Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 27. September 2012

anzeigen

Regional (4)

Kreissparkasse mit neuem Angebot für Firmen

Die Kreissparkasse Ostalb bietet in ihrem neuen Geschäftsfeld „Corporate Finance“ erweiterte Leistungen für Unternehmen an. Am Donnerstagabend hat die Bank in einem Auftaktforum auf Schloss Fachsenfeld ihr Angebot Firmenkunden der Region vorgestellt. Als Themenschwerpunkte treten im neuen Geschäftsfeld die Nachfolgeberatung, das Bilanzstrukturmanagement weiter
  • 5
  • 778 Leser

Herbst belebt Markt

Im September sinkt Arbeitslosenquote auf 4,0 Prozent
Im Agenturbezirk Aalen ist im September die Zahl der Arbeitslosen um 528 auf 9313 Personen gesunken. Dadurch ging die Arbeitslosenquote um 0,2 Prozentpunkte auf 4,0 Prozent zurück. Dem Arbeitgeberservice der Agentur wurden gleichzeitig 764 neue Stellen gemeldet, das sind 250 Stellen weniger als im August. Der Bestand an offenen Stellen lag am Stichtag weiter
  • 992 Leser
PERSONALIE

Jürgen Hornung nun Vorstandssprecher

Ellwangen. Der Aufsichtsrat der VR-Bank Ellwangen eG hat in seiner Sitzung am Dienstag, 25. September, Jürgen Hornung einstimmig zum Sprecher des Vorstands ernannt. Der Vorstand des genossenschaftlichen Instituts besteht aus ihm und Paul Bareis. Jürgen Hornung ist seit 1998 bei der VR-Bank Ellwangen tätig und wurde zum 1. Januar 2008 zum Vorstand bestellt. weiter
  • 988 Leser

Wirtschaft kompakt

Kieninger Steuerberatung und Kuhn IT-Beratung kooperieren Seit September sind die beiden Büros Partner. Durch den erweiterten Service kann, ergänzend zur steuerlichen Betreuung, der IT-Bereich besser koordiniert und nachhaltig abgedeckt werden. Der Fokus liegt in der Entwicklung und Implementierung moderner Arbeitsprozesse und innovativer Programmlösungen weiter
  • 717 Leser

Überregional (20)

"Quälend langsame Fortschritte"

Der künftige Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Clemens Fuest, rechnet mit einer längeren Phase der wirtschaftlichen Stagnation in den Euro-Krisenstaaten. Beim Versuch, die Staatsfinanzen zu sanieren, werde es "quälend langsame" Fortschritte geben. Der Grund: Um die Wettbewerbsfähigkeit in den Krisenstaaten Griechenland, weiter
  • 524 Leser

Ausbau gefordert

Die Aussichten für die Zulieferer sind nicht besonders rosig: Der Auftragseingang im zweiten Quartal lag bei nur 46 Prozent des Vorjahreswertes, die Aufträge sichern die Auslastung der Firmen derzeit im Schnitt für 5,5 Monate. Die Firmen hoffen auf den Markt außerhalb Deutschlands und auf Expansion im Heimatmarkt. Auf der PVSEC fällt der Startschuss weiter
  • 486 Leser

Backshop-Protest erfolgreich

Im Streit um Hygiene-Standards haben zwei Backshops in München einen Erfolg verbucht. Das Verwaltungsgericht wies Bescheide des Kreisverwaltungsreferats zurück, wonach die Backshops Rücklegesperren einzubauen hätten, die verhindern sollen, dass Kunden Brezn oder Semmeln erst anfassen und dann wieder zurücklegen. Die beiden Backshops hatten gegen die weiter
  • 522 Leser

BGH stärkt Vermieter

Wohnungsbesitzer dürfen eine Mietwohnung wegen Eigenbedarfs auch dann kündigen, wenn sie die Wohnung ausschließlich für berufliche Zwecke nutzen wollen. Dies entschied der Bundesgerichtshof (BGH) und stärkte damit die Rechte von Wohnungsbesitzern. Der BGH verwies zur Begründung auf die vom Grundgesetz geschützte Berufsfreiheit (Az: VIII ZR 330/11). weiter
  • 499 Leser

Bonde und Aigner streiten über Gentechnik

Der Agrarminister Alexander Bonde (Grüne) attackiert Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner. Im Vorfeld der Agrarministerkonferenz im Kloster Schöntal (Hohenlohekreis) warf er der CSU-Politikerin im Umgang mit Genmais unzureichendes Engagement im Interesse der Verbraucher vor. "Spätestens jetzt, wo sich durch eine neue Studie die Hinweise auf weiter
  • 509 Leser

EADS-Chef Enders kritisiert Staatsbeteiligung

Der Vorstandsvorsitzende des Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS, Tom Enders, hat sich in Berlin kritisch zu einer Staatsbeteiligung im Fall eines Zusammenschlusses von EADS und BAE Systems geäußert. "Es gibt viele Beispiele in der Industrie, die belegen, dass Unternehmen in dieser Branche und in dieser Größenordnung nicht unbedingt über Staatsbeteiligungen weiter
  • 522 Leser

Fertigungs-Stopp in Bochum

Produktionsstopp am Opel-Standort in Bochum, neues Sparprogramm bei Ford Europe: Immer mehr Autobauer schlittern angesichts der schwächelnden Nachfrage bei Neufahrzeugen in Europa in die Krise. Vor dem Hintergrund der Produktionseinschränkungen an anderen Opel-Standorten stünden in dieser Woche auch im Bochumer Opel-Werk die Bänder still, sagte der weiter
  • 585 Leser

