Artikel-Übersicht vom Freitag, 16. März 2012

anzeigen

Regional (3)

Sparte von Carl Zeiss ausgezeichnet

Mikroskopie sehr wirtschaftlich
Die Mikroskopiesparte von Carl Zeiss erhielt für ihre wirtschaftliche Leistung 2011 den „Word Finance 100 Award“, den das englische Wirtschaftsmagazin World Finance vergibt. weiter
  • 853 Leser

Fachkräfte dringend gesucht

DGB Ostalb hat zur Diskussion ins Aalener Landratsamt eingeladen – 100 Zuhörer
Wie weit der Fachkräftemangel in der Region fortgeschritten ist und welche strukturellen Probleme heute bereits zu meistern sind, wollte der DGB bei einer Info- und Diskussionsveranstaltung im Aalener Landratsamt ausloten. Der DGB-Kreisvorsitzende Josef Mischko freute sich über den nahezu vollen Sitzungssaal: Mit „Gute Arbeit ist Fachkräftesicherung“, weiter

BeTec stellt neue Maschine erstmals vor

„Tube“ in Düsseldorf
Auf der Messe „Tube“ in Düsseldorf stellt das auf Rohrumformtechnik spezialisierte Unternehmen BeTec seine neuesten Entwicklungen vom 26. bis 30. März vor. Vorgestellt wird die weltweit erste Maschine, die drei Bearbeitungsverfahren der Rohrbearbeitung gleichzeitig in einer Aufspannung erledigen kann. weiter
  • 1060 Leser

Überregional (18)

Akkuschrauber und Co bescheren Bosch Rekord

Der Technologiekonzern Bosch hat 2011 in seiner Elektrowerkzeugsparte einen Rekordumsatz verbucht. Die Erlöse kletterten um gut 7 Prozent auf rund 3,8 Mrd. EUR. Zum Gewinn machte die Sparte wie gewohnt keine Angaben. Leiter Stefan Hartung sprach aber von 'zufriedenstellenden Erträgen', die über dem Niveau des Vorjahres 2010 lägen. Auch für das laufende weiter
  • 647 Leser

EU-Kommissar will Kommunen nicht einengen

Michel Barnier, der für Binnenmarkt und Verbraucherschutz zuständige EU-Kommissar, möchte die kommunale Selbstverwaltung 'nicht in Frage stellen'. Bei einem Treffen mit Vertretern der kommunalen Spitzenverbände in Künzelsau versprach der Franzose gestern eine Überprüfung der geplanten Richtlinien zur Kreditaufnahme. Die EU will das Vergaberecht zwar weiter
  • 675 Leser

Fast alle wollen in die Stadt

Folge der Landflucht: Bezahlbare Wohnungen immer knapper
Der Traum von der Villa auf dem Land war einmal. Bei Jung und Alt stehen heute Luxuswohnungen in der Stadt ganz oben auf der Wunschliste. Die Folge: In der Stadt fehlen bezahlbare Wohnungen. weiter
  • 589 Leser

Hoteliers müssen Gema bezahlen

Hotelbetreiber müssen für Musik auf den Zimmern eine Gebühr an Plattenfirmen und Interpreten zahlen - also an diejenigen, die die Rechte an einer Plattenaufnahme halten. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg entschieden (Rechtssache C-162/10). Wenn es auf den Gästezimmern Fernseher oder Radio gebe, handle es sich bei der Ausstrahlung weiter
  • 603 Leser

Höhenflug fortgesetzt

Gute US-Konjunkturdaten beflügeln
Frankfurt - Der Dax hat gestern seinen Rekordkurs fortgesetzt und die Marke von 7100 Punkten geknackt. Das Börsenbarometer erreichte den höchsten Stand seit dem Kursrutsch im vergangenen August. Gute US-Konjunkturdaten aus den USA, wie der am Nachmittag veröffentlichte Philly-Fed-Index, passten in das freundliche Gesamtbild. 'Die Aktien profitieren weiter
  • 563 Leser

KOMMENTAR: Rechnet sich prächtig

Die schwer verschachtelten Strukturen um den VW-Porsche-Komplex täuschen nicht darüber hinweg, dass abseits aller Familienstreitigkeiten, Anlegerklagen und der strafrechtlicher Anschuldigungen gegen Spitzenmanager höchst erfolgreich Autos gebaut werden. Die Marken im VW-Konzern stehen prächtig da, allesamt getoppt von Porsche. Zu danken ist dies einem weiter
  • 593 Leser

LBBW verlässt die Verlustzone

Griechenland-Debakel inzwischen verdaut
Die LBBW als größte deutsche Landesbank hat 680 Millionen Euro mit Griechenland-Anleihen verloren. Dennoch macht die Bank jetzt wieder Gewinn. weiter
  • 634 Leser

