Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 17. November 2011

anzeigen

Regional (3)

Wirtschaft kompakt

IHK-Sprechtage Am 6. Dezember veranstaltet die IHK Ostwürttemberg ihren Sprechtag für Gründer, Übernehmer und Unternehmer. Finanzexperten der L-Bank, Staatsbank für Baden-Württemberg und der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg stehen für Gespräche zu Finanzierungsfragen und Förderprogrammen rund um die Existenzgründung, Betriebsübernahme weiter
  • 742 Leser

DGB kritisiert Firmen als zu wählerisch

Ausbildungsplätze
Es gibt gute Nachrichten für angehende Auszubildende: während vor drei Jahren noch ein Viertel der Schulabgänger in Ostwürttemberg ohne Ausbildungsplatz geblieben sind, ist dieses Jahr der Anteil auf rund zehn Prozent gesunken – das sind allerdings immer noch gut 200 Schulabgänger ohne Ausbildungsplatz. Darauf weist der DGB hin. weiter
  • 808 Leser

Trends der Zulieferer erkennen

Ostwürttemberg beim Zulieferertag Automobil in Stuttgart mit dabei
Der Zulieferertag Automobil Baden-Württemberg ist zentraler Treffpunkt für Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik, die sich über die Entwicklungen der Branche informieren wollen. Rund 250 Fachleute hörten im Stuttgarter Haus der Wirtschaft die Vorträge hochkarätiger Referenten. In der Begleitausstellung präsentierte die WiRO die automotive weiter
  • 838 Leser

Überregional (19)

'Bald könnte uns alles um die Ohren fliegen'

Wirtschaftsweiser Bofinger ist angesichts der hochgradigen Nervosität an den Anleihemärkten besorgt
Jeden Tag werden die Zinsen mit Spannung verfolgt, welche die Euro-Schuldenstaaten für ihre Kredite bezahlen müssen. Ökonomen fordern, dass die Zentralbank unbegrenzt einspringt. Die aber sperrt sich. weiter
  • 856 Leser

Anlegern den Rücken gestärkt

. Die Anleger der insolventen Phoenix-Kapitalgesellschaft müssen sich bei ihrer Entschädigung keine Provisionen abziehen lassen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass der Phoenix-Kapitaldienst wegen seines grob vertragswidrigen Verhaltens Provisionsansprüche verwirkt hat. Die 2005 in Insolvenz gegangene Kapitalgesellschaft hatte spätestens weiter
  • 758 Leser

Arznei Pradaxa: Boehringer nennt Fallzahlen

. Boehringer Ingelheim hat gestern Zahlen zu Nebenwirkungen des neuen Medikaments Pradaxa im Internet veröffentlicht. Der Pharmakonzern will damit Sicherheitsbedenken ausräumen. Boehringer bestätigte, dass im Zusammenhang mit der Einnahme des neuen Gerinnungshemmers weltweit 260 tödliche Blutungen bekannt geworden seien. Ob das Medikament die Blutungen weiter
  • 644 Leser

Automarkt in Europa im Minus

Die Zahl der verkauften Neuwagen in Westeuropa ist im Oktober um 1,2 Prozent auf 980 600 gesunken. In Deutschland stieg die Nachfrage aber um 1 Prozent, in Frankreich sogar um 2 Prozent. Unser Bild zeigt den Autoterminal Bremerhaven, den größten Autoverladeplatz in Europa. Foto: dapd weiter
  • 709 Leser

Bayern LB wieder in Verlustzone

. Die Bayern LB ist wegen Belastungen durch ihre ungarische Tochter MKB wieder in die Verlustzone geraten. Bisher war die Landesbank von einem Gewinn für 2011 ausgegangen, hält diese Aussage aber nicht aufrecht. Das dritte Quartal schloss die Bayern LB mit einem Minus von 92 Mio. EUR vor Steuern ab. 'Das solide Kerngeschäft der neuen Bayern LB wurde weiter
  • 674 Leser

Börse auf Berg- und Talfahrt

Schuldenkrise zehrt an den Nerven der Anleger
Der Deutsche Leitindex ist gestern nach einer nervösen Berg- und Talfahrt tiefer aus dem Handel gegangen. Erneut stand die Börse im Bann der europäischen Schuldenkrise, die nun auch nach Kerneuropa vorrückt. Selbst solide geltende Staaten wie Österreich und die Niederlande seien derzeit mit steigenden Risikoaufschlägen für Staatsanleihen konfrontiert, weiter
  • 709 Leser

Kapitalflucht belastet griechische Banken

Die Angst vor der Rückkehr der schwachen Drachme treibt Unternehmer und Bürger um
Den griechischen Banken geht allmählich das Geld aus. Die Kreditinstitute in dem Euro-Land kämpfen aufgrund der Schuldenkrise und der Kapitalflucht ihrer Kunden mit massiven Liquiditätsproblemen. weiter
  • 667 Leser

