Artikel-Übersicht vom Freitag, 3. Juni 2011

anzeigen

Regional (1)

Weg der Umfirmierung: SHW geht an Börse

SHW Automotive GmbH & Co. KG plant Notierungsaufnahme im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse
Noch vor der Sommerpause sollen an der Frankfurter Wertpapierbörse Aktien der SHW AG gehandelt werden. In ihr sollen die bisherigen Firmen der SHW Automotive GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Wasseralfingen sowie die in der SHW Beteiligungs-GmbH vorhandenen Joint Ventures und Tochterunternehmen aufgehen. „SHW plant eine schnelle Notierungsaufnahme, weiter

Überregional (19)

400 000 neue Arbeitsplätze

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag prognostiziert einen Rekordzuwachs an Arbeitsplätzen. In den kommenden zwölf Monaten würden voraussichtlich 400 000 neue Jobs geschaffen, ein Drittel davon in der Industrie, ergab eine dem 'Hamburger Abendblatt' vorliegende Konjunkturumfrage des Verbands unter 24 000 Unternehmen. Dies sei 'ein Zuwachs weiter
  • 762 Leser

Athen will Sparmaßnahmen umsetzen

Für das von der Pleite bedrohte Griechenland geht es um alles. Nach Angaben aus EU-Kreisen soll heute der mit Spannung erwartete Bericht über die Einhaltung der Athener Sparzusagen vorgestellt werden. Davon hängt die Auszahlung der nächsten Kredittranche von 12 Mrd. EUR ab, die Athen dringend benötigt.Die Proteste in Griechenland nahmen erstmals weiter
  • 701 Leser

Chinesen auf Shoppingtour

Lenovo kauft Medion - Experten: Künftig mehr Übernahmen
Laptop-Hersteller haben Probleme, ihre Produkte zu verkaufen. Deshalb greift Lenovo nun nach Medion. Chinesische Übernahmen dürfte es nach Expertenmeinung künftig immer häufiger geben. weiter
  • 894 Leser

Es geht weiter bergab

US-Arbeitsmarktdaten heute mit Spannung erwartet
Der deutsche Aktienmarkt hat mit einem weiteren Kursrutsch an seine Vortagesverluste angeknüpft. Neben weiterhin nicht überzeugenden US-Konjunkturdaten lastete laut Händlern vor allem eine neuerliche Abstufung der Kreditwürdigkeit Griechenlands auf dem Markt. Jüngste Wirtschaftsdaten aus den USA konnten derweil die Sorgen der Anleger um die US-Wirtschaft weiter
  • 691 Leser

Gemüsebauern in Not

Vier Millionen Euro Einbuße durch EHEC pro Tag - Entschädigung gefordert
Die EHEC-Krise bringt die Gemüsebauern in Deutschland und Europa immer stärker in Bedrängnis. Nun ist die EU gefragt: Sie will Hilfen prüfen, Importverbote hält sie dagegen für den falschen Weg. weiter
  • 861 Leser

In den USA sind Spritschlucker weniger gefragt

Die deutschen Autobauer stemmen sich erfolgreich gegen die eingetrübte Stimmung am US-Automarkt. Während die Platzhirsche wie General Motors und Ford weniger Wagen verkauften, legten VW, BMW, Daimler & Co. zu. US-Kunden lassen die spritschluckenden Pick-up-Trucks und schwere Geländewagen wegen hoher Benzinpreise links liegen. Die Rettung der weiter
  • 695 Leser

Kapital aus China

Chinesische Übernahmen und Beteiligungen: Mai 2011: Beim Autozulieferer Saargummi will Investor CQLT mindestens 15 Mio. Euro am Standort Wadern-Büschfeld investieren. April 2011: Autozulieferer Preh wird von der Joyson Investment Holding übernommen, die künftig 74,9 Prozent halten wird. 2009: Die New Jack Sewing Machine Company übernimmt den insolventen weiter
  • 844 Leser

Kleine zahlen gar nichts, Große dagegen mehr

Die Bankenabgabe wird für private Geschäftsbanken teurer als bisher erwartet. Kleinere Kreditinstitute hingegen werden von der neuen Zwangsabgabe verschont. Einen entsprechenden Kompromiss zwischen Unions- sowie SPD- und Grün-geführten Ländern billigte am Mittwoch einstimmig der Finanzausschuss des Bundesrates. Damit muss sich die Deutsche Bank weiter
  • 683 Leser

