Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 7. Dezember 2011

anzeigen

Regional (3)

Im Jubiläumsjahr ausgezeichnet

Fünf Jahre Six Sigma TC GmbH und eine Auszeichnung für die Geschäftsführerin Almut Melzer
Die Six Sigma TC GmbH schließt das fünfte Jahr nach der Gründung ab. Und: 2011 ist deren Geschäftsführerin Almut Melzer vom Europäischen Six Sigma Club Deutschland zum Senior Master Black Belt ernannt worden. weiter
  • 658 Leser

Rechte und Pflichten bei Erfindungen diskutiert

Ingenia-Forum bietet Hilfestellung für Ostwürttemberg-Tüftler
Umfassend und bestens gerüstet für die vielen Fragen der Zuhörer informierte Dr. Werner Lorenz beim Ingenia-Forum über das Arbeitnehmer-Erfindergesetz. weiter
  • 669 Leser

Ausbilden auf hohem Niveau

IHK-Landesbestenehrung 2011: Drei Spitzen-Azubis aus Ostwürttemberg
Bjoern Beyer, Jens Peterson und Florian Sing aus Ostwürttemberg gehören zu den landesbesten Azubis des Jahres 2011. Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) ehrte am 2. Dezember in Ulm die 116 besten Auszubildenden in Baden-Württemberg für deren hervorragende Leistungen. weiter
  • 1012 Leser

Überregional (20)

Auftragslage wieder besser

Die deutsche Industrie hat im Oktober nach drei Abschwächungen in Folge wieder einen starken Auftragsanstieg verbuchen können. Im Monatsvergleich seien die Aufträge um 5,2 Prozent geklettert, teilte das Wirtschaftsministerium in Berlin auf Basis vorläufiger Zahlen mit. Experten hatten lediglich mit einem Plus um 0,5 Prozent gerechnet. Im Vormonat weiter
  • 631 Leser

Bis Samstag alte Fahrpreise

Preiserhöhung der Bahn lässt sich für drei Monate vermeiden
Wer in den nächsten drei Monaten eine Fernreise mit der Bahn plant, sollte sich die Fahrkarte bis zum Samstag kaufen. So lässt sich die Preiserhöhung umgehen, die mit dem neuen Fahrplan am Sonntag kommt. weiter
  • 595 Leser

Daimler lehrt Energiesparen

Die Bus- und Lkw-Sparte bei Daimler hat ein neues Schulungszentrum für energiesparende Produktion eröffnet. In der 'Prozesslernfabrik für Energieeffizienz' im Mercedes-Benz-Werk Mannheim erproben Führungskräfte Konzepte für einen Fahrzeugbau mit möglichst geringem Ressourceneinsatz. Ähnliche Angebote bestehen dort schon seit 2008. Neu im Programm weiter
  • 639 Leser

Die Buchstabencodes und ihre Bedeutung

Ratingagenturen bewerten die Kreditwürdigkeit von Unternehmen, Banken oder Staaten und sind damit äußerst einflussreich auf den Finanzmärkten. Dabei fließen veröffentlichte Zahlen ebenso ein wie Brancheneinschätzungen. Die weltweit wichtigsten Ratingagenturen sind Standard & Poor's (S&P), Moody's und Fitch. Für ihre Einstufungen verwenden weiter
  • 591 Leser

ENBW-Chef Villis geht

Vertrag läuft im September aus - Land zögerte Verlängerung lange hinaus
ENBW-Chef Hans-Peter Villis wirft das Handtuch: Nachdem die grün-rote Regierung seine Vertragsverlängerung lange hinausgezögert hat, gibt er nun auf, obwohl eine Mehrheit im Aufsichtsrat hinter ihm stand. weiter
  • 628 Leser

EU hegt Kartellverdacht bei E-Büchern

Der Technologiekonzern Apple und mehrere Verlage könnten nach EU-Angaben ein Kartell für E-Bücher aufgebaut haben. Die Europäische Kommission leitet deshalb ein Kartellverfahren ein, wie die Behörde in Brüssel bekanntgab. Neben dem US-Unternehmen Apple stehen mehrere Verlagshäuser im Visier der Wettbewerbshüter: der deutsche Konzern Georg von weiter
  • 590 Leser

Experten geben Tipps zur Altersvorsorge

Die Schuldenkrise der Euro-Länder verunsichert viele Verbraucher. Wie baue ich eine sichere Altersvorsorge in diesen unsicheren Zeiten auf? Sind private Lebens- und Rentenversicherungen krisenfest? Lohnt sich eine Riester-Rente überhaupt? Welche weiteren Maßnahmen der privaten Altersvorsorge unterstützt der Staat? Die gesetzliche Rente allein reicht weiter
  • 497 Leser

Händler sitzen auf warmer Winterware

Frühe Rabattaktionen sollen das Textil-Geschäft ankurbeln
Der November war viel zu warm. Stricksachen und Mäntel blieben deshalb vielerorts Ladenhüter. Nun wollen die Einzelhändler in Deutschland den Rotstift ansetzen und mit Rabatten das Geschäft ankurbeln. weiter
  • 684 Leser

In den roten Zahlen

ENBW steht für Energie Baden-Württemberg AG - Deutschlands drittgrößtem Stromversorger. Nach 17,5 Mrd. Euro Umsatz und 1,17 Mrd. Euro 2010 Überschuss rutschte die ENBW 2011 in die roten Zahlen: In den ersten neun Monaten betrug der Verlust 551,9 Mio. Euro. Das Minus ist auch die Folge des staatlich verfügten Atomausstiegs. Zuvor stammte gut die weiter
  • 587 Leser

