Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 16. November 2011

anzeigen

Regional (4)

Der Carl-Zeiss-Forschungspreis

Der mit 25 000 Euro dotierte Carl-Zeiss-Forschungspreis würdigt alle zwei Jahre experimentelle und theoretische Arbeiten auf dem Gebiet der Optik und ihrer Anwendung. Zu den bisherigen Preisträgern gehören unter anderem die späteren Nobelpreisträger Eric A. Cornell und Ahmed Zewail. Schon diese Auswahl der einstigen dokumentiert den hohen Stellenwert weiter
  • 826 Leser

Forschen auf hohem Niveau

Carl Zeiss AG verleiht mit 25 000 Euro dotierten Forschungspreis
Der Carl-Zeiss-Forschungspreis, eine der renommiertesten Auszeichnungen auf dem Gebiet der Optik, wurde am Dienstag in Weimar an Professor James G. Fujimoto verliehen. Fujimoto, Professor am renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge (USA), bekam die Auszeichnung für eine Untersuchungsmethode der Augen, die ähnlich wie Ultraschall weiter
  • 923 Leser

Linkspartei prangert CDU-Lösung an

Mindestlohndebatte
Der Kreisverband Ostalb der Linkspartei hat sich mit der von der CDU beschlossenen „Lohnuntergrenze“ befasst. Die CDU schaffe einen neuen Flickenteppich in der Arbeitswelt, anstelle eines erforderlich flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns, heißt es in einer Pressemitteilung. weiter
  • 804 Leser

Wirtschaftsrat besucht Kino und Institut

Unterschiedliche Blickwinkel
Das Forschungsinstitut Edelmetalle & Metallchemie fem sowie der Kinobetrieb von Ralf-Christian Schweizer in Heidenheim waren Ziel von Firmenbesuchen der Sektionen Ostalb und Heidenheim des Wirtschaftsrats der CDU. weiter
  • 716 Leser

Überregional (18)

Agenturen an kurzer Leine

EU-Kommission stellt strengere Regeln für Bonitätsprüfer vor
Die EU will die Macht der Ratingagenturen beschneiden. Sie sollen für gravierende Fehler haften. Doch viele der von ihm angestrebten Auflagen konnte EU-Kommissar Barniers nicht durchsetzen. weiter
  • 758 Leser

Arla Foods schließt Molkerei in Riedlingen

Der Milchkonzern Arla Foods schließt im ersten Halbjahr 2012 das Allgäuland-Werk in Riedlingen. Für die von der Schließung betroffenen rund 100 Mitarbeiter wird gemeinsam mit dem Betriebsrat eine sozialverträgliche Lösung angestrebt, sagte Torben Olsen, Geschäftsführer Arla Foods Deutschland. Die Mitarbeiter hätten die Möglichkeit, in eine Transfergesellschaft weiter
  • 759 Leser

Das Kreuz mit den Verlusten

Finanzminister Schäuble bläst Reform der Firmenbesteuerung ab
Die Reform der Unternehmensbesteuerung ist abgesagt, weil sich Finanzminister Schäuble erst mit Frankreich auf Regeln einigen will. Verluste werden weiterhin nur beschränkt in späteren Jahren berücksichtigt. weiter
  • 680 Leser

Deutsche Firmen sind massiv von Spionage bedroht

Die deutsche Wirtschaft sieht sich nach Einschätzung des Verfassungsschutzes massiver Wirtschaftsspionage durch ausländische Geheimdienste ausgesetzt. 'Staaten investieren enorme Summen, um an unsere Forschungsergebnisse zu gelangen', sagte der Leiter der Abteilung Spionageabwehr und Wirtschaftsschutz beim Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln, Herbert weiter
  • 570 Leser

Deutschland bleibt Zugpferd

Wirtschaftswachstum weiter besser als in anderen Euro-Ländern
Dank eines guten privaten Konsums und der Investitionsbereitschaft der Unternehmen ist Deutschlands Wirtschaft erneut gewachsen. Die weiteren Aussichten beurteilen Experten unterschiedlich. weiter
  • 656 Leser

IWF warnt vor Risiken in China

Chinas Banken sehen sich zunehmenden Risiken ausgesetzt, die das Wachstum gefährden könnten. Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnte vor einer Zunahme fauler Kredite bei staatseigenen Banken. Vorausgegangen sei ein Kreditboom, der China geholfen habe, die globale Krise von 2008 schnell zu überwinden. Die weltweit zweitgrößte Volkswirtschaft wuchs weiter
  • 621 Leser

