Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 28. Februar 2013

anzeigen

Regional (4)

Interesse an Kupfer-Investment

Iggingen-Brainkofen. Mehr als 40 sind der Einladung zum Fachvortrag „Kupfer ist das neue Gold“ zu Geiger Edelmetalle gefolgt. Der Vortrag untersuchte die Aussage anderer Marktteilnehmer. Auch wenn dieser Aussage nicht exakt gefolgt werden kann, so wurde doch die These aufgestellt, dass Kupfer womöglich das neue Silber sein könne. Die Vortragsbesucher weiter
  • 913 Leser

Kemmler unter Top-Arbeitgebern

Aalen/Tübingen. Zum zweiten Mal gehört die Kemmler Baustoffe GmbH zu den besten Arbeitgebern des deutschen Mittelstandes. Der traditionsreiche Baustoff- und Fliesenfachhändler mit Sitz in Tübingen, der 2005 die älteste Baustoff-Fachhandlung des Ostalbkreises in Aalen an der Ulmer Straße übernommen hatte, konnte das Gütesiegel „Top Job“ weiter
  • 910 Leser

Facharbeiter für die Region ausgebildet

Industriemechaniker-Umschulung
Im IHK-Bildungszentrum in Aalen konnte eine zweijährige Umschulung zum Industriemechaniker abgeschlossen werden. Die 15 Teilnehmer wurden durch den Leiter des IHK-Bildungszentrums, Uwe Heßler, und Albrecht Konle, Teamleiter der Agentur für Arbeit Aalen, verabschiedet. Umschüler Benjamin Theurer erhielt einen Preis für seine Leistungen an der kooperierenden weiter
  • 1254 Leser

Arbeitslosenzahl sinkt leicht

Quote in Ostwürttemberg bleibt im Februar unverändert bei 4,3 Prozent
Die Arbeitslosenquote in Ostwürttemberg blieb im Februar nahezu unverändert und liegt bei 4,3 Prozent. Elmar Zillert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit sagte, dass 10 113 Personen arbeitslos gemeldet waren, 31 weniger als im Januar. weiter
  • 3
  • 1318 Leser

Überregional (18)

Airbus treibt EADS-Ertrag in die Höhe

Konzernchef Tom Enders will eine neue Struktur für die Rüstungssparte Cassidian
Ein turbulentes Jahr hat der EADS-Konzern hinter sich. Dank des guten Geschäfts seiner Flugzeugtochter Airbus stieg der Gewinn sprunghaft an. Sorgen bereitet die Rüstungssparte Cassidian. weiter
  • 880 Leser

Bankiers auf Anklagebank

Schwere Vorwürfe gegen ehemalige Führung von Sal. Oppenheim
Die vier Ex-Chefs von Sal. Oppenheim und ihr einstiger Geschäftspartner Josef Esch sollen viele Millionen veruntreut haben. Zu Prozessbeginn rügten ihre Anwälte erst mal die Besetzung des Gerichts. weiter
  • 782 Leser

EU macht Fischern strengere Vorgaben

Beifang darf nicht ins Meer gekippt werden
Künftig sollen Fischer ungewollt gefangene Meerestiere nicht mehr halbtot ins Meer werfen. Die EU räumt ihnen eine Frist bis 2019 ein. weiter
  • 692 Leser

EU verbietet Ryanair Fusion

Die EU hat dem irischem Billigflieger Ryanair erneut die Komplett-Übernahme des einheimischen Konkurrenten Aer Lingus verboten. "Dieser Kauf konnte nicht erlaubt werden. Passagiere hätten sonst höhere Preise bezahlt", sagte EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia nach einer mehrmonatigen Untersuchung. Die Behörde hatte bereits 2007 die erste Ryanair-Offerte weiter
  • 651 Leser

Italien-Schock gut verdaut

Zehnjährige Anleihe bleibt unter fünf Prozent
Eine glimpflich verlaufene italienische Anleiheauktion und überraschend starke Daten vom US-Immobilienmarkt haben den Dax gestern wieder in Richtung 7700 Punkte getrieben. Für die unklaren politischen Machtverhältnisse in Italien muss das Land zwar mit steigenden Zinskosten für seine Staatsanleihen bezahlen, allerdings blieb der Zins für richtungsweisende weiter
  • 626 Leser

Kartellamt billigt "FR"-Übernahme durch die "FAZ"

In letzter Minute hat das Bundeskartellamt die Übernahme der insolventen "Frankfurter Rundschau" ("FR") durch die "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" ("FAZ") genehmigt. Obwohl eine marktbeherrschende Stellung im Rhein-Main-Gebiet entstehen könnte, sieht das Kartellamt keine Alternative. Bereits am heutigen Donnerstag soll der Kaufvertrag unterzeichnet weiter
  • 751 Leser

KOMMENTAR: Vielschichtiges Problem

Jeder Arbeitnehmer war 2011 im Schnitt fast 13 Tage lang krank. Psychische Probleme waren ein wichtiger Grund dafür: Die aufgrund dieser Diagnose verpassten Arbeitstage nehmen rapide zu. Allerdings wäre es voreilig, dies nur auf wachsende Anforderungen am Arbeitsplatz zurückzuführen. Zumindest wagt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin weiter
  • 681 Leser