In Wolfsburg erntet Brüssel Widerspruch

Belegschaft verteidigt VW-Gesetz
VW-Belegschaft und das Land Niedersachsen machen Front gegen die EU-Kommission. Diese hat erneut einen Angriff auf das VW-Gesetz gestartet. weiter
  • 654 Leser

Kartellverdacht bei E-Büchern

Der Technologiekonzern Apple und mehrere Verlage könnten ein Kartell für E-Bücher aufgebaut haben, die EU-Kommission leitet ein Kartellverfahren ein. Neben dem US-Unternehmen Apple stehen mehrere Verlage im Visier: der deutsche Konzern Georg von Holtzbrinck, Hachette Livre aus Frankreich, Harper Collins (USA), Simon & Schuster (USA) sowie Penguin weiter
  • 557 Leser

KOMMENTAR: OEW stellt sich selbst ein Bein

Hans-Peter Villis hat aufs falsche Pferd gesetzt. Diese Fehleinschätzung kostet den ENBW-Chef seinen Job - auch wenn er von sich aus an einer Vertragsverlängerung nicht mehr interessiert ist. Villis wähnte sich im Poker mit der grün-roten Landesregierung um eine Vertragsverlängerung auf der sicheren Seite angesichts der auch öffentlich bekundeten weiter
  • 484 Leser

Leitindex erhält Dämpfer

Drohung von Standard & Poors stoppt Aufwärtstrend
. Die angedrohte Herabstufung von Deutschlands Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Standard & Poors hat dem deutschen Aktienmarkt einen Dämpfer versetzt. Die Reaktionen aus der Politik auf die S&P-Drohung hätten 'von Gelassenheit über Unverständnis bis hin zu heller Empörung' gereicht, kommentierte Marktanalyst Gregor Kuhn von IG weiter
  • 522 Leser

Märklin-Berater soll 14 Millionen Euro bezahlen

Die Pleite des traditionsreichen Modellbahn-Herstellers Märklin (Göppingen) hat ein überraschendes Nachspiel: Die US-Unternehmensberatung Alix Partners, die den britischen Investor Kingsbridge Capital 2006 beim Kauf von Märklin beraten hatte, soll rund 14 Mio. EUR Schadenersatz wegen Falschberatung bezahlen. Dies urteilte das Schiedsgericht, vor weiter
  • 726 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 99,84 4501-5500 l 91,93 1501-2000 l 96,79 5501-6500 l 91,52 2001-2500 l 94,57 6501-7500 l 91,04 2501-3500 l 93,02 7501-8500 l 90,92 3501-4500 l 92,42 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge weiter
  • 624 Leser

Neue Regeln fürs Baden-Württemberg-Ticket

Flexibler wird von Sonntag an das Baden-Württemberg-Ticket, verspricht die Bahn: Es kostet dann nicht mehr einheitlich 29 EUR für bis zu fünf Erwachsene. Vielmehr zahlt der erste Reisende 21 EUR und jeder weitere 4 EUR. Maximal sind 4 Mitfahrer möglich. Kinder und Enkel bis 14 Jahren fahren kostenlos mit. Das Ticket gilt einen Tag lang von Montag weiter
  • 538 Leser

NOTIZEN vom 7. Dezember

Jeder Fünfte fällt durch Jedes fünfte Auto in Deutschland fällt wegen größerer Technikprobleme bei der Pflichtuntersuchung des TÜV zunächst durch. An 19,7 Prozent der Fahrzeuge wurden erhebliche Mängel festgestellt, das waren etwas mehr als im Vorjahr mit 19,5 Prozent. Das bedeute, dass rund 8 Mio. Pkw die Anforderungen an die technische Sicherheit weiter
  • 524 Leser

Ratingagentur S&P droht Deutschland mit Herabstufung

Spitzennote für Bonität auch anderer Länder in Gefahr - Probleme in der Eurozone als Gründe angeführt
Jetzt bangt sogar Deutschland um seine Spitzenbonität. Die US-Ratingagentur S&P hat 15 Staaten der Eurozone unter verschärfte Beobachtung gestellt, darunter auch sechs Länder mit der Bestnote AAA. weiter
  • 689 Leser

Würth vergrößert Vertriebszentrum

Die Adolf Würth GmbH & Co KG setzt die Expansion am Stammsitz in Künzelsau-Gaisbach fort. Gestern wurde der Grundstein gelegt für ein größeres Vertriebszentrum. In dem Gebäude mit einer Lagerfläche von 17 000 Quadratmetern können 250 Mitarbeiter täglich 60 000 Aufträge abwickeln. Die Baukosten betragen nach Firmenangaben 60 Mio. EUR. Planmäßig weiter
  • 540 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Olympus-Betrug größer Der Bilanzbetrug beim japanischen Kamerahersteller Olympus ist noch größer als angenommen. Der Konzern habe Verluste von 134,8 Mrd. Yen (rund 1,3 Mrd. EUR) verschleiert, erklärte eine Ermittlungskommission. Eine Verbindungen zur Mafia, wie sie von Behörden vermutetet worden war, stellte das Gremium aber nicht fest. Das vollständige weiter
  • 697 Leser