Artikel-Übersicht vom Freitag, 30. November 2012

anzeigen

Regional (3)

G&L beendet Messe-Marathon

Aalen-Ebnat. Bei rund 131 000 Fachbesuchern mit reichlich internationalem Publikum konnte das Team der Firma Gaugler & Lutz (G&L) auf der Medica 2012 in Düsseldorf zahlreiche Gespräche für sich verbuchen. Die Messe bot eine gute Plattform zur Anbahnung weltweiter Kontakte. Denn gerade im Ausland sind deutsche Medizinprodukte gefragter denn je. weiter
  • 781 Leser

Inneo Solutions prämierter Partner

Ellwangen. Das Ellwanger Systemhaus Inneo Solutions GmbH wurde auf dem Internationalen PTC-Channel Kick-Off, das in Boston stattfand, erneut als weltweiter Nummer-Eins-Partner und größter Trainingspartner ausgezeichnet. Für Inneo ist diese Auszeichnung eine Fortführung der jahrelangen Erfolgsgeschichte. Das Unternehmen wurde mehrmals jeweils in einigen weiter
  • 5342 Leser

Bankvorstände betreiben Lobbyarbeit

Vertreter der Bezirksvereinigung Volks- und Raiffeisenbanken Ostalb im Dialog mit Europa-Abgeordneten
Auf Einladung der Heidenheimer Europa-Abgeordneten Dr. Inge Gräßle besuchten Vorstandsmitglieder der Volks- und Raiffeisenbanken im Ostalbkreis zwei Tage Brüssel und diskutierten die aktuell unter den Nägeln brennenden Regulierungsthemen mit verschiedenen Berichterstattern des EU-Parlaments und Vertretern der EU-Kommission. weiter
  • 1149 Leser

Überregional (17)

Die riskanten Geschäfte der LBBW

Der Ideenreichtum hinter den Glasfassaden der Bankenwelt verblüfft immer wieder. Die LBBW überspannte dabei laut Staatsanwaltschaft den Bogen. weiter
  • 562 Leser

Gefährliche Kombination

Der Begriff der Fiskalklippe stammt von US-Notenbankchef Ben Bernanke. Der weltmächtigste Währungshüter spielte damit auf eine gefährliche Kombination aus Steuererhöhungen und rabiaten Ausgabenkürzungen an. Diese werden am 1. Januar automatisch greifen, falls sich Regierung und Kongress nicht vorher auf einen Sparplan einigen, um die Staatsschulden weiter
  • 516 Leser

Gläubiger gegen Rekordhonorar

Insolvenzplan in Sachen Lehman-Pleite
Im Milliardenverfahren um das deutsche Erbe der Lehman-Bank haben sich die Gläubiger darauf geeinigt, einen Insolvenzplan erarbeiten zu lassen. weiter
  • 555 Leser

Kindertarife meist recht teuer

Handy-Wünsche bringen Eltern oft in eine Zwickmühle
Viele Kinder wünschen sich zu Weihnachten sehnlichst ein eigenes Handy. Damit es sich für die Eltern nicht zu einer unkalkulierbaren Kostenfalle entwickelt, sind Prepaid-Karten zu empfehlen. weiter
  • 609 Leser

KOMMENTAR: Schlusslicht Berlin

Erfolg kann zum Selbstläufer werden. Das beweist Stuttgart ebenso wie München: Die Landeshauptstädte von Baden-Württemberg und Bayern führen seit Jahren die Hitliste der deutschen Großstädte an. Wem es gelingt, zukunftsträchtige Industriezweige bei sich anzusiedeln oder zu halten, der kann lange davon profitieren. Weil in beiden Städten besonders erfolgreiche weiter
  • 489 Leser

Konjunktur-Risiken spürbar

Südwest-Arbeitslosenquote verharrt im November bei 3,4 Prozent
Am Arbeitsmarkt herrscht Stillstand. Im November verharrte die Arbeitslosenquote in Baden-Württemberg angesichts unsicherer Aussichten bei 3,8 Prozent. Die Zahl der offenen Stellen sinkt deutlich. weiter
  • 566 Leser

München bleibt Meister

Stuttgart auf Platz zwei - Südwesten steht im Städtevergleich gut da
Stuttgart verteidigt hinter München seine Spitzenposition unter den deutschen Großstädten. Am dynamischsten entwickeln sich allerdings die Kommunen im Osten und Norden, allen voran Magdeburg. weiter
  • 595 Leser