Landesbank schreibt wieder satten Gewinn

Umstrukturierung der LBBW fast fertig
Die Rosskur bei der LBBW zeigt Wirkung. Die Landesbank steigerte 2012 kräftig den Gewinn. Die Neuausrichtung ist fast abgeschlossen. weiter
  • 643 Leser

Lustkäufe kommen aus der Mode

Angebote im Internet: Schaufensterbummel und spontanes Shopping verlieren an Bedeutung
Spontane Lustkäufe sind im Modehandel noch immer wichtig. Das Internet bietet aber mehr und mehr Angebote, deshalb kommen weniger Kunden in die Läden. Das setzt dem klassischen Handel zu. weiter
  • 771 Leser

NOTIZEN vom 28. Februar 2013

Deutlich mehr Streiktage Die Tarifkonflikte in der Metallindustrie und im öffentlichen Dienst haben im vergangenen Jahr die Streikzahlen in Deutschland nach oben getrieben. Rund 1,2 Mio. Beschäftigte hätten sich an Streiks und Warnstreiks beteiligt, mehr als sechsmal so viele wie 2011, berichtete das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut weiter
  • 680 Leser

Psychischer Stress nimmt zu

Arbeitnehmer sind im Schnitt zweieinhalb Wochen krank geschrieben
Ruhig in die Woche starten, bisweilen ein Schwätzchen mit Kollegen halten und Sport machen - das empfehlen Experten gegen Stress im Job. Denn die Zahl der Ausfall wegen psychischer Erkrankungen steigt. weiter
  • 796 Leser

Rechte und Pflichten

Husten, Fieber, Grippe - auch bei 40 Grad Fieber gibt es nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Hier wichtige Fragen und Antworten zum Thema: Der Arbeitnehmer wacht morgens krank auf. Was muss er tun? Mitarbeiter müssen dem Arbeitgeber sofort Bescheid geben. Denn wer erst mittags mitteilt, dass er nicht kommt, riskiert eine Abmahnung. Wann brauchen weiter
  • 843 Leser

Stationen einer Bank-Legende

1789: Gründung durch Salomon Oppenheim in Bonn. 1798: Umzug der jüdischen Firma nach Köln. 1837: Mitbegründung der Rheinischen Eisenbahn 1839: Mitbegründung einer Feuerversicherung. 1867: Simon Oppenheim wird vom österreichischen Kaiser Franz Joseph in den Freiherrnstand erhoben. 1938: Namensänderung auf Druck der Nationalsozialisten. 1999: Vermögensverwaltung weiter
  • 783 Leser

Südwestbank stärkt die Reserven

. Die Südwestbank hat ihren Gewinn im vergangenen Jahr auf 10,7 Mio. EUR gesteigert - und darf ihn behalten. Die Aktiengesellschaft mit tiefen Wurzeln in der Landwirtschaft gehört nahezu ganz den Zwillingen Andreas und Thomas Strüngmann, die in Bayern mit Hexal den zweitgrößten deutschen Generikahersteller gegründet haben. Die beiden Eigentümer weiter
  • 672 Leser

Tempolimit für superschnellen Börsenhandel

Für den superschnellen Computerhandel an Börsen gelten in Deutschland künftig schärfere Regeln. Der Finanzausschuss des Bundestags billigte gestern die Gesetzespläne zur Regulierung des so genannten Hochfrequenzhandels. Mit dem Tempolimit sollen Risiken durch die automatisch in Millisekunden ausgelösten Börsengeschäfte eingedämmt sowie extreme, weiter
  • 679 Leser

Verbraucher optimistischer

Mit der Konjunktur geht es wieder aufwärts, glauben die Deutschen und sind bereit, kräftig Geld auszugeben. Das Konsumklima hat sich erneut verbessert. Die Daten wurden allerdings vor der Italien-Wahl erhoben, die das Thema Schuldenkrise nun wieder hochkochen lässt. Damit hellt der Optimismus der Verbraucher die Konsumstimmung zum zweiten Mal in weiter
  • 611 Leser

VW zahlt 7200 Euro Bonus

Der VW-Konzern zahlt seinen Beschäftigten in den sechs westdeutschen Werken für das Rekordjahr 2012 einen Bonus von jeweils 7200 EUR. "Die Erfolgsbeteiligung ist hart erarbeitet und verdient", sagte Personalvorstand Horst Neumann auf einer Betriebsversammlung im Stammwerk Wolfsburg. Im Vorjahr hatte VW den Tarifbeschäftigten an den Standorten Braunschweig, weiter
  • 631 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Dürr gibt Aktien ab Der Anlagen- und Maschinenbauer Dürr (Bietigheim-Bissingen) kann auf die Gründerfamilie als Ankeraktionär setzen. Die Familie will langfristig mindestens 25,1 Prozent an der Dürr AG halten. Zuvor hatte die Heinz Dürr GmbH insgesamt 193 000 Aktien verkauft. Den Angaben zufolge sollen damit Fragen zu Erbe und Nachfolge in der weiter
  • 720 Leser