Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 31. März 2011

anzeigen

Regional (2)

Weleda wechselt

Neue Personalzuständigkeiten auf mehreren Ebenen
Per 1. April setzt sich die Leitung der Weleda Gruppe neu zusammen. Zudem wurden die Leitungen für Marketing und Vertrieb in Deutschland und der Schweiz zusammengeführt und für die Naturkosmetik neu besetzt. weiter
  • 2
  • 1612 Leser

ODR stellt sich den Aufgaben

Energieversorger initiiert Energieeffizienz-Netzwerk – Aktuelle Lage analysiert
„Es herrschen spannende Zeiten für Energieversorger nach den Ereignissen in Nordafrika und Japan sowie dem Atomkraft-Moratorium“, sagte EnBW ODR-Vorstand Frank Hose gestern beim Kick-Off des Energieeffizienz-Netzwerks für Unternehmen aus der Region. Die EnBW ODR wolle sich einem kommenden Energiemix, der entsprechend dem Energiekonzept weiter
  • 5
  • 1538 Leser

Überregional (17)

Alles aus einer Hand

Jürgen Walter kümmert sich um kompletten Um- und Ausbau des Hauses
Egal ob Sanierung oder Neubau: Der Kunde muss die Handwerker koordinieren. Das kostet Zeit und Nerven. Unternehmer Jürgen Walter gehört zu den wenigen in seiner Branche, die alles aus einer Hand bieten. weiter
  • 940 Leser

Bayern LB ist wieder in der Gewinnzone

Ausblick für 2011 fällt aber verhalten aus - Finanzvorstand Stefan Ermisch geht
Die Bayern LB hat mit ihrem Sanierungsprogramm die Wende geschafft. Der Blick ins laufende Jahr fällt aber trotzdem vorsichtig aus. weiter
  • 703 Leser

Bei Hochtief droht Kampfabstimmung

Baukonzern ACS will mehr Mandate
Der Machtkampf um Deutschlands größten Baukonzern Hochtief spitzt sich zu. Bei der Hauptversammlung ist eine Kampfabstimmung möglich. weiter
  • 799 Leser

Betriebskosten für Mieter steigen

Unter anderem werden die Abwasser- und Stromgebühren teurer
Die Mieter mussten 2009 für einige Nebenkostenarten tiefer in die Tasche greifen. Teurer wurden unter anderem die Gebühren für Müll und Abwasser. weiter
  • 652 Leser

Bilfinger wittert in Energiewende ein Geschäft

Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger rechnet sich bei einer schnellen Energiewende in Deutschland gute Geschäftschancen aus. Der Rückbau von abgeschalteten Atomkraftwerken würde dem Unternehmen mehr Perspektiven eröffnen als das aktuelle Geschäft mit Wartung und Instandhaltung, sagte der scheidende Vorstandschef Herbert Bodner bei weiter
  • 674 Leser

China zieht am stärksten an

Deutsche Firmen haben im Ausland so ehrgeizige Pläne wie noch nie
China steht beim Auslandsengagement deutscher Unternehmen erstmals an erster Stelle. Hauptgrund sind nicht die Kosten, sondern die Präsenz vor Ort. Davon profitieren auch die Arbeitsplätze hierzulande. weiter
  • 730 Leser

In Japan nur die Hälfte

In China hatten deutsche Unternehmen 2008 rund 18 Mrd. EUR investiert. Das war doppelt so viel wie in Japan. Die Aktivitäten - neuere Zahlen des Statistischen Bundesamts liegen nicht vor - nahmen in China um 3,5 Mrd. EUR zu, in Japan um 1,8 Mrd. EUR. Beim Investitionsbestand führt die Eurozone mit 360 Mrd. EUR. In den übrigen EU-Staaten sind es 186 weiter
  • 747 Leser

Innung mit 3400 Betrieben

Im Fachverband Sanitär-Heizung-Klima (SHK) Baden-Württemberg sind 53 Innungen mit rund 3800 Handwerksbetrieben, insgesamt rund 41 500 Mitarbeiter und rund 5 Mrd. Euro Umsatz (2009) zusammengeschlossen. Dazu gehören Betriebe für Installations- und Heizungsbau ebenso wie für Klempnerarbeiten, Ofen- und Luftheizungs- sowie Behälter- und Apparatebau. weiter
  • 706 Leser

