Artikel-Übersicht vom Samstag, 22. Juni 2013

anzeigen

Überregional (17)

Azubis werden wählerisch

Spediteure, Bäcker, Fleischer, Lebensmittelhändler und Gastwirte haben Nachwuchsprobleme
Azubis dringend gesucht - das gilt mittlerweile für viele Branchen. Berufe mit Imageproblemen haben es aber besonders schwer, Nachwuchs zu finden. Der DGB sieht aber auch Defizite bei den Unternehmen. weiter
  • 871 Leser

Barnier gibt dem Massenprotest nach

Keine Privatisierung beim Trinkwasser
Eine europäische Bürgerinitiative ist erfolgreich: Es gibt keine Privatisierung beim Wasser. Brüssel streicht die Wasserversorgung aus der Richtlinie. weiter
  • 746 Leser

Dem Wetter-Risiko voll ausgesetzt

Landwirtschaft muss bei frühen Sorten Ernteausfälle hinnehmen - Preise schnellen hoch
Wetterkapriolen verhageln vielen Bauern die Bilanz: nach einem verregneten und kalten Frühjahr kommen auch noch Hochwasserschäden hinzu. Für die Verbraucher bedeuten Ernteausfälle höhere Preise. weiter
  • 756 Leser

Dritter Wochenverlust in Folge

Bernankes Äußerungen verunsichern weiter
Nach dem Kursrutsch vom Vortag hat der Dax gestern seine zwischenzeitlichen Gewinne nicht behaupten können. Der deutsche Leitindex drehte am Tag des großen Verfalls an den Terminmärkten ("Hexensabbat") ins Minus und schloss auf dem tiefsten Stand seit fast zwei Monaten. Der Wochenverlust von 4,17 Prozent war der dritte in Folge und zudem der größte weiter
  • 644 Leser

EU streitet über Abwicklung von Banken

Die EU-Finanzminister ringen um einem Kompromiss zu Regeln für die geordnete Abwicklung von gescheiterten Banken. Der irische Ressortchef Michael Noonan, der die Verhandlungen gestern in Luxemburg führte, zeigte sich zuversichtlich: "Wir haben bedeutende Fortschritte bei der Annäherung der unterschiedlichen Positionen gemacht." Die Regeln sind ein Kernstück weiter
  • 662 Leser

Gemeinsame Anleihe als Pilotprojekt

"Wir sind startklar, die Vorbereitungen sind abgeschlossen." Tammo Diemer, Geschäftsführer der Finanzagentur des Bundes, ist zuversichtlich, dass in den nächsten Tagen die erste gemeinsame Anleihe des Bundes und der Bundesländer aufgelegt und an Großinvestoren im In- und Ausland wie Pensionskassen, Fonds und Versicherungen verkauft wird. Die Anleihe weiter
  • 598 Leser

Hausgerätebauer BSH profitiert von Energiesparern

Der größte deutsche Hausgerätehersteller BSH Bosch und Siemens bleibt nach einem Rekordjahr zuversichtlich. Zwar sei die Eurokrise nicht ausgestanden und Wettbewerber aus Asien und der Türkei dürften weiter massiv auf den Markt drängen, sagte der scheidende BSH-Chef Kurt-Ludwig Gutberlet gestern in München. "Ich bin aber zuversichtlich, dass die BSH weiter
  • 540 Leser

KOMMENTAR: Wetterfest machen

Für viele Bauern in Deutschland hält das Wetter heuer unerfreuliche Überraschungen bereit: Zu nass und zu kalt im Frühjahr, an Donau und Elbe dramatische Hochwasserschäden, und was an der Gewitter- oder Hagelfront noch alles passiert, weiß noch niemand. Gewiss, klimatische Unwägbarkeiten zählen zu den Risiken in der Landwirtschaft. Die Segnungen moderner weiter
  • 630 Leser

