Artikel-Übersicht vom Samstag, 13. Juli 2013

anzeigen

Überregional (17)

"Fracking als Chance sehen"

EU-Kommissar Günther Oettinger über hohe Energiepreise und die Schiefergasförderung
Die USA werden 2017 größter Gasproduzent der Welt sein - dank der Schiefergasförderung mit der Fracking-Methode. Über die Auswirkungen sprachen wir mit EU-Energiekommissar Günther Oettinger. weiter
  • 692 Leser

BGH kippt Klausel zu Reparaturen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat eine Klausel zu Schönheitsreparaturen in Mietverträgen gekippt. Mieter können nicht verpflichtet werden, sich bei einem früheren Auszug anteilig an den Kosten für Schönheitsreparaturen zu beteiligen, wenn deren Berechnungsgrundlage der "Kostenvoranschlag eines vom Vermieter auszuwählenden Malerfachgeschäfts" ist. weiter
  • 580 Leser

Chinas Wachstum lässt stärker nach als erwartet

Das Wachstum in China wird nach den Prognosen der Regierung schlechter als erwartet ausfallen. Nachdem vor vier Monaten die Regierung noch 7,5 Prozent als Ziel ausgegeben hatte, bezifferte Finanzminister Lou Jiwei das Wachstum für dieses Jahr nur noch mit 7 Prozent. Das sagte der Minister nach Gesprächen mit US-Regierungsvertretern in Washington. weiter
  • 597 Leser

Dayli schließt nahezu jeden zweiten Laden

In 355 Filialen des insolventen Schlecker-Nachfolgers Dayli in Österreich gehen die Lichter aus. Auch das Lager in Gröbming wird zugesperrt. Durch die Schließungen werden rund 1260 Mitarbeiter arbeitslos, wie der Kreditschutzverband (KSV) mitteilte. Der Betrieb der restlichen 522 Läden geht nach Dayli-Angaben aber weiter. Der Insolvenzverwalter weiter
  • 629 Leser

EADS-Ausstieg erhöht den Daimler-Gewinn

Der endgültige Verkauf der Anteile am Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat dem Autobauer Daimler im zweiten Quartal ein besseres Ergebnis beschert. Nach vorläufigen Zahlen standen vor Zinsen und Steuern (Ebit) 5,2 Mrd. EUR in den Büchern, wie der Stuttgarter Konzern mitteilte.Im Vorjahreszeitraum hatte das operative Ergebnis rund 2,3 Mrd. EUR betragen. weiter
  • 625 Leser

Französische Justiz setzt Tapie schwer zu

Richter sichern Vermögen des ehemaligen Haupteigentümers von Adidas
Der "Fall Tapie" beschert Frankreich einen Wirtschaftskrimi par excellence. Die Justiz fährt schweres Geschütz gegen den ehemaligen Adidas-Eigner auf: Sie sichert sein Vermögen und wirft ihm Betrug vor. weiter
  • 661 Leser

Fünfter Gewinntag in Folge

Börsenbarometer mit größtem Wochenplus seit Jahren
Der Dax hat mit einem Aufschlag von 5,21 Prozent das größte Wochenplus des Jahres verzeichnet. Noch deutlicher hatte er auf Wochensicht zuletzt im Dezember 2011 zugelegt. An seinem fünften Gewinntag in Folge profitierte der Dax von der jüngsten Rekordjagd an der Wall Street. Die freundliche Stimmung könnte dem Dax auch in der kommenden Woche Gewinne weiter
  • 661 Leser

Gericht bremst Dauereinsatz von Leiharbeitern aus

Kein Einsatz mehr auf unbestimmte Zeit - Veto-Recht für Betriebsräte
Betrieben droht das Aus für den dauerhaften Einsatz von Leiharbeitern: Dies ist nach einem Urteil nur mit Zustimmung des Betriebsrats möglich. weiter
  • 946 Leser