KOMMENTAR: Unabhängiger von Risiken

Es kann einem schwindelig werden angesichts der Milliardenbeträge, die deutsche Unternehmen in diesem Jahr im Ausland investieren wollen. Doch es spricht für ihre Stärke, dass sie sich das so kurz nach der Rezession wieder leisten können. Allerdings bleibt ihnen häufig nichts anderes übrig, schon weil Deutschland allein keine großen Wachstumsmöglichkeiten weiter
  • 705 Leser

Leitindex schafft Aufholjagd

Einbruch durch Japan-Krise wieder wettgemacht
Die Hoffnung auf eine Eingrenzung der Atomkatastrophe in Japan hat den deutschen Leitindex gestern angetrieben. Bis zum Handelsschluss stieg der Dax um 1,77 Prozent auf 7057 Punkte und erreichte damit wieder den Stand vor dem verheerenden Erdbeben am 11. März, bei dem das Atomkraftwerk Fukushima zerstört wurde. 'Aus Japan sind keine neuen Schreckensmeldungen weiter
  • 755 Leser

Lokführer streiken ab heute erneut

Die Lokführergewerkschaft GDL erhöht den Druck auf die großen Konkurrenten der Deutschen Bahn: 47 Stunden lang sollen bei den sechs Unternehmen die Züge stillstehen, wie die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) gestern in Frankfurt mitteilte. Der Arbeitskampf beginnt heute um 3 Uhr und wird bis Samstag um 2 Uhr morgens dauern. Davon betroffen weiter
  • 678 Leser

NOTIZEN vom 31. März

Gutes Zahlungsverhalten Die Deutschen zahlen ihre Ratenkredite fast immer brav zurück. 2010 wurden nur 2,5 Prozent aller Konsumentenkredite nicht vertragsgemäß getilgt, teilte die Auskunftei Schufa in Berlin mit. Diese Rate sei in den vergangenen drei Jahren nahezu unverändert gewesen. Der Durchschnittskredit lag bei 7099 EUR und damit rund 300 weiter
  • 943 Leser

Saab soll in Finanzengpass stecken

Der angeschlagene schwedische Autohersteller Saab gerät wegen unbezahlter Rechnungen unter zunehmenden Druck von Zulieferern. Wie lokale Medien berichteten, stand die Produktion im Stammwerk Trollhättan gestern wie schon am Vortag wegen fehlender Komponenten eines unzufriedenen Zulieferers still. Das Logistik-Unternehmen DB Schenker teilte mit, dass weiter
  • 793 Leser

Südwesten zeigt Zugkraft

. Baden-Württemberg ist einer der Wachstumslokomotiven Deutschlands. Das geht aus einer Statistik des Arbeitskreises Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder hervor. Demnach kletterte das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Baden-Württembergs 2010 um real 5,5 Prozent, im Bund legte die Wirtschaftsleistung um 3,6 Prozent zu. Allerdings hatte es den Südwesten weiter
  • 905 Leser

Weitere Aussichten auf Wachstum

Weder die traurigen und dramatischen Ereignisse in Japan noch die Krisen im arabischen Raum werden das Wachstum in Deutschland in diesem und im nächsten Jahr stark beeinflussen. 'Die deutsche Wirtschaft befindet sich weiter auf gutem Weg. 2011 erwarten wir ein Wachstum von 2,9 Prozent', sagte Allianz-Chef-Volkswirt Michael Heise in Frankfurt. Auch weiter
  • 602 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Sorge um irische Banken Vor der Bekanntgabe der Ergebnisse neuer Banken-Stresstests am heutigen Donnerstag ist die Sorge um irische Banken gewachsen. Die Irish Life and Permanent zog sich vorübergehend aus dem Handel zurück, nachdem der Kurs massiv gefallen war. SMA Solar unter Druck Nach einem Rekordjahr rechnet der Frankfurter Solartechnikhersteller weiter
  • 791 Leser