Artikel-Übersicht vom Samstag, 12. März 2011

anzeigen

Überregional (15)

Autoshow IAA bleibt am Main

Frankfurt ist sich mit Branchenverband handelseinig
Die Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) bleibt bis zum Jahr 2019 in Frankfurt. Nach Verhandlungen mit der Messe Frankfurt habe der Verband der Automobilindustrie (VDA) entschieden, die IAA für Personenkraftwagen auch in den Jahren 2013, 2015, 2017 und 2019 auf dem Frankfurter Messegelände auszurichten, gab VDA-Präsident Matthias Wissmann gestern weiter
  • 532 Leser

Banker gehen auf die Barrikaden

Drei schwäbischen Chefs schwillt der Kamm: 'Regulierung bedroht unser Geschäftsmodell'
Haben die Volks- und Raiffeisenbanken die Finanzkrise verschuldet? Nein. Mussten sie vom Staat gestützt werden? Nein. Doch die geplante Regulierung trifft sie im Kern. Drei Banker lassen Dampf ab. weiter
  • 901 Leser

Das große Ganze und das Problem im Konkreten

Die Finanzmarktkrise hat von 2007 an das internationale Bankensystem an den Abgrund gebracht. Aus der Krise der Banken entwickelte sich die schwerste Weltwirtschaftskrise seit 80 Jahren. Sie wurde mit historisch hohen Hilfen der Staaten bekämpft. Die Staaten verschuldeten sich enorm, daraus erwuchsen Probleme mit den Staatsschulden und eine zeitweilige weiter
  • 922 Leser

Die Kassenwarte

Willi Stächele (CDU) ist seit Juni 2008 Finanzminister von Baden-Württemberg. Der 59-Jährige frühere Bürgermeister von Oberkirch gehört seit 1992 dem baden-württembergischen Landtag an. Georg Fahrenschon (CSU) ist seit Oktober 2008 bayerischer Finanzminister. Der 43-Jährige gehörte von 2002 bis 2007 dem Bundestag an und ging dann als Staatssekretär weiter
  • 1121 Leser

Die Stadt ist nur eine Aneinanderreihung von Adressen

Unterwegs mit dem Kölner Briefträger Hagen Floßdorf - Gewicht von sieben Sprudelkästen auf dem Wägelchen
Hundebisse sind nicht das Problem heutiger Briefträger. Eher leiden sie unter dem wachsenden Konkurrenzdruck der Deutschen Post. Dieser wiederum führt zu einem immer höherem Zeitdruck für die Mitarbeiter. weiter
  • 829 Leser

Energiepreise treiben Teuerung

. Die Explosion der Energiepreise hat die Inflation in Deutschland erstmals sei fast zweieinhalb Jahren über die europäische Warnschwelle von 2,0 Prozent getrieben. Das Statistische Bundesamt errechnete für Februar eine Jahresteuerung von 2,1 Prozent. Das ist nach Angaben der höchste Wert seit Oktober 2008 (plus 2,4 Prozent) und noch 0,1 Prozentpunkt weiter
  • 643 Leser

Frankfurter Flughafen wächst weiter

Nach dem Rekordjahr 2010 strebt der Frankfurter Flughafen-Betreiber Fraport in diesem Jahr neue Höhen an. Grund ist vor allem die Eröffnung der neuen Nordwest-Landebahn, auf der von Herbst an die ersten Jets abgefertigt werden sollen. Dadurch könnten in Frankfurt pro Stunde acht Flugzeuge mehr als bisher starten und landen, sagte Fraport-Chef Stefan weiter
  • 642 Leser

Gegen Eiszeit bei Steuern

Baden-Württemberg und Bayern fordern Verbesserungen für Mittelstand
Kleine und mittlere Unternehmen sollen zusätzlich steuerlich entlastet werden. Baden-Württemberg und Bayern peilen Erleichterungen bei der Umsatzsteuer oder bei der steuerlichen Behandlung von Verlusten an. weiter
  • 664 Leser

KOMMENTAR: Richtige Einsicht

Wer wollte da schon Georg Fahrenschon widersprechen? Es kann in der Tat nicht sein, dass Mittelständler, die in der Krise Verluste in Kauf nahmen, um ihre Mitarbeiter zu halten, dafür vom Steuerrecht abgestraft werden sollen, weil es ihnen den Weg zurück in die schwarzen Zahlen erschwert. Dies ändert freilich nichts daran, dass der bayerische Finanzminister, weiter
  • 674 Leser

Lokführer setzen Streik vier Tage aus

Vier Tage Atempause für Bahnreisende: Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) will bis einschließlich Dienstag nicht streiken. Das teilte sie gestern mit. Zugleich stellte ihr Chef Claus Weselsky für Mittwoch ein Ergebnis beim Flächentarifvertrag für vier private Güterbahnen in Aussicht. Als Reaktion auf die Mandatsniederlegung der privaten weiter
  • 699 Leser

NOTIZEN vom 12. März

Soldaten zur Bahn Die Deutsche Bahn setzt bei ihrer Suche nach Fachkräften verstärkt auf ehemalige Soldaten. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung hat die DB Netz AG gestern mit der Wehrbereichsverwaltung Süd geschlossen. In diesem Jahr beendeten in Baden-Württemberg rund 1250 Zeitsoldaten ihren Dienst und suchen ein neues Berufsfeld. Viele weiter
  • 769 Leser

Stabiler Euro als Ziel

Gipfeltreffen in Brüssel zu Krisenbewältigung
Die Staaten der Eurozone tagen in Brüssel, um weitere Weichen zur Krisenbewältigung zu stellen. Es geht darum, wie der Euro stabilisiert werden kann. weiter
  • 775 Leser

Vom Erdbeben erschüttert

Vor allem die Aktien der Rückversicherer verlieren
Der deutsche Aktienmarkt hat mit Verlusten auf das verheerende Erdbeben in Japan reagiert. Besonders die Aktien der Rückversicherern litten, während andere Konzerne noch dabei waren, sich einen Überblick über die Schäden zu verschaffen. Die Wall Street in New York zeigte sich trotz des Bebens etwas fester. Der Euro konnte sich vom Kursverfall des weiter
  • 659 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Kabel BW bald an Börse Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW strebt im ersten Halbjahr an die Börse. Dies teilte das drittgrößte Unternehmen der Branche in Deutschland (2,3 Mio. Kunden) gestern in Heidelberg mit. Das Unternehmen wuchs 2010 kräftig. Kabel BW gehört dem schwedischen Finanzinvestor EQT. BASF stößt K+S ab Der Chemiekonzern BASF ist wie weiter
  • 622 Leser

Zu wenig wechselfreudige Gaskunden

Verbraucher in Deutschland haben bei Strom und Gas ohne viel Aufwand noch ein Einsparpotenzial von 1,2 Mrd. EUR. Wie das Vergleichsportal toptarif.de ermittelt hat, müssten sie dazu nicht einmal den Anbieter wechseln, sondern nur einen günstigeren Tarif des Grundversorgers wählen. Laut Bundesnetzagentur würden noch rund 45 Prozent der Haushaltskunden weiter
  • 646 Leser