Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 24. November 2011

anzeigen

Regional (1)

Die Konjunktur hält, Europa ist zu retten

800 Besucher bei „Kapital & Entertainment“ der Kreissparkasse Ostalb / Deka-Direktor Ulrich Gallus verbreitet Zuversicht
Geballte Informationen zur aktuelle Situation an den Kapitalmärkten, dazu nutzwerte Tipps zur richtigen Strategie für eine erfolgreiche Vermögensanlage verbunden mit der Zuversicht, „dass der Euroraum trotz Untergangsstimmung bleibt“, das ganze aufgelockert durch grandiose fingerfertige Zaubertricks und schließlich noch Smalltalk bei weiter

Überregional (18)

Commerzbank setzt auf die eigene Kraft

Die Commerzbank will die befürchtete Milliardenkapitallücke ohne Staatshilfe schließen. Bank-Chef Martin Blessing bekräftigte, dass sein Haus die Anforderungen der europäischen Bankenaufsicht aus eigener Kraft erfüllen werde. Gestern erholten sich die Aktien der Commerzbank leicht von ihrem dramatischen Kurseinbruch des Vortages. Die Papiere legten weiter
  • 623 Leser

Finanzagentur schaut in die Röhre

Geringes Interesse an Bundesanleihen
Der Bund wurde gestern nur zwei Drittel einer neuen Anleihe los. Volkswirte sehen darin ein Desaster: Deutschland müsse künftig mehr Zinsen bieten - und sich möglicherweise auf Euro-Bonds einstellen. weiter
  • 632 Leser

Kein Truthahn, kein Familienfest

Personal im US-Einzelhandel muss an Thanksgiving immer häufiger arbeiten - Nachtschicht um der Kunden willen
Sag danke für die guten Gaben, und dann ab zur Arbeit: Mehr und mehr Amerikanern droht der Festtagstruthahn zu Thanksgiving im Halse stecken zu bleiben - wenn sie überhaupt etwas abbekommen. weiter
  • 869 Leser

KOMMENTAR: Falscher Alarm

Langfristig sinkt das Rentenniveau, weil es immer mehr Rentner gibt und die schrumpfende Zahl der Erwerbstätigen sonst überfordert wären. Der Lebensstandard lässt sich daher nur durch private Vorsorge sichern. Das war vor gut zehn Jahren die Grundidee der Riester-Rente, und sie ist heute aktueller denn je. Da klingt die Analyse des Deutschen Instituts weiter
  • 641 Leser

Leichte Entspannung

Für Autofahrer in Deutschland hat es in der vergangenen Woche eine leichte Entspannung an den Zapfsäulen gegeben. Der Preis für einen Liter Diesel verringerte sich um 3,4 Cent auf 1,462 Euro, wie der Autofahrerclub ADAC in München mitteilte. Der Preis für den Kraftstoff sei aber immer noch 'deutlich überhöht', kritisierte der ADAC. Ein Liter weiter
  • 640 Leser

Nokia Siemens Networks baut 17 000 Stellen ab

Der kriselnde Netzwerk-Ausrüster Nokia Siemens Networks will 17 000 Arbeitsplätze streichen - nahezu jeden vierten Job. Auch Tausende Beschäftigte in Deutschland werden wohl ihren Job verlieren. Nach informierten Branchenbeobachtern könnte es um mehr als ein Drittel der zuletzt gut 9000 Stellen gehen. Weltweit hatte Nokia Siemens Networks (NSN) weiter
  • 631 Leser

NOTIZEN vom 24. November

Reallöhne dürften steigen Nach Verlusten in den vergangenen Jahren werden die Reallöhne in Deutschland wohl leicht zunehmen. Die effektiven Stundenlöhne dürften 2012 im Durchschnitt um 2,7 Prozent steigen, sagte Heiko Peters vom wissenschaftlichen Stab des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung der 'Frankfurter weiter
  • 690 Leser

Renault plant neues Billigauto

Der französische Autobauer Renault plant ein Billigauto für 2500 EUR, das auf Käufer in den Schwellenländern zielt. Zum Jahresbeginn solle ein Team das Modell und einen Billigmotor dazu entwickeln, berichtete die Wirtschaftszeitung 'La Tribune'. Das neue Fahrzeug soll dreimal billiger sein als der Logan der Renault-Tochter Dacia, der in Frankreich weiter
  • 620 Leser

