Artikel-Übersicht vom Montag, 16. Juli 2012

anzeigen

Regional (2)

KONJUNKTURKOMMENTAR

Probleme treffen uns

Ein Austritt Griechenlands aus der Währungsunion erscheint immer wahrscheinlicher. Durch den Machtwechsel in Frankreich ist die Handlungsfähigkeit der großen Euroländer derzeit eingeschränkt. Das unerwartet schwache Wachstum Eurolands sowie die schlechten Nachrichten vom spanischen Bankensektor runden den bitteren Cocktail ab. Insofern sind die weiter
  • 3
  • 803 Leser

Neue Kundenangebote etabliert

KSK Ostalb hat Heilberufe, Vermögende sowie Stiftungswillige im Blick – Gute Zahlen für 2012
Ausgezeichnet . . . – so titelt der Geschäftsbericht 2011 der Kreissparkasse Ostalb, der am Dienstag präsentiert wurde. Dieses Attribut trifft auf die Kunden, die Region und das Bankinstitut zu. „Wir wurden aber auch ausgezeichnet von unseren Kunden“, sagte Carl Trinkl, Vorstandsvorsitzender der KSK Ostalb. Zehn Mitarbeiter wurden weiter
  • 2
  • 2021 Leser

Überregional (7)

'Keine Preisexplosionen'

Energieexpertin Kemfert rechnet nur mit leichten Steigerungen beim Strom
Die Energiewende ist nicht der Hauptgrund für steigende Strompreise, sagt Claudia Kemfert, die Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung. Sie hofft auf mehr Wettbewerb beim Strom. weiter
  • 672 Leser

BÖRSENPARKETT: Konsequent seitwärts

Seitwärts heißt das Motto derzeit an der Börse, vermutlich auch für die nächsten Wochen und Monate. Mehr als 6500 oder 6600 Punkte hat kaum ein Börsianer für das Jahresende im Moment auf dem Schirm. 'Es bewegt sich viel und doch tut sich herzlich wenig', umschreibt Gianni Hirschmüller vom Analysehaus Cognitrend die Lage. Tatsächlich kann etwa weiter
  • 643 Leser

Expertin für ökonomische Folgen der Klimapolitik

Claudia Kemfert (43) leitet seit April 2004 die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Seit April 2009 ist sie zudem Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance, einer private Hochschule in der Hauptstadt, die von der Hertie-Stiftung getragen wird. weiter
  • 664 Leser

NOTIZEN vom 16. Juli

Kronzeuge Deutsche Bank Die Deutsche Bank kommt in der Libor-Affäre um manipulierte Zinssätze offenbar in den Genuss der Kronzeugenregelung und kann damit Bilanzschäden minimieren. Laut einer Studie müssen die verdächtigten rund 20 Banken Schadensersatzforderungen von 22 Mrd. Dollar fürchten. Streiks zur Urlaubszeit Reisende müssen in der Urlaubszeit weiter
  • 657 Leser

Opel: Chef aus eigenem Lager

Der ins Schleudern geratene Autobauer Opel soll unter neuer Führung wieder in die Spur kommen. Für den überraschend ausgeschiedenen Vorstandschef Karl Friedrich Stracke muss schnell ein Nachfolger her. Als heißester Kandidat gilt Strategievorstand Thomas Sedran. Der Chefwechsel schürt bei Opel aber auch neue Ängste vor einem Kahlschlag. Insider weiter
  • 601 Leser

Werden die Kunden auch richtig beraten?

Regierung prüft verdeckte Tests in Banken
Die Bankberatung soll transparenter werden. Das ist sie aber noch nicht, lautet der Vorwurf. Jetzt wird eine schärfere Kontrolle überlegt. weiter
  • 516 Leser

Wirtschaft warnt vor Vermögensabgabe

Ökonomen uneins über Krisenbekämpfung
Eine Vermögensabgabe zur Bekämpfung der Schuldenkrise gefährdet nach Ansicht der Wirtschaft die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands. weiter
  • 645 Leser