Artikel-Übersicht vom Dienstag, 18. Dezember 2012

anzeigen

Regional (4)

BMW-Reichert:Mulfinger übernimmt

Essingen und Heidenheim
Das BMW-Autohaus Walter Mulfinger GmbH mit Sitz in Backnang und acht Niederlassungen, u.a. in Schwäbisch Gmünd, übernimmt zum 1. Januar 2013 die beiden BMW-Autohäuser des insolventen Autohauses Reichert in Essingen und in Heidenheim. Damit realisierte Insolvenzverwalter Michael Winterhoff sein großes Ziel – die Rettung von 43 Arbeitsplätzen. Ulrich weiter
  • 5
  • 2155 Leser

Eine starke Kooperation im Ostalbkreis

Röwaplan AG und FNT GmbH
Die Röwaplan AG und die FNT GmbH haben am 28. November einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Demnach wird die Röwaplan AG zukünftig die FNT-Software Command vertreiben, integrieren und betreiben. weiter
  • 976 Leser

Michael Hankel verlässt ZFLS

Ab April 2013 Vorstand der ZF Friedrichshafen AG / Dr. Peter Ottenbruch Nachfolger
In der Industrie ist es wie im Profifußball: Die „Großen“ holen sich die Topleute von den „Kleinen“. Michael Hankel (55), seit fünf Jahren erfolgreicher Vorsitzender der Geschäftsführung der Gmünder ZF Lenksysteme GmbH (ZFLS), wechselt zum 1. April 2013 zur ZFLS-Mutter ZF Friedrichshafen AG und verantwortet dort im Vorstand das weiter

Michael Hankel verlässt die ZF Lenksysteme

Nachfolger wird Dr. Peter Ottenbruch
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der ZF Lenksysteme GmbH (ZFLS), Michael Hankel (55), verlässt das UNternehmen. Er hat sich nach über fünfjähriger sehr erfolgreicher Tätigkeit an der Spitze der ZFLS für eine neue Aufgabe bei ZF Friedrichshafen AG entschieden. weiter
  • 1516 Leser

Überregional (16)

"Wir setzen Trends"

WMF-Chef Thorsten Klapproth über Kochen, kalten Kaffee in Singapur und den US-Markt
Seit fast zehn Jahren steht Thorsten Klapproth an der Spitze des Konsumgüterherstellers WMF. Das Unternehmen wird im siebten Jahr einen Rekordumsatz erzielen und will weiter wachsen. weiter
  • 705 Leser

Daimler bündelt den Vertrieb in China

Im Kampf gegen die Absatzprobleme in China unternimmt Daimler einen Schritt, um auf dem größten Automarkt der Welt wieder an Schwung zu gewinnen. Die bisher getrennt arbeitenden Vertriebsgesellschaften für importierte und lokal produzierte Autos wurden "unter einem Stern" in einer neu gegründeten Händlerorganisation zusammengelegt, wie Daimler-Chef weiter
  • 559 Leser

Energiewende belastet Ärmere besonders stark

Für die Energiewende müssen vor allem ärmere Haushalte tief in die Tasche greifen: Die einkommensschwächsten 10 Prozent der Bevölkerung müssten 2013 rund 1,3 Prozent ihres Einkommens für den Ausbau der Öko-Energie zahlen, die einkommenstärksten dagegen 0,2 Prozent, hieß es in einer Berechnung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Für weiter
  • 660 Leser

Fachkräftemangel kleiner als befürchtet

Arbeitskräfte werden bei schrumpfender Bevölkerung knapper - Grundannahme für frühere Prognose korrigiert
Die Warnung der Wirtschaft war dramatisch: In wenigen Jahren werden Millionen Fachkräfte fehlen. Doch die Lücke fällt wohl nicht so groß aus wie bei der ersten Prognose vor vier Jahren. weiter
  • 555 Leser

Griechen und Spanier kaufen sich in Berlin ein

Viele wollen Immobilien kaufen - Reiche Ausländer reagieren auf die Euro-Krise
"Athen kauft Berlin" - eine provokante Schlagzeile. Doch selbst wenn dies eine Übertreibung ist: Immer mehr griechische, spanische und italienische Euro fließen in den Berliner Wohnungsmarkt. weiter
  • 567 Leser

