Artikel-Übersicht vom Freitag, 17. Februar 2012

anzeigen

Regional (2)

Großauftrag für Voestalpine Polynorm in Gmünd

Von 700 Millionen Euro für den Konzern 200 für den Karosseriebau in Gmünd – Eine dritte Presshärteanlage wird gebaut – Mehr Arbeitsplätze
Der Voestalpine-Konzern hat mit einem württembergischen Automobilhersteller den umfangreichsten Einzelvertrag in der Geschichte der Division Automotive abgeschlossen. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 700 Millionen Euro – davon gehen allein 200 Millionen Euro an das Gmünder Karosseriepresswerk Voestalpine Polynorm GmbH & Co. KG weiter
  • 1480 Leser

Voestalpine - Zahlen/Fakten

Voestalpine mit Sitz in Linz ist ein weltweit agierender Konzern mit einer Vielzahl von spezialisierten und flexiblen Unternehmen, die hochwertige Stahlprodukte fertigen, verarbeiten und weiterentwickeln. Die Unternehmensgruppe ist mit 360 Produktions- und Vertriebsgesellschaften in mehr als 60 Ländern auf fünf Kontinenten vertreten und mit seinen weiter
  • 1133 Leser

Überregional (20)

'Wir fühlen uns erpresst'

Fraport-Betreiber kritisieren den Ausstand von 200 Mitarbeitern
Es sind nur 200 von insgesamt 20 000 Mitarbeitern, die am Frankfurter Flughafen Steikaktionen starten. Dennoch hat das gravierende Folgen für das Drehkreuz, viele Passagier mussten sich in Geduld üben. weiter
  • 795 Leser

Absichtliche Fehler kritisiert

Hersteller bauen ihren Produkten angeblich Sollbruchstellen ein, damit diese schneller kaputtgehen und Verbraucher gezwungen sind, mehr zu kaufen. Flachbildfernseher könnten zum Beispiel weit länger halten, wenn sie ein besseres Netzteil hätten, berichtet die Umweltorganisation Greenpeace. Dass sie es nicht haben, sei Absicht. Die Folge seien wachsende weiter
  • 765 Leser

Apple bringt Betriebssystem

Apple wird überraschend bis zum Sommer mit einer neuen Version seines Betriebssystems OS X auf den Markt gehen. Knapp acht Monate nach dem Start seines Systems OS X 10.7 Lion stellte Apple die Nachfolgeversion 10.8 Mountain Lion vor. Apple tritt damit in direkte Konkurrenz zum weltweit führenden Software-Konzern Microsoft, der voraussichtlich im Herbst weiter
  • 685 Leser

Die Forderungen im Einzelnen

Das fordert die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) für ihre Mitglieder am Frankfurter Flughafen: Vorfeldkontrolleure verdienen bisher zwischen 53 000 und knapp 70 000 Euro im Jahr. Die Grundgehälter sollen auf knapp 80 000 bis 87 000 Euro steigen. Zudem fordert die GdF 10 Prozent höhere Zulagen und eine um 13 Prozent abgesenkte Arbeitszeit. Für weiter
  • 615 Leser

Die Rechte gestrandeter Passagiere

Der Streik in Verkehrszentrale, Vorfeldaufsicht und Vorfeldkontrolle stört den Betrieb des Frankfurter Flughafens. Welche Rechte haben die Passagiere? weiter
  • 638 Leser

Fair gehandelte Waren stehen hoch im Kurs

. Fair gehandelte Produkte wie Kaffee oder Tee sind in Deutschland zunehmend gefragt - und zu zwei Dritteln inzwischen auch mit einem Bio-Siegel versehen. 'Fairtrade und Bio, wir sind Geschwister', sagte der Geschäftsführer des Transfair-Vereins, Dieter Overath, gestern auf der Öko-Messe Biofach in Nürnberg. Schließlich seien im vergangenen Jahr weiter
  • 712 Leser

Gerüchte belasten Kurse

Neue Bedenken hinsichtlich Griechenland-Hilfe
Griechenland lässt die Börse nicht zur Ruhe kommen: Die politische Schlacht um die Milliardenhilfen für die Hellenen hat gestern den Leitindex Dax abermals belastet. Gerüchte über Verhandlungsfortschritte sowie freundliche US-Börsen sorgten aber gegen Handelsende dafür, dass die Verluste im Tagesverlauf zurück gingen. Die Befürchtung am Markt weiter
  • 652 Leser

Jüngster Porsche trägt den Namen Macan

. Der jüngste Spross in der Modellfamilie des Stuttgarter Sportwagenbauers Porsche heißt Macan. Das gab das Unternehmen bekannt. Die 2013 geplante fünfte Baureihe lief bisher unter dem Arbeitstitel Cajun. Das war eine Abkürzung für 'Cayenne-Junior'. Der Macan ist der kleine Bruder des Cayenne und wie er eine Mischung aus Geländewagen und Limousine, weiter
  • 668 Leser

