Artikel-Übersicht vom Samstag, 16. Februar 2013

anzeigen

Überregional (18)

"Plagiarius" geht nach Dubai

Bis auf den Löffel und die Farbe sehen die Eierbecher McEgg des schwäbischen Herstellers WMF gleich aus. Rechts das Original, links eine Nachahmung aus Dubai. Gestern wurde in Frankfurt auf der Messe Ambiente der Schmähpreis "Plagiarius" für die dreiste Produktfälschung verliehen. Foto: dpa weiter
  • 707 Leser

Amazon prüft Vorwürfe wegen Leiharbeitern

Kritik an Arbeitsbedingungen beim Versandhändler - Erster Betriebsrat in Augsburg
Nach der ARD-Dokumentation über den Umgang des Versandriesen Amazon mit seinen Leiharbeitern hagelt es Kritik. Der Online-Händler will den Vorwürfen nachgehen. Verdi hofft auf Besserung. weiter
  • 652 Leser

Automobilindustrie, Maschinenbau, Energiewende

Mehr als 5000 deutsche Unternehmen sind in China aktiv. Allen voran die großen multinationalen Konzerne etwa aus der Automobilbranche - auch und gerade aus Baden-Württemberg mit Daimler, Porsche oder Audi samt Zulieferern, mit Bosch an der Spitze. Nach einer Übersicht der "Wirtschaftswoche" vor einem Jahr rangiert Bosch mit 21 000 Mitarbeitern in weiter
  • 642 Leser

Boom mit Schattenseiten

Viele Solo-Selbstständige kämpfen mit niedrigem Einkommen
Die Zahl der Selbstständigen nimmt seit Jahren kräftig zu. Allerdings haben die meisten keine weiteren Mitarbeiter. Sie sind oft hoch qualifiziert, aber sie verdienen eher weniger als Angestellte. weiter
  • 619 Leser

Bosch setzt auf Sparvorschläge der Belegschaft

Der neue Bosch-Chef Volkmar Denner fordert von allen deutschen Konzernstandorten spürbare Beiträge für die angekündigten Sparbemühungen. "Wenn wir auf stagnierende Märkte in Europa sozialverträglich reagieren wollen, müssen wir uns frühzeitig darauf einstellen", sagte der Unternehmenschef und bestätigte damit seine Ausführungen von zwei Wochen weiter
  • 649 Leser

Commerzbank zahlt erstmals Zinsen an Soffin

Nach einem Mini-Gewinn von nur 6 Mio. EUR im vergangenen Jahr bleiben die Aussichten für die Commerzbank auch 2013 und für die Jahre danach gedämpft. 2013 werde ein Jahr des Umbaus, eine Dividende sei auch diesmal "sehr unwahrscheinlich", sagte Vorstandschef Martin Blessing auf der Bilanz-Pressekonferenz. Der Umbau werde Kraft, Geld und Zeit kosten. weiter
  • 616 Leser

Erstmalig Betriebsrat

Die 2500 Beschäftigten im Amazon-Logistikzentrum Graben bei Augsburg haben erstmals einen Betriebsrat gewählt. Der zuständige Verdi-Gewerkschaftssekretär Thomas Gürlebeck sagte: "Das war mehr als überfällig und ist ein großer Schritt zu besseren Arbeitsbedingungen bei Amazon." Die jüngste Berichterstattung über die Arbeitsbedingungen bei dem weiter
  • 679 Leser

Keine Streiks am Wochenende

Luftverkehr ist von wiederholten Arbeitsniederlegungen hart getroffen
Wenn am Flughafen gestreikt wird, sind Passagiere die Leidtragenden. Auch die Luftfahrtbranche treffen die Streiks hart. Diesmal organisierte Verdi den Ausstand einer kleinen Berufsgruppe in Hamburg und Köln. weiter
  • 630 Leser

KOMMENTAR: Abzocke geht weiter

Fürs Nichtstun Geld kassieren - kein schlechtes Geschäftsmodell. Fluggesellschaften praktizieren es, Handy- und E-Mail-Anbieter ebenso: Mit Warteschleifen ihrer Service-Hotlines werden nach Einschätzung der Grünen in Deutschland Millionen verdient. Kunden, die sich an die Unternehmen wenden, müssen für Service zahlen. Und das nicht wenig: In einem weiter
  • 656 Leser

