Artikel-Übersicht vom Samstag, 27. Juli 2013

anzeigen

Überregional (16)

"Niemand erreicht täglich so viele Menschen wie die Zeitungsverlage"

Valdo Lehari, der Chef des Verlegerverbandes im Südwesten: Eine informierte Gesellschaft braucht mehr als Häppchen-Journalismus
Die Zeiten in der Branche sind hart, aber die Zeitung selbst ist kein Auslaufmodell. Sie ist und bleibt ein wichtiges Medium, sagt Valdo Lehari, der Vorsitzende des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger. weiter
  • 641 Leser

Baumarkt Max Bahr pleite

Experten auch für insolvente Muttergesellschaft Praktiker pessimistisch
Die Insolvenz der Baumarktkette Praktiker hat auch die Tochter Max Bahr in den Abgrund gerissen. Die Insolvenzverwalter suchen weiter nach Investoren. Verdi befürchtet eine Zerschlagung. weiter
  • 679 Leser

Bosch fällt zurück

Autozulieferer Denso und Continental überholen Stuttgarter Konzern
Bosch leidet unter der Krise in der europäischen Autoindustrie. Der bislang größte Autozulieferer der Welt ist deshalb möglicherweise auf der globalen Rangliste auf Platz drei abgerutscht. weiter
  • 677 Leser

ENBW-Gewinn bricht drastisch ein

Die ENBW leidet unverändert stark unter der Energiewende. Im ersten Halbjahr brach der Gewinn bei steigendem Umsatz um 65 Prozent ein. weiter
  • 619 Leser

Initiative in Baden-Württemberg

Fünf Ziele Die Landesinitiative "Frauen in MINT-Berufen in Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung" nennt fünf Ziele: Gewinnung von Frauen für eine Tätigkeit im MINT-Bereich, Steigerung der Attraktivität der Berufe, Karriereförderung und Verbesserung der Wiedereinstiegschancen von Frauen, Verbesserung der Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf weiter
  • 615 Leser

Interview mit ZF-Chef Stefan Sommer

Warum eröffnet ZF ein Werk in den USA und nicht in einem Billiglohnland? Wir bauen in der Regel komplexe Produkte in der Region für die Region, um nahe an den Kundenansprüchen im Markt zu sein. Für unser quer eingebautes Automatikgetriebe sehen wir in Amerika den größten Markt. Als Autozulieferer ist ZF erfolgreich, bei Windkraft nicht. Ist es trotzdem weiter
  • 770 Leser

KOMMENTAR: Schiere Größe ist nicht alles

Erst Praktiker, jetzt Max Bahr. Dass nun auch die Praktiker-Tochter Insolvenz angemeldet hat, ist eine logische Folge der verkorksten Praktiker-Sanierung und extrem bitter für die Beschäftigten des Hamburger Unternehmens, das als Ertragsperle galt. Denn der Vorstand hatte als einer der Rettungsmaßnahmen die Unternehmenszentralen zusammengelegt. Jetzt weiter
  • 701 Leser

Kreditversicherer

Ein Lieferantenkredit ist ein zinsloser Zahlungsaufschub, den Lieferanten ihren Kunden gewähren. Kreditversicherer sichern Lieferanten dagegen ab, dass Kunden nicht bezahlen. Wenn sie an der Zahlungsfähigkeit der Firmen zweifeln, müsste der Lieferant das Risiko einer Zahlungsunfähigkeit selbst tragen. Will er das nicht, drohen dem Kunden leere Regale. weiter
  • 691 Leser

Löscher muss um Job bangen

Nach der neuerlichen Gewinnwarnung wird sich der Siemens-Aufsichtsrat bereits an diesem Wochenende mit der Zukunft von Konzernchef Peter Löscher befassen. Das sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person in München. Dem Vernehmen nach wollen Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite jeweils zu getrennten Beratungen zusammenkommen. Es handele sich um eine Vorbesprechung weiter
  • 560 Leser

NOTIZEN vom 27. Juli 2013

Bier soll teurer werden Bier droht in vielen Fällen teurer zu werden. Im Herbst wollen mit der Bitburger Braugruppe, Krombacher und der Radeberger Gruppe drei große Bierhersteller ihre Abgabepreise erhöhen. Ob und in welchem Umfang die Preiserhöhungen an die Verbraucher weitergereicht werden, ist bisher noch unklar. Die Brauereien begründen ihre Pläne weiter
  • 639 Leser

Schon früh im Minus

Börsenbarometer knüpft an Vortagesschwäche an
Der deutsche Aktienmarkt hat gestern einen ruhigen Handel mit Verlusten beendet. Der Dax drehte nach einem freundlichen Auftakt schon bald ins Minus und knüpfte damit an seine Vortagesschwäche an. Auf Wochensicht verbuchte der Leitindex damit einen Verlust von rund 1 Prozent. Die jüngste Aufwärtsbewegung scheine langsam auszulaufen, sagte Marktexperte weiter
  • 613 Leser

Trumpf muss zurückstecken

Der Maschinenbauer Trumpf hat seinen Umsatz wegen des schwachen konjunkturellen Umfelds im Ende Juni abgelaufenen Geschäftsjahr nur minimal gesteigert. Die Erlöse legten nach vorläufigen Zahlen um 1 Prozent auf 2,35 Mrd. EUR zu, wie das Unternehmen in Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) mitteilte. Damit verfehlte Trumpf sein anvisiertes Ziel von 2,5 Mrd. weiter
  • 679 Leser

Werkzeuge in Frauenhand

Kampagne soll Interesse an Mathe, Informatik, Technik und Naturwissenschaften fördern
In naturwissenschaftlichen und technischen Fächern sind Frauen noch in der Minderheit. Die Aktion "Komm, mach MINT" versucht, das langfristig zu ändern. Sie vermeldet bereits einige Erfolge. weiter
  • 728 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Südwesten bleibt schwach Die Wirtschaft in Baden-Württemberg wächst in diesem Jahr langsamer als 2012. "Wir rechnen für das Gesamtjahr 2013 mit einem realen BIP-Wachstum von rund einem halben Prozent gegenüber dem Vorjahr nach 0,6 Prozent im Jahr 2012", sagte die Präsidentin des Statistischen Landesamtes, Carmina Brenner. Der schwache Jahresstart sei weiter
  • 655 Leser

ZF legt einen Gang zu

Autozulieferer eröffnet Werk für Automatikgetriebe in den USA
Es war nicht ohne Risiko: Mitten in der Autokrise beschloss der Zulieferer ZF, ein Werk in den USA zu bauen. Jetzt brummt der US-Markt, in einem neuen Werk entstehen die ersten 9-Gang-Automatikgetriebe. weiter
  • 689 Leser

Zur Person vom 27. Juli 2013

Valdo Lehari jr. (60) ist Vorsitzender des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger, Mitglied des erweiterten Präsidiums des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger und Vizepräsident des Verbands der Europäischen Zeitungsverleger. Der Jurist stammt aus einer Verlegerfamilie und ist Geschäftsführer und Verleger des Reutlinger General-Anzeigers. weiter
  • 787 Leser