Artikel-Übersicht vom Freitag, 30. Dezember 2011

anzeigen

Regional (4)

Die DSV-Gruppe

Die DSV-Gruppe, die sich aus dem Deutschen Sparkassenverlag sowie seinen Tochter- und Beteiligungsunternehmen zusammensetzt, zählt mit einem Jahresumsatz von 866,0 Millionen Euro zu den zehn umsatzstärksten Medienhäusern Deutschlands. Als spezialisierter Lösungsanbieter für die Unternehmen und Verbände der Sparkassen-Finanzgruppe bietet die DSV-Gruppe weiter
  • 769 Leser

Michael Ilg führt DSV

Neuer Vorsitzender der Geschäftsführung des Sparkassenverlags
Der Aalener Prof. Michael Ilg, seit November 2011 bereits Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Sparkassenverlags-Gruppe (DSV), steht ab 1. Januar 2012 an der Spitze des spezialisierten Dienstleisters für die Unternehmen und Verbände der Sparkassen-Finanzgruppe. weiter
  • 995 Leser

„Gold“ für Horst Schurr

Der frühere Handwerkskammer-Präsident von der IKK geehrt
In einer Feierstunde in Aalen hat die Innungskrankenkasse (IKK) classic verdiente Selbstverwalter für ihre langjährige Mitarbeit in verschiedensten IKK-Gremien geehrt. Mit der großen IKK-Ehrennadel in Gold wurde der frühere Präsident der Handwerkskammer Ulm, Horst Schurr aus Neuler-Bronnen ausgezeichnet. weiter
  • 1512 Leser

Kurz und bündig

Die Eberspächer-Gruppe mit Sitz in Esslingen und dem Tochterunternehmen Prototechnik GmbH in Schwäbisch Gmünd meldet zwei Veränderungen in der Geschäftsführung: Für den Bereich Climate Control Systems zeichnet ab 1. Januar Dr. Klaus Beetz verantwortlich. Der Physiker folgt auf Dr. Leonhard Vilser. Vilser übergibt aus Altersgründen, bleibt aber weiter
  • 769 Leser

Überregional (19)

Am Jahresende ist Hochsaison für Steuerberater

Nur in Deutschland Bezahlung nach festen Gebühren - An Fristen hält sich nur gut die Hälfte
In der Zeit des Jahreswechsels haben Steuerberater viel zu tun. Insbesondere Unternehmer und Selbstständige sind auf die Arbeit der Experten angewiesen - eine Beziehung, die ihre Tücken hat. weiter
  • 1591 Leser

Bestellniveau gesunken

Auftragseingang der Industrie im Jahr 2011, Veränderungen gegenüber Vorjahresmonat in Prozent weiter
  • 742 Leser

Deutsche Autos fahren sauberer

Deutsche Autos haben bei der Minderung des Kohlendioxid-Ausstoßes zur ausländischen Konkurrenz aufgeschlossen. Bei den Neuzulassungen im November ging der durchschnittliche CO2-Wert der deutschen Marken im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3,8 Prozent zurück, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) unter Berufung auf das Kraftfahrtbundesamt weiter
  • 657 Leser

Deutsche Bahn stockt Belegschaft wieder auf

Die Gewerkschaft macht sich aber angesichts der Alterstruktur des Personals weiter Sorgen
Es ist eine Trendwende: Nach jahrelangem Stellenabbau hat die Deutsche Bahn in diesem Jahr wieder nennenswert Personal aufgestockt. Die Bahngewerkschaft EVG ist dennoch besorgt. weiter
  • 838 Leser

Deutschland bleibt Motor

Expertenrunde unterschätzt heimische Wirtschaftskraft
Deutschland - ein Konjunkturmotor für Europa. Daran hatte unsere Expertenrunde vor Jahresfrist nicht geglaubt. Auch deshalb unterschätzte sie die Wachstumsdynamik der heimischen Wirtschaft. weiter
  • 852 Leser

Eindrucksvolles Wachstum

Die heimische Konjunktur verzeichnete in den Augen der fünf Wirtschaftsweisen 2011 eine 'äußert kräftige wirtschaftliche Erholung bis zur Jahresmitte'. Diese sei allerdings im Zusammenhang zu sehen mit dem 'scharfen konjunkturellen Einbruch' während der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise, fügt der Sachverständigenrat in seinem Jahresgutachten weiter
  • 777 Leser

Finanzinvestoren in Deutschland wieder aktiver

Finanzinvestoren haben in Deutschland 2011 wieder mehr investiert als ein Jahr zuvor. Zwar bremsten die Euro-Schuldenkrise und die unsicheren Konjunkturaussichten den Privat-Equity-Markt im zweiten Halbjahr, teilte die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young mit. Dennoch lag die Zahl der Transaktionen mit 105 etwas höher als ein Jahr zuvor weiter
  • 682 Leser