Griechenland steckt im Teufelskreis

Schwere Rezession macht nicht nur Sparerfolge zunichte, sondern verschärft die Krise - Portugal vor heißem Herbst
Die Ruhe täuschte: Die Griechenland-Krise ist weiter nicht beherrschbar, der Staatsbankrott keineswegs abgewendet. Zudem sorgt die Sparpolitik - wie auch in Spanien - für neue Proteste in der Bevölkerung. weiter
  • 579 Leser

Jobs in der Strombranche gefährdet

Ein Job bei RWE galt in den goldenen Achtzigern als gut bezahlte Lebensstellung. Solche Zeiten sind in der Branche schon lange Vergangenheit. Personalveränderungen liefen bisher aber stets sozialverträglich ab. Milliardenkosten für den abrupten Atomausstieg, der gesunkene Strompreis und hohe Anfangsinvestitionen für erneuerbare Energien haben nun für weiter
  • 514 Leser

KOMMENTAR: Bleiben wird nur ein Slogan

Da war es nur noch einer: Nach Quelle droht jetzt auch der einst so klangvolle Namen Neckermann von der bundesdeutschen Handelslandkarte zu verschwinden, und vom früheren Dreigestirn der Branche bleibt nur noch der Otto-Versand übrig. Der hat sich übrigens stark gewandelt und mit den zuletzt so erfolgreichen Einkaufszentren ein weiteres kräftiges Standbein weiter
  • 517 Leser

Neckermann vor dem Ende

Ehemaliger Pionier des Versandhandels beschäftigt noch 2400 Mitarbeiter
Neckermann steht vor dem Aus. Hoffnungen setzen die 2400 Beschäftigten noch auf den letzten nicht abgesprungenen Investor. Die Abwicklung des Traditionsunternehmens muss aber dennoch beginnen. weiter
  • 602 Leser

Neuerliche Skepsis

Druck auf Krisenstaaten an Anleihemärkten belastet
Wachsende Skepsis über die Wirksamkeit der weltweit lockeren Geldpolitik zur Wirtschaftsbelebung hat den deutschen Leitindex Dax gestern kräftig belastet. Hinzu kam eine pessimistische Einschätzung des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock über das weitere Kurspotenzial an den Aktienmärkten und erneuter Druck an den Anleihemärkten Europas. Laut weiter
  • 449 Leser

NOTIZEN vom 27. September

Inflation lässt leicht nach Die Jahresinflation sank von August auf September von 2,1 auf 2,0 Prozent, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Auf Länderebene sieht es anders aus: Im Südwesten stiegen die Verbraucherpreise erstmals seit sechs Monaten auf die wichtige Marke von 2,0 Prozent (Anstieg um 0,2 Prozent). Grund sind die hohen weiter
  • 487 Leser

Solarbranche kriselt weiter

Europäische Photovoltaik-Konferenz sieht aber auch Chancen
Die Solarbranche kriselt nach wie vor. Die Konsolidierung könnte noch mindestens 15 Monate dauern. Deutsche Zulieferer bleiben trotzdem zuversichtlich. Und eine Initiative fordert massiven Photovoltaik-Ausbau. weiter
  • 588 Leser

SPD will die Finanzmärkte zähmen

Der Banken-Vorschlag von Ex-Finanzminister Peer Steinbrück findet nicht nur Beifall
Die SPD hat für das kommende Jahr einen "Bankenwahlkampf" im Auge. Sie übernimmt die von Ex-Finanzminister Peer Steinbrück erarbeiteten Vorschläge zur Zähmung der Geldbranche. weiter
  • 561 Leser

Stuttgarter Handwerks-Chef ZDH-Präsident?

Von Stuttgart nach Berlin: Rainer Reichhold will Chef des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) werden. Der 54 Jahre alte Elektroinstallateur-Meister will den amtierenden ZDH-Präsidenten Otto Kentzler beerben, der bei der Wahl im Dezember 2013 nach drei Amtszeiten laut Satzung nicht mehr antreten kann. Reichhold steht seit 2005 an der Spitze weiter
  • 554 Leser

Unternehmen tun zu wenig für Familien

Unternehmen in Deutschland tun einer Umfrage zufolge noch immer zu wenig für Familien. Nur acht Prozent der Frauen und 13 Prozent der Männer mit Kindern fühlen sich ausreichend dabei unterstützt, Zeit für die Familie zu finden. Das geht aus der Umfrage der Unternehmensberatung A.T. Kearney unter 1800 Mitarbeitern aus 400 Unternehmen hervor. Defizite weiter
  • 564 Leser

Unternehmer und Reiter

Der Kaufmann Josef Neckermann hatte bereits in der Nazi-Zeit mit Hilfe des NS-Regimes mehrere Textilgeschäfte jüdischer Kaufleute übernommen. Wegen seiner Regimenähe durfte er in der unmittelbaren Nachkriegszeit zunächst nicht wirtschaftlich aktiv sein. Josef Neckermann, der vor 20 Jahren starb und in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, wurde in weiter
  • 508 Leser

Was machen Investmentbanken?

Das klassische Geschäft einer Bank besteht vereinfacht ausgedrückt darin, Gelder der Kunden (Einlagen) zu verwalten und sie in Form von Krediten weiterzugeben. Sie kaufen und verkaufen natürlich auch für den Privat- und Geschäftskunden Aktien oder andere Wertpapiere - aber nur in deren Auftrag. Der entscheidende Unterschied der Investmentbanken ist weiter
  • 476 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Geringere Zinskosten Die beruhigende Wirkung des angekündigten Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank (EZB) scheint schwächer zu werden: Gestern konnte sich Italien für ein halbes Jahr zwar zu geringeren Zinskosten refinanzieren. Die zu zahlende Rendite war aber nur noch leicht rückläufig. Esprit baut um Der Modekonzern Esprit (Ratingen) weiter
  • 588 Leser