Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 20. Juli 2011

anzeigen

Regional (4)

Innoface und Inneo schließen einen Vertrag

Inneo Solutions erfolgreich
Die Innoface GmbH aus Karlsruhe und das Ellwanger Systemhaus Inneo Solution haben einen gemeinsamen Partnervertrag unterzeichnet. Damit ist das Portfolio von Innoface ab sofort auch direkt über Inneo erhältlich. Zentraler Punkt ist hierbei die tiefe Integration zwischen den PTC Produkten Windchill PDM Link und SAP. weiter
  • 875 Leser

Bera steigert seinen Umsatz

Aalen/Heilbronn. Der Umsatz des Markt- und Innovationsführers im Personaldienstleistungssektor, die Bera, hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 20 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Mit diesem bemerkenswerten Wachstum liegt die Bera weit über dem Branchenschnitt von rund 20 Prozent. Die Gewinnentwicklung verlief ähnlich. Bera-Geschäftsführer weiter
  • 727 Leser

Vorsicht bei den Anschreiben

Ulm. Derzeit befinden sich verstärkt Formularvertrags-Anschreiben der portugiesischen Firma United Lda. in Umlauf. Diese unter anderem bereits auch an Handwerksbetriebe adressierten Anschreiben erwecken vordergründig den Eindruck, dass der Adressat kostenlos eine Eintragung in das Branchenverzeichnis „Fachregister Wirtschaft und Unternehmen“ weiter
  • 629 Leser

Kathrein ist eine Erfolgsgeschichte

Jubiläum in Nördlingen mit Politprominenz gefeiert – Mitarbeiter geehrt
Seit zehn Jahren produziert Kathrein Mobilcom in Nördlingen Antennen für Mobilfunkstationen. Am vergangenen Wochenende konnte das Tochterunternehmen der Kathrein Werke Rosenheim mit Ehrengästen wie Landrat Rößle, MdL Ulrich Lange, Alt-OB Paul Kling und Nördlingens amtierendem OB Hermann Faul sein zehnjähriges Betriebsjubiläum begehen. weiter
  • 1260 Leser

Überregional (14)

An Alten geht Aufschwung vorbei

Spaltung am Arbeitsmarkt trotz des Rückgangs bei der Langzeitarbeitslosigkeit
Die dynamische Konjunktur erleichtert auch Langzeitarbeitslosen den Weg zurück an einen Arbeitspatz. An den Problemgruppen geht der Stellenboom allerdings weitgehend vorbei. Die Spaltung verschärft sich. weiter
  • 848 Leser

Ein Rücktransport kann sehr teuer werden

Der Rücktransport kranker Urlauber wird von gesetzlichen Krankenkassen nicht finanziert. Auch private Krankenversicherer klammern kostenintensive Ambulanzflüge gern mal aus. Ohne gute Police kann ein Rücktransport - meist wegen Magen-Darm-Erkrankungen, Schlaganfällen, Herz-Kreislauf-Problemen und Unfällen - aber unglaublich teuer werden, gibt ADAC-Sprecher weiter
  • 790 Leser

Gut versichert in den Urlaub

Der Abschluss einer Krankenschutzpolice für das Ausland ist ratsam
Ob Durchfallerkrankung, Schlaganfall oder unfallbedingte Verletzungen: Wer in einem Urlaubsland ins Krankenhaus muss, zahlt meist viel Geld dafür. Es sei denn, er ist entsprechend versichert. weiter
  • 879 Leser

Hoffen auf den Euro-Gipfel

Auch gute Quartalszahlen in den USA helfen
Der deutsche Aktienmarkt hat gestern einen guten Teil der deutlichen Verluste vom Vortag wettgemacht. Die Händler hofften auf eine Entspannung der Euro-Schuldenkrise. Morgen kommen die Staats- und Regierungschef der Euroländer zusammen, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Die Wall Street profitierte von guten Quartalszahlen einiger US-Unternehmen, weiter
  • 653 Leser

Keine Daten mehr für Elena

Arbeitgeber empfehlen, ab sofort auf Übermittlung zu verzichten
Nach dem Aus für das umstrittene Elena-Verfahren sollten die Arbeitgeber ab sofort keine Daten mehr elektronisch übermitteln, empfiehlt die BDA. Wie es mit dem Entgeltnachweis weiter geht, ist offen. weiter
  • 771 Leser

