Artikel-Übersicht vom Freitag, 26. Oktober 2012

anzeigen

Regional (3)

Forschung und Praxis

Projekte der Innovationsallianz BW vorgestellt
Die Verbindung von Wissen und Kompetenz aus der Forschung mit der Praxis ist Treiber für wirtschaftlichen Erfolg und technischen Fortschritt. Bei einer Veranstaltung der WiRO und des Forschungsinstituts Edelmetalle & Metallchemie (fem) in deren Räumen in Schwäbisch Gmünd, verschafften sich zahlreiche Mitarbeiter regionaler Firmen Einblicke in laufende weiter
  • 876 Leser

Werte für die Wirtschaft

Dr. Peter Grassmann referierte über den „Burnout“ der Wirtschaft
„Die Wirtschaft“, sagt Dr. Peter Grassmann, „kennt keine Moral, die Wirtschaft braucht Regeln“. Und das deshalb, weil die Weltwirtschaft unweigerlich in einen Burnout steuere. Dies aus dem Mund eines ehemaligen Topmanagers von Carl Zeiss zu hören, zog eine stattliche Zuhörerschaft ins Landratsamt in Aalen, wo Grassmann auf Einladung weiter

Wirtschaft kompakt: Andreas Stoch (SPD) besucht Bildungsakademie der Handwerkskammer

„Die Arbeit der Handwerkskammer und ihrer Einrichtungen ist im Bereich der beruflichen Bildung absolut notwendig“, betonte der Heidenheimer SPD-Abgeordnete Andreas Stoch während des Besuches in der Bildungsakademie Ulm. „Wir nehmen die Anmerkungen der Handwerkskammer sehr ernst und werden sie weiter im Fokus haben.“ Handwerkskammer-Präsident weiter
  • 673 Leser

Überregional (19)

BayernLB fordert von Ecclestone Schadenersatz

Die Bayern LB verlangt nach dem Urteil gegen ihren früheren Vorstand Gerhard Gribkowsky mehr als 400 Mio. Dollar Schadenersatz von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone. Ein Anspruchsschreiben an Ecclestone sei bereits herausgegangen, sagte ein Sprecher der BayernLB in München. Gribkowsky war im Juni vor dem Landgericht München unter anderem wegen Bestechlichkeit weiter
  • 603 Leser

Celesio verkauft Doc Morris in die Schweiz

Der Stuttgarter Pharmagroßhändler Celesio hat seine niederländische Versandapotheke Doc Morris sowie die gleichnamige Marke an deren Schweizer Konkurrenten "Zur Rose" abgegeben. Der Kaufpreis beträgt 25 Mio. EUR. Durch den Verkauf werden zusätzliche außerplanmäßige Wertminderungen in Höhe von 30 Mio. EUR nötig, die zum 30. September berücksichtigt werden, weiter
  • 605 Leser

Centrotherm will Gläubiger mit Aktien abfinden

Die angeschlagene Solarfirma Centrotherm will mit massiven Zugeständnissen seiner Gläubiger aus der Krise kommen. Banken, Lieferanten und Dienstleister, bei denen Centrotherm in der Kreide steht, sollen 30 Prozent ihrer Forderungen bis 2015 unverzinslich stunden. Die übrigen 70 Prozent sollen sie nicht als Geld, sondern in Form von Aktien zurückbekommen. weiter
  • 600 Leser

Druck auf Daimler steigt

Konzern-Chef will die Zahl der Mitarbeiter verringern
Daimler fällt gegenüber den Konkurrenten Audi und BMW weiter zurück. Die Gewinnprognose für 2012 lässt sich nicht halten, 2013 wird ebenfalls schwierig. Der Konzern will sparen und Stellen abbauen. weiter
  • 568 Leser

Ford rechnet mit Milliarden-Verlust in Europa

Der US-Autohersteller Ford rechnet wegen der Absatzkrise mit einem Milliarden-Verlust in Europa und schließt drei Werke. Im laufenden Geschäftsjahr 2012 werde der Konzern voraussichtlich mehr als 1,5 Mrd. Dollar (1,2 Mrd. EUR) Verlust machen, kündigte Ford Europe am Donnerstag in Köln an. Nachdem das Unternehmen bereits am Mittwoch angekündigt hatte, weiter
  • 558 Leser

Geschäft bleibt "sehr herausfordernd"

Im wichtigsten Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars wurde mit 345 200 Verkäufen ein Rekord erzielt. Vor allem die SUV waren gefragt. Der Ertrag ging aber von 1,11 Mrd. Euro auf 975 Mio. Euro zurück. Die Umsatzrendite schrumpfte von 8 auf 6,4 Prozent. Ein ähnliches Bild gibt es bei den Lastwagen. Daimler Trucks erreichte mehr Umsatz (6 Prozent), aber ein weiter
  • 517 Leser

Hess mit schwachem Börsen-Auftakt

Villingen-Schwenningen - Das war knapp: Die Hess AG konnte am unteren Ende der ohnehin bereits reduzierten Preisspanne nun doch alle angebotenen Aktien losschlagen. Insgesamt liege der Bruttoemissionserlös bei 35,65 Mio. EUR. Das teilte der Hersteller von Außen- und Architekturbeleuchtung mit, der in 50 Ländern seine Produkte anbietet. Insgesamt 2,645 weiter
  • 618 Leser

