Artikel-Übersicht vom Freitag, 13. Juli 2012

anzeigen

Regional (3)

EADS steigt ein

Carl Zeiss verabschiedet sich von der Wehrtechnik
Carl Zeiss wird mittelfristig aus der Verteidigungstechnik aussteigen. Die Division Cassidian des EADS-Konzerns wird 75,1 Prozent der Anteile der Carl Zeiss Optronics GmbH übernehmen. Dies vereinbarten gestern die EADS Deutschland GmbH und die Carl Zeiss AG vertraglich. Die 300 Mitarbeiter in Oberkochen haben eine Arbeitsplatzgarantie bis 2015. weiter
  • 1464 Leser

Viele Stellen noch unbesetzt

Handwerkskammer zieht Zwischenbilanz bei Ausbildung und forciert die Akquise
Im Handwerk im Bezirk der Handwerkskammer Ulm wurden 2012 bislang weniger Ausbildungsverträge abgeschlossen als im vergangenen Jahr. Demgegenüber stehen aber mehr freie Ausbildungsplätze zur Verfügung – derzeit sind es 1100 , im Juli 2011 waren es lediglich 982. 1242 eingetragene neue Ausbildungsverträge zur Jahresmitte bedeuten ein Minus weiter
  • 990 Leser

Steiff entlässt 27 Mitarbeiter

Unternehmen nennt logistische Optimierung als Grund
Nach dem Steiff-Sommer am Wochenende kommt es jetzt für einige Beschäftigte des Plüschtierherstellers knüppeldick: Auf einer Betriebsversammlung am Mittwoch wurden Entlassungen verkündet, so die Heidenheimer Zeitung in einem Pressebericht. weiter
  • 3
  • 1629 Leser

Überregional (20)

'Hände weg von Erbschafts- und Vermögensteuer'

Die Zusammenarbeit mit der grün-roten Landesregierung verläuft nach Angaben der stellvertretenden VDMA-Landesvorsitzenden Christine Kienhöfer bei manchen Themen gut. Dazu zähle der Kampf gegen den drohenden Fachkärftemangel und die Energie- und Umweltpolitik. Bei Letzterer setze das Land auf das Know-How der Branche und will deshalb auch die anwendungsorientierte weiter
  • 725 Leser

Chemieindustrie leidet unter Schuldenkrise

Die Euro-Schuldenkrise geht auch an der chemischen Industrie in Deutschland nicht vorbei. Vor allem die Geschäfte mit südeuropäischen Krisenländern, aber auch mit Großbritannien und Frankreich liefen im ersten Halbjahr nach Angaben von Klaus Engel, Präsident des Branchenverbandes VCI, nicht mehr rund, weil sich die Wirtschaft dort in der Rezession weiter
  • 631 Leser

Die Kehrseite der Rabattschlacht

Händler stehen unter Druck, Sonderangebote zu machen - Verbrauchertreue nimmt ab
Eine wahre Schnäppchenflut schlägt dem Verbraucher entgegen. Sonderangebote flattern in den Briefkasten oder kommen auf das Handy. Insbesondere bei Lebensmitteln werben Händler mit Superpreisen. weiter
  • 768 Leser

Gerichtshof kippt Monopol auf Saatgut

Europas Bauern dürfen selbst Saatgut aus 'alten' und amtlich nicht zugelassenen Pflanzensorten herstellen und vermarkten. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden. Die umstrittenen EU-Richtlinien würden dies nicht verbieten. Der Gerichtshof stärkte mit seinem Urteil die Rechte von Bauern, insbesondere Ökolandwirten. Diese weiter
  • 708 Leser

Investor aus Katar kauft Valentino

Erst jüngst stellte das italienische Modehaus Valentino seine Winterkollektion vor. Künftig gehört der Edelschneider dem arabischen Emirat Katar. Man habe sich mit der Investmentgruppe Mayhoola aus Katar geeinigt, teilte Finanzinvestor Permira mit. Medienberichten zufolge beträgt der Kaufpreis rund 600 Mio. EUR. Permira hatte Valentino 2007 erworben. weiter
  • 622 Leser

Jobsicherheit wichtiger als das Gehalt

Trotz der gesunkenen Arbeitslosigkeit ist den Beschäftigten in Deutschland die Sicherheit ihres Jobs derzeit wichtiger als das Gehalt. Das geht aus einer Studie der Unternehmensberatung Towers Watson hervor. 'Die Sicherheit des Arbeitsplatzes ist für deutsche Arbeitnehmer aller Altersklassen das zentrale Motiv bei der Wahl ihres Arbeitgebers und sogar weiter
  • 725 Leser

KOMMENTAR: In robuster Verfassung

Mitten in den ewigen Diskussionen um Schuldenkrise, Zerfall der Eurozone und zunehmender Konjunkturschwäche verbreiten die Maschinenbauer im Land gute Nachrichten. Die Schlüsselbranche des Südwestens befindet sich in einer robusten Verfassung, sieht sich sogar weiterhin auf dem Wachstumspfad. Klar, nun werden rasch die ersten Pessimisten ihre Stimme weiter
  • 590 Leser