Kerngesunde Krankenkasse

Die Schwenninger Krankenkasse wird auch im kommenden Jahr keinen Zusatzbeitrag erheben. Das teilte der Vorstandsvorsitzende Siegfried Gänsler gestern bei der Bilanzvorlage mit. Der Grund: Die ehemalige Schwenninger BKK steht kerngesund da. Im vergangenen Jahr ist der Umsatz um knapp 55 Mio. EUR auf 664,7 Mio. EUR gestiegen. Der Überschuss belief sich weiter
  • 804 Leser

KOMMENTAR: Auf der Müllhalde der Bürokratie

Bürokratie-Abbau einmal ganz konkret: 'Elena', das elektronische Meldesystem, wird eingestampft. Zum Jubeln gibt es freilich keinen Anlass, denn Politik und Verwaltung haben sich ohne Not in diese peinliche Lage gebracht. Daher halten sich zum Beispiel SPD und CDU mit Kommentaren zurück, schließlich wurde schon lange Zeit auf die Schwächen des einmal weiter
  • 816 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr.Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise. Preisentwickl. zur Vorwoche: gleichbleib. 1000-1500 l 97,16 4501-5500 l 87,32 1501-2000 l 92,24 5501-6500 l 86,78 2001-2500 l 90,71 6501-7500 l 85,92 2501-3500 l 89,34 7501-8500 l 85,89 3501-4500 l 87,39 SCHLACHTVIEH Baden-Württ. 28. Woche 11.-17.07.11: E-ges. weiter
  • 786 Leser

Maschinenbauer im Land stehen gut da

Die Branche pocht auf flexiblere Arbeitszeitmodelle - Weitere Einstellungen geplant
Die Maschinenbauer in Baden-Württemberg sind wieder dick im Geschäft. Bei den Zahl der Jobs gibt es aber noch Nachholbedarf. Zeitarbeit und Fachkräftemangel bleiben nach wie vor ein Zankapfel. weiter
  • 776 Leser

NOTIZEN vom 20. Juli

Aktionäre abgeschmettert Eine Gruppe von Aktionären der Deutschen Bank hat gestern mit ihren Nichtigkeitsklagen gegen Beschlüsse der Hauptversammlung im Jahr r 2008 vor dem Bundesgerichtshof eine Niederlage erlitten. Damit bleibt der Aufsichtsrat um den Vorsitzenden Clemens Börsig im Amt (Az.: II ZR 124/10). Manager angeklagt Ex-Aufsichtsratschef weiter
  • 852 Leser

Verbraucherinfos offenbar nicht immer erhellend

in Internetportal zu irreführenden Etiketten bei Lebensmitteln und einfachere Regeln für Anfragen bei Behörden: Zwei Neuerungen sollen Verbrauchern mehr Transparenz bei wichtigen Produkten bringen. Das Bundeskabinett will heute eine Reform des Verbraucherinformationsgesetzes beschließen. Damit würden Hemmschwellen für einen Antrag auf Information weiter
  • 796 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Konjunkturpessimismus Wegen der Schuldenkrise im Euroraum hat sich die Konjunkturzuversicht deutscher Finanzexperten im Juli erneut deutlich eingetrübt. Die ZEW-Konjunkturerwartungen sind im Vergleich zum Vormonat um 6,1 Punkte auf minus 15,1 Punkte gefallen, teilt das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) mit. Modemacher glücklich weiter
  • 795 Leser

Zahlen und Fakten

Baden-Württemberg ist das Zentrum des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus. Umsätze 56 Mrd. Euro (2006), 62 Mrd (2007), 66 Mrd (2008), 50 Mrd (2009), 56 Mrd (2010), 66 Mrd Euro (2011, geschätzt) Beschäftigte 284 000 (Mitte 2010) 32,2 Prozent Anteil am gesamten deutschen Maschinenbau (Jahr 2010) 20,6 Prozent Anteil am gesamten Industrieumsatz im weiter
  • 672 Leser