Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 1. Juni 2011

anzeigen

Regional (2)

Mapal Gruppe – Zahlen

Umsatz: 2010: 310 Mio. Euro 2009: 215 Mio. Euro 2008: 310 Mio. EuroAuftragseingang: 2010: 336 Mio. Euro 2009: 205 Mio. Euro 2008: 305 Mio. EuroInvestitionen: 2010: 15 Mio. Euro 2009: 8 Mio. Euro 2008: 30 Mio. EuroForschung & Entwicklung: 2010: 21,7 Mio. Euro 2009: 20,4 Mio. Euro 2008: 21,4 Mio. EuroMitarbeiter: 2010: 3400 weltweit, 2300 in D, 1300 weiter
  • 692 Leser

Mapal Gruppe wieder auf Wachstumskurs

Aalener Hersteller von Präzisionswerkzeugen hat volle Auftragsbücher, stellt Mitarbeiter ein und baut Fertigungskapazitäten weltweit aus
Die Mapal Gruppe profitierte 2010 vom Wirtschaftsaufschwung und erreichte mit 310 Millionen Euro exakt den gleichen Umsatz wie im Vorkrisenjahr 2008. Der Trend zeigt auch 2011 (Auftragseingang 2010 bei 336 Millionen Euro) weiter nach oben: Die Mitarbeiterzahl wird sich voraussichtlich bis Ende 2011 weltweit von 3400 auf 3500 erhöhen, am Stammsitz in weiter
  • 1258 Leser

Überregional (16)

An Themen erinnern

Grundsätzlich soll ein Welttag laut der Internetdatenbank Wikipedia an internationale Themen und/oder aktuelle Weltprobleme erinnern. Der erste Welttag wurde demzufolge am 31. Oktober 1947 von der UN für sich selber ausgerufen. Heute gibt es von den Vereinten Nationen und ihren Unterorganisationen etwa 70 offizielle Welt- und Internationale Tage. weiter
  • 691 Leser

Bewerber werden knapp

Arbeitslosenquote im Kreis Biberach bei nur noch 2,4 Prozent
Die Konjunktur im Südwesten brummt - und zwar auch als Jobmotor. Die Arbeitslosenquote ist im Mai auf 4,0 Prozent und damit auf Vorkrisen- niveau gesunken. Alle Sorgen sind dennoch nicht vergessen. weiter
  • 684 Leser

Das Geschäft mit Welttagen

Werbebotschaften lassen sich gut mit konkreten Anlässen verbinden
Es gibt den Mutter-, den Vater-, den Kindertag sowie diverse andere 'Welttage'. Ob das die gesellschaftliche Aufmerksamkeit erhöht ist fraglich. Für Werbezwecke allerdings taugen diese Tage durchaus. weiter
  • 688 Leser

Es gibt keine Euro-Krise, sondern eine Schuldenkrise

Was oft missverstanden wird: Die Gemeinschaftswährung ist stärker und stabiler als es die D-Mark jemals war
Im Zusammenhang mit Griechenland und den anderen verschuldeten Staaten hat sich der Begriff Euro-Krise eingebürgert. Doch der Euro als Währung ist besser als es selbst die so hochgelobte D-Mark war. weiter
  • 708 Leser

Finanzhilfe für Athen unter Dach und Fach

In Griechenland verdichten sich die Informationen, wonach die dringend benötigte nächste Tranche der Finanzhilfe über 12 Mrd. EUR unter Dach und Fach ist. Wie die Athener Wirtschaftszeitung 'Imerisia' berichtete, soll außerdem wegen des dramatischen Konsumeinbruchs ein Steuer-Kompromiss für das hoch verschuldete Euro-Land erreicht worden sein. weiter
  • 631 Leser

