Artikel-Übersicht vom Freitag, 11. Februar 2011

anzeigen

Regional (2)

Kolloquium der Gießer zeigt Entwicklungen

Austausch der Spezialisten
170 Gießer aus Deutschland und dem nahen Ausland waren zum Barbara-Kolloquium an die Hochschule Aalen gekommen, das von Prof. Dr. Lothar Kallien in Zusammenarbeit mit der Landesgruppe Süd des Vereins Deutscher Gießereifachleute veranstaltet wurde. weiter
  • 1311 Leser

In allen Bereichen gewachsen

VR-Bank Aalen überzeugt mit bestem Betriebsergebnis der Geschichte – Geschäftsfeld Stiftungsmanagement
Das Betriebsergebnis vor Steuern von 9,4 Millionen Euro fürs Geschäftsjahr 2010 übertrifft als absolute Zahl alle Werte der bisherigen Geschichte der VR-Bank Aalen. Das betreute Kundenvolumen stieg auf 2,07 Milliarden Euro, was hauptsächlich dem Anstieg des Kreditvolumens um 4,5 Prozent auf 676 Millionen Euro geschuldet war. Bestens gelaunt informierte weiter
  • 740 Leser

Überregional (22)

Baustoffkonzern steigert Umsatz

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat 2010 seinen Umsatz gesteigert und das Ergebnis gegenüber 2009 verbessert. Wie der DAX-Konzern gestern mitteilte, stiegen die Erlöse um 5,8 Prozent auf 11,8 Mrd. EUR. Das operative Ergebnis habe um 8,6 Prozent auf 1,4 Mrd. EUR zugelegt. Negativ habe sich allerdings der frühe Winterbeginn ausgewirkt. Die Zahlen weiter
  • 567 Leser

Chef der Deutschen Börse überrascht alle

Auswirkungen einer Fusion mit der New Yorker Börse sind schwer abschätzbar
Selbst eingeweihte Beobachter der Frankfurter Finanz- und Börsenszene waren überrascht. Niemand hatte auf dem Schirm, dass Reto Francioni als Chef der Deutschen Börsen ein solches Rad drehen würde. weiter
  • 539 Leser

Etappensieg für Konkurrenten von Ryanair

Im Rechtsstreit um angebliche Vergünstigungen für die Billigfluglinie Ryanair haben die Konkurrenten Lufthansa und Air Berlin einen Etappensieg errungen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob gestern die Urteile in parallelen Verfahren gegen die Flughäfen Hahn (Rheinland-Pfalz) und Lübeck (Schleswig-Holstein) auf, und verwies die Sache an die Vorinstanzen weiter
  • 508 Leser

Firmenpleiten rückläufig

Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen in Deutschland war im November 2010 rückläufig. Die Amtsgerichte meldeten 2498 Insolvenzen von Firmen, das waren 1,6 Prozent weniger als im November 2009, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen legte mit 9685 Fällen um 9 Prozent gegenüber November 2009 zu. Die voraussichtlichen weiter
  • 534 Leser

Fulminanter Endspurt im Südwesten

Mit einem fulminanten Endspurt hat der baden-württembergischen Maschinenbau das Jahr 2010 abgeschlossen. Im Dezember schnellten die Aufträge um 64 Prozent nach oben. Ulrich P. Hermani, Geschäftsführer des VDMA Baden-Württemberg, verweist aber auch auf das niedrige Ausgangsniveau vom Dezember 2009. Insgesamt verbuchten die Maschinenbauer 2010 ein Bestellplus weiter
  • 526 Leser

Geschäfte mit Nordafrika sollen nicht leiden

Zum Schutz deutscher Wirtschaftsinteressen in der Krisenregion Nordafrika hat Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) einen 10-Punkte-Aktionsplan vorgestellt. Ziel dieser Strategie sei es, die traditionell sehr guten Wirtschaftsbeziehungen mit Ägypten und den anderen nordafrikanischen Ländern zu stabilisieren, kündigte Brüderle gestern im Bundestag weiter
  • 518 Leser

IG Metall will Jobpaket erhalten

Die IG Metall kämpft auch nach der Krise für sichere Arbeitsplätze. Baden-Württembergs Bezirksleiter Jörg Hofmann forderte gestern den Arbeitgeberverband Südwestmetall zu Gesprächen auf, um das Paket zur Jobsicherung fortzuschreiben. 'Wir haben ein Interesse daran, diese Regelungen fortzuführen, da sie sich in einer Zeit der größten Belastung als extrem weiter
  • 524 Leser

In Rabattjagd schlummert Suchtrisiko

Verbraucherschützer warnen vor unkritischem Umgang mit Schnäppchenportalen
Das Rabatt-Fieber greift immer weiter um sich. Verantwortlich dafür sind auch Schnäppchenportale. Verbraucherschützer warnen nicht nur vor Suchtrisiken, sondern auch vor Tricksereien und Sicherheitslücken. weiter
  • 638 Leser

KOMMENTAR: Betriebe jetzt in der Pflicht

Thomas Lindner kann man kaum widersprechen: Zeitkonten und Zeitarbeit sind wichtige Instrumente für die Maschinenbauer, um ihre Kapazitäten an das Auf und Ab der konjunkturellen Entwicklung anzupassen. Deshalb ist es logisch, dass die Firmen im Aufschwung zunächst die leer geräumten Zeitkonten auffüllen. Es liegt auch auf der Hand, dass der VDMA-Präsident weiter
  • 568 Leser

