Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. Mai 2011

anzeigen

Überregional (19)

'Halal'-Lebensmittel fehlen oft im Sortiment

Nahrung, die den Anforderungen des Islams entsprechen, bietet großes Marktpotenzial
In deutschen Supermärkten sind 'Halal'-Lebensmittel noch immer Mangelware. Dabei würden 80 Prozent der hier lebenden Muslime die Lebensmittel, die den Anforderungen des Islam entsprechen, dort kaufen. weiter
  • 790 Leser

Abbestelltes Grün

Boykott trifft Verarbeiter und Zulieferer im Südwesten
Gemüsebauern und Verarbeitern im Südwesten drohen durch die Schlagzeilen um den Darmkeim EHEC deutliche Einbußen. Viele Küchen- und Kantinenchefs haben ihre Bestellungen vorsichtshalber storniert. weiter
  • 485 Leser

Agentur zweifelt an Japans Kreditwürdigkeit

. Die Ratingagentur Fitch hat die künftige Kreditwürdigkeit Japans angezweifelt. Gründe sind die gewaltige Schuldenlast des Landes und die Folgen des verheerenden Erdbebens. Fitch senkte den Ausblick für die langfristige Beurteilung von 'stabil' auf 'negativ', wie die Ratingagentur gestern mitteilte. Die Bonität Japans werde allerdings weiterhin mit weiter
  • 450 Leser

Angebote für Riesterverträge irreführend

Die Angebotsunterlagen für Riesterverträge sind nach Auffassung der Zeitschrift 'Ökotest' häufig irreführend oder sogar fehlerhaft. Die bis zu 60 Seiten langen Offerten enthielten häufig unvollständige, widersprüchliche oder verwirrende Angaben, berichtet 'Ökotest'. Tester hatten den Angaben zufolge 144 Riester-Offerten von 30 Versicherungen analysiert weiter
  • 464 Leser

Autos aus Tradition

Steffen Hahn hat seit der Wirtschaftskrise keine Angst mehr - vor nichts
Ein Traditionsunternehmen in der vierten Generation von seinem Vater zu übernehmen, ist schwer. Wenn das auch noch in der Wirtschaftskrise sein muss, steigt die Anforderung. Steffen Hahn hat es geschafft. weiter
  • 628 Leser

Bauern werfen tonnenweise Gemüse weg

Die deutschen Gemüsebauern haben derzeit Einbußen in Höhe von 2 Mio. Euro pro Tag zu verkraften, sagte ein Sprecher des Deutschen Bauernverbands in Berlin. Im Norden Deutschlands werfen sie wegen des EHEC-Erregers tonnenweise Salatköpfe, Tomaten und Gurken auf den Müll. Fünf Großabnehmer des Einzelhandels haben dort ihre Gemüsebestellungen storniert. weiter
  • 558 Leser

Commerzbank feiert Integration

Dresdner Bank nach 999 Tagen übernommen
Die Commerzbank hat bei der Einbindung der Dresdner Bank keine Kunden verloren. Die größte Integration der Bankengeschichte ist fast zu Ende. weiter
  • 550 Leser

G 8-Staaten wollen spürbar sparen

Abschied vom Wirtschaftswachstum auf Pump: Die sieben führenden Industriestaaten und Russland (G8) verpflichten sich angesichts drückender Schuldenlasten zu spürbarem Sparen. Zum Abschluss des zweitägigen G8-Gipfels im französischen Deauville erklärten gestern vor allem die USA erstmals in eindeutiger Form, 'einen klaren und glaubwürdigen Rahmen zur weiter
  • 527 Leser

KOMMENTAR: Erfreulich reibungslos

Die Übernahme der Dresdner Bank durch die Commerzbank ist weitgehend durch: schneller als viele erwartet haben und durchaus erfolgreich - auch für die Mitarbeiter. Natürlich gab es Proteste. Aber vor allem den Beschäftigten der Dresdner Bank war vor rund drei Jahren klar, dass ihr Haus allein kaum mehr überlebensfähig war. Am Ende aber ist der Abbau weiter
  • 458 Leser

