Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 11. Juli 2012

anzeigen

Regional (3)

Forschen für bessere Oberflächen

Netzwerk NORO besucht die Galvanotechnik der Hochschule Aalen
Das Kürzel „NORO“ steht für das Netzwerk Oberflächentechnologie Region Ostwürttemberg. Dieses hat sich an der Hochschule Aalen getroffen, um dort etwas über die aktuelle Forschung und zukunftsweisende Projekte der Oberflächentechnik zu erfahren. weiter
  • 956 Leser

30 Arbeitsplätze weg

Sozialplan bei MSSL in Lindach ist ausgehandelt
Ende Mai war es beschlossene Sache, jetzt sind die Verhandlungen abgeschlossen: Die MSSL Polymers in Lindach schließt ihre Produktion zum 31. Oktober. Am Donnerstag ist die letzte Betriebsversammlung. Dann gehen die Kündigungen raus, 30 Arbeitsplätze fallen weg. „Das ist sehr, sehr schade“, betont Felicitas Nick als Vertreterin der IG-Metall, weiter
  • 1073 Leser

Infotag der beiden SDZ-Firmen

Am Freitag, 13. Juli, werden Fachinfos zur Produktkommunikation gezeigt
Mit der Keynote „Holzwege, Umwege, Irrwege der Trendforschung“ eröffnen SDZeCOM und DigitalDruck Deutschland am 13. Juli ihren Infotag für innovative Produktkommunikation und Dialogmarketing in Stuttgart. weiter
  • 935 Leser

Überregional (20)

Bahnstrecken stundenlang lahm gelegt

Metalldiebe haben es besonders auf die Bahn abgesehen. Einige Beispiele: Am 26. Juni stehlen Metalldiebe etwa 80 Erdungskabel von Strommasten und Signalanlagen. Damit blockieren sie die Bahnstrecke Hannover-Hamburg für acht Stunden. Wie schon am 8. und 14. März sowie am 6. April. Am 12. Juni verursachen Kabeldiebe eine fast zweistündige Sperrung weiter
  • 693 Leser

Diakoniewerk reagiert auf hohen Verlust

Das Evangelische Diakoniewerk Schwäbisch Hall zieht weitreichende Konsequenzen aus dem Verlust von 1,6 Mio. EUR bei der Anlage von Wertpapieren. Der bisherige Kaufmännische Vorstand, Peter W. Altmayer, habe das Werk verlassen, teilte die Einrichtung gestern auf Anfrage mit. Neuer Kaufmännischer Vorstand wird Volker Geißel (65), der zuvor zwei Jahrzehnte weiter
  • 680 Leser

Druckindustrie schöpft Hoffnung

Nach zwei Verlustjahren wieder Umsatzplus
Ein Lichtblick in der Krise: Die Druckindustrie erholt sich und steigert ihren Umsatz. Große Sportereignisse waren mit der Grund dafür. weiter
  • 647 Leser

EM versetzt Verbraucher in Kauflaune

Die Fußball-Europameisterschaft hat den Sporthändlern viel Geld in die Kassen gebracht. Allein in Deutschland seien mehr als 250 000 deutsche Trikots verkauft worden. Von den Olympischen Spielen erwarten die Sporthändler dagegen wenig. Fußball sei populär, 'ein sehr gut planbares Geschäft und der einzige Sport, wo wir am andern Tag die Umsätze weiter
  • 573 Leser

Ex-Bank-Chef verzichtet auf Bonusleistungen

Der wegen einer Affäre um manipulierte Zinssätze zurückgetretene Vorstandschef der britischen Barclays, Bob Diamond, erhält eine Abfindung von 2 Mio. Pfund (knapp 2,5 Mio. EUR). Das kündigte der kommissarische Vorstandschef und Verwaltungsratsvorsitzende Marcus Agius an. Dafür verzichte Diamond auf langfristig garantierte Bonusleistungen in Höhe weiter
  • 602 Leser

Industrieproduktion legt zu

Anleger und Börsianer fassen wieder Mut
Nach mehreren Verlusttagen in Folge hat der Dax gestern wieder Gewinne verzeichnet. Angesichts globaler Konjunktursorgen und der europäischen Schuldenkrise hätten sich viele Anleger zunächst nicht aus der Deckung gewagt, sagte Marktanalyst Gregor Kuhn von IG Markets. Nach überraschend positiv ausgefallenen Industrieproduktionsdaten aus Europa, mit weiter
  • 580 Leser

KOMMENTAR: Bitte mehr Ehrgeiz

Offenheit ist das beste Mittel gegen Korruption - und damit für eine gedeihliche Entwicklung gerade von Entwicklungsländern. Doch gerade die weltweit größten Konzerne gehen zu selten mit gutem Beispiel voran, moniert Transparency International. Die größten Mängel gibt es bei Berichten, was sie in den einzelnen Ländern verdienen, in denen sie weiter
  • 624 Leser

Lohnunterschiede nehmen zu

. Die positive Entwicklung des deutschen Arbeitsmarkts wird von wachsender Ungleichheit bei den Einkommen überschattet. Wegen der erheblich zurückgegangenen Tarifbindungen seien die Lohnunterschiede gestiegen, heißt es in der jüngsten Arbeitsmarktanalyse der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Auch Mini-Job-Verträge weiter
  • 628 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 98,48 4501-5500 l n.n. 1501-2000 l n.n. 5501-6500 l n.n. 2001-2500 l 95,20 6501-7500 l n.n. 2501-3500 l 92,63 7501-8500 l n.n. 3501-4500 l n.n. HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 t, inkl. weiter
  • 671 Leser