Lufthansa will Personal abbauen

Bei der Lufthansa werden in den nächsten drei Jahren Arbeitsplätze abgebaut. Bis Ende 2014 will Vorstandschef Christoph Franz das Gesamtergebnis der größten europäischen Airline mit dem Effizienz- und Sparprogramm Score nachhaltig um mindestens 1,5 Mrd. EUR verbessern. Das gehe sicher nicht nur über Sachkosten, sagte Franz auf der Bilanz-Pressekonferenz weiter
  • 516 Leser

Miteinander verschachtelt

Beim Sportwagenbauer Porsche ist die SE der Deckel, die AG der Kern. Die AG mit dem operativen Geschäft steht unter dem Dach der Porsche Automobil Holding SE, kurz Porsche SE. SE steht für Aktiengesellschaft auf Europaebene. Sie hält nicht nur die Mehrheit an der Porsche AG, sondern auch gut 50 Prozent der VW-Stammaktien. Sie lebt von den Dividenden weiter
  • 617 Leser

Musik aus dem Netz und in der Wolke

Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Streaming
Für Online-Nutzer gibt es seit dieser Woche eine neue Möglichkeit, im Internet kostenlos Musik zu hören. Der Anbieter Spotify startete sein Angebot in Deutschland. Dazu die folgende Bedienungsanleitung. weiter
  • 642 Leser

NOTIZEN vom 16. März

Rukwied kandidiert Nach 15 Jahren gibt es einen Wechsel an der Spitze des Deutschen Bauernverbands. Der Präsident des Bauernverbands Baden-Württemberg, Joachim Rukwied, kündigte in der 'Stuttgarter Zeitung' seine Kandidatur für die Nachfolge von Gerd Sonnleitner an, der nicht mehr antritt. Er gehe von einer breiten Unterstützung aus: 'Ich würde nicht weiter
  • 653 Leser

Ohoven fordert neue Form der Energieförderung

Deutliche Kritik an der Bundesregierung hat Mario Ohoven geübt. 'Mein Vertrauen in die Verlässlichkeit der Politik ist nachhaltig gestört', sagte der Präsident des Bundesverbands Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und nannte als Beispiel die kurzfristig beschlossene Senkung der Solarförderung. Diese Kürzung sei zwar richtig. Allerdings müsse die Bundesregierung weiter
  • 554 Leser

Reiche Töchter, arme Mutter

Die Verflechtungen von VW und Porsche sind kompliziert
Wie können zwei stinkreiche Töchter eine hungerleidende Mutter haben? VW und Porsche melden Rekorde, aber die gemeinsame Holdinggesellschaft, die Porsche SE, hält sich nur knapp über Wasser. weiter
  • 644 Leser

Rentner und Alleinerziehende müssen tief in Tasche greifen

Für die Kaltmiete ihrer Wohnung geben die Menschen in Deutschland durchschnittlich 22,5 Prozent ihres Einkommens aus. Dieser Anteil war im Jahr 2010 etwa genau so hoch (minus 0,3 Prozentpunkte) wie 2006, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Rentner und Alleinerziehende müssen allerdings viel tiefer in die Tasche greifen. So ging 2010 weiter
  • 554 Leser

Transfergesellschaft für Schlecker-Mitarbeiter

Bund und Länder peilen Finanzierung an - Drogeriemarktkette schließt acht Lager
Die gekündigten Schlecker-Mitarbeiter können nun doch in eine Transfergesellschaft wechseln. Bund und Länder arbeiten auf eine gemeinsame Finanzierung hin, sagte Landeswirtschaftsminister Nils Schmid. weiter
  • 706 Leser

Wirtschaftsweise korrigieren sich

Die Wirtschaftsweisen haben ihre Konjunkturprognose für 2012 gesenkt. Der Sachverständigenrat geht für die deutsche Wirtschaft nur noch von 0,8 Prozent Wachstum aus. Im Herbst hatte das Gremium aus fünf Ökonomen noch einen Zuwachs um 0,9 Prozent in diesem Jahr für möglich gehalten, damals aber schon auf Unsicherheiten in der Prognose hingewiesen. Nun weiter
  • 606 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Weniger Neuzulassungen In der Europäischen Union sind im Februar deutlich weniger Autos verkauft worden als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Pkw-Neuzulassungen sei im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,7 Prozent auf 888 878 Fahrzeuge gesunken. Abgesehen von Deutschland, wo die Neuzulassungen unverändert blieben, verzeichneten alle großen Absatzmärkte Rückgänge. weiter
  • 550 Leser