Freiberuflich möglich

Steuerberater arbeiten als freiberuflich oder sind angestellt. Sie sind der Verschwiegenheit verpflichtet: Die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse der Mandanten gelangen nicht an die Öffentlichkeit. Die Zulassung zum Beruf ist beschränkt und wird durch das Steuerberatergesetz geregelt. Dabei ist Steuerberater kein rein akademischer Beruf. weiter
  • 668 Leser

Gemeinsam wirtschaften

2012 ist das Jahr der Genossenschaften - Zulauf auch im Südwesten
Dorfladen, Raiffeisenbanken, Bioenergiedorf: Genossenschaften wirtschaften bodenständig für ihre Mitglieder. Das könnte ein Zukunftsmodell sein, glaubt auch die Uno: 2012 ist das Jahr der Genossenschaften. weiter
  • 797 Leser

Gespenst der Inflation verliert an Schrecken

Das Leben in Deutschland wird wieder günstiger. An der Zapfsäule und beim Heizen der eigenen vier Wände mag man kaum glauben, was Statistiker ausgerechnet haben. Die jährliche Inflationsrate bleibt trotz hoher Sprit- und Energiepreise auf dem Rückzug - auch wenn die Jahresrate für 2011 mit 2,3 Prozent deutlich über dem Vorjahreswert von 1,1 Prozent weiter
  • 707 Leser

KOMMENTAR: Erfreuliche Renaissance

Genossenschaft - dieser Begriff klang lange nach einer ziemlich verstaubten Idee von vorgestern. Nach Raiffeisen-Getreidesilo auf dem Land und ein bisschen nach Vergemeinschaftung. Dabei ist die Idee heute mindestens so aktuell wie zu Zeiten von Friedrich Wilhelm Raiffeisen und Hermann Schulze-Delitzsch: Gemeinsam sind viele Schwache stark. Ob bei der weiter
  • 744 Leser

KONJUNKTUR-REPORT: Konsum entscheidet

Eine Aufholjagd, wie sie die deutsche Wirtschaft auch 2011 hingelegt hat, ist nicht alle Tage zu bestaunen. Um 3 Prozent dürfte sie gewachsen sein. Mit einem solchen Wachstumsschub haben nicht viele gerechnet. Selbst mancher Branchenvertreter hatte diesen Schub nicht auf der Rechnung, wie etwa das Eingeständnis von VDMA-Präsident Thomas Lindner zeigt: weiter
  • 692 Leser

Mehr als 100 Millionen Arbeitsplätze weltweit

In Deutschland werden für eine eingetragene Genossenschaft (eG) als Rechtsform mindestens drei Gründungsmitglieder benötigt. Die Mitglieder sind zugleich Eigentümer und Kunden. Jedes Mitglied einer Genossenschaft muss sich mit Kapital beteiligen. Weitere Infos gibt der Baden-Württembergische Genossenschaftsverband: www.bwgv-info.de Zum UN-Jahr weiter
  • 776 Leser

Migranten gründen häufiger Unternehmen

In Deutschland gründen immer mehr Menschen mit ausländischen Wurzeln ein eigenes Unternehmen. Im Jahr 2009 erfolgten rund 130 000 Existenzgründungen von Menschen ohne deutsche Staatsbürgerschaft, wie aus einer gestern bekannt gewordenen Studie der Beraterfirma Evers&Jung für das Bundeswirtschaftsministerium hervorgeht. Dies entspricht den Angaben weiter
  • 682 Leser

NOTIZEN vom 30. Dezember

Sorgen um den Euro Das Mitglied im Sachverständigenrat, Beatrice Weder die Mauro, hält angesichts der immer größeren Spannungen im Euroraum ein Auseinanderbrechen der Währung im kommenden Jahr nicht mehr für unmöglich. 'Das wäre für alle Beteiligten schlimm', sagte sie der Bild-Zeitung. Die Kosten seien unkalkulierbar. Stromversorgung wackelt weiter
  • 817 Leser

Vortagesverlust wett gemacht

Analyst: 'Kurse sind großteils zufallsgetrieben'
Der deutsche Leitindex Dax hat am zweitletzten Börsentag diesen Jahres seine Vortagesverluste großteils wieder wettgemacht. Er baute in einem abermals sehr ruhigen Handel nach gut ausgefallenen US-Immobiliendaten seine Gewinne aus und schloss 1,34 Prozent höher bei 5848 Punkten. Die Kurse seien wegen weiterhin extrem schwacher Umsätze großteils weiter
  • 717 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Mehr Vertrauen in Italien Am zweiten Tag der Versteigerung von Staatsanleihen sind die Zinsen auf italienische Staatspapiere gestern erneut gesunken. Italien verkaufte Anleihen mit dreijähriger Laufzeit im Wert von 2,54 Mrd. EUR zu einem durchschnittlichen Zinssatz von 5,62 Prozent. Im vergangenen Monat waren für die Papiere noch 7,89 Prozent Zinsen weiter
  • 743 Leser