Artikel-Übersicht vom Freitag, 28. Juni 2013

anzeigen

Regional (4)

LMT-Chef Dr. Michael Heinrich verabschiedet

Großer Bahnhof für Dr. Michael Heinrich. Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Oberkochener LMT GmbH & Co . KG wurde am Freitagabend auf Schloss Fachsenfeld in den Ruhestand verabschiedet. Mit Vertrauen und Verantwortung habe Heinrich LMT zu einer führenden Unternehmensgruppe entwickelt, sagte Gesellschafterin Regine Bengel. (Ausführlicher Bericht weiter
  • 5
  • 3275 Leser

Scholz baut Stellen ab

In Deutschland rund 200, in Essingen etwa 15
Der globale Stahlmarkt blieb auch im zweiten Quartal 2013 weiterhin auf Talfahrt. Weil kein konjunktureller Aufschwung in Sicht ist, hat die Essinger Scholz-Gruppe nun Konsequenzen gezogen: „Wir müssen unsere Kapazitäten dem Mengenrückgang anpassen und kommen auch um einen Personalabbau nicht herum“, sagte am Freitag auf Anfrage Oliver Scholz. weiter
  • 3
  • 3775 Leser

Voith Paper: Entlassungen?

Grund: schlechte Auslastung
Heidenheim. Rund 380 Stellen hat der Heidenheimer Maschinenbauer Voith in einem Jahr allein im Bereich Paper abgebaut. Angesichts zu geringer Auslastung im Stammwerk Heidenheim wollen Betriebsräte und Geschäftsführungen jetzt weitere Schritte verhandeln, berichtet die „Heidenheimer Zeitung“. Die Konzernbetriebsräte haben einem Sonderkündigungstermin weiter
  • 4
  • 2423 Leser

Marketingclub besuchte Ellert

Eine Branche definiert sich neu: Vom Entsorger zum Rohstofflieferanten
Abfall ist nicht mehr nur Müll. Kunststoff, Elektronikschrott und Papier sind heute begehrte Rohstoffe. Der Marketing-Club Ostwürttemberg informierte sich auf der GOA-Anlage Ellert über den Wandel der Entsorgungsbrache. weiter
  • 1126 Leser

Überregional (17)

Bosch sieht in China keine Krise

Asien-Geschäftsführer Uwe Raschke vertraut der Regierung in Peking
Nicht nur China, sondern die ganze Asien-Pazifik-Region ist für Bosch ein wichtiger Markt. Ein Grund für den Erfolg in dem Gebiet sieht der Zulieferer in der Philosophie, vor Ort zu entwickeln und zu produzieren. weiter
  • 5
  • 666 Leser

Der braune Schatten der Vergangenheit

Vor 75 Jahren gründete Adolf Hitler Volkswagen - und um die Autofabrik herum die Stadt Wolfsburg
Als stolzer Fabrik-Koloss sollte das VW-Werk vor 75 Jahren Sinnbild der Massenmotorisierung werden - ein Prestigeprojekt der Nazis. Die Folgen der braunen Vergangenheit prägen VW noch immer. weiter
  • 680 Leser

Der digitale Nachlass

Was soll nach dem Tod mit den eigenen Daten im Internet geschehen? Wer seinen digitalen Nachlass regeln will, kann dies in die Hand professioneller Dienste wie "Semno" oder "digitaler-nachlass" legen. Dort kann man gegen Gebühr letzte Worte, Fotos oder Videos zusammen mit Passwörtern für Internet-Portale an Angehörige versenden. Auch geerbte Computer weiter
  • 671 Leser

Der Staat hilft zuletzt

Pleite-Banken müssen künftig ihre Aktionäre und Gläubiger beteiligen
Der Staat ist bald nur noch der letzte Helfer: Bei der Rettung von Banken müssen künftig Aktionäre, Gläubiger und die Kunden der Institute bluten. Das haben die EU-Finanzminister beschlossen. weiter
  • 800 Leser

Erholung fortgesetzt

Gute US-Konjunkturdaten stützen Aktienhandel
Angetrieben von guten US-Konjunkturdaten ist der Dax weiter auf Erholungskurs. Der deutsche Leitindex übersprang kurzzeitig sogar wieder die psychologisch wichtige Marke von 8000 Zählern. Das Plus in den vergangenen drei Handelstagen beläuft sich auf 3,9 Prozent. An den Finanzmärkten scheine wieder Logik einzukehren, sagte Thomas Gitzel, Chefvolkswirt weiter
  • 685 Leser

Ermittlungen nicht ausgeweitet

Trotz neuer Vorwürfe wegen Bilanz-Fehlern beim Leuchtenhersteller Hess weitet die Staatsanwaltschaft ihre Ermittlungen vorerst nicht aus. Die Ermittler konzentrierten sich weiter auf die Geschäftsberichte 2011 und 2012, sagte ein Sprecher der Schwerpunktstaatsanwaltschaft Wirtschaftskriminalität in Mannheim. Diese spielten vor allem in Zusammenhang weiter
  • 676 Leser

