Artikel-Übersicht vom Freitag, 20. September 2013

anzeigen

Regional (5)

Euro-Kritiker Starbatty zu Gast in Aalen

Am 10. Oktober um 19 Uhr
Über die Zukunft Europas und des Euros nach der Bundestagswahl wird der Euro- und Europa-Kritiker Prof. Dr. Joachim Starbatty am 10. Oktober, um 19 Uhr in der Kaufmännischen Schule Aalen im Berufsschulzentrum sprechen. Der emeritierte VWL-Professor an der Uni Tübingen folgt einer Einladung des Vereins der Freunde und Förderer der Kaufmännischen weiter
  • 1
  • 1097 Leser

Finanzinfos für den Mittelstand

Unternehmerforum der BW-Bank im Autohaus Bruno Widmann
Was treibt die Märkte? Wen treiben die Märkte? Und wie verändern sie sich? Diesen Fragen ist die BW-Bank in ihrem Geschäftsgebiet Aalen/Schwäbisch Gmünd bei ihrem Unternehmerforum in den Räumen des Autohauses Bruno Widmann in Aalen nachgegangen. Als Referent sprach Uwe Burkert, Chefvolkswirt der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) vor gut 80 weiter
  • 1565 Leser

Firmen wettern gegen Initiative

Bundesrat berät Missbrauch von Werkverträgen
Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat sich in einem offenen Brief an die Landesregierung gewandt. Mitunterzeichnet haben Röhm und ZF Lenksysteme. weiter
  • 1
  • 1320 Leser

Schichtarbeit und Familie vereinbaren

Aalen. Das familyNET-Treffen am Dienstag, 24. September, von 14 bis 17 Uhr im Verbandshaus des Arbeitgeberverbands Südwestmetall in Aalen steht ganz im Zeichen der Schichtarbeit. Ob Mütter spätabends oder Väter am Wochenende arbeiten – Schichtdienst ist für jeden Einzelnen und ganz besonders für Familien nicht nur eine logistische Herausforderung. weiter
  • 1162 Leser
ZUR PERSON

Wilfried Kapfer erhält Prokura

Aalen. Seit 1. Juli 2012 ist Wilfried Kapfer kaufmännischer Leiter beim Aalener Verlagshaus SDZ. Druck und Medien und verantwortet die Bereiche Personal, Controlling und Betriebswirtschaft. Mit Wirkung zum 31. Juli wurde dem 56-jährigen Betriebswirt und Bilanzbuchhalter vom Verlag Prokura erteilt. Vor seiner Tätigkeit bei SDZ war Kapfer fast 20 Jahre weiter
  • 1
  • 2307 Leser

Überregional (17)

Bei Blackberry droht personeller Kahlschlag

Der unter Druck geratene Smartphone-Anbieter Blackberry will laut einem Zeitungsbericht bis zu 40 Prozent seiner Stellen streichen. Der Jobabbau solle sich bis zum Jahresende in mehreren Schritten durch alle Unternehmensbereiche ziehen, schrieb das "Wall Street Journal" unter Berufung auf informierte Personen. Bei dieser Dimension wären Tausende Menschen weiter
  • 761 Leser

Dollar auf Talfahrt geschickt

Euro-Hoch Während die Aussicht auf eine weiter ungebremste Flut von Billiggeld ein Kursfeuerwerk rund um den Globus auslöste, gab es aber mit dem US-Dollar auch einen großen Verlierer. Dem Euro verhalf die überraschende Absage der geldpolitischen Wende durch die US-Notenbank Fed gestern auf den höchsten Stand seit Februar. Bereits am Vorabend hatte weiter
  • 736 Leser

Euphorie über billiges Geld

Aber die Sparer zahlen weiter Zeche für die Strategie der US-Notenbank
Versicherungswirtschaft und Finanzmarktexperten lassen sich von der Euphorie an den Börsen nicht mitreißen. Sie kritisieren vielmehr die US-Notenbank, dass sie ihre extrem lockere Geldpolitik fortsetzt. weiter
  • 682 Leser

Finanzexperten wollen klare Vorgaben

An den Finanzmärkten will man Klarheit über die Strategie der US-Notenbank. Die Hoffnung liegt auf konkreten Vorgaben vor eine Kurskorrektur. weiter
  • 655 Leser

Geflügelreste werden verschifft

Billigprodukte Die deutsche Geflügelindustrie exportierte im vergangenen Jahr 47 000 Tonnen Geflügelfleisch nach Afrika. Hilfsorganisationen wie Brot für die Welt beobachten den Trend wegen der Auswirkungen der Billigimporte auf die Preise afrikanischer Produzenten skeptisch. Afrika sei für Geflügelfleischreste aus Deutschland und dem Rest der weiter
  • 723 Leser

Google kämpft gegen das Altern

Ein Unternehmen will das Älterwerden aufhalten oder zumindest angenehmer machen. Hinter der Firma steht der Internet-Riese Google. weiter
  • 722 Leser