Kacheln statt Bildchen

Ab heute gibt es das Betriebssystem Windows 8
Weg mit Startmenü, her mit Kacheloptik: Auf den ersten Blick ist das neue Windows 8 ein radikaler Neuanfang. Doch viele Änderungen sind nicht mehr als Kosmetik. Eingewöhnung braucht es aber dennoch. weiter
  • 630 Leser

KOMMENTAR: Neue Strategie

Manche Vorstände lassen sich lieber den Mund mit Seife auswaschen, als den Namen eines Konkurrenten auszusprechen. Daimler ist da anders. Ganz freimütig lobt Finanzchef Boddo Uebber den X1 von BMW. Ein Auto, das Daimler nicht bieten kann. Das sind neue Töne, denn bisher waren Audi und BMW kaum eine Erwähnung wert. Spätestens in einigen Jahren sollten weiter
  • 502 Leser

Leitindex leicht im Plus

Hoffnung auf baldige Erholung der chinesischen Wirtschaft
Für den deutschen Aktienmarkt ging es gestern leicht nach oben. Analyst Gregor Kuhn vom Broker IG machte diverse Gründe für die zunächst positive Entwicklung aus. Neben erfreulichen Geschäftszahlen etwa vom Dax-Schwergewicht BASF hätten Spekulationen über eine Ausweitung der expansiven Geldpolitik in Japan und die Hoffnung auf eine baldige Erholung weiter
  • 495 Leser

NOTIZEN vom 26. Oktober

Ingenieurstudium beliebt Junge Menschen begeistern sich zunehmend für ein Studium der Ingenieurwissenschaften. Seit 2002 ist die Zahl der Erstabsolventen um 71 Prozent von 33 000 auf fast 57 000 im Jahr 2011 gestiegen. Die Steigerung reicht laut Verein Deutscher Ingenieure aber nicht aus, um den Bedarf in den kommenden 10 bis 20 Jahren zu decken. Porsche weiter
  • 532 Leser

Oft unbezahlte Überstunden

Die Arbeitnehmer in Deutschland leisten pro Jahr rund 1,4 Mrd. Überstunden unbezahlt. Das sind 2,9 Prozent der geleisteten Stunden aller Arbeitnehmer im Jahr. Durchschnittlich kam jeder Arbeitnehmer im Jahr 2010 auf insgesamt 12,3 Überstunden pro Monat. Von diesen wurden 6,9 Stunden durch Freizeit ausgeglichen oder bezahlt. 3,2 Stunden wurden nicht weiter
  • 524 Leser

Rekordzahl an Erwerbstätigen im Südwesten

Im Südwesten arbeiten so viele Menschen wie nie zuvor. Insgesamt betrug die Zahl der Erwerbstätigen in Baden-Württemberg im zweiten Quartal dieses Jahres 5,81 Millionen. Das teilte das Statistische Landesamt mit. Zwar könnten die Zahlen wegen einer neuen Berechnungsgrundlage nur bis 1991 direkt verglichen werden, es sei aber davon auszugehen, dass es weiter
  • 595 Leser

Varta setzt neue Märkte unter Strom

Weltweit leistungsfähigste Fabrik für Hörgerätebatterien in Betrieb - Neues Firmenmuseum
Zehn Jahre nach der Zerschlagung hat der Batteriehersteller Varta eine neue Dachgesellschaft. Die 125 Jahre alte Firma nahm gestern eine Fertigung für Hörgerätebatterien in Ellwangen offiziell in Betrieb. weiter
  • 670 Leser

Verschiedene Preise

Wer keinen Computer sondern nur Windows 8 haben möchte, muss für ein Online-Update von Windows 7, XP oder Vista auf Windows 8 Pro 30 Euro bezahlen. Dafür gibt es aber nur den Download. Auf DVD kostet die Aktualisierung bei Microsoft 60 Euro. Kunden, die zwischen dem 2. Juni 2012 und dem 31. Januar 2013 einen PC mit Windows 7 kaufen, erhalten das Update weiter
  • 509 Leser

Weiblich und erfolgreich

Frauen netzwerken anders als Männer
Kontakte knüpfen und die Karriere vorantreiben: Männer machen das oft nebenbei in der Kneipe, beim Golf - ohne Kolleginnen. Geschäftsfrauen verbünden sich daher verstärkt in eigenen Netzwerken. weiter
  • 717 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

BASF auf Rekordkurs Das florierende Geschäft mit Öl und Gas hält den Chemiekonzern BASF auf Rekordkurs. Während große US-Konkurrenten wegen schlechter Geschäfte massiv Stellen abbauen, bestätigte BASF die Prognose für ein erneutes Spitzenjahr. Das Ludwigshafener Unternehmen setzt vor allem auf die Erdölproduktion in Libyen und das Geschäft mit Pflanzenschutzmitteln. weiter
  • 727 Leser

Zuversichtliche Verbraucher

Die sich eintrübende Konjunktur sorgt bei den Menschen in Baden-Württemberg für keine große Unruhe. Diesen Eindruck vermittelt eine Umfrage des Sparkassenverbands. 59 Prozent der Menschen im Südwesten bewerteten ihre eigene finanzielle Situation als gut bis sehr gut, berichtete Sparkassenpräsident Peter Schneider. 82 Prozent der Verbraucher glaubten, weiter
  • 567 Leser