Artikel-Übersicht vom Freitag, 27. Mai 2011

anzeigen

Regional (3)

Weleda wächst weiter

Umsatz stieg 2010 um 11,1 Prozent auf 308,3 Millionen Euro
Die Weleda AG, mit Stammsitz in Arlesheim/Schweiz und der größten Produktionsstätte und Niederlassung in Schwäbisch Gmünd sowie 17 Mehrheitsbeteiligungen, konnte im Geschäftsjahr 2010 ihren Wachstumskurs fortsetzen. weiter
  • 889 Leser

RUD ist nominiert

Zweite Runde bei „Großer Preis des Mittelstands“
Der Aalener Familienkonzern RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG wurde zum Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstands 2011“ nominiert und erreichte die zweite Wettbewerbsstufe. weiter
  • 5
  • 791 Leser

Dritte Auflage: des Magazins 1A erscheint

Konzept kommt an
Aller guten Dinge sind drei. Ab sofort wird die dritte Ausgabe des innovativen Kundenmagazins 1A des Verlagshauses SDZ.Druck und Medien verschickt. Bei drei Ausgaben wird es nicht bleiben: Die vierte Ausgabe ist schon in Arbeit. weiter
  • 773 Leser

Überregional (17)

'Der Gesetzgeber ist bereit zu handeln'

Unions-Wirtschaftspolitiker Joachim Pfeiffer fordert bei Preiserhöhungen Vorkündigungen
Tankstellen sollten den Benzinpreis nur noch einmal am Tag erhöhen dürfen, fordert Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion, als Konsequenz aus der Studie des Bundeskartellamts. weiter
  • 749 Leser

Banken stehen am Pranger

Schlechte Kundenberatung: Jetzt ermittelt die Aufsichtsbehörde Bafin
Die Bankenaufsichtsbehörde Bafin ermittelt gegen sechs Finanzinstitute. Der Grund dafür sollen eklatante Mängel bei der Kundenberatung sein. Nun droht den Instituten ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro. weiter
  • 658 Leser

Dekra setzt sich ambitionierte Ziele

Bis in vier Jahren 10 000 neue Mitarbeiter
Bei Dekra brummt das Prüfgeschäft von Autos, Spielzeug und die Überwachung von Industrieanlagen. 3000 Mitarbeiter sollen eingestellt werden. weiter
  • 839 Leser

Handy mit eingebauter Geldbörse

Internet-Gigant Google setzt zum nächsten Wurf an: Bezahlen mit dem Handy. Das könnte den Umgang mit Münzen und Scheinen revolutionieren. weiter
  • 794 Leser

HINTERGRUND: Die fünf Mächtigen

Die Unternehmen Aral/BP, Shell, Jet, Esso und Total dominieren die Kraftstoffbranche: Ihnen gehören laut Kartellamt etwa 47 Prozent der knapp 14 700 Tankstellen in Deutschland, Autobahnstationen nicht mitgerechnet. 65 Prozent des Kraftstoffs tanken die Autofahrer an den Stationen der großen Fünf. Marktführer ist laut Branchendienst EID mit 23 Prozent weiter
  • 657 Leser

Keine Absprachen belegt

Die großen fünf Mineralölkonzerne beherrschen den Spritmarkt
Nun ist es amtlich: Die großen Fünf im bundesdeutschen Tankstellenmarkt bilden ein Oligopol, beherrschen also den Markt. Aber Preisabsprachen sind laut Kartellwächter dennoch nicht belegbar. weiter
  • 904 Leser

KOMMENTAR: Bereit für die Revolution

Ein Megatrend wirbelt auf Technik-, Handels- und Finanzunternehmen zu: bezahlen mit dem Handy. In einigen Jahren dürfte beim Bäcker genauso wie im Restaurant und an Parkautomaten kein Hartgeld mehr nötig sein. Zwar haben sich schon viele Unternehmen an der digitalen Bezahlung versucht wie Nokia, Sony und Philips. Aber nun hat sich Google dem Thema weiter
  • 690 Leser

Lustloser Handel

Überraschend schlechte Daten aus den USA
Die deutschen Aktienmärkte haben gestern wieder Verluste verzeichnet. Die Händler sprachen von einem lustlosen Handel, der von neuerlichen Konjunktursorgen belastet worden sei. Analyst Andre Saenger von IG Markets begründete das klare Minus auch mit überraschend schlechten Wirtschafts- und Arbeitsmarktdaten aus den USA. Angesichts der schwelenden weiter
  • 637 Leser

Messe für klassische Automobile

Der Handel mit Oldtimern steht im Mittelpunkt der 'Klassikwelt Bodensee' (2. bis 5. Juni). Zur Schau - unser Bild zeigt ein ausgestelltes Auto von 2010 - werden 400 Aussteller sowie einige Clubs und Teams in Friedrichshafen erwartet. Auf dem Flugplatz nebenan heben legendäre Flugzeuge ab. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 14 Euro. weiter
  • 737 Leser

Neuer Behördenchef im Gespräch

Oberster Banken-Aufseher der Finanzaufsichtsbehörde Bafin soll nach Informationen der 'Financial Times Deutschland' der Abteilungsleiter Raimund Röseler werden. Der für Grundsatzfragen zuständige Röseler solle den Posten von Sabine Lautenschläger übernehmen. Lautenschläger geht nächste Woche als Vizepräsidentin zur Bundesbank. Ein Sprecher weiter
  • 719 Leser

NOTIZEN vom 27. Mai

VW will Bosch-Batterien Der Autobauer VW steht vermutlich kurz vor der Bestellung von Lithium-Batterien für Elektroautos beim Autozulieferer Bosch. Es gehe um einen großen Auftrag, berichtete die 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' und berief sich auf Branchenkreise. ENBW bereitet Klage vor Der Energiekonzern ENBW bereitet eine Millionenklage gegen den weiter
  • 850 Leser

Osteuropäische Azubis gehen an den Start

Junge Menschen aus Polen und Tschechien unterschreiben erste Verträge in Deutschland
Junge Polen und Tschechen unterschreiben Ausbildungsverträge in Deutschland. Sie profitieren von der vollen Arbeitnehmerfreizügigkeit: Sie lernen in Modellprojekten in Cottbus und in Chemnitz. weiter
  • 784 Leser

Regierung in Athen beruft Krisentreffen ein

Der griechische Staatspräsident Karolos Papoulias hat wegen der dramatischen Finanzlage in Griechenland eine Sondersitzung aller Parteivorsitzenden einberufen. Das Treffen soll heute stattfinden, wie das staatliche griechische Fernsehen (NET) gestern berichtete. Am Treffen wird demnach auch Ministerpräsident Giorgos Papandreou teilnehmen. Hintergrund weiter
  • 606 Leser

So steht Deutschland im Vergleich da

Der Tankstellenmarkt in Deutschland wird von einem Oligopol beherrscht. Das ist eine Marktform, bei der auf der Seite des Angebots oder der Nachfrage nur wenige relativ große Käufer beziehungsweise Verkäufer stehen. Beim Tankstellenmarkt spricht man von einem homogenen Oligopol, weil die angebotene Ware - der Sprit - austauschbar ist. Der Käufer weiter
  • 627 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

USA wachsen gebremst Das Wirtschaftswachstum in den USA hat sich im ersten Quartal des Jahres deutlich verlangsamt. Von Januar bis März habe sich das Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf das Jahr hochgerechnet um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorquartal erhöht, teilte das US-Handelsministerium gestern mit. Im Abschlussquartal 2010 war die US-Wirtschaft noch weiter
  • 708 Leser