Nein zu Währungskrieg

Mit geeinter Kraft wollen die Finanzminister und Notenbankchefs der G20-Staaten auf ihrem Treffen in Moskau einen "Währungskrieg" und die absichtliche Manipulation von Wechselkursen abwenden. Dazu gebe es ein vorbereitetes Kommuniqué, sagte der russische Finanzminister Anton Siluanow. Ein Konflikt ist bisher nicht absehbar. Bundesfinanzminister Wolfgang weiter
  • 648 Leser

NOTIZEN vom 16. Februar

Ex-Manager angeklagt Die Staatsanwaltschaft Bonn hat gegen drei verantwortliche Manager des ehemaligen Billigstromanbieters Teldafax Anklage erhoben. Den beiden Ex-Vorstandschefs Klaus Bath und Gernot Koch sowie Firmengründer Michael Josten wird Insolvenzverschleppung und gewerbsmäßiger Betrug in 241 Fällen vorgeworfen. An Schwung verloren Der deutschen weiter
  • 664 Leser

Schutz für Verbraucher

Bei den geplanten Verhandlungen zur Schaffung einer Freihandelszone zwischen der Europäischen Union und den USA muss aus Sicht der Bundesregierung der Schutz von Verbraucherrechten gewahrt bleiben. "Europa wird seine über Jahrzehnte gewachsenen Rechtssysteme beim Verbraucherschutz wegen dieses Abkommens nicht grundlegend ändern", sagte gestern eine weiter
  • 684 Leser

Steinbrück wirbt für Mittelstandspolitik

Privatpersonen sollen mehr Steuern zahlen
Kanzlerkandidat Peer Steinbrück wirbt in Stuttgart mit einer industriefreundlichen Politik seiner SPD - und kündigt höhere Steuern an. weiter
  • 753 Leser

Studie: Beim Heizöl droht Preisschub

Heizöl wird für Hausbesitzer und Mieter laut einer Studie zu einer immer teureren Angelegenheit. Bis zum Jahr 2020 drohe eine Preissteigerung um 50 Prozent, bis 2030 sogar eine Verdopplung des Heizölpreises, heißt es in einer Studie des Forschungsbüros EnergyComment im Auftrag der Bundestagsfraktion der Grünen. Schon 2012 sei das teuerste aller weiter
  • 672 Leser

Tagestief zum Handelsschluss

Blicke der Anleger richten sich auf den G20-Gipfel
Der Dax hat sich am Freitag nicht von seinem Rücksetzer am Vortag erholen können. Die Blicke der Anleger hätten sich vor allem am Nachmittag auf den G20-Gipfel gerichtet, sagten Börsianer. Auf dem Gipfel ringen die Staaten um eine gemeinsame Linie bei den Wechselkursen. Gute US-Konjunkturdaten verhalfen dem deutschen Leitindex am Nachmittag nur weiter
  • 647 Leser

Warteschleifen bei Hotlines bleiben teuer

Telefon-Warteschleifen sind trotz der seit September geltenden gesetzlichen Verschärfungen immer noch sehr teuer. Laut einer Untersuchung der Grünen-Bundestagsfraktion haben viele Betreiber immer noch ein Interesse daran, Anrufer möglichst lange in der so genannten nachgelagerten Warteschleife zu halten. "Der Schaden für die Verbraucher dürfte weiter
  • 725 Leser

Wohlstand verändert China

Reich der Mitte wird grüner - Deutschlands Unternehmen profitieren vom Umbruch
China ist im Eiltempo zur zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt emporgewachsen, dank billiger und fleißiger Arbeitskräfte. Jetzt, mit gestiegenem Wohlstand, wandelt sich das chinesische Wirtschaftsmodell. weiter
  • 690 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Asmussen warnt Nach Frankreichs angekündigtem Scheitern am Haushaltsdefizitziel hat EZB-Direktor Jörg Asmussen die Bedeutung der Defizitmarke von drei Prozent der Wirtschaftsleistung hervorgehoben. "Es ist besonders wichtig, dass Frankreich sein Defizit unter 3 Prozent hält." Frankreich und Deutschland hätten eine besondere Verantwortung im Euroraum. weiter
  • 618 Leser