KOMMENTAR: Es schadet nicht

Derivate und Leerverkäufe, Staatsschuldenkrise und Finanzkrise, Euro-Stärke und Banken-Schwäche - das Feld der Krisenbekämpfung ist groß und kompliziert. Die Politik muss zeigen, dass sie handelt. Im Falle der jetzt von der EU angepeilten Verbesserungen bei Ratingagenturen und Leerverkäufen ist dies das Beste, was man dazu sagen kann. Der Rest ist nicht weiter
  • 665 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise Preisentwicklung zur Vorwoche: steigend 1000-1500 l 101,66 4501-5500 l 92,95 1501-2000 l 98,32 5501-6500 l 92,53 2001-2500 l 96,38 6501-7500 l 91,75 2501-3500 l 94,51 7501-8500 l 91,46 3501-4500 l 93,48 HOLZPELLETS Durchschnittspreis in Euro/Tonne, Liefermenge 6 weiter
  • 685 Leser

Millionenstrafe in den USA

. Den Branchenriesen Deutsche Bank holt seine Vergangenheit in den USA ein: Die Frankfurter zahlen in einem Vergleich 145 Mio. Dollar (106 Mio. EUR), um Streitigkeiten wegen der Pleite von fünf großen Genossenschaftsbanken während der Finanzkrise beizulegen. Dabei geht es um den Verkauf von Hypothekenpapieren. Der Finanzmarktregulierer NCUA wirft einer weiter
  • 601 Leser

Nokia und Microsoft greifen am Smartphone-Markt an

Das gemeinsame Produkt Lumia 800 soll auch Apple unter Druck bringen
Nokia und Microsoft bringen gemeinsam das Smartphone Lumia 800 heraus. Die zuständige Nokia-Managerin Hanna Sievinen und Microsoft-Deutschlandchef Ralph Haupter knüpfen große Erwartungen daran. weiter
  • 728 Leser

NOTIZEN vom 16. November

Probleme bei Energen Süd Der Ulmer Strom- und Gaslieferant Energen Süd steckt in den roten Zahlen. Weil unter anderem bei der Kalkulation des Strompreises die Umlage nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz nicht beachtet wurde, geht die Genossenschaft für das laufende Jahr von einem Minus von 3,67 Mio. EUR aus. Der Verlust soll unter anderem durch Geschäftsguthaben weiter
  • 600 Leser

Urlaub für Kinderpflege

Wenn der Nachwuchs krank ist, kommen arbeitende Eltern in die Bredouille
Was tun, wenn das Kind krank ist, die Eltern aber beide berufstätig sind? Für solche Notfälle gibt es in Deutschland eine Reihe von Sonderregelungen, betont der Verband deutscher Arbeitsrechtsanwälte. weiter
  • 1036 Leser

US-Daten dämpfen Verluste

Amerikaner in Kauflaune - Turbulenzen am Anleihemarkt
Positive Wirtschaftsdaten aus den USA haben die Verluste am deutschen Aktienmarkt gestern abschmelzen lassen. Die US-Konsumenten waren im Oktober in einer besseren Kauflaune als erwartet, entsprechend stiegen die Umsätze der Einzelhändler. Zudem hellte sich die Stimmung des Verarbeitenden Gewerbes im US-Bundesstaat New York im November überraschend weiter
  • 553 Leser

Wachstum lässt nach

Jedes zweite verkaufte Computer-Handy läuft laut Marktforschern mit dem Google-Betriebssystem Android. Im dritten Quartal lag der Marktanteil bei 52,5 Prozent und damit mehr als doppelt so hoch als vor einem Jahr, errechnete das Marktforschungsunternehmen Gartner. Insgesamt verlangsamte sich das Wachstum in dem boomenden Markt jedoch. Die Zeit der ganz weiter
  • 636 Leser

Weitere Informationen

Wird ein Stiefkind krank, greifen für die Freistellung von der Arbeit die selben Regeln wie bei einem leiblichen Kind. Laut Bundesfamilienministerium gilt das aber nur, 'wenn der Stiefelternteil mit dem leiblichen Elternteil verheiratet ist oder eine Lebenspartnerschaft begründet hat.' Werden die Eltern krank, gibt es die Möglichkeit auf eine bezuschusste weiter
  • 634 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Höhere Zinskosten Die Zinskosten für Spanien sind bei der Ausgabe kurzfristige Staatsanleihen in die Höhe geschossen. Die Staatskasse wollte mit Anleihen über zwölf und 18 Monate 3,2 Mrd. EUR aufnehmen. Das ist nahe der Obergrenze von 3,5 Mrd. EUR, die sie selbst gezogen hatte. Der Zins für einjährige Anleihen lag bei 5 Prozent. Bei der letzten Auktion weiter
  • 717 Leser