Artikel-Übersicht vom Freitag, 19. April 2013

anzeigen

Regional (2)

Gelingt Lösung in der nächsten Runde?

Metall- und Elektroindustrie
Am Freitag trafen sich die Vertreter von Südwestmetall und IG Metall in Ludwigsburg zur zweiten Verhandlungsrunde der Tarifverhandlungen 2013. Die Arbeitgeber unterbreiteten ein Angebot, das bei der IG Metall auf Ablehnung gestoßen ist – auch in der Region. weiter
  • 4
  • 1484 Leser

Deutsche Bank wächst in der Region

Geschäfts- und Firmenkunden sollen zusammengeführt werden – Starkes Ergebnis bei Baufinanzierungen
Die Deutsche Bank hat ihre vor allem in Aalen seit geraumer Zeit gute Position im Ostalbkreis weiter gefestigt. 46 500 Privat- und Geschäftskunden sowie einige der 12 100 Firmenkunden der Marktregion Ulm/Aalen sorgten für ein Geschäftsvolumen von rund einer Milliarde. Das Anlagevolumen betrug dabei rund 630 Millionen Euro (380 in Aalener Filiale, weiter
  • 5
  • 1710 Leser

Überregional (15)

Amerikaner kaufen wieder mehr Häuser

Wichtiges Barometer für US-Wirtschaft
Vor sechs Jahren brach der US-Häusermarkt zusammen. Niedrigzinsen und neuer Optimismus lassen die Amerikaner wieder zu Immobilien greifen. weiter
  • 745 Leser

Auf Erholungskurs

Gutachter sagen Aufschwung voraus und warnen vor Mindestlohn
Die deutsche Wirtschaft kommt heuer mit einem Wachstum von 0,8 Prozent kaum besser voran als 2012. Aber im kommenden Jahr kommt eine kräftige Erholung, sagen die führenden Wirtschaftsforschungsinstitute. weiter
  • 760 Leser

Auf Jahrestief abgerutscht

Negative US-Konjunkturvorgaben belasten Leitindex
Der Dax hat gestern an seinen Kursrutsch zur Wochenmitte angeknüpft und erneut so tief wie noch nie in diesem Jahr geschlossen. Negative US-Konjunkturdaten drückten den deutschen Leitindex nach einem kurzen Erholungsversuch ins Minus. Seit Jahresanfang hat er damit knapp 2 Prozent an Wert verloren. In den USA war der Sammelindex der wirtschaftlichen weiter
  • 766 Leser

Breites Spektrum sichert Erfolg

Bauunternehmung Leonhard Weiss sieht 2013 "durchweg positiv"
Die Note "sehr erfolgreich" gibt sich das Bauunternehmen Leonhard Weiss für 2012. Dank breiten Geschäftsspektrums fällt die Prognose für 2013 "durchweg positiv" aus. Weitere Mitarbeiter werden eingestellt. weiter
  • 832 Leser

Das BIP soll Konkurrenz bekommen

Seit Jahrzehnten dreht sich in der Ökonomenwelt fast alles ums BIP - das Bruttoinlandsprodukt, also die Summe der produzierten Waren und Dienstleistungen. Das könnte sich bald ändern. Nicht mehr der schnöde Mammon, der alleinige Blick auf das jährliche rein quantitative Wachstum, soll Aufschluss geben, ob es einem Land und seinen Menschen gut geht. weiter
  • 745 Leser

Die größten Stromfresser stehen in der Küche

Hohe Preise schrecken Bundesbürger vom Kauf besonders sparsamer Kühlschränke ab
Kaum ein Gerät im Haushalt frisst so viel Strom wie ein alter Kühl- und Gefrierschrank. Viele Bürger könne sich aber ein Neugerät nicht leisten. Denn die besonders sparsamen sind auch sehr teuer. weiter
  • 745 Leser

Hess-Kapital völlig verbrannt

Der insolvente Leuchtenspezialist Hess AG hat das Kapital seiner Aktionäre komplett verbrannt. Die negativen Ergebnisse aus den Jahren 2011 und 2012 hätten dazu geführt, dass das Grundkapital komplett aufgezehrt sei, teilte das Unternehmen mit. Die Hess AG hatte ihre Bilanzen prüfen lassen, nachdem Anfang des Jahres die beiden Vorstände Christoph weiter
  • 616 Leser

KOMMENTAR: Notwendiger Kulturbruch

Auf den ersten Blick passt es nicht zusammen, was Bosch-Chef Volkmar Denner gestern zu Protokoll gab. Einerseits rechnet er mit einer wieder besser laufenden Weltkonjunktur, andererseits setzen die Stuttgarter querbeet den Rotstift an. Aber auf den zweiten Blick macht das durchaus Sinn: Der weltgrößte Zulieferer war schon immer sehr vorsichtig, stellte weiter
  • 612 Leser

NOTIZEN vom 19. April 2013

Lob für Deutschland Die Ratingagentur Moody"s hat Deutschland ein gutes Zeugnis ausgestellt und Fortschritte bei der Haushaltskonsolidierung gelobt. Deutschland punkte mit einer breiten Wirtschaftsbasis und steigender Produktivität, die Nachfrage nach Waren "Made in Germany" sei weltweit hoch. Das Vertrauen der Investoren sei groß, was sich in sehr weiter
  • 656 Leser

RWE-Chef kritisiert die Energiewende

Der zweitgrößte deutsche Energiekonzern RWE muss kräftig sparen, kann dabei aber auf die Unterstützung der Aktionäre bauen. "Nach 2013 wird es kaum möglich sein, das Ergebnisniveau zu halten", sagte Vorstandschef Peter Terium in der Hauptversammlung in Essen. "Leider sehen wir dunkle Wolken am Horizont." Dies gelte vor allem für die konventionelle weiter
  • 692 Leser

Scheu vor dem Schritt ins Ausland

BDI-Präsident Grillo verwundert über Zurückhaltung im Mittelstand
Im Mittelstand geht die Vorsicht um: Die Unwägbarkeiten wegen der Euro-Schuldenkrise halten viele Unternehmen vor einem stärkeren Engagement im Ausland ab, beklagt BDI-Präsident Ulrich Grillo. weiter
  • 669 Leser

Weltweit viel weniger arme Menschen

Die Weltgemeinschaft ist bei ihren Millenniumszielen auf gutem Weg. Es gibt weniger bittere Armut, aber die Kluft zwischen Arm und Reich wächst. weiter
  • 707 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Rekord bei Exportquote Die baden-württembergische Industrie hat im vergangenen Jahr so viel exportiert wie noch nie. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes stieg die Exportquote mit 51,2 Prozent erstmals über die 50-Prozent-Marke. Der Umsatz der Südwest-Industrie stieg um 1,4 Prozent auf 309 Mrd. EUR, wozu das Auslandsgeschäft gut 158 Mrd. EUR weiter
  • 585 Leser