KOMMENTAR: Letzter Ausweg ist die EZB

Mario Draghi ist erst seit 16 Tagen EZB-Präsident. Dem Italiener bleibt keine Zeit, sich in Ruhe einzuarbeiten. Die immer bedrohlichere Krise in der Euro-Zone fordert ihn mehr als ihm und anderen lieb ist. Draghi hat zwar gemeinsam mit seinen Kollegen gleich mit der Senkung des Leitzinses ein Signal gegen die Krise gesetzt. Aber das reicht nach Ansicht weiter
  • 766 Leser

Mustang an Investorengruppe verkauft

Die Jeans wurde in Amerika erfunden. Nach Deutschland gebracht und hier auch produziert hat sie die Firma Mustang. Jetzt gehört das 1932 gegründete Familienunternehmen einer deutschen Investorengruppe. Heiner Sefranek (63) hat keinen Nachfolger gefunden, auch nicht in der Familie: Sein Sohn (29) und seine Tochter (31) haben andere berufliche Wege weiter
  • 854 Leser

NOTIZEN vom 17. November

Dieselpreis auf Jahreshoch Autofahrer müssen zurzeit soviel für Diesel bezahlen wie nie zuvor in diesem Jahr. Der durchschnittliche Preis für einen Liter Diesel stieg binnen Wochenfrist um 2,6 Cent auf durchschnittlich 1,496 EUR. Der Preis für Benzin legte nicht ganz so stark zu. Ein Liter Super E10 kostet derzeit im bundesweiten Schnitt 1,536 EUR weiter
  • 749 Leser

Ökostrom treibt Kosten

Die Umlage für alle Privathaushalte droht 2013 deutlich höher auszufallen
Der Ökostrom kommt die Privathaushalte immer teurer zu stehen: Die Strompreise dürften in den nächsten Jahren weiter steigen. Ein wesentlicher Grund ist die Umlage für Strom aus alternativen Energien. weiter
  • 879 Leser

Rekordergebnis bei Infineon

. Der Chiphersteller Infineon hat sein Geschäftsjahr 2011 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn erreichte der Dax-Konzern neue Höchstmarken, teilte Infineon mit. Demnach steigerte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2011 seine Erträge um 21 Prozent auf 4 Mrd. EUR. Unterm Strich verdiente Infineon, dessen Geschäftsjahr weiter
  • 790 Leser

Schwierigkeiten beim Netzausbau

Der für die Energiewende notwendige Ausbau der Windparks vor der deutschen Küste steht vor Schwierigkeiten. Der Netzbetreiber Tennet warnte in einem Brief an Umweltminister Norbert Röttgen, dass der Anschluss für Windparks in der Nordsee unter den jetzigen Bedingungen kaum machbar sei. Die Aufgabe scheitere aufgrund der wachsenden Zahl an Anschlussaufträgen weiter
  • 749 Leser

Spion auf dem Handy

Smartphones sind im Visier von Datendieben und Hackern
Viele Nutzer von Computer-Handys sind zu sorglos, wenn sie sich Programme herunterladen. Kriminelle nutzen die laxen Sicherheitskontrollen - vor allem beim Google-Betriebssystem Android - aus. weiter
  • 767 Leser

WMF verdient deutlich besser

. Die guten Geschäfte mit Haushaltswaren haben dem Geislinger WMF-Konzern steigende Umsätze beschert. Allerdings haben die Württemberger Probleme mit ihren Elektrokleingeräten der Marken Petra und Princess. In den ersten neun Monaten dieses Jahres stieg der Umsatz um 12 Prozent auf knapp 671 Mio. EUR, teilte der Konzern gestern mit. Vor Zinsen und weiter
  • 608 Leser

ZF nimmt Tochter von der Börse

. Der Autozulieferer ZF hat den Windkraftgetriebe-Hersteller Hansen von der Börse genommen. Gestern sei die Notierung an der Londoner Börse eingestellt worden, teilte die ZF Friedrichshafen AG mit. ZF hatte das belgische Unternehmen im Juli für rund 500 Mio. EUR übernommen und schon damals den Börsenrückzug angekündigt. Mit der Übertragung der weiter
  • 667 Leser

Zusätzliche Möglichkeiten

Eine App ist ein kleines Programm, das Handys mit zusätzlichen Funktionen ausstattet. Etwa zum Navigieren, Hören von Internetradio-Stationen oder Spielen. Die Anwendungssoftware kann aus dem Internet überspielt werden und unterscheidet sich so von Systemprogrammen, die bereits beim Kauf auf dem Gerät sind. Für Handys stehen Hunderttausende Apps weiter
  • 811 Leser