KOMMENTAR: Der Vorsprung ist schnell verschenkt

Ausländische Manager können den Standort Deutschland objektiver einschätzen als wir selbst, schon weil sie besser mit anderen Staaten vergleichen können. Wie schön, dass sie zu einem positiven Urteil kommen: Deutschland ist für Investitionen die Nummer 1 in Europa, und unter den etablierten Industriestaaten stehen nur die USA noch besser da. Auf weiter
  • 713 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr.Tank Großr. Stuttg. inkl.MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise. Preisentwickl. zur Vorwoche: steigend. 1000-1500 l 92,70 4501-5500 l 83,07 1501-2000 l 89,13 5501-6500 l 82,59 2001-2500 l 86,18 6501-7500 l 81,74 2501-3500 l 84,84 7501-8500 l 81,64 3501-4500 l 83,30 SCHLACHTVIEH Baden-Württ. 21. Woche 23.-29.05.11: E-ges. 59,8 weiter
  • 708 Leser

Nase vorn in Europa

Ausländische Manager halten Deutschland für attraktivsten Standort
Deutschland ist aus der Sicht ausländischer Manager der attraktivste Standort in ganz Europa. Doch das muss nicht so bleiben: Es fehlt eine steuerliche Förderung von Forschung und Entwicklung. weiter
  • 687 Leser

Nicht der Euro selbst steckt in der Krise

Die Gemeinschaftswährung ist stärker und stabiler als es die D-Mark jemals war
Im Zusammenhang mit Griechenland und den anderen verschuldeten Staaten hat sich der Begriff Euro-Krise eingebürgert. Doch das ist falsch. weiter
  • 617 Leser

NOTIZEN vom 1. Juni

Hacker bei Neckermann Hacker haben beim Versandhändler Neckermann.de Daten von 1,2 Mio. Gewinnspielteilnehmern abgegriffen. Den Kriminellen fielen nach Unternehmensangaben Namen und E-Mail-Adressen von Nutzern vorwiegend aus Deutschland in die Hände. 'Unser Hauptserver und damit unser Online-Shop war nicht betroffen', betonte eine Neckermann-Sprecherin. weiter
  • 675 Leser

Polen hat den größten Sprung nach vorne gemacht

China, Indien und die USA gelten bei internationalen Investoren schon lange als besonders interessant. Dahinter gibt es Bewegung: Russland fiel vom 4. auf den 6. Rang zurück. Dafür holte Brasilien auf und zog an Deutschland vorbei. Stark aufgeholt hat auch Polen, das immer mehr an Attraktivität gewinnt - im Gegensatz zu Großbritannien und Frankreich. weiter
  • 1077 Leser

Tarifstreit in Zeitungen und Druckereien

Arbeitgeber vermissen Mitarbeit an konstruktiven Lösungen
Im Tarifstreit der Druckindustrie ist auch bei der vierten Verhandlungsrunde keine Einigung in Sicht. Beide Seiten kamen gestern Vormittag in München zur vierten Runde zusammen, um über einen Abschluss für bundesweit rund 160 000 Beschäftigte zu reden. Die Arbeitnehmervertreter verlangen unter anderem 5,5 Prozent mehr Geld. Die Arbeitgeber lehnen weiter
  • 664 Leser

Tauziehen um IWF-Chefposten in vollem Gange

Im Rennen um den IWF-Chefsessel trommelt Europa für Christine Lagarde in den Schwellenländern. Doch die Französin wird nicht überall akzeptiert. weiter
  • 601 Leser

Weniger Sorgen um Athen

Leitindex legt auch dank guter Arbeitsmarktdaten zu
Der Deutsche Aktienindex Dax hat gestern die hartumkämpfte Marke von 7200 Punkten deutlich überschritten. Im Fall Griechenland verdichten sich die Hinweise über eine mögliche Einigung zum Erhalt der dringend benötigten nächsten Finanzhilfen-Tranche über 12 Mrd. EUR. Derweil rutschte die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland erstmals seit sieben weiter
  • 643 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Voith wächst deutlich Der Heidenheimer Anlagenbauer Voith hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 zweistellige Zuwachsraten bei Umsatz und Aufträgen verzeichnet. Zudem kletterte der Gewinn im ersten Halbjahr des Geschäftsjahrs (30. September) um 160 Prozent auf 95 Mio. EUR. Der Umsatz stieg um 12 Prozent auf 2,63 Mrd. EUR. Für weiter
  • 783 Leser