Konzerne wollen mehr Frauen in Top-Positionen

Keine Quote, aber trotzdem mehr Frauen in Top-Positionen: Der Pharma- und Chemiekonzern Merck will den Anteil der Frauen mit Spitzenposten deutlich erhöhen. Eine gesetzliche Regelung lehnt Merck aber ab. Auch im Aufsichtsrat von Volkswagen sollen nach den Vorstellungen von Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) mehr Frauen über die weiter
  • 486 Leser

Mappus als Testfahrer bei Porsche

Porsche-Chef Matthias Müller hatte gestern einen ungewöhnlichen Chauffeur: In rasantem Fahrstil kutschierte der wahlkämpfende Stefan Mappus (CDU) den Porsche-Boss durch die Gegend. Das Auto: Ein elektrisch angetriebener Boxster-Sportwagen, dessen Alltagstauglichkeit nun getestet wird. Foto: dpa weiter
  • 633 Leser

Maschinenbau schaltet hoch

VDMA-Präsident Lindner rechnet mit 20 000 zusätzlichen Stellen
Der Maschinenbau brummt. Nach dem unerwartet starken Aufstieg aus dem Krisental soll es heuer gar zweistellig aufwärts gehen. Auch deshalb will die Branche in diesem Jahr 20 000 neue Jobs anbieten. weiter
  • 579 Leser

NOTIZEN vom 11. Februar

Hähnchen werden teurer Grillhähnchen, Geflügelwurst und Putengeschnetzeltes werden demnächst deutlich teurer. Die Verbraucher müssten sich auf Preissteigerungen von 15 bis 20 Prozent im Handel einstellen, sagte gestern Peter Wesjohann, Vorstandsvorsitzender des größten deutschen Hähnchenproduzenten PHW ('Wiesenhof'). Twitter reizt Investoren An einer weiter
  • 520 Leser

Oft bleibt nur Scham

Selbsthilfegruppe 'Aufrichtung' unterstützt insolvente Unternehmer
Der Makel des Misserfolgs - insolvente Unternehmer quält oft die Scham, versagt zu haben. Selbsthilfegruppen wie die Initiative 'Aufrichtung' bieten Unterstützung bei der Bewältigung der Pleite. weiter
  • 540 Leser

Plant Bund Einstieg bei EADS?

Innerhalb der schwarz-gelben Koalition gibt es nach einem Bericht der 'Süddeutschen Zeitung' Überlegungen für einen Einstieg des Bundes beim europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS. Hintergrund seien Bestrebungen des Autobauers Daimler, seine 15-prozentige Beteiligung an EADS zu verkaufen, schreibt das Blatt. In Regierungskreisen hieß es dem Bericht weiter
  • 522 Leser

Rückschlag weggebügelt

Anleger nutzen schwächere Kurse für Einstieg
Der Leitindex schloss gestern - nachdem er zwischenzeitlich deutlich ins Minus gerutscht war - mit 7340,28 Punkten auf dem höchsten Stand seit Anfang 2008. Dass es im späten Handel für den Dax noch kräftig nach oben ging, begründete ein Händler damit, dass kleine Rückschläge nach wie vor von Anlegern für einen Einstieg genutzt würden. Dass einige Börsianer weiter
  • 517 Leser

Schlott-Gruppe weckt Interesse

Für die insolvente Schlott-Gruppe interessieren sich rund 20 Investoren aus dem In- und Ausland. Darunter seien Finanz-Investoren, aber auch Unternehmen aus der Branche, sagte gestern ein Schlott-Sprecher in Freudenstadt. 'Ziel ist ein zügiger Verkauf, um die Schlott-Unternehmen schnell in eine erfolgreiche Zukunft zu führen', sagte der vorläufige Insolvenzverwalter weiter
  • 494 Leser

Telekom steigt ins Kabelgeschäft ein

Die Deutsche Telekom steht vor dem Wiedereinstieg ins Kabelgeschäft. Mit dem Pay-TV-Sender Sky Deutschland schloss der Bonner Konzern einen Vertrag über die Einspeisung der Sky-Angebote via Telekominfrastruktur in die Kabelnetze, hieß es gestern aus Unternehmenskreisen. Dabei tritt die Telekom nicht direkt an die Endkunden. Das Unternehmen übergebe weiter
  • 496 Leser

WMF eilt von einem Rekord zum nächsten

Der Konsumgüterhersteller WMF eilt weiter von Rekord zu Rekord. Und peilt 2012 erstmals einen Umsatz von mehr als 1 Mrd. EUR an, wie Vorstandschef Thorsten Klapproth im Vorfeld der weltgrößten Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt durchblicken ließ. 2010 habe WMF ihre Ziele übertroffen. Der Umsatz kletterte im Konzern um 13 Prozent auf den Höchstwert weiter
  • 501 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

Bayer baut Stellen ab Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer will den Abbau von 1700 Arbeitsplätzen in Deutschland ohne betriebsbedingte Kündigungen durchziehen. In einer Gesamtbetriebsvereinbarung sei noch einmal festgelegt worden, dass die Stellenstreichungen unter anderem durch normale Fluktuation und Aufhebungsverträge bis Ende 2012 erreicht werden weiter
  • 598 Leser