Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 21. August 2013

anzeigen

Regional (2)

Ausbildung geändert

Kraftfahrzeugmechatroniker mit neuem Berufsbild
London, Peking, New York: BMW präsentiert dem Publikum seinen neuen i3. Aalen, Schwäbisch Gmünd und drumherum: Das Kraftfahrzeuggewerbe präsentiert den neuen Kraftfahrzeugmechatroniker, ohne den solche Zukunftsautos keine Zukunft hätten: Für die jungen Azubis, die in den kommenden Tagen in den Autohäusern im Ostalbkreis ihre Lehre als Kraftfahrzeugmechatroniker weiter
  • 1491 Leser

Über 400 Botschafter werben bereits

Seit dem Startschuss im August vor zwei Jahren werben in Ostwürttemberg rund 400 Auszubildende in Schulen für eine duale Ausbildung. Bei insgesamt 130 Schuleinsätzen in der Region konnten damit bereits über 3000 Schüler erreicht werden. Die Ausbildungsbotschafter haben authentisch ihre Berufe vorgestellt, ihre persönlichen Erfahrungen geschildert und weiter
  • 1904 Leser

Überregional (16)

Aggressiver Ausverkauf

Sorge um Konjunktur in Schwellenländern belastet Kurse
Sorgen um schwindendes Wachstum in den aufstrebenden Ländern Asiens belasten weiter die Börsen. In einem europaweit schwachen Umfeld verlor auch der Deutsche Aktienindex (Dax) gestern an Wert. Vorausgegangen waren teils scharfe Verluste auf den asiatischen Aktienmärkten. Dort sorgten sich die Anleger laut Börsianern verstärkt um das Wirtschaftswachstum weiter
  • 607 Leser

Alternative zum Überziehungskredit

Teurer Dispo Kunden sollten den Dispo nur im Notfall nutzen. Dessen Inanspruchnahme ist zwar bequem, aber auch sehr teuer: Ein Ratenkredit ist oft wesentlich günstiger als der Dispokredit. Ist das Konto länger im Minus, lohnt es sich für Verbraucher umzuschulden. Laut der unabhängigen FMH-Finanzberatung t müssen Kunden für einen Ratenkredit über 5000 weiter
  • 629 Leser

Dispo-Zinsen oft zu hoch

Stiftung Warentest: Kleine Banken auf dem Land nutzen ihr Monopol aus
Viele Banken verlangen weiterhin zu Zinsen für Dispokredite. Das bemängelt die Stiftung Warentest. Besonders Sparkassen und Volksbanken im ländlichen Raum nutzten ihre Monopolstellung aus. weiter
  • 654 Leser

Erwerbstätigkeit auf Rekordniveau

Der Konjunkturaufschwung im Frühjahr beflügelt den Arbeitsmarkt. Laut Statistischem Bundesamt waren im zweiten Quartal 41,8 Mio. Menschen mit Arbeitsort Deutschland erwerbstätig, das waren 242 000 oder 0,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das ist zugleich der höchste Stand in einem zweiten Quartal seit 1991. Mit einem erneuten kräftigen Aufschwung, weiter
  • 729 Leser

Griechenland benötigt mehr Geld

Steuereinnahmen und Reformen stocken
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat es schon im Frühjahr 2012 angedeutet, gestern wiederholte er es: Griechenland braucht mehr Geld. weiter
  • 680 Leser

KOMMENTAR: Ungeniertes Abkassieren

Die Banken und Sparkassen lernen scheinbar nichts dazu. Seit Jahren stehen sie am Pranger, weil sie ihre Kunden beim Dispo-Kredit ungeniert abkassieren. Von der Europäischen Zentralbank können sich die Institute für 0,5 Prozent Zins Geld beschaffen. Sie selbst verlangen bis zu 12,75 Prozent, wenn Verbraucher vereinbarte Dispo-Kredite in Anspruch nehmen. weiter
  • 617 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 97,82 4501-5500 l 88,36 1501-2000 l 94,30 5501-6500 l 88,02 2001-2500 l 91,43 6501-7500 l 87,17 2501-3500 l 89,84 7501-8500 l 86,96 3501-4500 l 89,01 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 720 Leser

Mit eigener Billigmarke den Trend nutzen

Bosch drängt weiter in den Markt für "urbanes Gärtnern"
Gärtnern auf immer kleineren Flächen und zwar möglichst mühelos: Dabei soll die neue Generation von Bosch-Gartengeräten helfen. Die Mittel: Leistungsstarke Akkus, Roboter - und Fabriken in China. weiter
  • 718 Leser

NOTIZEN vom 21. August 2013

Öko zieht bei Autos nicht Das vor zwei Jahren eingeführte Umweltlabel für Autos hat zwei Untersuchungen zufolge bislang kaum Einfluss auf die Kaufentscheidung von Verbrauchern. Nur ein Drittel der befragten Autokäufer haben das Öko-Label überhaupt im Zusammenhang mit einem Pkw gesehen, so die Erkenntnis der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch weiter
  • 636 Leser

Provisionen von Maklern deckeln

Die deutschen Versicherer diskutieren eine Höchstgrenze für Vermittlerprovisionen bei Lebens- und Rentenversicherungen. Anlass seien die Niedrigzins-Phase und die Kritik von Verbraucherschützern und Politik, erklärte der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) gestern in Berlin. Er reagierte damit auf einen Bericht der "Süddeutschen weiter
  • 635 Leser

Showdown der Konsolen

Auf der Gamescom in Köln bringen Sony und Microsoft ihre neuen Geräte in Stellung
Am Donnerstag beginnt die Computerspiele-Messe Gamescom. Für die Playstation 4 und die Xbox One ist es die letzte große Show vor dem Marktstart. weiter

Sprit-Meldestelle im September

Kartellamtschef Andreas Mundt macht Tempo: Vermutlich im September wird der Startschuss für die Sprit-Meldestelle fallen. Dann können Autofahrer die Preise für Benzin und Diesel über Handy und Navis abfragen. Für die Autofahrer haben unüberschaubare Benzin- und Dieselpreise dann ein Ende. Sie können künftig über Smartphones, Navigationsgeräte oder zu weiter
  • 488 Leser

Verbraucher zahlen Rekordzeche für Energie

Schuld daran sind der kalte Winter und die Politik - Strompreis finanziert die Umstellung
Die Belastung der Verbraucher durch Energiekosten steigt wegen des kalten Wetters und der ausufernden Strompreise auf ein neues Rekordniveau. weiter
  • 653 Leser

Vor allem für Spieler gedacht

Die Messe Zur diesjährigen Computerspiele-Messe Gamescom werden mehr als 275 000 Besucher erwartet, davon rund 24 500 Fachbesucher. Die Gamescom ist weltweit eine der wichtigsten Messen der Branche. Besonderheit: Sie richtet sich vor allem an die Gemeinde der Spieler. Öffnungszeiten Vom 22. bis zum 25. August ist die Messe für alle Besucher geöffnet. weiter
  • 610 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

IVG unterm Schutzschirm Das hoch verschuldete Immobilienunternehmen IVG (Bonn) hat sich mit seinen Gläubigern nicht auf ein Sanierungskonzept einigen können. Deswegen beantragt die IVG Immobilien AG nun ein so genanntes Schutzschirmverfahren - eine relativ neue Variante im Insolvenzrecht, mit der die Sanierung in Eigenregie ermöglicht werden soll. MAN weiter
  • 580 Leser