Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 9. März 2011

anzeigen

Regional (2)

Fein baut 17 von 540 Stellen ab

Der Bargauer Elektrowerkzeughersteller reagiert auf schwachen US-Markt und Strukturveränderungen
Bei Gmünds zweitgrößtem Arbeitgeber in der Metallindustrie, dem Elektrowerkzeughersteller C. & E. Fein GmbH in Bargau, werden noch in diesem Monat 17 von rund 540 Mitarbeitern in der Produktion und Logistik Aufhebungsverträge angeboten. Richard E. Geitner begründet die Maßnahmen mit Absatzschwächen in den USA und mit Veränderungen in der weiter
  • 5
  • 1147 Leser

IHK-Sprechtage

Onlinemarketing und SteuernDie Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg spricht mit diesen Themen insbesondere Jungunternehmer und Existenzgründer an. Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden alle zwei Monate in der IHK in Heidenheim statt. Nächster Termin für beide Sprechtage: Mittwoch, 23. März 2011.Am Sprechtag Steuern beraten Experten weiter
  • 808 Leser

Überregional (18)

45 000 Mitglieder im Land

Der Landesbauernverband in Baden-Württemberg hat rund 45 000 Mitglieder. Insgesamt ist jeder zehnte Arbeitnehmer im Südwesten mehr oder weniger direkt von der Landwirtschaft abhängig. Neben den Direktzahlungen aus Brüssel fließen in die Agrarförderung des Landes jährlich rund 175 Mio. Euro aus Bundes- und Landesmitteln, inklusive Ausgleichszulage weiter
  • 735 Leser

Auch in Deutschland wächst die Lust auf Fisch

Der Schutz der Bestände in den Weltmeeren wird immer mehr zum Politikum
Die Deutschen haben immer mehr Appetit auf Fisch - statistisch gesehen verzehrt jeder Bürger davon jährlich knapp 16 Kilogramm. Weltweit geraten nun allerdings die Fischbestände in Gefahr. weiter
  • 964 Leser

Audi produziert am Anschlag

Teilweise lange Wartezeiten für Kunden - Neueinstellungen geplant
Der Ingolstädter Autobauer Audi kommt mit der Produktion kaum noch nach. Deshalb soll die Zahl der Mitarbeiter im laufenden Jahr deutlich steigen, sagte gestern Audi-Chef Rupert Stadler. weiter
  • 792 Leser

Bessere Markttransparenz als Ziel

Die Internationale Energie-Agentur (IEA) wurde 1974 als Organ der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gegründet. Damals waren 16 Industrienationen an der Gründung beteiligt, die sich mit Hilfe dieser Kooperationsplattform auf ein gemeinsames Vorgehen gegen die damalige Ölkrise einigen wollten. Der Sitz der IEA weiter
  • 705 Leser

Bundesbank-Gewinn halbiert

Das Ausleihen von Geld an andere Banken bringt weniger ein
Das niedrige Zinsniveau und die Nachwirkungen der Finanzkrise haben in der Bilanz der Bundesbank Spuren hinterlassen. Gestern hat der Bund nur eine Überweisung in Höhe von 2,2 Mrd. Euro erhalten. weiter
  • 602 Leser

EU-Parlament fordert Steuer auf Transaktionen

Im Ringen um eine europäische Transaktionsteuer haben Berlin und Paris wichtige Rückendeckung vom EU-Parlament erhalten: Das Plenum forderte die EU-Kommission zur Einführung der Abgabe auf spekulative Transaktionen auf. Für den Antrag der Sozialdemokraten, die Steuer auch im EU-Alleingang ohne die G-20-Staaten einzuführen, kam eine überraschend weiter
  • 660 Leser

Ex-Arcandor-Chef Middelhoff erstattet Anzeige

Im Streit um seine Verantwortung für die Arcandor-Pleite geht der frühere Chef des Essener Handelskonzerns Thomas Middelhoff in die Offensive. Die Schadenersatzklagen des Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg gegen den Topmanager im Gesamtvolumen von mehr als 186 Mio. EUR seien haltlos und entbehrten jeder Grundlage, sagte Middelhoff-Anwalt Winfried weiter
  • 722 Leser

KOMMENTAR: Die Krise kostet noch immer

Die goldenen Zeiten sind erst einmal vorbei. Jahrelang konnten sich die Finanzminister darauf verlassen, dass die Bundesbank im März einen ansehnlichen einstelligen, manchmal zweistelligen Milliardenbetrag überweist. Davon flossen drei Mrd. Euro in den Haushalt, der Rest in den Schuldenabbau. Doch die Finanzkrise und das Zinstief machen dem Kassenwart weiter
  • 722 Leser

