Artikel-Übersicht vom Montag, 23. Mai 2011

anzeigen

Regional (2)

Energiepolitik und Energieversorgung

Heidenheim. Beginnt nach der Landtagswahl die Revolutionierung der Energieversorgung im Land? In der Reihe „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ bietet die IHK Ostwürttemberg das Thema „Energiepolitik und Energieversorgung im Wandel“. Die Veranstaltung läuft am 30. Mai, ab 18.30 Uhr bei der IHK in Heidenheim. Das Innovationsforum weiter
  • 683 Leser

Gaugler & Lutz auf Messe erfolgreich

Aalen-Ebnat. Die Internationale Fachmesse für Rehabilitation, Pflege, Prävention & Integration „Rehab“ in Karlsruhe ging am Samstag für die Ebnater Gaugler & Lutz oHG mit optimistischen Blicken Richtung Zukunft zu Ende. Geschäftsführer Roland Lutz zog Bilanz und sagte: „Die Anforderungen an Qualität und Design der Hilfsmittel weiter
  • 894 Leser

Überregional (9)

'Wir brauchen eine Agenda 2020'

Wirtschaftssoziologe Gerhard Bosch sieht die Bundesagentur für Arbeit in der Pflicht
Um die größten Probleme auf dem Fachkräftemarkt zu vermeiden, müssen heute die Weichen gestellt werden. Für den Wirtschaftssoziologen Gerhard Bosch ist dabei die Qualifikation einer der Kernpunkte. weiter
  • 854 Leser

Belästigung wird oft verschwiegen

Die sexuelle Belästigung von Frauen am Arbeitsplatz ist in Deutschland offenbar weiter verbreitet, als es die offiziellen Statistiken ausweisen. 'Wir gehen von einer großen Zahl von Fällen aus, die nicht gemeldet werden', sagte die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, der 'Welt am Sonntag'. Bei der Beschwerdestelle weiter
  • 584 Leser

BÖRSENPARKETT: Es gibt noch Luft nach oben

Experten sehen den Deutschen Aktienindex Dax weiter auf einem guten Weg, auch wenn er sich in den vergangenen Wochen nur seitwärts bewegt hat und weiter zwischen 7300 und 7400 Punkten schwankt. Im Moment fehle dem Markt 'der Treibstoff um neue Kursgipfel zu erklimmen', sagt Daniel Schär von der Berliner Weberbank. Die guten Quartalsberichte sind abgehakt, weiter
  • 641 Leser

Fünf Konzerne diktieren die Spritpreise

Bundeskartellamt kritisiert die Struktur des deutschen Tankstellenmarktes
Die obersten Kartellwächter Deutschlands halten die Tankstellen-Landschaft für problematisch. Es mangle an Wettbewerb, zudem schauten sich die Konkurrenten bei der Preisgestaltung über die Schulter. weiter
  • 607 Leser

Griechen Mitte Juli pleite?

Ministerpräsident warnt vor Staatsbankrott - Streit um Umschuldung
Die Staatskasse in Athen leert sich im Eiltempo: Schon Mitte Juli könnte Ebbe herrschen. Die Regierung setzt auf rasche Privatisierung und höhere Steuern. Die Eurogruppe diskutiert über 'sanfte Umschuldung'. weiter
  • 664 Leser

Langfristige Kreditwürdigkeit Italiens wird angezweifelt

Die Ratingagentur Standard & Poor's zweifelt die künftige Kreditwürdigkeit Italiens an. S&P senkte den Ausblick für die langfristige Beurteilung von 'stabil' auf 'negativ', wie die Ratingagentur mitteilte. Gründe seien 'schwache Wachstumsaussichten' und der stagnierende Reformwillen. 'Im Ergebnis glauben wir, dass sich Italiens Aussichten weiter
  • 622 Leser

NOTIZEN vom 23. Mai

Uninteressante E-Autos Nur ein Drittel der Deutschen ist bereit, für ein Elektroauto mehr Geld auszugeben als für ein Auto mit konventionellem Antrieb. 66 Prozent dagegen würden nicht auf ein E-Auto umsteigen, wenn es teurer als ein herkömmliches Auto ist, ergab eine repräsentative Umfrage für 'Bild am Sonntag', für die das Emnid-Institut 500 weiter
  • 731 Leser

Zur Person vom 23. Mai

Gerhard Bosch ist seit 1993 Professor für Soziologie an der Universität Duisburg-Essen. Seit 2007 ist er dort Geschäftsführender Direktor des Instituts Arbeit und Qualifikation. Er forscht unter anderem zur Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik, zu beruflicher Aus- und Weiterbildung und zu industriellen Beziehungen. Er ist Mitglied in mehreren weiter
  • 616 Leser