KOMMENTAR: Versäumnisse ausbügeln

Im Grunde ist es völlig unerheblich, ob Stromhändler an der Leipziger Energiebörse EEX tatsächlich mit Zockerei beinahe einen Zusammenbruch des Stromnetzes riskiert haben. Allein der begründete Verdacht, ist gleichermaßen unglaublich wie skandalös. Damit ist leider auch der Nachweis geliefert für die Vertrauensseligkeit, mit der die schwarz-gelbe weiter
  • 675 Leser

NOTIZEN vom 17. Februar

Nur wenig Frauen Frauen sind in den Führungsgremien der großen börsennotierten Firmen in Deutschland noch immer wenig präsent. Bei den 160 in Dax, M-Dax, S-Dax und Tec-Dax notierten Unternehmen sind nur 8 Prozent der Aufsichtsräte und Vorstände weiblich. In den Vorständen beträgt der Frauenanteil demnach sogar nur 3,4 Prozent. Pkw-Zulassung weiter
  • 695 Leser

Opel bleibt ein Sanierungsfall

Rüsselsheimer bescheren US-Mutter GM erneut Riesenverlust
Das Traditionsunternehmen Opel kommt nicht aus der Verlustzone. Branchenexperten gehen davon aus, dass das so bleibt. Denn alle bisherigen Sanierungsmaßnahmen sind längst verpufft. weiter
  • 669 Leser

Produktion und Verbrauch von Strom ausgleichen

So genannte Bilanzkreisverantwortliche sind dafür zuständig, dass Stromproduktion und -verbrauch stets möglichst exakt für eine Stromnetzregion prognostiziert werden, um das Netz stabil zu halten. Sie müssen gemäß ihrer Prognosen so viel Strom einkaufen, wie gebraucht wird. Vertraglich sind die Stromhändler verpflichtet, die Prognosen nach besten weiter
  • 659 Leser

Ratingagentur überprüft 100 Banken

Die Ratingagentur Moodys stellt als Reaktion auf die Euro-Schuldenkrise die Kreditwürdigkeit von weit über 100 europäischen Banken auf den Prüfstand. Die Bonität von 114 Finanzkonzernen werde auf eine Herabstufung hin untersucht, teilte Moodys mit. Betroffen seien auch 7 Banken aus Deutschland, darunter Marktführer Deutsche Bank und Commerzbank. weiter
  • 662 Leser

Sanddorn als Alternative für pfiffige Bauern

Für das gesunde Nischenprodukt muss noch ein Absatzmarkt aufgebaut werden
Der Sanddorn könnte auch für Landwirte in Baden-Württemberg ein alternatives Nischenprodukt sein. Aber: Diese Kultur verlangt hohen technischen Aufwand und den Aufbau einer Vermarktungskette. weiter
  • 852 Leser

So reagiert man richtig

Am Telefon niemandem ein Einverständnis für Werbung geben. Seriöse Firmen rufen nicht unaufgefordert an. Es ist grundsätzlich davon abzuraten, am Telefon einem Vertrag zuzustimmen. Auch wenn es unfreundlich erscheint, ist immer noch am besten: Auflegen. Sollte der Anrufer hartnäckig sein, nach der Adresse fragen, nur dann kann die Verbraucherzentrale weiter
  • 611 Leser

Spekulationen über neuen Weltbank-Chef

Nach dem angekündigten Rückzug von Weltbank-Chef Robert Zoellick gibt es erste Spekulationen über einen Nachfolger. Als Anwärter für den Chefposten, der traditionell mit einem Bewerber aus den USA besetzt wird, wurden in Weltbankkreisen US-Außenministerin Hillary Clinton und US-Finanzminister Timothy Geithner genannt. Clinton ließ mitteilen, weiter
  • 607 Leser

Stromnetz vor Kollaps

Extremsituation vor einer Woche - Waren Börsenzocker schuld?
In der vergangenen Woche stand das deutsche Stromnetz kurz vor dem Zusammenbruch. Für diese Extremsituation war nicht der Atomausstieg verantwortlich, womöglich waren es zockende Stromhändler. weiter
  • 763 Leser

Vorsicht, geschenktes Telefon

Wie Anbieter Kunden Mobilfunkverträge unterjubeln
Bei Verträgen am Telefon ist Vorsicht angebracht. Das ist inzwischen Allgemeinwissen. Doch Anbieter lassen sich immer Neues einfallen. Ein umstrittenes Vertragsmodell richtet sich vor allem an Ältere. weiter
  • 699 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Zulieferer PWO wächst Der börsennotierte Autozulieferer PWO (Oberkirch/Ortenaukreis) hat 2011 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz um 25,3 Prozent auf 331 Mio. EUR gesteigert. Grund für das Wachstum seien höhere Stückzahlen der laufenden Produktion sowie das An- und Hochlaufen neuer Fahrzeugserien. Der Gewinn stieg von 6,5 auf 9 Mio. EUR. Takkt weiter
  • 699 Leser

Zitrone des Nordens

Hoher Vitamin-C-Gehalt hat dem Sanddorn auch die Bezeichnung 'Zitrone des Nordes' eingebracht, wobei in den Beeren ungleich mehr steckt als in den Südfrüchten. Geschätzt werden die Früchte auch wegen der starken Dosis an Beta-Karotin. Die Öle sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Die Heimat des Gemeinen Sanddorns aus der Familie der weiter
  • 525 Leser