Konjunktur nimmt Fahrt auf

Die deutsche Wirtschaft nimmt nach dem schwachen Jahresstart allmählich wieder Fahrt auf. Die Elektroindustrie exportierte im April erstmals seit Monaten wieder mehr als im Vorjahr, teilte der Branchenverband ZVEI gestern in Frankfurt mit. Positive Signale gab es zuletzt auch von der Industrieproduktion, dem Maschinenbau und der Exportwirtschaft insgesamt. weiter
  • 602 Leser

NOTIZEN vom 22. Juni 2013

Frauen müssen aufstocken Erwerbstätige Frauen müssen ihr Einkommen deutlich häufiger mit Arbeitslosengeld II aufstocken als Männer. Das zeigen gestern veröffentlichte Auswertungen des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung. Unter den mehr als 1,3 Mio. Erwerbstätigen in Deutschland, die Anfang weiter
  • 534 Leser

Nur eine Großbank weltweit systemrelevant

Unter Chinas Großbanken stand die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) 2012 mit einer Bilanzsumme von umgerechnet 2,1 Billionen Euro an erster Stelle. Die China Construction Bank (CCB) kam auf eine Bilanzsumme von 1,7 Billionen Euro, die Bank of China (BOC) auf 1,6 Billionen. Zum Vergleich: Die Deutsche Bank wies für 2012 eine Bilanzsumme weiter
  • 675 Leser

Panik unter Chinas Banken

Gerüchte um Zahlungsunfähigkeit weltweit wichtiger Geldinstitute
Rekordhohe Zinsen, Kreditklemme und Panik am Geldmarkt - auch in China wächst die Angst vor einer Finanzkrise. Die Turbulenzen sind jedoch politisch gewollt, die Bevölkerung bleibt gelassen. weiter
  • 5
  • 607 Leser

Regeln gegen Spekulationen

Mit strengeren Regeln will die EU Exzesse an den Börsen und Spekulation mit Nahrungsmitteln eindämmen. Die EU-Finanzminister einigten sich in Luxemburg auf eine Neufassung der EU-Finanzmarktrichtlinie (Mifid). Diese sieht auch Auflagen für den superschnellen Handel an den Börsen sowie Provisionen von Bankberatern vor. Das Europaparlament muss der Reform weiter
  • 660 Leser

Unser Expertenteam

Telefonische Versicherungsberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg: montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und mittwochs von 15 bis 18 Uhr unter der Nummer 0900 / 177 44 43 (1,75 Euro/Min. aus dem Festnetz). Terminvereinbarung zu einem persönlichem Gespräch (0711 / 669110 (60 Euro bis zu 60 Min.). weiter
  • 1465 Leser

Warum Pflege-Policen wichtig sind

Große Resonanz auf Telefonaktion - Auf welche Punkte Verbraucher achten sollten
Wie sichere ich Pflegebedürftigkeit finanziell ab? Dieses Thema treibt viele Leser der SÜDWEST PRESSE um. Bei unserer Telefonaktion bekamen sie Tipps von Fachleuten der Verbraucherzentrale. weiter

Würth verkleinert die Konzernführung

Die Würth-Gruppe baut ihrer Führungsstruktur um. Stiftungsaufsichtsrat und Beirat des Künzelsauer Unternehmens straffen die Konzernführung. An ihrer Spitze steht weiterhin Robert Friedmann. Sein Stellvertreter bleibt Peter Zürn. Joachim Kaltmaier ist weiter für Finanzen zuständig. Neu in der Konzernführung ist aber Uwe Hohlfeld. Der Geschäftsführer weiter
  • 902 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Aufstockung genehmigt Die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein dürfen ihre Garantien für die HSH Nordbank wieder von 7 auf 10 Mrd. EUR aufstocken. Die EU-Kommission hat gestern vorläufig den höheren Garantierahmen genehmigt und gleichzeitig eine eingehende Untersuchung eingeleitet, teilte das Institut mit. Die HSH Nordbank benötigt die Garantien der weiter
  • 664 Leser