Komfort, Tempo, Ärger und Stress im ICE

Seit 20 Jahren rollt der 'weiße Blitz' durch Deutschland - Inzwischen 330 Stundenkilometer
Seit 20 Jahren fährt der ICE. Mal im Sauseschritt, mal im Schneckentempo. Der Schnellzug hat Komfort und Tempo gebracht, aber auch Anlass zum Ärgern. Am Anfang stand eine Bilderbuchfahrt. weiter
  • 820 Leser

KOMMENTAR: Fragwürdiger Plan

Medion war schon immer eine besondere Marke. Einerseits baute das deutsche Unternehmen viele gute Elektrogeräte. Vor allem Computer schafften es oft in die Siegerränge bei Preis-Leistungs-Vergleichen. Legendär sind die - allerdings lange zurückliegenden - Schlangen vor Aldi-Supermärkten. Andererseits haftet der Marke dieser Billiggeruch auch an. weiter
  • 806 Leser

NOTIZEN vom 3. Juni

Viermal soviele Daten Der weltweite Datenverkehr über das Internet wird sich laut einer Studie bis 2015 vervierfachen - verglichen mit dem Volumen im Jahr 2010. Fast ein Zettabyte (eine Eins mit 21 Nullen) an Daten werde dann im Jahr über das Internetprotokoll übertragen. Vor allem der mobile Verkehr werde das Datenwachstum beschleunigen. 20 Millionen weiter
  • 716 Leser

Rating-Agenturen in der Kritik

Experten: Vor der Finanzkrise zu positive Bewertungen, jetzt zu strenge - Urteile sind für Geldgeber weltweit wichtig
Erst haben sie die Finanzkrise nicht kommen sehen, jetzt stufen sie die Schuldenländer herab: Die drei weltweit dominierenden US-Rating-Agenturen stehen in der Kritik. Dagegen wehren sie sich vehement. weiter
  • 899 Leser

Strom: Industrie notfalls stilllegen

Sollte es an kalten Wintertagen zu einer Überlastung der Stromnetze in Deutschland kommen, will die Bundesnetzagentur notfalls energieintensive Industrieunternehmen zu einem Produktionsstopp zwingen. 'Als ultima Ratio können auch stromintensive Industrieanlagen stillgelegt werden, um die Netzstabilität zu gewährleisten', sagte der Präsident der weiter
  • 659 Leser

TIPP DES TAGES: Auch Kaution kann verjähren

Wer seinem Vermieter zu viel Kaution zahlt, muss diese innerhalb von drei Jahren zurückfordern - andernfalls ist der Anspruch verjährt. Dies gelte unabhängig davon, ob der Mieter die gesetzliche Regelung kennt, nach der die Kaution bei einem Mietverhältnis über Wohnraum maximal drei Monatsmieten betragen darf, entschied der Bundesgerichtshof. Wenn weiter
  • 729 Leser

WMF muss bei neuer Sparte auf Gewinne warten

Der Konsumgüterkonzern WMF muss bei seinem recht neuen Geschäft mit Elektrokleingeräten wie Wasserkochern (Petra, Princess) auf Gewinne warten. Erst in zwei Jahren seien schwarze Zahlen anzupeilen, sagte Vorstandschef Thorsten Klapproth bei der Hauptversammlung in Stuttgart. Er verteidigte zugleich die Investitionen in beide Tochterunternehmen, mit weiter
  • 694 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Telekomklage erfolgreich Die Telekom hat sich mit einer Millionenklage gegen die staatseigene Förderbank KfW durchgesetzt. Die Förderbank muss Aufwendungen der Telekom ersetzen, die dieser nach dem dritten Börsengang durch einen Vergleich (112 Mio. EUR) in den USA entstanden sind. Die genaue Höhe der Summe muss noch geklärt werden. Nokia wird nicht weiter
  • 758 Leser

Zahlen und Fakten

Medion: Sitz Essen; Gründungsjahr 1983; Mitarbeiter 1000; Umsatz Geschäftsjahr 2010 1,7 Mrd. Euro, Gewinn 19 Mio. Euro Lenovo: Sitz Hongkong; Gründungsjahr 1984; Mitarbeiter 22 000; Umsatz Geschäftsjahr 2010/11 15 Mrd. Euro, Gewinn 190 Mio. Euro weiter
  • 1145 Leser

Zapatero liest die Leviten, Russland erweitert Importverbot

Spanien hat seine Forderung nach Schadensersatz für die Millionenverluste bekräftigt, die spanischen Landwirten entstanden sind. Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero übte gestern scharfe Kritik am Krisenmanagement der deutschen Behörden und der Europäischen Union. Die deutschen Stellen hätten einen 'eklatanten Fehler' begangen, als weiter
  • 743 Leser