Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 14. März 2012

anzeigen

Regional (3)

Neu in Aalen: Simone Moser

Bei der Deutschen Bank in Aalen gibt es ein neues Gesicht: Simone Moser ist als Regionaldirektorin für Private Banking zuständig fürs Geschäft mit vermögenden und vermögensaufbauenden Privatkunden und Mitglied der Geschäftsleitung der Deutschen Bank in der Region Württemberg. Die Funktion übernahm sie im September 2011 – nachdem sie erfolgreich weiter
  • 1679 Leser

Positives Ergebnis in allen Kundensegmenten Gute Entwicklung bei Privat- und Geschäftskunden – Mittelstandsgeschäft wächst überdurchschnittlich – Umgestaltung Filiale Aalen beendet

Die Deutsche Bank hat mit ihren Dependancen in Aalen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim im von zunehmender Unsicherheit geprägten gesamtwirtschaftlichen Umfeld im Jahr 2011 ein gutes Geschäftsergebnis erzielt. Das Bankinstitut zählte in der Region Ostwürttemberg 60 000 Kunden. 71 Mitarbeiter betreuten hier ein Einlagevolumen von 334 Mio. Euro. weiter
  • 5
  • 1236 Leser

Umbau Investment & Finanzcenter Aalen:

Als erste Filiale im Land profitierte Aalen vom Modernisierungsprogramm, das 50 Filialen in Deutschland umfasst. „Im neuen Corporate Design wurde eine kommunikationsfördernde Atmosphäre und zwei freistehende runde Beratungsräume geschaffen“, sagt Filialleiter Ewald Schwenger. Im blauen „Cone“ sitze der Kunde im Mittelpunkt. In weiter
  • 612 Leser

Überregional (18)

BMW schafft satten Gewinn-Sprung

BMW hat wie andere deutsche Autobauer ein Rekordjahr hinter sich. Die Münchner wollen ihre Position vor Daimler und Audi nicht mehr hergeben. weiter
  • 618 Leser

Dax-Vorstände verdienen 14 Prozent mehr

Dank der 2011 im Schnitt deutlich gestiegenen Gewinne ist mehr Geld auf den Konten der Chefs der 30 im Deutschen Aktienindex gelisteten Konzerne gelandet: Im Schnitt verdienten die Konzernchefs inklusive Nebenleistungen und Altersvorsorge 6,1 Mio. EUR und damit 14 Prozent mehr als 2010, berichtet die Unternehmensberatung Towers Watson. Die Abstände weiter
  • 606 Leser

ENBW schaut sich im Stammland um

Karlsruher Energiekonzern denkt an 120 Windkraft-Standorte zwischen Main und Bodensee
Die ENBW will vom Ausbau der Windkraft in Baden-Württemberg profitieren. Der größte Versorger im Land hat 120 zusätzliche Standorte im Auge. Aktuell betreibt er lediglich 13 Windmühlen im Südwesten. weiter
  • 625 Leser

Fachkräftemangel im Süden beklagt

Der Fachkräftemangel trifft die Wirtschaft in Deutschlands unterschiedlich hart. Das größte Risiko für die Geschäftsentwicklung sei der Mangel an Fachkräften aus Sicht der Unternehmen in Baden-Württemberg und Bayern, erklärte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Hans Heinrich Driftmann. Für jeweils 38 Prozent der Firmen weiter
  • 515 Leser

Heute: Expertenrat zur Altersvorsorge

Wie sieht eine gute Altersvorsorge aus? Gefährdet die Schuldenkrise der Euro-Staaten die private Altersvorsorge? Welcher Weg ist für mich der beste, um im Alter abgesichert sein? Diese und andere Fragen zum Thema private Altersvorsorge beantworten am heutigen Mittwoch drei Finanz-Fachleute der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg bei einer Telefonaktion weiter
  • 540 Leser

KOMMENTAR: Weidmanns Warnsignal

4,1 Milliarden Euro und damit fast 90 Prozent ihres Netto-Zinsertrags steckt die Notenbank wegen der Schuldenkrise in ihre Risikovorsorge. Das gab es noch nie. Als Warnsignal an die Politik will das Präsident Jens Weidmann nicht verstanden wissen. Eine Notenbank müsse Vorsorge treffen. Tatsächlich ist es ein klarer Fingerzeig an die Politik: Kommt endlich weiter
  • 572 Leser

Komplizierter Sozialplan

Ein Sozialplan soll dafür sorgen, dass Kündigungen möglichs sozialverträglich ausfallen. Es geht dabei um Kriterien wie Betriebszugehörigkeit, Familienstand und Versorgungslage. Eine zentrale Rolle spielt dabei, welcher Betriebsbegriff zugrunde gelegt wird. Also welche Filialen und deren Mitarbeiter als Einheit gelten, das ist im Fall Schlecker aufgrund weiter
  • 573 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 105,50 4501-5500 l 94,60 1501-2000 l 99,11 5501-6500 l 94,82 2001-2500 l 97,98 6501-7500 l 93,24 2501-3500 l 96,45 7501-8500 l 93,05 3501-4500 l 95,60 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 516 Leser

