Artikel-Übersicht vom Freitag, 29. Juni 2012

anzeigen

Regional (2)

Scholz Gruppe: 2011 erfolgreich

Umsatz stieg um 17,7 Prozent auf 5,3 Milliarden Euro / Prognose 2012: Unsicherheit
Die Essinger Scholz Gruppe veröffentlichte gestern ihren Konzernabschluss. Demnach war das Geschäftsjahr 2011 „sehr erfolgreich“. Für das laufende Jahr 2012 erwarten die Vorstände Berndt-Ulrich und Oliver Scholz ein Abflachen der Wachstumskurve. weiter
  • 1068 Leser

Wenig Ertrag für ODR

Rückgang im Jahr 2011 von 28,7 auf 6,5 Millionen Euro
ODR-Vorstand Frank Hose berichtete auf der Hauptversammlung vor 70 Aktionärsvertretern über den Geschäftsverlauf 2011 und gab einen Ausblick auf 2012. Das Jahr 2011 war vor allem durch die Ereignisse in Fukushima geprägt, und in Deutschland gewann die schon eingeleitete Energiewende deutlich an Fahrt. weiter
  • 5
  • 1503 Leser

Überregional (20)

Ackern für das Land

Flächenbedarf für Energiewende: Bauern wollen mehr Geld
Bei seiner Mitgliederversammlung gibt sich der Bauernverband und sein neuer Präsident Joachim Rukwied kämpferisch. Der schimpft auf die EU und fordert mehr Geld für die Energiewende. weiter
  • 582 Leser

Arbeitslosenzahl sinkt langsamer

Bundesweit aber immer noch eine halbe Million Stellen offen
Zwar ist die Arbeitslosigkeit im Südwesten deutlich geringer als im Bund. Aber auch hier gibt die Arbeitskräftenachfrage nach. Im gleichen Tempo wie bisher werden sich die Arbeitslosenzahlen nicht verringern. weiter
  • 772 Leser

Bilder aus der Brillenkamera

Googles neuestes Projekt sorgt für große Aufmerksamkeit
Google will es wissen. Ein kleiner Tablet-Computer des Suchmaschinen-Giganten könnte bald Apple und Amazon Konkurrenz machen. Und eine Internet-Brille soll nicht weniger als die Welt verändern. weiter
  • 634 Leser

Bilder von der Brillenkamera

Googles neuestes Projekt sorgt für große Aufmerksamkeit
Google will es wissen. Ein kleiner Tablet-Computer des Suchmaschinen-Giganten könnte bald Apple und Amazon Konkurrenz machen. Und eine Internet-Brille soll nicht weniger als die Welt verändern. weiter
  • 737 Leser

Bosch rechnet in Dieselsparte mit Stagnation

Der weltgrößte Autozulieferer Bosch rechnet für seine wichtige Diesel-Sparte bis zum Jahresende mit einem stagnierenden Geschäft. Dies sagte der Chef des Geschäftsfelds, Markus Heyn, gestern in Stuttgart. Die Sparte trug vergangenes Jahr etwa jeden sechsten Euro zum Umsatz bei und ist damit eine zentrale Säule des Technologieriesen. Im Frühjahr hatte weiter
  • 641 Leser

Das Urteil und seine praktischen Konsequenzen

Das Daimler-Urteil könnte weitreichende Folgen haben. Dazu Fragen und Antworten: Was ist eine Ad-hoc-Mitteilung? Das Wertpapierhandelsgesetz verpflichtet einen börsennotierten Konzern, 'Insiderinformationen, die ihn unmittelbar betreffen, unverzüglich zu veröffentlichen'. Das soll verhindern, dass Kenner die Informationen zu ihrem Vorteil ausnutzen weiter
  • 586 Leser

Die Hängepartie geht weiter

Keine Einigung über Förderung der energetischen Sanierung
Die steuerliche Förderung der energetischen Sanierung droht zu scheitern: Bund und Länder können sich schon seit einem Jahr nicht über die Finanzierung einigen. Die Folgen spürt das Handwerk. weiter
  • 605 Leser

Gaspipeline wird kleiner

Mit der Nabucco-Gaspipeline will die EU unabhängiger werden von russischem Gas. Doch die Hoffnung auf eine durchgehende, knapp 4000 Kilometer lange Leitung ist nun dahin. Die Gaspipeline soll nun anders als geplant den wertvollen Rohstoff nicht mehr direkt vom Kaspischen Meer nach Europa pumpen. Nach einer Einigung zwischen der Türkei und Aserbaidschan weiter
  • 547 Leser

Gericht stärkt Aktionäre

EU-Urteil zum Fall Schrempp: Konzerne müssen früher informieren
Konzerne müssen wichtige Weichenstellungen früher mitteilen. Das stärkt die Rechte von Aktionären. Ein Daimler-Aktionär hatte im Zusammenhang mit mit dem Ausstieg von Autoboss Schrempp geklagt. weiter
  • 563 Leser

