Artikel-Übersicht vom Samstag, 16. Juni 2012

anzeigen

Überregional (16)

Arbeitsagentur: Schlecker-Pleite kostet Millionen

Die Insolvenzen der Drogeriekette Schlecker und ihrer Töchter haben die Bundesagentur für Arbeit bislang rund 133 Mio. EUR gekostet. Die Summe setze sich aus Insolvenzgeld und Sozialabgaben für betroffene Mitarbeiter zusammen, sagte eine Sprecherin der Nürnberger Behörde in Stuttgart. Sie bestätigte damit einen Bericht der 'Süddeutschen Zeitung'. Ein weiter
  • 582 Leser

Begehrter Investitionsstandort

Deutsche Firmen spielen eine große Rolle beim Infrastruktur-Ausbau in Polen. So entwarfen zum Beispiel deutsche Architekten das neue Stadion in Warschau und die Arena in Danzig. Eine bayrische Firma errichtete die neue Arena in Breslau. Die deutschen Unternehmer, die in Polen investiert haben, sind mit dem Standort sehr zufrieden: Laut der jüngsten weiter
  • 618 Leser

Deutliches Plus vor der Wahl

EZB-Aussage sorgt für Zuversicht
Vor der mit Spannung erwarteten Neuwahl in Griechenland ist der Dax gestern mit Gewinnen aus dem Handel gegangen. Am Tag des großen Verfalls am Terminmarkt, dem so genannten Hexensabbat, schloss er mit plus 1,48 Prozent bei 6229 Punkten. Auf Wochensicht gewann er 1,61 Prozent hinzu. 'Die aktuelle Aufwärtsbewegung wird vor allem von Aussagen seitens weiter
  • 567 Leser

Ex-Bankenchef Gribkowsky will wohl gestehen

Im Schmiergeldprozess gegen den früheren Bayern-LB-Vorstand Gerhard Gribkowsky könnte es zu einem Geständnis in letzter Minute kommen. Unmittelbar vor dem geplanten Beginn der Plädoyers gestern baten Gribkowskys Verteidiger um ein Gespräch mit dem Staatsanwalt. Der Vorsitzende Richter Peter Noll vertagte daraufhin den Prozess vor dem Münchner Landgericht weiter
  • 598 Leser

KOMMENTAR: Nicht das Ende des Euro

Wer zu dramatischen Deutungen drängt, spricht von der Schicksalswahl für den Euro, die morgen in Griechenland stattfindet. Wer es sachlicher sieht, erinnert sich an eine ganze Reihe von vermeintlich schicksalhaften Entscheidungen für den Bestand des gemeinsamen europäischen Währungsverbundes. Es gibt den Euro immer noch. Und es würde ihn auch nach einem weiter
  • 513 Leser

Lichtblick der EU

Polen geht als Sieger aus der Krise hervor - Infrastrukturmaßnahmen subventioniert
Während andere europäische Länder unter der Krise leiden, überzeugt Polen mit einem soliden Wirtschaftswachstum. Das Infrastrukturprogramm zur EM zeigt Wirkung. Doch der Erfolg gründet auf EU-Subventionen. weiter
  • 623 Leser

Mitarbeiter von Nokia hoffen auf Hilfe der Politik

Die Beschäftigten am Nokia-Standort Ulm wollen die Schließung ihres Standorts nicht kampflos hinnehmen. Betriebsratschef Heiner Mosbacher sagte gestern, er hoffe, dass sich die Politik einschalte und engagiere. Von dem finnischen Mobilfunkunternehmen gebe es kein Angebot, die 730 Mitarbeiter anderswo im Konzern weiter zu beschäftigen. Der Standort für weiter
  • 654 Leser

NOTIZEN vom 16. Juni

Müller kauft zu Der Molkereiriese Theo Müller baut sein Geschäft in Großbritannien weiter aus. Die britische Tochter des Milchkonzerns übernimmt einen Molkereibetrieb im englischen Minsterley, der vor allem Desserts für den britischen Markt für die Marke Cadbury herstellt. Müller vertreibt die Marke auf der Insel bereits seit 2004. Mehr Wohnungen gebaut weiter
  • 529 Leser

Nur noch ein Mal am Tag Spritpreis ändern

Umstrittenes Vorhaben: Erfahrung in Österreich zeigt, dass Benzin dadurch nicht billiger wird
Neben einer 'Benzinpolizei' wollen die Bundesländer auch noch eine Spritpreisbremse, um die Ölmultis in die Schranken zu verweisen. Diese sprechen von Aktionismus, der keine günstigeren Preise bringe. weiter
  • 794 Leser

Plant Microsoft einen eigenen Tablet-PC?

Bringt Microsoft ein eigenes Tablet auf den Markt? Eine Einladung des Softwarekonzerns zur Ankündigung 'wichtiger Neuigkeiten' am Montag in Los Angeles heizt die Gerüchteküche an. Microsoft sei zu dem Schluss gekommen, nur mit Hardware und Software aus einer Hand im Markt für Tablet-Computer gegen die Dominanz des iPad von Apple ankämpfen zu können, weiter
  • 562 Leser

Razzia bei Tochterfirma der ENBW

Im Zuge von Ermittlungen wegen Betrugs mit Emissionshandel sind drei ENBW-Mitarbeiter unter Verdacht geraten. Ihre Büros wurden durchsucht. weiter
  • 589 Leser

So finanzieren sich Staaten

Staatsanleihen oder Schuldverschreibungen sind eine der wichtigsten Finanzierungsquellen von Staaten. Im Gegensatz zu Aktien sind sie mit einem festen Zins ausgestattet und werden zu einem bestimmten Zeitpunkt zurückgezahlt. Sie werden in verschiedenen Laufzeiten von 2 bis 30 Jahren ausgegeben. Die Staatsanleihen werden an der Börse gehandelt. Sinkt weiter
  • 625 Leser

Wenn 'der Chinese' anderes will

Die F. Zimmermann GmbH macht keine guten Erfahrungen mit einer asiatischen Firma
Viele Unternehmen bauen auf den Absatz in China. Auch die F. Zimmermann GmbH hat sich dort einen Partner gesucht. Doch das Joint-Venture brachte nichts als Ärger, klagt das Unternehmen heute. weiter
  • 587 Leser

Wählen die Griechen morgen den Euro ab?

Finanzmärkte hypernervös - EZB-Chef Mario Draghi beruhigt: Lage besser als im Herbst
Morgen wählt Griechenland. Von einer Schicksalswahl ist die Rede, die Staatspleite und der Austritt aus der Eurozone werden an die Wand gemalt. Die Folgen an den Finanzmärkte könnten verheerend sein. weiter
  • 600 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Automarkt schrumpft Die Talfahrt auf dem EU-Automarkt geht angesichts der Schuldenkrise ungebremst weiter. Im Mai verschlechterte sich die Lage noch einmal. Zu den größten Verlierern zählte erneut der angeschlagene Autobauer Opel. Insgesamt sanken die Pkw-Neuzulassungen in der Europäischen Union im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 8,7 Prozent weiter
  • 625 Leser

Zunächst kontrolliert nur ein Mitarbeiter die Lage vor Ort

Ratschläge für deutsche Unternehmen für China hat Rudolf Gänzle parat. 'Ich würde kein Joint-Venture empfehlen', sagt der Geschäftsführende Gesellschafter aus eigener Erfahrung. 'Deutsche Unternehmen können sich auch alleine dort ansiedeln.' Mit Störungen müsse generell gerechnet werden. Das Geschäft mit China sei schwierig. 'Zum Teil dauert es ein weiter
  • 599 Leser