Mietwagen-Firmen tricksen

Autoverleiher kassieren viel Geld fürs Benzin
Mietwagenfirmen in Südeuropa und Großbritannien locken mit Tiefpreisen, verstecken dafür aber oft Kosten in der 'Full Tank Option'. Vor allem Wenigfahrer sollten sie meiden - wenn es geht. weiter
  • 737 Leser

Milliarden und mehr Zeit

EU ist bei Spanien-Hilfe nachsichtig - Europäische Bankenaufsicht geplant
Spanien wird mit Milde behandelt, um einen finanziellen Absturz zu verhindern. Bald fließen die ersten Hilfsmilliarden. Die EU macht derweil Tempo bei der einheitlichen Bankenaufsicht. weiter
  • 678 Leser

Neue Jobs durch Handel mit China

Allein durch den Handel mit China und Osteuropa sind im Zeitraum von 1988 bis 2008 unterm Strich 493 000 zusätzliche Jobs in Deutschland entstanden. Das teilte das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit gestern in Nürnberg mit. Dabei sei der Wegfall von Stellen in einigen Branchen wegen der verstärkten weiter
  • 600 Leser

NOTIZEN vom 11. Juli

Tourismus boomt Der Tourismus in Deutschland bleibt auf Rekordkurs. Die Zahl der Übernachtungen stieg um 10 Prozent auf 39 Millionen. Dabei war Deutschland bei Gästen aus dem In- und Ausland im Mai mit einem Plus von je 10 Prozent gleichermaßen beliebt. In den ersten fünf Monaten verzeichnete die Branche ein Plus von 8 Prozent auf 142 Millionen weiter
  • 685 Leser

PORTRAIT: Der Herr des Rettungsschirms

Er ist einer der wichtigsten Männer im europäischen Finanzgeschehen: Klaus Regling. Der Deutsche steht seit Juli 2010 an der Spitze des provisorischen Rettungsschirms EFSF, der überschuldeten Euro-Staaten mit Notkrediten hilft. Nun wird der 61-Jährige auch Chef des neuen, permanenten Krisenfonds ESM werden, der bald starten soll. Die Abkürzung weiter
  • 717 Leser

Postenpoker beendet: Juncker macht weiter

Monatelang dauerte der Postenpoker. Jetzt ist er entschieden: Luxemburgs Premier Jean-Claude Junckern ist neuer und alter Chef der Eurogruppe. Damit ist mitten in der gefährlichen Schuldenkrise für Kontinuität gesorgt. Der Deutsche Regling bekommt den Chefposten beim Rettungsschirm ESM. Darauf verständigten sich die Euro-Finanzminister. Juncker weiter
  • 637 Leser

Scharf auf Kupferkabel

Deutsche Konzerne setzen sich gegen Rohstoffdiebe zur Wehr
Bahnkunden warten stundenlang auf ihren Zug, Telekomnutzer haben keine Internet- oder Telefonverbindung. Metalldiebe verursachen große Schäden an Gleisen und Leitungen und nerven Verbraucher. weiter
  • 702 Leser

Ständiger Krisenfonds

Der ESM (Europäischer Stabilitätsmechanismus) ist wie sein Vorläufer der EFSF eine Einrichtung der 17 Euro-Staaten - und nicht der EU. Die Krisenfonds geben im Notfall an den Finanzmärkten Anleihen heraus, für welche die Euro-Länder garantieren. Diese Gelder werden als Kredite an bedürftige Staaten verzinst weitergegeben. Bisher profitieren Portugal, weiter
  • 532 Leser

Viele Konzerne sind im Ausland Heimlichtuer

Transparency gibt besonders Banken und Versicherungen schlechte Noten
Weltweit tätige Konzerne legen ihre Aktivitäten in den einzelnen Ländern und ihre Maßnahmen gegen Korruption zu wenig offen. Das gilt besonders für den Finanzsektor. Deutsche Firmen stehen gut da. weiter
  • 606 Leser

Warum IBM trotz Klagen vieler Rentner spart

Die Rentenklagen früherer IBM-Mitarbeiter bringen das Landesarbeitsgericht (LAG) Stuttgart an seine Kapazitätsgrenze. 'Wir werden von diesen Verfahren förmlich überflutet', sagt der Vorsitzende Richter des LAG, Ulrich Hensinger. Im ersten Halbjahr 2012 seien in diesem Zusammenhang 806 Berufungen erhoben worden. Das seien 46,7 Prozent aller Berufungen weiter
  • 674 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

Bilfinger optimistisch Der Mannheimer Baukonzern hält trotz Eurokrise an seiner langfristigen Prognose fest. Bis 2016 solle das Konzernergebnis im Vergleich zum vergangenen Jahr auf rund 400 Mio. EUR fast verdoppelt werden, sagte Konzernchef Roland Koch in Mannheim. Auch der Baukonzern bekomme die Schuldenkrise zu spüren. In Spanien liege die Leistung weiter
  • 638 Leser