Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 9. Januar 2013

anzeigen

Regional (5)

Forschung und Innovation Thema

Heidenheim. Das regionale Forschungs- und Technologiepotenzial war Thema eines Besuchs junger Politiker aus der Region bei der IHK. Gesprächspartner waren Ulrich Begemann, Leiter Neue Technologien der Voith GmbH, Gerhard Subek, Geschäftsführer des neuen Innovationszentrums an der Hochschule in Aalen und Peter Schmidt, IHK-Innovationsberater. IHK-Innovationsberater weiter
  • 867 Leser

Innovationen werden in Region forciert

Innovationsumfrage der IHK
Die Innovationsdynamik in Deutschland flaut etwas ab, bleibt aber auf hohem Niveau: Zu diesem Ergebnis kommt die IHK-Organisation durch eine bundesweite Umfrage unter rund 1000 Unternehmen. Peter Schmidt, Innovationsberater der IHK Ostwürttemberg, bestätigt das Ergebnis der bundesweiten Umfrage für die Region. weiter
  • 866 Leser

Wirtschaft kompakt

Kurzarbeit beantragt Die anhaltende Krise auf dem Markt für graphische Papiermaschinen hat weitere Konsequenzen für die Heidenheimer Voith Paper GmbH. Wie am Dienstag bekannt wurde, soll in Teilen der Fertigung ab Februar kurzgearbeitet werden. Das meldet die Heidenheimer Zeitung. Ab März könnte auch das Forschungszentrum PTC betroffen sein. weiter
  • 4447 Leser

Bullinger investiert kräftig

Abtsgmünder Holzwerk schafft neue Nagelmaschine an und lässt sich zertifizieren
Die Holzhandlung Bullinger GmbH+Co.KG ist eines von vier Unternehmen der Bullinger-Gruppe. Mit 25 Mitarbeitern beschäftigt es sich mit Verpackungen aus Holz. Mittlerweile werden neben dem Kerngeschäft, der Fertigung von Kisten und Paletten, spezielle Verpackungslösungen sowie Großverpackungen, Containerstau und die Abwicklung von logistischen Komplettaufträgen weiter
  • 5
  • 1922 Leser

Voith Paper droht Kurzarbeit

Heidenheim. Die anhaltende Krise auf dem Markt für graphische Papiermaschinen hat weitere Konsequenzen für Voith Paper. Wie am Dienstag bekannt wurde, soll in Teilen der Fertigung ab Februar kurzgearbeitet werden. Das meldet die Heidenheimer Zeitung. Ab März könnte zudem das Forschungszentrum PTC betroffen sein.

weiter
  • 5221 Leser

Überregional (19)

"Der Kunde muss sich bewegen"

Banken und Sparkassen zahlen nicht zuletzt deshalb so wenig Zinsen, weil die Kunden dies einfach hinnehmen. "Die Banken wären doch verrückt, wenn sie dem Kunden mehr geben. Der ist ja offenbar zufrieden", sagt Max Herbst von der Frankfurter Finanzberatung FMH. "Der Kunde muss sich bewegen und auf seine Bank zugehen", empfiehlt der Anlageexperte. Denn weiter
  • 662 Leser

Allianz Leben muss Millionen zurückzahlen

Ungültige Klauseln in Versicherungen: Gut 1 Mio. Kunden der Allianz Lebensversicherung haben künftig Anspruch auf Nachzahlungen. Wie der Branchenprimus gestern auf Anfrage mitteilte, muss die Versicherung nach einem langwierigen Rechtsstreit insgesamt bis zu 117 Mio. EUR zurückzahlen. Demnach haben Kunden der Allianz Lebensversicherungs-AG unter weiter
  • 652 Leser

Banken knausrig bei Zinsen

Sparer müssen sich häufig mit sehr bescheidenen Renditen begnügen
Sparer müssen wegen der Euro-Schuldenkrise schwere Abstriche hinnehmen: Geldanlagen bringen nur noch Minizinsen, wie das Beispiel Postbank zeigt. Nach Abzug der Teuerung schrumpft das Vermögen. weiter
  • 728 Leser

Bankgeschäfte vermehrt online

Fast jeder zweite Deutsche im Alter zwischen 16 und 74 Jahren erledigt seine Bankgeschäfte über das Internet. Mehr als 28 Millionen und damit mehr als 45 Prozent aller Bundesbürger nutzten Online-Banken, teilte der Branchenverband Bitkom unter Berufung auf europäische Statistiken mit. Deutschland liege damit im europäischen Vergleich im Mittelfeld. weiter
  • 662 Leser

Breite Kluft in Europa

EU-Sozialbericht zieht düstere Bilanz - Hohe Arbeitslosigkeit
Die EU zerfällt zunehmend in einen armen Süden und einen reichen Norden. Die Arbeitslosenquote erreicht immer neue Höhen. Deutschland dagegen spürt von der Krise vergleichsweise wenig. weiter
  • 693 Leser

Deutsche liebens italienisch

Die Familie L Abbate stellt in Offenbach Mozzarella, Ricotta und Scamorza her
Was haben Mozzarella und Kaugummi gemeinsam? Beide lassen sich in Form ziehen, sagt Vito L"Abbate. Seine Familie stellt Mozzarella her - mitten in Offenbach. Die Deutschen lieben italienische Spezialitäten. weiter
  • 706 Leser

