Artikel-Übersicht vom Samstag, 15. Januar 2011

anzeigen

Überregional (18)

Apotheken bleiben Beratungsstellen

Eine Umfrage, die von der 'Apotheken Umschau' in Auftrag gegeben wurde, hat ergeben, dass Medikamente per Mausklick aus dem Internet oder Arznei aus dem Drogeriemarkt den Apotheken auf lange Sicht nicht das Geschäft streitig machen können. Ein Großteil ist davon überzeugt, dass Apotheken weiterhin die wichtigsten Beratungs- und Abgabestellen für Arzneimittel weiter
  • 527 Leser

Bafin-Chef schlägt Alarm

Verschärfte Eigenkapitalregeln für Banken machen Jochen Sanio Sorgen
Der oberste Bankenaufseher der Republik ist alarmiert: Jochen Sanio befürchtet, dass die Geldhäuser zu große Risiken eingehen, um die deutlich erhöhten Eigenkapitalanforderungen erfüllen zu können. weiter
  • 607 Leser

Für die West LB gibt es vier Interessenten

Neue Hoffnungen für die um das Überleben kämpfende West LB: Vier Interessenten haben nach Angaben des Verkaufsbeauftragten Friedrich Merz 'interessante und belastbare' Kaufangebote für die gesamte Landesbank vorgelegt. Mit ihnen werde nun weiter verhandelt, kündigte der frühere CDU-Politiker an. Die Bieter bekommen dafür Zugang zum Datenraum der Bank weiter
  • 494 Leser

Gebühren an Geldautomaten weiter kritisiert

Für Geldautomaten-Kunden von Banken und Sparkassen gibt es im neuen Jahr eine kleine Verbesserung: Vom heutigen Samstag an sollen die Automaten den Preis für das Abheben anzeigen. Entweder elektronisch oder per Aufkleber. Und es sollen die Gebühren im Hintergrund wegfallen, mit denen sich bisher die Banken und Sparkassen gegenseitig belasten und die weiter
  • 540 Leser

Hemdenhersteller Olymp wächst kräftig

Der Hemdenhersteller Olymp hat das mit Abstand umsatzstärkste Jahr hinter sich. Die Erlöse des Familienunternehmens aus Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) sind jetzt eine Kragenweite größer. Sie stiegen um 25,5 Mio. EUR auf 141,8 Mio. EUR. Das sind 22 Prozent. Unabhängig davon ist auch der Umsatz des Strickspezialisten März München auf 25 Mio.EUR weiter
  • 567 Leser

Hippe-Abgang schlägt Wellen

Kurz vor dem geplanten Chefwechsel bei Thyssen Krupp hat Finanzchef Alan Hippe mit der Ankündigung seines Rückzugs für eine Überraschung gesorgt. Der 44-Jährige werde das Unternehmen Ende März auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen beruflichen Aufgaben zu stellen, teilte ThyssenKrupp mit. Nähere Angaben zur beruflichen Zukunft von Hippe machte weiter
  • 560 Leser

Ikea macht erneut Rekordgewinn

Die schwedische Möbelkette Ikea hat trotz anhaltender Krisenfolgen und massiven Problemen in Russland wieder einen Rekordgewinn eingefahren. Nach Unternehmensangaben stieg der Nettogewinn 2009/2010 (31. August) um 6,1 Prozent auf 2,7 Mrd. EUR. Verluste in Russland belasteten das Ergebnis mit 670 Mio. EUR. Deutschland war mit 46 von weltweit 280 Ikea-Häusern weiter
  • 560 Leser

KOMMENTAR: Euro beschert mehr Stabilität

Klar: Butter hat sich massiv verteuert, für Obst und Gemüse muss man mehr zahlen. Auch für Heizöl, Benzin und Diesel müssen die Verbraucher tiefer in die Tasche greifen. Das ist ärgerlich und nagt am Geldbeutel. Andererseits: Über die Teuerung bestimmen nicht allein die Kosten für die Lebenshaltung. Und das ist gut so. Der Blick auf alle für die Verbraucher weiter
  • 547 Leser