Maschinenbau trotzt Krise

Schlüsselbranche im Land erwartet erneut Umsatzrekord
Die Maschinenbauer im Land erwarten 2012 erneut einen Umsatz auf Rekordniveau. Auch mit der Ertragslage sind die meisten zufrieden. Sie investieren weiter, viele bauen zusätzliche Arbeitsplätze auf. weiter
  • 722 Leser

Moderne Variante von Omas Waschbrett

Auf der Outdoor-Fachmesse in Friedrichshafen werden rund 200 Neuheiten präsentiert
Freizeitaktivitäten im Freien auch bei ungünstigem Wetter dank guter Ausrüstung genießen: Die Messe 'Outdoor' in Friedrichshafen zeigt, was es dafür Neues gibt. Doch für die Branche ziehen Wolken auf. weiter
  • 803 Leser

NOTIZEN vom 13. Juli

ENBW setzt auf Gas Der Energiekonzern ENBW (Karlsruhe) baut sein Gasgeschäft aus. Von Oktober an wird er erstmals einen langfristigen direkten Gasliefervertrag 'mit einem ausländischen Gasproduzenten' haben. Dem Vernehmen nach handelt es sich um den russischen Gaslieferanten Novatek. Die Energie Baden-Württemberg AG wollte dies auf Anfrage nicht weiter
  • 638 Leser

Peugeot-Citroën baut 6500 Stellen ab

Der größte französische Autobauer PSA Peugeot Citroën will angesichts der düsteren Marktsituation in Europa weitere 6500 Stellen streichen und ein Werk ganz schließen. Betroffen von den Plänen seien vor allem die Standorte in Aulnay-sous-Bois bei Paris sowie in Rennes. In Aulnay-sous-Bois soll die Produktion 2014 eingestellt werden. Insgesamt weiter
  • 674 Leser

Schon wieder Chefwechsel bei Opel

Der traditionsreiche Autobauer Opel kommt nicht aus den Schlagzeilen heraus. Er steht erneut vor einem Wechsel an der Spitze des Managements. weiter
  • 724 Leser

SO ISTS RICHTIG

Bei der Meldung zu den Geschäftszahlen von Liebherr ist uns gestern ein Fehler passiert. Richtig ist, dass der Gewinn des Konzerns leicht um 2 Prozent oder 9,8 Mio. EUR auf 484,4 Mio. EUR gefallen ist. weiter
  • 664 Leser

Stromsperren für fast 800 000 Haushalte

Fast 800 000 Haushalten in Deutschland könnte 2011 wegen Zahlungsproblemen zeitweise der Strom abgeklemmt worden sein - das hat eine Hochrechnung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ergeben. Alleine an Rhein und Mosel seien 36 874 Haushalte im vergangenen Jahr betroffen gewesen, berichteten die Verbraucherschützer gestern in Mainz. Sie rechneten weiter
  • 568 Leser

US-Notenbank enttäuscht

Zusätzlich belasten Konjunktursorgen den Aktienmarkt
Konjunktursorgen und von der US-Notenbank Fed enttäuschte Hoffnungen haben den deutschen Aktienmarkt gestern unter Druck gesetzt. Stärker als erwartet gesunkene US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe halfen dem Leitindex nicht. Die fehlenden Signale für eine weiter gelockerte US-Geldpolitik belasteten die Börsen - so lautete das Expertenurteil mit weiter
  • 634 Leser

Vorzeitig in Rente

Psychische Erkrankungen sind mit Abstand der häufigste Grund
Wegen psychischer Störungen gehen immer mehr Arbeitnehmer vorzeitig in Rente. Auch bei der Rehabilitation gewinnen sie deutlich an Gewicht - ein Grund dafür, dass das Reha-Budget bald nicht mehr reicht. weiter
  • 837 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Sanierung genehmigt Der angeschlagene Maschinenbauer Centrotherm (Blaubeuren/Alb-Donau-Kreis) darf sich in Eigenverwaltung sanieren. Das Amtsgericht Ulm gab dem Antrag auf ein Schutzschirmverfahren für eine erleichterte Sanierung statt, wie Insolvenzrichter Benjamin Webel gestern in Ulm bestätigte. Damit kann sich das von der Solarkrise für drei weiter
  • 712 Leser

Zahlreiche Geringverdiener nutzen die Riester-Rente

Gering- und Durchschnittsverdiener mit Kindern nutzen die staatliche Förderung der Riester-Rente besonders häufig. 70 Prozent der Empfänger der Zulage hatten 2008 ein Jahreseinkommen von maximal 30 000 EUR, zeigen Zahlen der Zentralen Zulagenstelle für Altersvermögen der Deutschen Rentenversicherung Bund. 'Die Zulagenförderung kommt bei den Geringverdienern weiter
  • 627 Leser

Zieht W&W nach Ludwigsburg?

Der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische prüft die Konzentration seiner Unternehmensteile am Standort Ludwigsburg. Frühestens 2016 könnte der Standort Stuttgart aufgelöst und das Geschäft der Württembergischen Versicherung AG nach Ludwigsburg/Kornwestheim verlagert werden, teilte die Wüstenrot & Württembergische AG mit. Ziel weiter
  • 511 Leser