MARKTBERICHTE

Einige Notierungen sind den närrischen Tagen zum Opfer gefallen. Heute liegen uns lediglich Schlachtschweine und -vieh sowie Großviehnotierungen vor. In der kommenden Woche am 16. März 2011 geht alles wieder seinen gewohnten Gang. Schlachtvieh Baden-Württ. 9. Woche 28.02.-06.03.11: E-ges 59,5 v.H. 141-161 (144), E 61,8 v.H. 144-160 (147) E 57,8 weiter
  • 739 Leser

NOTIZEN vom 9. März

Mehr Aufträge Die Auftragseingänge der deutschen Industrie sind im Januar nach vorläufigen Angaben preis-, kalender- und saisonbereinigt um 2,9 Prozent gegenüber dem Vormonat gestiegen. Das berichtet das Bundeswirtschaftsministerium. Der Anteil an Großaufträgen sei erneut unterdurchschnittlich gewesen. Mit einem Zuwachs um 4,5 Prozent nahm die weiter
  • 772 Leser

Oettinger für Netz-Ausbau

Ein paneuropäisches Stromnetz ist nach Überzeugung von EU-Energiekommissar Günther Oettinger dringend nötig. Die derzeitige Situation verglich er in Heilbronn mit 'Fürstentümern wie im 19. Jahrhundert'. Bezahlbare Preise und sichere Versorgung seien die wichtigsten Ziele der EU-Politik. Bei der bereits begonnenen 'Europäisierung der Energiepolitik' weiter
  • 644 Leser

Öl-Experte warnt vor Panik

Ökonom der Internationalen Energie-Agentur sieht ausreichend Puffer
Der steigende Ölpreis und die Unruhen in Nordafrika nähren die Sorgen, dass eine Ölkrise bevorsteht. Doch der Chefökonom der Internationalen Energie-Agentur winkt ab: Es gebe noch ausreichend Reserven. weiter
  • 758 Leser

Patentgericht nicht rechtmäßig

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat das von 25 der 27 EU-Staaten angestrebte neue europäische Gemeinschaftspatent ausgebremst. Der EuGH entschied, ein von den Regierungen geplantes neues Gericht für europäische Patente und Gemeinschaftspatente sei mit EU-Recht nicht vereinbar. Das neue Gericht stehe außerhalb des institutionellen Rahmens der weiter
  • 760 Leser

Reisebranche erwartet Plus

Im Vorfeld der Branchenmesse ITB herrscht Optimismus
Die Deutschen bleiben Reiseweltmeister, glaubt die Branche. '2011 wird sicher ein Spitzenjahr', sagte Klaus Laepple, der Präsident des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft. Beim Gastgewerbe erwarte er ein Umsatzplus von 1,5 bis 2 Prozent, im Luftverkehr könne nach 190 Mio. Passagieren im Vorjahr die Marke von 200 Millionen geknackt werden, weiter
  • 755 Leser

Telekom stabilisiert Leitindex

Auch positive Vorgaben aus den USA geben Auftrieb
Der deutsche Aktienmarkt hat sich gestern nach zwei Verlusttagen in Folge dank deutlicher Kursgewinne der Telekom-Aktie stabilisiert. Der Dax stieg um 0,04 Prozent auf 7164,75 Punkte, nachdem er im Handelsverlauf wegen Sorgen über ein Wiederaufflammen der Schuldenkrise in der Eurozone bis 7072 Punkte gefallen war. Händler führten die Erholung am weiter
  • 698 Leser

Tipps für Bahnfahrer in Streikzeiten

Bahnfahrer müssen sich angesichts weiterer Streiks auf Unannehmlichkeiten einstellen. Die Bahn informiert über eine Hotline und im Internet. weiter
  • 751 Leser

ZAHLEN & FAKTEN

Renditen auf Rekordhoch Die Renditen griechischer Staatsanleihen haben gestern Rekordstände erreicht. In der Spitze kletterte der Zins für Staatstitel mit einer Laufzeit von zehn Jahren auf rund 12,8 Prozent. Dies ist der höchste Stand seit der Einführung des Euro an den Finanzmärkten im Jahr 1999. Auch in kürzeren Laufzeiten legten die Renditen weiter
  • 845 Leser