Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 21. März 2012

anzeigen

Regional (3)

ZUM TODE VON

Alfred Ebbinghaus

Aalen. Alfred Ebbinghaus ist am 19. März im Alter von 83 Jahren gestorben. Der Diplom-Ingenieur war von 1968 bis 1992 in führenden Positionen bei der Gesenkschmiede Schneider Aalen (GSA) tätig. Er gilt als „Erfinder“ des Innenhochdruckumformung-Verfahrens (IHV).Geboren in Gevelsberg, studierte Alfred Ebbinghaus von 1949 bis 1954 an der TH weiter
  • 999 Leser

Über AKS

DieAlfing Kessler Sondermaschinen GmbH (AKS), gegründet 1938, und die Alfing Montagetechnik GmbH (AMT), gegründet 1981, sind gemeinsam geführte Schwesterunternehmen unter dem Dach der Alfing Sondermaschinen-Beteiligungsverwaltungsgesellschaft mbH. Das Angebotsspektrum von AKS umfasst Bearbeitungszentren, Rundtaktmaschinen und Transferstraßen. AMT ist weiter
  • 725 Leser

AKS und ELHA: neues Pleuelmodul

Pleuelbearbeitungsspezialisten aus Aalen und Hövelhof bündeln ihre Kompetenzen
Die Wasseralfinger Alfing Kessler Sondermaschinen (AKS) GmbH und die ELHA-Maschinenbau Liemke KG in Hövelhof (Ostwestfalen) haben einen Kooperationsvertrag geschlossen, um neue mehrspindlige Bearbeitungsmaschinen zur Pleuelbearbeitung auf den Markt zu bringen. weiter
  • 883 Leser

Überregional (22)

Airberlin steigt bei Oneworld ein

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Airberlin kann durch den Einstieg in die Luftfahrt-Allianz Oneworld Reisenden künftig erstmals Flüge in einem globalen Streckennetz anbieten. Nach dem Beitritt könnten Passagiere mit Airberlin und ihren Partner-Airlines ab April in 150 Länder weltweit zu insgesamt 800 Zielen fliegen, teilten Fluggesellschaft weiter
  • 635 Leser

Autoaktien verlieren stark Schlechte Nachrichten auch aus China

Schlechte Nachrichten aus China und Gewinnmitnahmen haben den Dax gestern unter Druck gesetzt. Belastet von starken Kursverlusten bei Autoaktien gab der Leitindex um 1,39 Prozent nach. Auf Jahressicht jedoch steht aber immer noch ein sattes Plus von fast 20 Prozent zu Buche. Bereits im frühen Geschäft hatten Kursverluste an der chinesischen Börse auf weiter
  • 544 Leser

Automarkt in China wächst langsamer

Neben der Schwäche im europäischen Markt droht die Auto-Nachfrage nun auch im Boomland China abzubröckeln. Die Autoverkäufe könnten in diesem Jahr wegen der schwierigen konjunkturellen Entwicklung möglicherweise um nicht einmal 5 Prozent zulegen, sagte der stellvertretende Generalsekretär der China Association of Automobile Manufacturers (CAAM), Gu weiter
  • 581 Leser

Boom in der Chemie ebbt ab

Verband: Energiekosten gefährden Standort Baden-Württemberg
Die Chemiekonjunktur in Baden-Württemberg hat 2011 geboomt. Nach einem Umsatzrekord ist die Branche für dieses Jahr nur gedämpft optimistisch. Insbesondere das Thema Energie bereitet Sorgen. weiter
  • 603 Leser

Deutsche gehen nicht oft ins Kino

Kino kann so schön sein: Michelle (links) und Conny freuen sich über Karten für die Berlinale. Die Deutschen sind im vergangenen Jahr im Schnitt aber nur 1,6 Mal ins Kino gegangen. EU-Schnitt ist 1,9 Kinobesuche pro Jahr und Kopf. Die Iren bringen es sogar auf 3,6, die Franzosen auf 3,4 Besuche. Foto: dpa weiter
  • 641 Leser

Die Tochterunternehmen

So schnitten die Metro-Töchter ab: - Die Großhandelstochter ist die einzige, deren Umsatz stabil blieb, bei 31,2 Mrd. Euro. Der operative Gewinn sank um 5,2 Prozent auf rund 1 Mrd. Euro. - Media-Saturn hielt den Gewinn stabil bei 493 Mio. Euro; der Umsatz schrumpfte um rund 1 Prozent auf 20,6 Mrd. Euro. - Beim Lebensmittelhändler Real sank der Umsatz weiter
  • 592 Leser

Immerhin besser als in China, Russland und Japan

In der Gallup-Studie schneidet Deutschland zwar regelmäßig besser ab als etwa China, Russland und Japan. In Ländern aber wie etwa den USA, der Schweiz und Österreich fühlten sich deutlich mehr Angestellte ihrem Betrieb emotional verbunden. Laut OECD, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, sind hierzulande 90 Prozent der weiter
  • 598 Leser

Kann Schlecker der Konkurrenz trotzen?

