Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 16. Mai 2012

anzeigen

Überregional (18)

'Strom-Studie ist Panikmache'

In der Debatte um steigende Strompreise als Folge der Energiewende hat Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Panikmache vorgeworfen. Klar sei, dass Strompreise steigen werden. Dieser Anstieg werde aber moderat ausfallen. Das Preisplus bis zum Jahr 2025 um 70 Prozent sei völlig weiter
  • 660 Leser

Banken in Italien herabgestuft

Die Ratingagentur Moodys straft die italienischen Banken ab. In einem Rundumschlag stufte sie 26 Kreditinstitute herab, darunter auch die Branchengrößen Unicredit und Intesa Sanpaolo. Damit dürfte der Kampf gegen die Schuldenkrise noch schwerer werden. Italien reagierte empört und warf der Ratingagentur vor, mit der Entscheidung die ohnehin schwierige weiter
  • 547 Leser

BGH-Urteil stärkt Mieter bei Vorauszahlungen

Der Bundesgerichtshof hat die Rechte von Mietern bei der Erhöhung von Betriebskosten-Vorauszahlungen gestärkt. Demnach dürfen Vermieter die Vorauszahlung nur dann erhöhen, wenn die bisherige Abrechnung auch inhaltlich korrekt war. Bislang genügte es für eine Erhöhung, wenn die Betriebskosten-Abrechnung formell ordnungsgemäß war. Mit der gestern weiter
  • 602 Leser

Eine Erfolgsgeschichte

Am 17. Mai 2002 öffnete Legoland Deutschland im bayrischen Günzburg seine Pforten. Die Stadt setzte sich gegen den Standort-Konkurrenten Tokio durch. Es war der erst weltweit vierte Freizeitpark des dänischen Spielzeugherstellers. 2008 wurde Legoland mit dem Feriendorf zum Resort. In Günzburg werden insgesamt 180 feste Mitarbeiter und 800 Saisonkräfte weiter
  • 668 Leser

Generalanwalt: Geld bei Flugverspätung

Flugreisende haben nach Ansicht des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) auch künftig Anspruch auf Geldzahlungen, wenn ihr Flug stark verspätet ist. Die bisher schon geltende Regelung müsse bestätigt werden, empfahl Generalanwalt Yves Bot in einem am Rechtsgutachten dem EuGH. Das höchste EU-Gericht folgt meistens der Empfehlung weiter
  • 599 Leser

Geringer Appetit auf Kartoffeln

Deutschlands Landwirte bauen jährlich 11,8 Mio. Tonnen Kartoffeln an. Das ist deutlich mehr als die Bundesbürger verspeisen. Diese essen pro Jahr im Schnitt 57 Kilo - Produkte wie Pommes Frites, Klöße oder Chips eingeschlossen. In Europa liegen sie damit im unteren Mittelfeld. In Lettland, Polen oder Griechenland verzehren die Menschen jeweils über weiter
  • 598 Leser

Gewinne der Dax-Konzerne stagnieren

Die Dax-Konzerne gleichen zum Start ins neue Jahr einer Zweiklassengesellschaft. Während Belastungen wie etwa die Eurokrise oder hohe Energie- und Rohstoffpreise die Gewinne etlicher Konzerne im Auftaktquartal schmälern, profitieren allen voran die Autokonzerne von der Nachfrage in den Schwellenländern. In Summe ergibt sich daher ein stabiles Bild. weiter
  • 613 Leser

Große Welten im Miniformat

Legoland Deutschland wird zehn und hat Ausbau-Pläne
Die kleinen, bunten Lego-Steine begeistern Generationen. Das Konzept der Freizeitparks von Lego verbindet Spiel und Spaß. Mit Erfolg: Über eine Million Besucher sind es jährlich in Deutschland. weiter
  • 628 Leser