Maquet hält an Stellenabbau fest

Der Medizintechnik-Hersteller Maquet hält trotz aller Proteste am geplanten Abbau von 260 Arbeitsplätzen in Hirrlingen (Kreis Tübingen) und Hechingen (Zollernalbkreis) fest. 'Wir haben alle Alternativen geprüft und sind weiterhin der Meinung, dass das vorgestellte Konzept dem Unternehmen eine langfristige Zukunftsentwicklung bietet', sagte der Vorstandsvorsitzende weiter
  • 613 Leser

NOTIZEN vom 15. Januar

SAP setzt auf E-Autos Der Softwarekonzern SAP setzt auf Elektroautos. Das Unternehmen will damit nicht nur seine Emissionen verringern, sondern auch neue Märkte erschließen. SAP entwickelt dabei die Software für das Management von Elektrofahrzeugflotten. Das Unternehmen erprobt zunächst den Einsatz von rund 30 Elektroautos als Dienstwagen. Diese werden weiter
  • 590 Leser

Preiskampf mit Drogerieartikeln

Lebensmittelhändler setzen mal wieder den Rotstift an - Experte: Die Nerven liegen blank
Der Lebensmittelhandel lockt mal wieder die Verbraucher mit Preissenkungen. Doch dieses Mal geht es weniger um Essbares als viel mehr um Drogerieartikel. Diese sind inzwischen heiß umkämpft. weiter
  • 646 Leser

Reisen wie die Weltmeister

Tourismusbranche erwartet ein weiteres Rekordjahr
Den Titel des Exportweltmeisters mögen die Deutschen an China abgegeben haben. Den des Reiseweltmeisters nimmt ihnen so schnell keiner: Auch im Krisenjahr 2010 wurden touristische Rekorde gebrochen. weiter
  • 592 Leser

Sonderschau für Fahrrad- und Wanderreisen

Die CMT dauert bis 23. Januar, die Messe ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Neben den Hauptsegmenten Tourismus und Camping finden zwei Sonderschauen: Am ersten Wochenende dreht sich alles um Fahrrad- und Wanderreisen, am zweiten Wochenende bilden Golf- und Schiffsreisen einen Schwerpunkt. An Fachbesucher wendet sich eine Vielzahl von Tagungen, weiter
  • 655 Leser

Teuerung fällt bescheiden aus

Inflation 2010 um 1,1 Prozent gestiegen
Die Teuerung ist in Deutschland weiter nur gering. Im vergangener Jahr sind die Preise um 1,1 Prozent gestiegen. Haupttreiber waren die Energiekosten. weiter
  • 591 Leser

Teure neue Wahlfreiheit

Wer weiter seine gewohnten Medikamente möchte, muss oft draufzahlen
Seit Jahresbeginn dürfen gesetzlich Versicherte die von ihrer Krankenkasse vorgeschriebene Arznei ablehnen und ein anderes Mittel aussuchen. Allerdings ist die Wahlfreiheit oft mit Zuzahlungen verbunden. weiter
  • 711 Leser

US-Vorgaben stützen Leitindex

Straffe chinesische Geldpolitik bremst Kurse
Der Deutsche Aktienindex hat gestern seine Verluste im Verlauf wettgemacht. Laut Börsianern stützten Geschäftsberichte des Halbleiter-Konzerns Intel und der US-Großbank JPMorgan Chase sowie die moderat freundlichen US-Börsen. Jedoch habe die erneut gestraffte chinesische Geldpolitik etwas gebremst.Der Euro stieg gestern zum Dollar zunächst auf ein Monatshoch, weiter
  • 515 Leser

Weltweit steigt die Nachfrage nach Autos

Branche erlebt in vielen Regionen einen Boom
Der weltweite Automarkt zieht an. Die Genesung der angeschlagenen Branche macht große Fortschritte - allerdings nicht über all gleich. weiter
  • 525 Leser