Großer Nachholbedarf

In vielen Altbauten wird regelrecht zum Fenster hinaus geheizt: 70 Prozent der Gebäude, die vor 1979 errichtet wurden, haben keinerlei Dämmung, schätzt die Deutsche Energie-Agentur. Bei 20 Prozent ist sie unzureichend. Ähnlich schlecht sieht es bei den 18 Mio. Heizungsanlagen aus: 70 Prozent von ihnen entsprechen nicht dem Stand der Technik. Durch eine weiter
  • 521 Leser

Harter Dämpfer für Wirtschaft

Die Euro-Schuldenkrise versetzt der deutschen Wirtschaft einen harten Dämpfer: Das Ifo-Institut erwartet bis zum Herbst praktisch kein Wachstum mehr. Erst zum Jahresende hin werde es wieder etwas aufwärtsgehen. Hauptursache für den Dämpfer sei die Euro-Schuldenkrise. Für das gesamte Jahr erwarten die Wirtschaftsforscher nur noch 0,7 Prozent Wachstum, weiter
  • 549 Leser

KOMMENTAR: Schneller entscheiden

Rasche Informationen können viel Geld wert sein. Also müssen Aktiengesellschaften ihre Eigentümer über alles unverzüglich informieren, was eine Auswirkung auf den Aktienkurs haben kann - und sei es, dass sich der Chef mit Rücktrittsgedanken trägt. Häufig ist das eher eine schlechte Nachricht. Bei Daimler war es 2005 eine Erlösung, als sich Jürgen Schrempp weiter
  • 689 Leser

Leitungswasser besser als Mineralwasser

Stilles Mineralwasser enthält laut Stiftung Warentest häufig weniger Mineralstoffe als herkömmliches Leitungswasser. Ein Vergleich von 29 Mineralwasser-Sorten habe gezeigt, dass fast zwei Drittel der Wässer nur sehr wenig oder wenig Mineralstoffe enthielten, berichtete die Stiftung in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift 'Test'. Dennoch sei stilles weiter
  • 613 Leser

NOTIZEN vom 29. Juni

Murdoch spaltet auf Der US-Medienkonzern News Corp. des australischen Milliardärs Rupert Murdoch spaltet sich in zwei Unternehmen auf. Die profitablen Film- und Fernsehfirmen einschließlich der Filmstudios 20th Century Fox und des Fernsehsenders Fox News werden so von den teilweise angeschlagenen Zeitungs- und Buchverlagen getrennt. Zulassung geplant weiter
  • 545 Leser

Opel setzt auf Peugeot Citroën

Rüsselsheimer wollen ohne Einschnitte beim Personal auskommen
Opel benötigt schon wieder einen Sanierungsplan. Diesmal geht es im Kern um eine Zusammenarbeit mit dem französischen Autobauer PSA. Entlassungen soll es vorerst aber nicht geben. weiter
  • 652 Leser

Schlecker: Auch XL-Märkte vor dem Aus

Hiobsbotschaft für weitere 1100 Schlecker-Mitarbeiter: Auch die Beschäftigten der XL-Filialen verlieren ihre Jobs - wegen möglichen Klagen. weiter
  • 624 Leser

Spracherkennung ohne Internet-Verbindung

Nach der Neuvorstellung von Googles Tablet-PC muss sich Apple in Acht nehmen, weil dem iPad nun ein Konkurrent entgegentritt. Dieser ist zwar kleiner als das Apple-Produkt und hat nicht alle Funktionen des iPads, wird aber deutlich weniger kosten. Und bei der neuen Android-Version 4.1 'Jelly Bean' führte Google Funktionen wie die Spracherkennung ohne weiter
  • 618 Leser

Wieder deutlich im Minus

Nervosität vor dem EU-Gipfel
Die Nervosität vieler Anleger vor dem Brüsseler EU-Gipfel hat den deutschen Aktienmarkt gestern merklich belastet. Der Dax rutschte wegen der schwindenden Hoffnung auf Fortschritte bei dem Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs nach festerem Start deutlich ins Minus und endete 1,27 Prozent tiefer. Auch andere wichtige Börsenplätze tendierten weiter
  • 653 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

BayernLB und EU einig Im Beihilfeverfahren gegen die Bayern LB gibt es nach einem Bericht des 'Münchner Merkurs' eine Einigung mit der EU-Kommission. Der Verwaltungsrat der Bayern LB werde am Montag darüber entscheiden. BMW schwenkt um Der Autobauer BMW hat Gespräche mit General Motors zur Kooperation bei der Entwicklung von Brennstoffzellen beendet. weiter
  • 614 Leser