Artikel-Übersicht vom Freitag, 21. Oktober 2011

anzeigen

Regional (2)

Hamler an der Spitze

Mitglieder der Kreishandwerkerschaft wählen neue Führung
Die Kreishandwerkerschaft Ostalb, Bezirk Schwäbisch Gmünd, hat einen neuen Kreishandwerksmeister. Alexander Hamler aus Schwäbisch Gmünd wurde von der Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft einstimmig zum Nachfolger von Elektromeister Hans Kolb gewählt, der im September überraschend gestorben war. weiter
  • 1019 Leser

Außergewöhnlich gewachsen

dm-Drogeriemarkt zieht in der Region Bilanz: 2011 drei neue Märkte eröffnet
Ein überdurchschnittliches Umsatzwachstum hat die dm-Drogeriemarktkette in der Region das Geschäftsjahr 2010/2011 (Stichtag 30. September) abgeschlossen. Im Ostalbkreis eröffnete das Unternehmen 2011 drei neue Märkte und zählt nun sieben Dependancen. Im Marktgebiet Ostalb, zu dem auch Heidenheim, Giengen, Schwäbisch Hall, Gaildorf und Crailsheim weiter
  • 880 Leser

Überregional (17)

14 000 Mitarbeiter in Europa

Teva ist weltweit in 60 Ländern aktiv. In Europa ist der israelische Konzern in 27 europäischen Ländern vertreten und beschäftigt 14 000 Mitarbeiter. Die Bandbreite der Produkte reicht von patentgeschützter Arznei wie dem MS-Präparat Copaxone und Spezialpharmazeutika über Biosimiliars (biotechnologisch produzierte Arzneimittel) und Generika bis weiter
  • 709 Leser

China: Risiken unter Kontrolle

China bemüht sich, Befürchtungen einer drohenden Schuldenkrise zu zerstreuen. Die Risiken seien unter Kontrolle, zitierte die Bankenaufsicht gestern ihren Vorsitzenden Liu Mingkang. Er reagierte auf die wachsenden Besorgnis, dass das Zusammenbrechen eines Schattenbankensystems mit privat vergebenen Darlehen und die Verschuldung der Regionen die finanzielle weiter
  • 779 Leser

Der Nervenkrieg hält an

Frankreich und Deutschland uneins - Troika hat Zweifel an Griechenland
Nervenkrieg um den Euro-Rettungsschirm: Die deutsche Kanzlerin ringt mit dem französischen Präsidenten. Die Zeichen für den EU-Gipfel stehen auf Sturm. Die Finanzmärkte reagieren hypernervös. weiter
  • 747 Leser

Die vielen Stationen einer großen Idee

Europa: Vom wirtschaftlichen Zweckbündnis zur Schicksalsgemeinschaft
In den Aufgeregtheiten der aktuellen Staatsschuldenkrise gerät das Ganze bisweilen aus dem Blick: die große Idee vom Vereinigten Europa. Alles begann nach dem Krieg. Hier die wichtigsten Stationen. weiter
  • 748 Leser

Erst knipsen, dann das Bild scharf stellen

US-Firma will Fotografieren revolutionieren
Eine Kamera, deren Bilder man erst nachträglich scharfstellen kann: Die junge US-Firma Lytro verspricht eine der größten Innovationen der Fotografie. weiter
  • 742 Leser

EU strebt Verbot von Länder-Ratings an

Mitten in der Staatsschuldenkrise will die EU-Kommission Ratingagenturen notfalls verbieten, Urteile über die Kreditwürdigkeit kriselnder EU-Länder zu veröffentlichen. 'Wenn man zu den Schluss kommt, dass ein Rating nicht sinnvoll ist, könnte man es für einen bestimmten Zeitraum aussetzen', sagte EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier gestern weiter
  • 879 Leser

EU will harte Strafen für Finanzbetrüger

Die EU will Betrug und Spekulation an den Finanzmärkten einen Riegel vorschieben. Wer Insiderhandel betreibt oder Kurse manipuliert, soll in der EU künftig nicht mehr ohne Strafe davonkommen. Diesen Vorschlag hat die EU-Kommission gestern in Brüssel gemacht. Händler müssten dann eine Höchststrafe von mindestens 5 Mio. EUR fürchten, Firmen von weiter
  • 686 Leser