Riester-Rente zu mager

Zehn Jahre nach dem Start fallen die Urteile sehr unterschiedlich aus
Zehn Jahre nach ihrem Start ist die Riester-Rente in der Kritik: Sie wirft zu wenig Rendite ab, kritisieren Wirtschaftsforscher. Zudem versäumt fast jeder Vierte, die staatliche Förderung zu beantragen. weiter
  • 641 Leser

Rösler unter Zugzwang

Bundeswirtschaftsminister will mehr Wettbewerb zwischen Tankstellen
Rekordverdächtige Dieselpreise bringen Schwarz-Gelb in Zugzwang: Die Bundesregierung will der Preistreiberei einen Riegel vorschieben und den Wettbewerb am Tankstellenmarkt stärken. weiter
  • 729 Leser

Stresstest in den USA für 31 Großbanken

Bald wird sich zeigen, ob die US-Großbanken einer neuerlichen Finanzkrise standhalten könnten: Die US-Notenbank Fed prüft bei ihrem jährlichen Stresstest, wie die wichtigsten Institute des Landes bei einem dramatischen Wertverlust europäischer Staatsanleihen oder Finanztitel dastehen würden. Die Fed geht bei ihrem Schock-Szenario von ähnlichen weiter
  • 635 Leser

Thanksgiving in Zahlen

Immer am vierten Donnerstag im November wird in den USA das Erntedankfest Thanksgiving gefeiert, traditionell mit einem großen Truthahnessen im Kreis von Familie und Freunden. Hierzu einige Zahlen: 116,7 Millionen Haushalte gibt es in den USA. 42,5 Millionen Menschen machen sich auf zum Feiertagsbesuch bei der Verwandtschaft. 248 Millionen Truthähne weiter
  • 527 Leser

Wirtschaftsprüfer im Zwielicht

Bei der Suche nach Verantwortlichen für die Bilanzierungspanne in Milliardenhöhe bei der Bad Bank der Hypo Real Estate (HRE) geraten die Wirtschaftsprüfer von PwC wieder ins Visier. Die Mitarbeiter von Pricewaterhouse Coopers (PwC) hätten bereits im Frühjahr 2010 erkennen können, dass die Bilanz der Bad Bank um viele Milliarden aufgebläht war, weiter
  • 646 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Probleme für Telekom Bei der geplanten Übernahme von T-Mobile USA durch AT&T zeichnen sich weitere Probleme ab. Der Chef der Kommunikationsbehörde FCC, Julius Genachowski, beantragte eine Anhörung zu dem 39 Mrd. Dollar schweren Deal. Eine Anhörung kann sich bis zwölf zu Monate hinziehen. Merck zahlt hohe Strafe Der US-Pharmakonzern Merck muss weiter
  • 748 Leser

Zeugin: Gefahr des Bankrotts bei Ecclestone

Formel 1-Chef und Milliardär Bernie Ecclestone musste nach Angaben einer Mitarbeiterin wegen des früheren BayernLB-Vorstandes Gerhard Gribkowsky einen Bankrott befürchten. Der Banker habe über einen langen Zeitraum immer wieder angedeutet, er werde Ecclestone bei den Steuerbehörden anzeigen, sagte die Direktorin der Ecclestone-Familienstiftung weiter
  • 612 Leser

Zu teure Tabs für Spülmaschinen

Millionen Verbraucher haben nach Ermittlungen des Bundeskartellamtes jahrelang überhöhte Preise für Spülmaschinen-Tabs und Allzweckreiniger bezahlt. Die Markenartikler Henkel und Reckitt Benckiser hätten zwischen 2005 und 2007 Preiserhöhungen für die Marken Calgonit, Somat, Vanish Oxi Action, Sil, Cilit Bang und Bref abgesprochen, sagte Kartellamts-Präsident weiter
  • 589 Leser

Zum achten Mal Rückgang

In der Eurozone bleibt die Unsicherheit hoch
Belastet von den Sorgen um die Weltkonjunktur und die Schuldenkrise hat der Dax gestern zum achten Mal in Folge im Minus geschlossen. Gewinne und Verluste wechselten sich im Tagesverlauf munter ab. Während frische Konjunkturdaten aus den USA am Nachmittag kein klares Bild lieferten, trübte eine schwache chinesische Industrieproduktion am Morgen die weiter
  • 701 Leser