Jeden Bereich vom Fachingenieur prüfen lassen

Dieter Ansorge, Bausachverständiger, beantwortet die wichtigsten Fragen zum Thema Pfusch am Bau: Hat Pfusch am Bau zugenommen? ANSORGE: Das nimmt rasend zu. Wenn alle Fehlplanungen und -entscheidungen berücksichtigt werden, kommen schnell 25 Milliarden zusammen. Welchen Anteil haben die Baufirmen daran? ANSORGE: Immer mehr Firmen pfuschen ganz bewusst. weiter
  • 585 Leser

Kaum ein Bau ohne Mängel

Hausherren sind oft selber schuld - Fünf Milliarden Euro Schaden jährlich
Pfusch am Bau oder unerledigte Arbeiten: Zwischen Bauherr und Bauunternehmen kann es schnell zum Streit kommen. Laut Ansicht von Experten sind die Häuslebauer aber oft selbst schuld. weiter
  • 560 Leser

KOMMENTAR: Zuwanderung ist Zugewinn

Eine Prognose auf zwanzig oder mehr Jahre hin ist naturgemäß ein schwieriges Unterfangen. Prognosen sind dennoch keine Kaffeesatzlesereien, sondern genügen im besten Fall wissenschaftlichen Anforderungen. Sie basieren auf Grundannahmen, die sich im Laufe der Zeit verändern können - im extremen Fall so stark, dass die Voraussage im Nachhinein als Unsinn weiter
  • 538 Leser

Lohnsteuerkarte bis Jahresende kontrollieren

Der Countdown läuft: Arbeitnehmer sollten bis zum 31. Dezember ihre Angaben in der elektronischen Datenbank ELStAM kontrollieren. Andernfalls riskieren sie im Januar zu hohe Lohnsteuerabzüge. Darauf weist der Neue Verband der Lohnsteuerhilfevereine (NVL) in Berlin hin. Ganz ausschließen lässt sich das Problem nicht: Man rechne auf jeden Fall mit falschen weiter
  • 509 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 10.12.-14.12.12: 100er Gruppe 53-56 EUR (54,20 EUR). Notierung 17.12.12: unverändert. Handelsabsatz: 26.802 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg weiter
  • 530 Leser

NOTIZEN vom 18. Dezember

Graupner kommt voran Das Amtsgericht Esslingen hat das Schutzschirmverfahren für den Modellbauhersteller Graupner bewilligt. Damit kann das Unternehmen aus Kirchheim/Teck bis März 2013 seine Restrukturierung abschließen. Das Unternehmen, das 130 Mitarbeiter beschäftigt, war durch den ruinösen Preiskampf von Anbietern aus den USA und China in Schwierigkeiten weiter
  • 603 Leser

Nur wenig Bewegung

In den vergangenen vier Wochen Kurssteigerungen
Zu Beginn der letzten vollständigen Handelswoche des Jahres haben sich die deutschen Standardwerte nur wenig von der Stelle bewegt. Der Dax schloss gestern mit einem moderaten Plus, nachdem er in den vergangenen vier Wochen kontinuierlich zugelegt und fast zehn Prozent gewonnen hatte. Im frühen Geschäft war der deutsche Leitindex getrieben von der Hoffnung weiter
  • 554 Leser

Seit zehn Jahren an der Spitze

Thorsten Klapproth, 1961 in Osterode im Harz geboren, ist seit 26. Juni 2003 Vorstandsvorsitzender der WMF AG. Zuvor, von 1996 bis 2003, fungierte der Diplomkaufmann bei der Gaggenau Hausgeräte GmbH als Sprecher der Geschäftsführung und war verantwortlich für die Ressorts Vertrieb, Marketing und kaufmännische Aufgaben. Davor arbeitet der Manager bei weiter
  • 570 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Gute Gehälter in Stuttgart In Stuttgart, München und Frankfurt am Main verdienen Arbeitnehmer am meisten. Das zeigt eine Studie des Nürnberger Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Demnach verdienten Vollzeitbeschäftigte im Ballungsraum Stuttgart 2008 durchschnittlich 2991 EUR brutto im Monat. Der gesamtdeutsche Schnitt lag bei 2615 EUR, in weiter
  • 530 Leser