KOMMENTAR: Krise nicht überstanden

Eine der vermeintlich spannendsten Sitzungen der US-Notenbank Fed endete am Mittwochabend tatsächlich mit einem Paukenschlag. Der allerdings fiel gänzlich anders aus als Ökonomen und Kapitalmarktexperten erwartet hatten: Die Fed dreht den Geldhahn vorerst nicht einmal ein kleines Stück zu. Die Wende in der seit 2009 ultralockeren Geldpolitik der weiter
  • 605 Leser

Konzerne so wertvoll wie nie

Die hundert größten Aktiengesellschaften in Deutschland sind einer zufolge Studie so wertvoll wie nie. Ihr Börsenwert sei trotz der Finanzkrise im Euroraum von 2008 bis 2013 (1. August) gut 1,2 Billionen EUR gestiegen. Er liege nun höher als vor Beginn der Finanzkrise, berichtete die Beratungsgesellschaft PwC . Das wertvollste deutsche Unternehmen weiter
  • 771 Leser

Lufthansa ordert 59 moderne Langstreckenjets

Mit der größten Investition in ihrer Unternehmensgeschichte und der nach Angaben von Lufthansa-Chef Christoph Franz größten Einzelinvestition eines deutschen Unternehmens überhaupt stellt die Lufthansa bis 2025 mindestens 59 supermoderne Langstreckenjets der Typen Airbus A 350-900 und Boeing 777-9x in Dienst. Laut Listenpreis hat die Bestellung weiter
  • 673 Leser

Milliardenverlust durch Betrug bei Mehrwertsteuer

Deutschland sind nach Brüsseler Einschätzung 2011 Mehrwertsteuereinnahmen von rund 27 Mrd. EUR entgangen. Gründe sind unter anderem Betrug, Firmen-Insolvenzen oder legale Steuervermeidung. Mit einem Anteil des Ausfalls von 1 Prozent der Wirtschaftsleistung liege Deutschland deutlich unter dem EU-Schnitt von 1,5 Prozent, teilte die EU-Kommission in weiter
  • 686 Leser

Missbrauch von Werkverträgen Riegel vorschieben

Baden-Württemberg will mit Bundesratsinitiative mehr Mitsprache der Betriebsräte durchsetzen
Werkverträge sind in Misskredit geraten: Dienen sie zur massenhafte Beschäftigung zu Dumpinglöhnen, oder gibt es nur vereinzelt Missbrauch? Eine Initiative im Bundesrat will die Regeln verschärfen. weiter
  • 646 Leser

Mit Bio auf sicherer Seite

Lebensmittelkonzerne wollen mehr Fleisch aus artgerechter Tierhaltung
Die Empörung bei vielen Verbrauchern über riesige Mastanlagen zeigt Wirkung: Große Handelsketten wollen Bauern vom kommenden Jahr an Prämien bezahlen für eine artgerechte Tierhaltung. weiter
  • 705 Leser

NOTIZEN vom 20. September 2013

Millionenstrafe verhängt Das Debakel um einen 6,2 Mrd. Dollar hohen Spekulationsverlust bei JPMorgan Chase hat ein Nachspiel. Mehrere Aufsichtsbehörden in den USA und Großbritannien haben Strafen über rund 920 Mio. Dollar (680 Mio. EUR) gegen die größte amerikanische Bank verhängt, wie die US-Notenbank Fed ankündigte. 16 Minuten ohne Strom Die weiter
  • 619 Leser

Rekordjagd geht weiter

Börsenbarometer kann Anfangsgewinne aber nicht halten
Die Aussicht auf weiter offene Geldschleusen in den USA hat dem deutschen Aktienmarkt abermals zu Rekorden verholfen. Mit der überraschenden Entscheidung der US-Notenbank Fed, ihre milliardenschweren Anleihekäufe nicht zu reduzieren, hätten die Notenbanker die Rallye ausgelöst. Der deutsche Leitindex konnte seine starken Gewinne aber nicht retten. weiter
  • 797 Leser

Spekulationen um Chef von Schaeffler

Die Zukunft von Schaeffler-Vorstandschef Jürgen Geißinger sorgt weiter für Spekulationen. Der bayerische IG Metall-Chef Jürgen Wechsler sagte mit Blick auf Medienberichte über einen angeblich anstehenden Wechsel an der Spitze des fränkischen Autozulieferers: "Das Thema ist im Aufsichtsrat nicht behandelt worden." Wechsler gehört selbst dem Kontrollgremium weiter
  • 766 Leser

Wenn Ä, Ö und Ü um die Welt gehen

Umlaute können Unternehmen im Ausland Probleme bereiten
Der Exportriese Deutschland ist mit "Made in Germany" in aller Welt präsent. Wenn es aber um die Namen mancher Traditionsfirmen geht, gibt es Abstriche im Export. Zwei kleine Pünktchen sind Schuld. weiter
  • 740 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Oracle ausgebremst Der SAP-Rivale Oracle wird weiter von dem Geschäft mit leistungsstarken Firmenrechnern ausgebremst. Im ersten Geschäftsquartal von Juni bis August stieg der Umsatz lediglich um 2 Prozent auf 8,4 Mrd. Dollar (6,3 Mrd. EUR). Dank Einsparungen gelang es Oracle, den Gewinn um 8 Prozent auf 2,1 Mrd. Dollar hochzuschrauben. Riesenverkauf weiter
  • 556 Leser