Küchenchefs stornieren

Boykott wegen EHEC trifft auch Verarbeiter und Zulieferer im Südwesten
Gemüsebauern und Verarbeitern im Südwesten drohen durch die Schlagzeilen um den Darmkeim EHEC deutliche Einbußen. Viele Küchen- und Kantinenchefs haben ihre Bestellungen vorsichtshalber storniert. weiter
  • 612 Leser

NOTIZEN vom 28. Mai

Gefahr von Stromausfall Mit dem Aus für die älteren Kernkraftwerke könnte das Stromnetz in Süddeutschland in diesem Winter in eine kritische Lage geraten. Dies sagte der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth. Deshalb wäre es klug, Kernkraftwerke aus dem Moratorium wieder aufschalten zu können. Proteste gehen weiter Die Proteste der Beschäftigten weiter
  • 646 Leser

NOTIZENNOTIZEN

Gefahr von Stromausfall Mit dem Aus für die älteren Kernkraftwerke könnte das Stromnetz in Süddeutschland in diesem Winter in eine kritische Lage geraten. Dies sagte der Präsident der Bundesnetzagentur Matthias Kurth. Deshalb wäre es klug, Kernkraftwerke aus dem Moratorium wieder aufschalten zu können. Proteste gehen weiter Die Proteste der Beschäftigten weiter
  • 494 Leser

Preisauftrieb legt eine Pause ein

Verschnaufpause für Verbraucher in Deutschland: Der Aufwärtstrend der Inflation ist im Mai unterbrochen worden - insgesamt bleibt der Preisdruck aber hoch. Die Verbraucherpreise stiegen im Mai im Vorjahresvergleich um 2,3 Prozent, wie das Statistische Bundesamt nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Damit ist die jährliche Teuerungsrate erstmals seit weiter
  • 479 Leser

Saab baut wieder Autos

Nach siebenwöchiger Produktionspause aus Geldmangel sind beim Autohersteller Saab gestern die Bänder wieder angelaufen. Wie das seit längerem akut angeschlagene Unternehmen im westschwedischen Trollhättan mitteilte, sollen am ersten Tag 100 Wagen gefertigt werden. Am 6. April hatte Saab die Produktion einstellen müssen, weil wegen unbezahlter Rechnungen weiter
  • 505 Leser

Schuldenkrise strahlt aus

Probleme der Euroländer beeinflussen Parkett
Der deutsche Aktienmarkt ist gestern mit Gewinnen aus dem Handel gegangen. In der kompletten Handelswoche kam es beim Dax dennoch zu einem Minus von 1,42 Prozent. Laut Marktstratege Carsten Klude von der Hamburger Privatbank M.M. Warburg war die Schuldenkrise im Euroraum das beherrschende Thema dieser Woche und dürfte auch vorerst das Geschehen maßgeblich weiter
  • 546 Leser

Viele Aufträge für Südwest-Firmen

Die brummende Konjunktur hat der baden-württembergischen Industrie volle Orderbücher beschert. Laut Statistischen Landesamt erhielten die Betriebe im vergangenen Jahr beinahe ein Viertel mehr an Aufträge. Der Umsatz legte um 16,7 Prozent auf 273 Mrd. EUR zu. Das Vorkrisenniveau sei aber noch nicht erreicht. Die schnelle Erholung der Wirtschaft bremste weiter
  • 586 Leser

Volle Miete auch während Haussanierung

Justizministerin will energetische Modernisierungen für Eigentümer attraktiver machen
Um Energiesparmaßnahmen für Hauseigentümer attraktiver zu machen, soll das Mietrecht geändert werden. Sie sind erfreut, der Mieterbund entsetzt: Er befürchtet eine finanzielle Überlastung. weiter
  • 689 Leser

Zum Unternehmen

Gründung: 1919 Firmensitz: Fellbach Branche: Automobilhandel Umsatz: 40 Mio. Euro Mitarbeiter: 1050 Standorte: 22 Auslandsmärkte: keine weiter
  • 1359 Leser

Zur Person vom 28. Mai

Geburtsjahr/-ort: 1972 in Waiblingen Familienstand: verheiratet Hobbys: Modellbau, Jagd Lieblingsautor: John Irving Leibspeise: gehoben Schwäbisch, Italienisch, Spanisch Vorbild: Urgroßvater, Großvater, Vater Berufswunsch als Kind: ins Familien-Unternehmen gehen weiter
  • 1280 Leser