NOTIZEN vom 30. November

Wowereit dementiert Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat einen Zeitungsbericht über eine neue Finanzlücke beim Bau des neuen Hauptstadtflughafens zurückgewiesen. Die Kosten seien zur Zeit gedeckt. Laut "Bild"-Zeitung fehlen bei dem Projekt bis zu 250 Mio. EUR. Kaminkehrer optimistisch Schornsteinfeger erwarten 2013 trotz Wegfalls des Kehrmonopols weiter
  • 560 Leser

Schadstofflos im Kessel

In Stuttgart startet das Carsharing-Modell Car2Go mit Elektroautos
Wer in Stuttgart Auto fährt, muss kein schlechtes Gewissen haben: Ein Carsharingmodell bietet Wagen mit Stromantrieb - und der ist auch noch öko. weiter
  • 715 Leser

Steuerfahnder bei der Hypovereinsbank

Razzia bei der Hypovereinsbank: Schwere Steuerhinterziehung - so lautet der Verdacht der Staatsanwaltschaft gegenüber der Unicredit-Tochter. weiter
  • 612 Leser

Stimmung hellt sich weiter auf

Hoffnung auf Lösung im US-Haushaltsstreit
Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt hat sich am Donnerstag dank gestiegener Zuversicht mit Blick auf eine Lösung des US-Haushaltsstreits weiter aufgehellt. Positive US-Wirtschaftsdaten sowie ein noch immer recht robuster deutscher Arbeitsmarkt hätten zusätzlich gestützt, hieß es von Händlern. Wie in ganz Europa zählten Autowerte auch hierzulande zu weiter
  • 476 Leser

USA fürchten den Sturz von der Fiskalklippe

Haushaltsstreit zwischen den Parteien muss bis Ende des Jahres gelöst werden
Der politische Streit in den USA muss noch in diesem Jahr beigelegt werden. Sonst droht der größten Wirtschaft der Welt eine Rezession, weil automatisch Staatsausgaben gekürzt und Steuern erhöht würden. weiter
  • 607 Leser

VW zufrieden mit chinesischem Partnerkonzern

Volkswagen will Weltmarktführer werden. Ohne den größten Automarkt in China ist das nicht zu schaffen. Nach Berichten über Spannungen mit dem chinesischen Partner FAW demonstrieren nun beide Einmütigkeit. Von Patentklau ist keine Rede mehr. Volkswagen will seine Kooperation mit dem chinesischen Autobauer First Automotive Works (FAW) deutlich früher weiter
  • 525 Leser

Weniger Pleiten in diesem Jahr

Auch wenn mit Firmen wie Schlecker, Neckermann und Q-Cells eine Reihe großer Unternehmen Pleite gegangen ist, ist die Gesamtzahl der Insolvenzen in diesem Jahr rückläufig. Wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform gestern mitteilte, mussten in diesem Jahr insgesamt 156 200 Unternehmen und Verbraucher Insolvenz anmelden. Das waren 2,1 Prozent weniger weiter
  • 545 Leser

Wer wenig fährt, kann Geld sparen

Carsharing bedeutet: Auto teilen. Das können auch Freunde, Familien und Nachbarn untereinander organisieren. In den meisten Städten und Regionen gibt es aber auch Firmen und Vereine, die diesen Dienst anbieten - zum Beispiel die Initiative nachbarschaftsauto.de. Es lohnt sich vor allem für Menschen, die in Städten wohnen und das Auto nicht täglich benötigen. weiter
  • 551 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

US-Wirtschaft legt zu Die US-Wirtschaft hat im Sommer Fahrt aufgenommen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) legte von Juli bis September aufs Jahr hochgerechnet um 2,7 Prozent zu. Das ist der bislang höchste Wert in diesem Jahr. Zuletzt war für das dritte Quartal noch mit einem Wachstum von 2,0 Prozent gerechnet worden. Mehr Aufträge Nach monatelanger Talfahrt weiter
  • 567 Leser

Zwei Hitlisten

Über 90 Faktoren berücksichtigt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) bei seinem Städteranking. Für die Bereiche Wohlstand, Arbeitsmarkt, Struktur und Standort wertet es für die 50 größten Städte statistische Daten aus von der Kaufkraft über die Arbeitslosigkeit und die Wirtschaftsstruktur bis zu Freizeitwert und Kriminalitätsrate. Hinzu kommt weiter
  • 520 Leser