Expert liebäugelt mit Standorten von Pro Markt

Im hartumkämpften Einzelhandel mit Fernsehern, Computern und Telefonen werden die Karten wieder einmal neu gemischt. Deutschlands zweitgrößter Elektronikhändler Expert weitet trotz des Internet-Booms sein Ladennetz deutlich aus und erwägt, sich Teile des zum Verkauf stehenden Konkurrenten Pro Markt einzuverleiben. Expert-Chef Volker Müller sprach in weiter
  • 716 Leser

Gazprom muss auch an RWE zurückzahlen

Das Tauziehen zwischen dem Energieriesen RWE und der russischen Gazprom über eine Anpassung langfristiger Gaslieferverträge ist beendet. Nach dem abschließenden Spruch eines Schiedsgerichtes in Wien muss Gazprom für den Zeitraum seit Mai 2010 an RWE Zahlungen zurückerstatten, teilte das Essener Unternehmen gestern mit. Dem RWE-Antrag auf Anpassung von weiter
  • 673 Leser

KOMMENTAR: Meilenstein auf leerem Feld

Und sie bewegt sich doch - die Schnecke, die für Fortschritt auch im Falle einer besseren Finanzarchitektur steht. Die künftigen Regeln, nach denen strauchelnde Großbanken gerettet werden sollen, gehen ganz eindeutig in die richtige Richtung. Ob sie weit genug gehen, darüber mögen jetzt Bedenkenträger und Besserwisser richten. Klar ist: Europa hat einen weiter
  • 654 Leser

Mitarbeiter von Bosch-Solar loten Rettung aus

Die Mitarbeiter der Bosch-Solarsparte nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand und loten Möglichkeiten zur Rettung der Produktion im thüringischen Arnstadt aus. "Wir fordern eine Perspektive für den Standort", sagte der erste Bevollmächtigte der IG Metall Erfurt, Wolfgang Lemb. Die Gespräche sollen bis Ende des Jahres fortgeführt werden. Bosch hatte weiter
  • 684 Leser

NOTIZEN

Klage zurückgewiesen Das Landesarbeitsgericht Hessen hat gestern die Klage der Fluggesellschaften Lufthansa, Air Berlin und Ryanair abgewiesen, die von der Fluglotsen-Gewerkschaft 3,3 Mio. EUR verlangen. Es geht um zwei lediglich angedrohte Streiks der Fluglotsen bei der Deutschen Flugsicherung. Die Airlines argumentieren, dass allein durch die Androhung weiter
  • 706 Leser

Regale müssen nicht voll sein

Zum Vermeiden von Lebensmittelabfällen müssen Supermarktregale laut einer Umfrage aus Sicht vieler Kunden nicht bis kurz vor Ladenschluss voll gefüllt zu sein. Drei Viertel würden dafür am späteren Abend auf ausgewählte Produkte verzichten, wie eine Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov ergab. 17 Prozent der Befragten, wünschen sich weiter
  • 660 Leser

Stimmen und Stellungnahmen

Jeroen Dijsselbloem, niederländische Finanzminister und zugleich Chef der Eurogruppe: "Der Finanzsektor wird nun zu einem großen, großen Teil selbst für seine Probleme einstehen müssen." Wolfgang Schäuble, Deutschlands Finanzminister, sprach von einem "wichtigen Schritt", da der Staat - sprich der Steuerzahler - nur noch an letzter Stelle Löcher in weiter
  • 629 Leser

Unsterblich im Internet

Gratulation an einen Toten bei Facebook - Gibt es ein Recht auf Vergessen?
Makaberes Facebook: Der Internetdienst ruft Freunde dazu auf, Toten zum Geburtstag zu gratulieren. Viele Internet-Portale lassen Konten weiter laufen. Die EU will das Recht auf Vergessen vorschreiben. weiter
  • 815 Leser

Überall mehr reguläre Jobs

Arbeitlosenquote im Südwesten weiter gesunken
Der deutsche Arbeitsmarkt ist weiter in robuster Verfassung. In Baden-Württemberg ging die Arbeitslosenquote im Juni leicht zurück. Bundesweit sind mehr sozialversicherungspflichtige Stellen entstanden. weiter
  • 685 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Italien muss mehr zahlen Italien muss Anlegern wieder etwas höhere Zinsen für Staatsanleihen bieten als zuletzt. Bei der Anleihe mit einer Laufzeit von 10 Jahren stieg die Rendite von zuletzt 4,14 Prozent auf 4,55 Prozent. Bei einem Schuldtitel mit einer Laufzeit von 5 Jahren kletterte die Rendite von 3,01 auf 3,47 Prozent. Das Anleihe-Ziel von 5 Mrd. weiter
  • 745 Leser