Fürth steht besser da als vor der Quelle-Pleite

Seit 2009 sind 2000 Menschen zugezogen - Insolvenz-Welle bei Zulieferern blieb aus
Als der Versandhändler Quelle vor zwei Jahren insolvent ging, taumelte die ganze Region. Doch sie hat sich wieder gefangen. Die am stärksten betroffene Stadt Fürth etwa steht inzwischen besser da als zuvor. weiter
  • 758 Leser

Immobilienfonds Axa Immoselect wird geschlossen

Es ist mittlerweile der sechste Fonds, der aufgelöst wird. Und zum ersten Mal geht es nicht um dreistellige Millionenbeträge, sondern um ein Fondsvolumen von deutlich mehr als 2 Mrd. EUR. Bereits seit November 2009 war der Offene Immobilienfonds (OFI) 'Axa Immoselect' geschlossen, Anleger konnten keine Fondsanteile mehr zurückgeben. Grund: Den Managern weiter
  • 1110 Leser

KOMMENTAR: Es ändert sich sehr wohl was

So wie viele Menschen Europa momentan nur als Krisenverein wahrnehmen und den Blick auf das Ganze verweigern, so wird oft auch das Thema Finanzmarktregulierung gesehen. Motto: Es ist nichts geschehen, alles wie gehabt, nichts ändert sich. Es ändert sich sehr wohl etwas - und sogar zum Besseren. Was die EU-Kommission jetzt vorschlägt, zählt dazu. weiter
  • 792 Leser

Leitindex klar im Minus

Gerüchteküche um EU-Gipfel verunsichert Händler
Die Nervosität vieler Anleger vor dem EU-Gipfel hat gestern für größere Kursverluste am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Auf die Stimmung drückte einem Marktteilnehmer zufolge, dass ein Minigipfel von Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy, Bundeskanzlerin Angela Merkel und den EU-Spitzen in Frankfurt offenbar keinen Durchbruch bei der Bewältigung weiter
  • 718 Leser

NOTIZEN vom 21. Oktober

Singapur auf Platz eins Unternehmen treffen einer Studie zufolge nach wie vor nirgendwo auf bessere Bedingungen zum Geschäftemachen als in Singapur, Hongkong und Neuseeland. Deutschland errang in der jüngsten Untersuchung der Weltbank zum Geschäftsklima in 183 Staaten derweil einen respektablen 19. Platz, vor Japan und hinter Malaysia. Manager in weiter
  • 757 Leser

Steuersünder am 'Pranger der Schande'

Auch wegen weit verbreiteter Steuerhinterziehung ist Griechenland hoch verschuldet. Die Regierung stellt die Sünder nun an den Pranger - öffentlich. weiter
  • 774 Leser

Teva baut Ratiopharm aus

Israelischer Konzern investiert kräftig und setzt auf die Marke des Ulmer Generika-Herstellers
Teva profitiert vom Kauf des Ulmer Arzneimittelherstellers Ratiopharm mehr als er erhofft hat. Im Gegenzug investiert der israelische Pharmakonzern kräftig, baut die Produktion aus und schafft neue Stellen. weiter
  • 777 Leser

Was der 'Hebel' bewirken soll

Zentraler Streitpunkt ist der so genannte Hebel für den Rettungsschirm EFSF. Mit einem Hebel-Mechanismus könnte die Finanz- und Schlagkraft des Fonds tatsächlich deutlich erhöht werden: Nach dem derzeit diskutierten Modell würde der Fonds nur einen Teil frischer Staatsanleihen kriselnder Euro-Länder versichern, aber nicht zu 100 Prozent garantieren. weiter
  • 658 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Prognose gesenkt Der Aufschwung in Deutschland bekommt wegen zunehmender weltweiter Risiken einen Dämpfer, es droht aber kein Sturz in die Rezession. Davon geht die Bundesregierung aus und senkte für 2012 ihre Prognose von 1,8 Prozent auf 1 Prozent. Für dieses Jahr erwartet sie 2,9 Prozent. Medienhäuser legen zu Der Umsatz der größten deutschen weiter
  • 779 Leser