NOTIZEN vom 13. Juli 2013

Warteschleifen im Blick Seit gut einem Monat sind gebührenpflichtige Warteschleifen am Telefon verboten. Trotzdem gibt es immer noch Firmen, die ihren Kunden dafür Geld aus der Tasche ziehen. Jetzt ermittelt die Bundesnetzagentur. Anlass ist ein Test der Stiftung Warentest bei mehr als 170 Kundendienstnummern. Dabei wurden bei jeder dritten Nummer weiter
  • 652 Leser

Praktiker-Konzept wird geprüft

Bei der insolventen Baumarktkette Praktiker sollen so viele Jobs wie möglich erhalten bleiben. Der vorläufige Insolvenzverwalter Christopher Seagon prüft ein Sanierungskonzept. Zunächst müsse der Geschäftsbetrieb stabilisiert werden, um damit die Basis zu schaffen, möglichst viele Filialen und Arbeitsplätze zu sichern, erklärte er in Hamburg. weiter
  • 673 Leser

RANDNOTIZ: Fernseher an der Leine

Fernseherfabrikant müsste man sein, denn Fernseher sind krisensicher. Schließlich sieht fast jeder fern und die Geräte halten im Schnitt nur etwa sieben Jahre, was die Nachfrage zusätzlich belebt. Außerdem wird Fernseherproduzenten wohl nie langweilig, denn die Geräte werden ja ständig besser. Im Gegensatz zum Fernsehprogramm, könnte man einwerfen, weiter
  • 622 Leser

Razzia in deutschen UBS-Filialen

Im Zuge der Steuerermittlungen gegen deutsche Kunden der Schweizer Großbank UBS sind zehn Filialen des Geldinstituts in Deutschland durchsucht worden. Die bundesweiten Razzien fanden in den vergangenen Tagen statt, wie der Sprecher der federführenden Staatsanwaltschaft Bochum, Oberstaatsanwalt Bernd Bienioßek, mitteilte. Ziel war demnach, neue Erkenntnisse weiter
  • 604 Leser

Seit 2010 EU-Kommissar

Zur Person Günther Oettinger (59) ist seit Februar 2010 EU-Kommissar für Energie. Von 2005 bis 2010 war er Ministerpräsident von Baden-Württemberg, vorher seit 1991 Chef der CDU-Landtagsfraktion. Zuvor war der Jurist und Volkswirt als Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwalt tätig. Fracking Der Begriff steht für "Hydraulic Fracturing" weiter
  • 616 Leser

Supermarkt auf Hausbesuch

Branchen-Experten: Online-Lebensmittelhändler brauchen langen Atem
Lebensmitteleinkauf per Mausklick. In Frankreich oder Großbritannien ist das längst an der Tagesordnung. Hierzulande steckt dieses Geschäftsmodell allerdings noch in den Kinderschuhen. weiter
  • 809 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Brand in Dreamliner Mit dem Prestige-Modell Dreamliner des US-Flugzeugbauers Boeing gab es erneut einen Zwischenfall: Gestern wurde Europas größter Flughafen London Heathrow wegen eines Feuer an Bord einer leeren Maschine der Fluggesellschaft Ethiopian Airlines geschlossen. Die Börse reagierte prompt: In einer ersten Reaktion sanken Boeing-Titel weiter
  • 587 Leser

Zeitersparnis am Anfang nicht sehr groß

Onlineangebot "Den ganzen Lebensmittel-Einkauf kann man nicht im Internet erledigen", meint Lebensmittelexperte Armin Valet von der Verbraucherzentrale Hamburg. Bei Frischeprodukten müsse die Kühlkette eingehalten werden. "Deshalb sollten Verbraucher bei diesen Produkten die Lieferung kritisch prüfen." Bei Produkten, die schwer sind und gut lagerbar, weiter
  • 614 Leser

Zugeständnisse im Solarstreit

Im Handelsstreit mit China um Solarmodule hat die EU Zugeständnisse gemacht. Dies betrifft vor allem die Festlegung eines Mindest-Importpreises für chinesische Solarimporte. Das geht aus einem vertraulichen EU-Papier hervor, das der Nachrichtenagentur dpa in Brüssel vorliegt. Die EU-Kommission akzeptierte demnach eine Senkung des Preises um 15 Prozent. weiter
  • 637 Leser