ENBW streitet um Millionen

Zweite Runde im Prozessmarathon gegen vier Manager des Konzerns
Auf 220 Millionen Euro Schadenersatz hat der Energiekonzern ENBW vier Manager verklagt. Auch im zweiten Zivilprozess vor dem Landgericht Heidelberg gab es gestern keine gütliche Einigung. weiter
  • 758 Leser

KOMMENTAR: Absurde Steuerregeln

Es ist schon erstaunlich, mit welchen Problemen sich deutsche Beamte herumschlagen müssen. Hotelübernachtungen sind seit drei Jahren nur mit sieben Prozent Mehrwertsteuer belastet. Das gilt allerdings nicht bei Leistungen, "bei denen die Beherbergung nicht charakterbestimmend ist", beispielsweise bei Bordellen. Das hat das Bundesfinanzministerium weiter
  • 663 Leser

Lufthansa erzielt Erfolg bei Bonusmeilen

Die Lufthansa hat einen Prozess um ihr Bonusmeilensystem gewonnen. Das Oberlandesgericht (OLG) Köln wies die Klage eines Vielfliegers ab, dessen Meilenkonto abgewertet worden war. Gleichzeitig ließ das Gericht Revision zum Bundesgerichtshof zu. Der Vielflieger Tobias Eggendorfer sagte, er werde "aller Voraussicht nach" tatsächlich vor die höchste weiter
  • 757 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbl. 1000-1500 l 99,60 4501-5500 l 90,00 1501-2000 l 95,89 5501-6500 l 89,91 2001-2500 l 93,54 6501-7500 l 89,39 2501-3500 l 91,33 7501-8500 l 89,19 3501-4500 l 90,82 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge weiter
  • 648 Leser

Messe Stuttgart verbucht ein Rekordjahr

Mit dem erfolgreichsten Ergebnis der Unternehmensgeschichte (129 Mio. EUR Umsatz, 14 Mio. EUR Vorsteuergewinn) im Rücken will sich die Stuttgarter Messe vergrößern und verstärkt erfolgreiche Leistungsschauen ins Ausland exportieren. "Das vergangene Jahr hat uns an die Grenzen der Kapazität geführt", sagte Messe-Geschäftsführer Ulrich Kromer weiter
  • 738 Leser

NOTIZEN vom 9. Januar

Kein Auslands-Ansturm Ausländische Käufer spielen auf dem deutschen Immobilienmarkt nur eine untergeordnete Rolle. Das geht aus einer Studie des Instituts für Wirtschaft in Köln hervor. Demnach kamen 2011 weniger als 1 Prozent der Käufer aus dem Ausland, sie investierten dabei 685 Mio. EUR. Dagegen lägen die Zukäufe deutscher Investoren im Ausland weiter
  • 674 Leser

Olymp wächst weniger stark

Die schwächelnde Konjunktur macht dem Hemdenhersteller Olymp zu schaffen. Olymp verzeichnete 2012 mit einem Wachstum von 5 Prozent auf 186,9 Mio. EUR zwar einen Rekordumsatz, wie das Unternehmen mitteilte. Zuletzt hatte Olymp-Chef Mark Bezner mit gut 190 Mio. EUR Umsatz gerechnet, nachdem die Erlöse in den Vorjahren zweistellig gestiegen waren. Als weiter
  • 638 Leser

Rücksetzer auf hohem Niveau

Gerüchte um Kreditwürdigkeit Frankreichs
Vor dem Start der US-Berichtssaison haben deutsche Aktien gestern mehrheitlich nachgegeben. Händler begründeten die Abwärtsbewegung mit sehr vagen Gerüchten, wonach Paris über eine bevorstehende Abstufung der Kreditwürdigkeit französischer Staatsanleihen durch eine Ratingagentur informiert worden sei. Dies wurde von der französischen Regierung weiter
  • 687 Leser

Stimmung hellt sich auf

In der Eurozone hat sich die Wirtschaftsstimmung zum zweiten Mal in Folge aufgehellt. Die Markterwartungen wurden übertroffen. Bis auf den Einzelhandel verbesserte sich die Stimmung in allen betrachteten Bereichen. In den entsprechenden Index ESI gehen etwa das Industrievertrauen mit 40 Prozent und das Dienstleistungsvertrauen mit 30 Prozent ein. dpa weiter
  • 750 Leser

Windeln kontra Hundefutter

Vorerst keine Chance auf einen einheitlichen Mehrwertsteuersatz
Die ermäßigte Mehrwertsteuer für Lebensmittel, Hundefutter oder Schnittblumen wird vor der Bundestagswahl sicher nicht abgeschafft. Dabei klagen nicht nur Mittelständler über die unübersehbaren Regeln. weiter
  • 583 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Weniger Aufträge Die deutsche Industrie hat im November nach einem starken Vormonat ein deutliches Auftragsminus hinnehmen müssen. Nach Zahlen des Wirtschaftsministeriums waren die Aufträge im Monatsvergleich um 1,8 Prozent rückläufig. Allerdings war die Entwicklung im Oktober sehr robust ausgefallen. Es hatte sich ein Auftragszuwachs um 3,8 Prozent weiter
  • 729 Leser

Zwei Drittel Lebensmittel

Auf knapp 25 Mrd. Euro summieren sich die Steuerausfälle durch den ermäßigten Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent. Zwei Drittel davon entfallen auf Lebensmittel einschließlich Trinkwasser und Milch. Zweitgrößter Brocken sind mit 4,1 Mrd. Euro kulturelle Leistungen von Büchern und Zeitungen bis zu Theaterbesuchen. Danach folgen die Hotelübernachtungen weiter
  • 663 Leser