Dilemma: Das 'Nachbarschaftskonzept' ist gescheitert - und doch wohl die einzige Chance
Auch nach der Halbierung des Filialnetzes hat Schlecker noch mehr Läden als die beiden Konkurrenten zusammen. Aber nicht mehr viel mehr. Kann Schlecker sich da noch als Nahversorger behaupten? weiter
  • 614 Leser

Kündigungslisten erhalten

Die Betriebsräte von Schlecker haben gestern offenbar die Kündigungslisten mit den Namen von rund 11 000 Mitarbeitern erhalten. Am morgigen Donnerstag soll sich entscheiden, ob es Transfergesellschaften für sie geben wird. Baden-Württembergs Wirtschaftsminister Nils Schmid sagte gestern, es werde wahrscheinlich 'ein bis zwei Dutzend' solcher Gesellschaften weiter
  • 632 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 104,05 4501-5500 l 95,21 1501-2000 l 101,45 5501-6500 l 94,68 2001-2500 l 98,85 6501-7500 l 94,13 2501-3500 l 96,59 7501-8500 l 93,97 3501-4500 l 96,19 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge weiter
  • 612 Leser

Metro will die Preise senken

Handelsriese legt eine magere Bilanz vor
Der neue Metro-Chef Koch will sparen und mit Preissenkungen den Umsatz ankurbeln. Die Schuldenkrise hatte die Kauflust vieler Kunden gedämpft. weiter
  • 579 Leser

Müller-Brot backt keine Brötchen

Das Backverbot für Müller-Brot bleibt in Kraft. Das Landratsamt Freising teilte gestern mit, der Schädlingsbefall in der Backfabrik habe nicht ganz beseitigt werden können. Trotz wochenlanger Umbauten und einer Generalreinigung hätten die Kontrolleure am Montag erneut 'an einigen Stellen Mäusekot und tote Schaben' entdeckt. Wegen 'erheblicher Zweifel weiter
  • 549 Leser

NOTIZEN vom 21. März

Neuer ENBW-Chef? Der Eon-Manager Frank Mastiaux (47) soll nach Angaben des 'Manager Magazins' Vorstandsvorsitzender des Energiekonzerns ENBW werden. Die Zeitschrift beruft sich auf Aufsichtsratskreise. In Unternehmenskreisen heißt es allerdings auch, der Aufsichtsrat habe noch nicht über die Nachfolge von Konzernchef Hans-Peter Villis entschieden. Mastiaux, weiter
  • 639 Leser

RANDNOTIZ: Auch der Chef ist nur Mensch

Jeder vierte Mitarbeiter hat innerlich gekündigt. Solche Befunde machen gern die Runde in den Medien und stoßen auf breite Zustimmung. Jeder lernt ja in seinem Leben garantiert mehr Vorgesetzte kennen, die ihm das Dasein vermiesen denn versüßen. Würde man die Gespräche, die an Werkbänken oder Schreibtischen über Chefs geführt werden, wiedergeben - welch weiter
  • 594 Leser

Saudi-Arabien will billigeres Öl

Das weltweit wichtigste Ölförderland Saudi-Arabien will mit einer Ausweitung seiner Fördermenge den Höhenflug der Ölpreise stoppen und einen Preisrückgang einleiten. Hierfür sollen künftig die Ölexporte in die USA ausgebaut und zuletzt stillgelegte Ölfelder reaktiviert werden, berichtet die 'Financial Times' und bezieht sich auf eine Mitteilung der weiter
  • 586 Leser

Tarifrunde in unsicherem Umfeld

Die Chemieindustrie in Baden-Württemberg ist stark mittelständisch geprägt. Eine weitere Besonderheit im Bundesvergleich ist der hohe Anteil von Pharmaunternehmen (rund 40 Prozent). Die Umsätze im Inland gingen durch Eingriffe des Gesetzgebers seit 2006 um mehr als ein Viertel zurück. Viele kleine Pharma-Unternehmen, die nur wenig exportieren können, weiter
  • 551 Leser

USA nehmen sich Deutschland als Vorbild

Obamas wirtschaftspolitische Wende: Ohne Industrie und nur mit Dienstleistung geht es nicht
Dienstleistungen statt Industrie - lange schien das die goldene Formel für die USA. Doch jetzt zeigt sich, dass es ohne Fabriken nicht geht. Obama will die Wende und holt sich Anregungen auch bei deutschen Firmen. weiter
  • 589 Leser

Verkauf von Police nur selten ratsam

Der Verkauf von Lebensversicherungen an spezielle Policen-Händler ist für Verbraucher nach Angaben der Stiftung Warentest nur selten ein gutes Geschäft. In einer aktuellen Untersuchung habe nur ein einziger Anbieter den Testern 'ein akzeptables Angebot' gemacht, berichtet die Stiftung in der Zeitschrift 'Finanztest'. Teils müssten Verbraucher beim Verkauf weiter
  • 577 Leser

Vorermittlungen gegen ENBW

Die Vorermittlungen der Mannheimer Staatsanwaltschaft wegen Steuerhinterziehung und Untreue will der Energieversorger ENBW mangels Kenntnisstand nicht kommentieren. 'Wir können nicht kommentieren, was uns nicht bekannt ist', sagte ENBW-Sprecher Ulrich Schröder. Auslöser des Vorermittlungen ist die Klage des russischen Lobbyisten Andrey Bykov, der sich weiter
  • 542 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Jeder Vierte betroffen Die Insolvenz des Windkraft-Zulieferers Siag Schaaf Industrie und seiner Töchter betrifft jeden vierten Mitarbeiter. Bei rund 440 Beschäftigten sei unklar, wie es danach weitergehe. Leoni legt zu Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni will seinen Umsatz bis 2016 von zuletzt 3,7 Mrd. EUR auf 5 Mrd. EUR steigern. Die Erlöse dürften weiter
  • 574 Leser

Zu wenig Lob im Job

Jeder vierte Arbeitnehmer hat innerlich gekündigt
Was müssen Chefs alles können? Exzellent sein, Erfahrung haben - und führen können. Führung aber werde zu wenig ernst genommen, meinen Kritiker. Die Folgen für Firmen und Mitarbeiter sind gravierend. weiter
  • 708 Leser