Mini-Scheck aus Frankfurt für Finanzminister

Mit gut 4,1 Mrd. EUR hat die Bundesbank in ihrem Abschluss für 2011 so viel in die Risikovorsorge gesteckt wie nie zuvor. Dieser Betrag entspricht fast 90 Prozent gesamten Netto-Zinseinnahmen, die die Notenbank im vergangenen Jahr verbuchen konnte. Grund für die Rückstellungen sind nach Angaben von Bundesbank-Präsident Jens Weidmann die 2011 für die weiter
  • 575 Leser

NOTIZEN vom 14. März

Beim Export auf Platz drei Deutschland hat es im vergangenen Jahr wieder nur auf Rang drei der führenden Exportnationen gebracht. Kurz vor Jahresende hätten sich die USA noch auf den zweiten Platz vorgeschoben, berichtete die 'Financial Times Deutschland' unter Berufung auf das Ifo-Institut. Rund 60 Prozent der deutschen Ausfuhren gehen in die EU. OECD weiter
  • 600 Leser

Porsche fährt auf Rekordkurs

Sportwagenbauer hängt bei Rendite die Konkurrenz ab - China als großer Wachstumstreiber
Bestmarken bei Absatz, Umsatz und operativem Gewinn sorgen beim Sportwagenbauer Porsche für gute Laune. Getrübt wird das Bild nur durch die Probleme der Muttergesellschaft Porsche SE. weiter
  • 609 Leser

Streit um Seltene Erden spitzt sich zu

Der Konflikt um Chinas Exportquoten für Seltene Erden kommt vor die Welthandelsorganisation WTO. China droht mit Gegenmaßnahmen. Eins ist heute schon sicher: So günstig wie früher werden die Spezialrohstoffe nicht mehr zu bekommen sein. Die Klage der Europäischen Union, der USA und Japan verschärft die Handelsspannungen mit der zweitgrößten Wirtschaftsmacht weiter
  • 551 Leser

Türken sind die stärkste Gruppe

Ausländer weisen eine höhere Gründungsneigung auf als Deutsche. Unter 10 000 Deutschen entschließen sich 80 zu einer Gründung. Bei Ausländern liegt der entsprechende Wert bei 266. Die zahlenmäßig größte Gruppe von Unternehmern mit Migrationshintergrund stellen im Südwesten die Selbstständigen aus der Türkei (16 000), gefolgt von den Italienern und ehemaligen weiter
  • 624 Leser

Unser Expertenteam

Sie erreichen das Expertenteam der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg am heutigen Mittwoch, 14. März, von 15 bis 17 Uhr unter Telefon 01805 073 115 603 Anrufe kosten 14 Cent aus dem Festnetz, Handygebühren können abweichen. weiter
  • 588 Leser

Verdi und Land kämpfen

Insolvenzverwalter Geiwitz: Das Aus für 2000 Schlecker-Filialen ist besiegelt
In Berlin zeichnet sich nicht ab, dass die Drogeriemarktkette Schlecker noch auf einen KfW-Kredit hoffen kann. Das Land will aber weiter dafür kämpfen. Unterdessen steht fest: 2000 Filialen machen dicht. weiter
  • 631 Leser

Von der Vielfalt profitieren

Migrantenunternehmen im Wandel - Landesregierung will Potenzial nutzen
Mit 14 Jahren verließ Alexej Swerdlow sein Heimatland Usbekistan. Heute ist er einer von 94 000 Unternehmern in Baden-Württemberg mit ausländischen Wurzeln. Die Landesregierung will diese Vielfalt nutzen. weiter
  • 563 Leser

Wieder mal über 7000 Punkten

An der Börse regiert fast schon Euphorie
Die Euro-Krise hat sich zwar etwas entspannt, doch Entwarnung wollen die Politiker noch nicht geben. Dennoch regiert an den Börsen schon fast wieder Euphorie: Der Dax knackte gestern erstmals seit dem Sommer vorübergehend die Marke von 7000 Punkten. Zuletzt war der Dax am Anfang August 2011 unter diese Schwelle gerutscht und dann in eine Abwärtsspirale weiter
  • 570 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Boss: Keine Vorzüge mehr Der Modekonzern Hugo Boss will alle stimmrechtslosen Vorzugsaktien in stimmberechtigte Stammaktien umwandeln, und zwar im Verhältnis 1:1. Zugleich sollen die Inhaberaktien auf Namensaktien umgestellt werden. Damit will Boss die Handelsliquidität erhöhen und die Gewichtung der Aktie im M-Dax stärken. Die Höhe des Grundkapitals weiter
  • 543 Leser