Harman bringt Facebook zum Autofahrer

Fahrer sollen Mails und Nachrichten sozialer Netzwerke abrufen - ohne abgelenkt zu werden
Autoradios baut man im badischen Karlsbad schon länger. Jetzt bastelt die US-Firma Harman am vernetzten Autofahrer: Allzeit bereit, immer auf dem Laufenden. Und das mit einem Handstrich. weiter
  • 633 Leser

KOMMENTAR: Skandalöse Beratung

Einen Kaffee bekamen die Testkunden fast immer angeboten, die in Bankfilialen nach den Bedingungen für einen Ratenkredit fragten. Die Standardinformation über Verbraucherkredite dagegen wurde ihnen häufig vorenthalten. Dabei ist sie schon seit fast zwei Jahren gesetzlich vorgeschrieben, damit die Kunden vergleichen können. Was die Stiftung Warentest weiter
  • 621 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 98,06 4501-5500 l 89,55 1501-2000 l 94,71 5501-6500 l 88,79 2001-2500 l 92,02 6501-7500 l 88,29 2501-3500 l 90,61 7501-8500 l 88,08 3501-4500 l 89,75 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge weiter
  • 668 Leser

NOTIZEN vom 16. Mai

Facebook wird teurer Facebook wird zu seinem Börsengang von Anlegern überrannt. Die Nachfrage nach den Aktien des boomenden sozialen Netzwerks ist derart groß, dass die Anteilsscheine nun zu höheren Preisen verkauft werden. Der Aufschlag füllt vor allem einem Mann das Konto: Mark Zuckerberg. Der Gründer und Firmenchef ist der größte Anteilseigner. weiter
  • 680 Leser

Schalke 04 bietet Anleihe mit 6,75 Prozent Zins

Nach Borussia Dortmund wagt mit Schalke 04 ein zweiter Bundesliga-Verein den direkten Gang an den Kapitalmarkt. Allerdings gibt der Traditionsclub keine Aktien aus. Vom 30. Mai können Interessierte eine Mittelstandsanleihe zeichnen, über die der Verein, wie Finanzvorstand Peter Peters sagte, bis zu 50 Mio. EUR erlösen will. Verzinst wird das 'königsblaue weiter
  • 583 Leser

Schmierzettel reicht nicht

Stiftung Warentest legt katastrophale Mängel bei Kreditberatung offen
Die Kreditberatung der meisten Filialbanken ist katastrophal schlecht, ergab eine Untersuchung der Stiftung Warentest. Sie halten sich nicht an gesetzliche Vorschriften. Direktbanken sind dagegen meist sehr gut. weiter
  • 641 Leser

Schock an den Finanzmärkten

Kurse brechen nach Ankündigung von Neuwahlen ein
Das endgültige Scheitern einer Regierungsbildung im pleitebedrohten Griechenland hat die Finanzmärkte gestern schockiert. Nachdem es aus Athen hieß, dass es nur noch den Weg zu Neuwahlen gebe, setzte an den Märkten eine Verkaufswelle ein. Der deutsche Leitindex, der nach überraschend starken Daten zum Wirtschaftswachstum in Deutschland zeitweise weiter
  • 612 Leser

Streik in der Metallindustrie rückt näher

Knackpunkte sind Übernahme und Leiharbeit - Heute Abstimmung über Arbeitskampf
In der Tarifrunde der Metallindustrie ist keine Einigung erreicht. Gewerkschaft und Arbeitgeber haben sich in die qualitativen Themen verbissen. Die Hoffnungen auf die Expertengruppe erfüllen sich wohl nicht. weiter
  • 730 Leser

Übernahme von Avon gescheitert

Außer Spesen nichts gewesen: Die Mannheimer Milliardärsfamilie Reimann hat die milliardenschwere Übernahme des US-Kosmetikkonzerns Avon aufgegeben. Nachdem Avon sich zwei Monate lang vor Gesprächen gedrückt habe, sei es Zeit, andere Möglichkeiten zu verfolgen, hieß es in einem Brief an das Avon-Management. Die Amerikaner bekamen prompt die Quittung weiter
  • 587 Leser