Artikel-Übersicht vom Montag, 21. November 2011

anzeigen

Regional (2)

Szenario 2020 vor Augen geführt

EnBW ODR veranstaltet erstes Energieforum für Firmen – Ausblick auf Versorgung und Gesetzesänderungen
Das vielleicht spannendste Jahr in der Geschichte der Energieversorgung im Südwesten bedingt einen erhöhten Informationsbedarf über das Thema – auch und gerade bei Firmen. Der Faktor Energie wird immer wichtiger. Darauf hat die EnBW ODR AG reagiert: Beim Energieforum des Versorgers haben rund 70 Firmenvertreter am Montagabend Anregungen und weiter
  • 1556 Leser

Initiative bringt Finanzthemen in die Schule

„My Finance Coach“
Norbert F. Minder und Matthias Dück standen vor den Neuntklässlern der Realschule auf dem Galgenberg in Aalen sowie des Benedikt-Maria-Werkmeister-Gymnasiums in Neresheim. Die beiden sind zwei von über 1000 Freiwilligen, die sich bei der gemeinnützigen Initiative My Finance Coach engagieren, die sich zum Ziel gesetzt hat, die finanzielle Allgemeinbildung weiter
  • 977 Leser

Überregional (7)

BÖRSENPARKETT: Keine Rallye in Sicht

15 033 867 390 294 - das ist nicht der Stand des Deutschen Leitindex Dax, und dahin wird er es auch nie schaffen. Es sind die gigantischen Billionen-Schulden, die sich mittlerweile in den USA aufgetürmt haben. Nicht nur Eugen Keller, Volkswirt beim Bankhaus Metzler wundert sich, dass jeden Tag auf den Euro und die Euro-Krise eingeprügelt wird, aber weiter
  • 691 Leser

Finanzchef Koch rückt an die Metro-Spitze

Streit um Führungswechsel ist beendet
Monatelang wurde der Handelsriese Metro von einer Führungsdebatte erschüttert. Jetzt steht fest: Finanzchef Olaf Koch rückt an die Konzernspitze. weiter
  • 790 Leser

HINTERGRUND: Merz fordert mehr Europa

Viele wünschen sich Friedrich Merz (CDU), diesen kantigen, früheren Gegenpart Angela Merkels, der ihre Politik erst kritisch begleitete, bis er 2009 nicht mehr für den Bundestag kandidierte, in die Politik zurück, womöglich an die Spitze einer Anti-Euro-Bewegung. Doch unausgesprochene Heilserwartungen einer ob der europäischen Dauerkrise verunsicherten weiter
  • 677 Leser

NOTIZEN vom 21. November

Areva baut Stellen ab Als Reaktion auf den deutschen Atomausstieg und den damit zusammenhängenden Rückgang der Nachfrage nach Brennstäben will der französische Atomkonzern Areva laut 'Spiegel'-Informationen bei seinem deutschen Ableger 1300 Stellen streichen. Allein am Hauptsitz Erlangen sollen über 20 Prozent der 5700 Stellen wegfallen, hieß weiter
  • 891 Leser

Streit um Portosenkungen

Die Deutsche Post hat laut einem Bericht des 'Spiegels' ihre Portopreise in den vergangenen Jahren möglicherweise nicht stark genug gesenkt. Das Blatt bezieht sich auf Anwälte von Post-Konkurrenten. Diese machten geltend, bei der Liberalisierung des Postmarktes vor zehn Jahren habe die Bundesnetzagentur Berechnungen angestellt, wonach der frühere weiter
  • 673 Leser

Zentralbank als Retter?

Viele Euro-Länder für stärkere Einbindung - Experten sehen Risiken
Die Forderung, die Europäische Zentralbank stärker als bisher für die Bewältigung der Schuldenkrise einzusetzen, wird in Europa immer lauter. Doch viele Experten warnen bereits vor Inflationsrisiken. weiter
  • 662 Leser