Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 5. Januar 2011

anzeigen

Regional (3)

uwe Light KG: Bald neuer Investor da?

Insolvenzverfahren eröffnet
Am 1. Januar 2011 wurde das Insolvenzverfahren der uwe Light KG in Schwäbisch Gmünd eröffnet. Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz vom Neu-Ulmer Büro Schneider, Geiwitz & Partner hofft, in den nächsten Tagen das Unternehmen an einen Investor verkaufen zu können. Wie viele der vormals 67 Arbeitsplätze gerettet werden können, steht noch nicht weiter
  • 1121 Leser

Aus Insolvenz: H+H-Autohausneu gegründet

Acht von 14 Stellen gerettet
Aus dem früheren Autohaus H + H Auto + Komfort GmbH ist nun das H + H Autohaus Lindach GmbH i.G. geworden. Am 1. Januar 2011 erfolgte die Eröffnung des Insolvenzverfahrens der Vorgängerfirma, die Insolvenzverwalter Marcus Winkler verkaufte. Acht Arbeitsplätze wurden so gerettet. weiter
  • 924 Leser

Nochmals weniger Arbeitslose

Trotz frühem Wintereinbruch blieb Arbeitslosenquote in Ostwürttemberg bei 4,5 %
Die Arbeitslosigkeit in Ostwürttemberg hat sich im Dezember 2010 um 17 Personen verringert; die Quote blieb bei 4,5 Prozent. „Im Vergleich zum Vorjahr ist dies eine positive Entwicklung, damals lag die Arbeitslosenquote noch bei 5,4 Prozent“, stellt Hans-Joachim Gulde, der Leiter der Arbeitsagenturen in Ostwürttemberg, in seinem Jahresschlussbericht weiter
  • 874 Leser

Überregional (20)

'Sparprogramme schaden'

Die Euro-Krise birgt nach Einschätzung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung Gefahren für die wirtschaftliche Stabilität in Deutschland. Grund dafür seien falsche oder ausbleibende Entscheidungen der EU-Länder. Konkret kritisiert werden die in vielen Staaten aufgelegten rigorosen Sparprogramme. Die Beschlüsse schadeten gerade Ländern weiter
  • 566 Leser

Australische Flut legt Export von Kohle lahm

Die schlimmsten Überschwemmungen im Bundesstaat Queensland seit 50 Jahren sind eine wirtschaftliche Katastrophe für Australien - und könnten die Preise weltweit beeinflussen. Australien ist der größte Kohleexporteur der Welt. Rund 40 Prozent der Kohlegruben am Bowen Basin in Queensland sind geschlossen. Damit ist ein Drittel der gesamten australischen weiter
  • 636 Leser

China kommt als Euro-Retter

Charme-Offensive nicht selbstlos: Heimische Produktion wird gesichert
Die Volksrepublik China gibt in der Eurokrise den zupackenden Helfer. Europa sieht das Engagement mit Skepsis. Mit der Stabilisierung Europas sichern sich die Chinesen auch ihre Absatzmärkte. weiter
  • 681 Leser

Deutsche essen keine 'La Ratte'-Kartoffeln

Bei Lebensmittel-Marken spielen Namen und regionale Vorlieben eine große Rolle
Scheinbar unaufhaltbar schreitet die Globalisierung der Wirtschaft voran. Weltweit vereinheitlicht sich das Warenangebot. Aber bei der täglichen Mahlzeit spielt der Verbraucher nicht mit. weiter
  • 932 Leser

Dünner Handel, leichtes Minus

Viele Investoren befinden sich noch im Urlaub
Nach den starken Kursgewinnen zu Jahresbeginn hat der Dax gestern mit leichten Verlusten geschlossen. Der deutsche Leitindex beendete einen richtungslosen Handel 0,21 Prozent tiefer bei 6975 Punkten. 'Der Dax befindet sich weiter in einer Orientierungsphase', sagte Marktanalyst Robert Halver von der Baader Bank. Der positiven Konjunkturstimmung und weiter
  • 666 Leser

Hochtief-Chancen nur noch gering

ACS hat Zwischenziel bei Übernahme erreicht
Der spanische Baukonzern ACS hat bei der Übernahme der Essener Hochtief AG einen wichtigen Schritt getan. Er hält nun mehr als 30 Prozent. weiter
  • 587 Leser

IN EIGENER SACHE

Unser Börsenteil am 31. Dezember hat offenbar zumindest vereinzelt bei Lesern für Verwirrung gesorgt. Der Grund war der oftmals eklatante Anstieg oder Abfall der Aktienkurse beziehungsweise der Rücknahmepreise für die Fonds. Da ging aber alles mit rechten Dingen zu: Es handelte sich, auch wenn es zugegebenermaßen nicht auf Anhieb so zu erkennen weiter
  • 633 Leser

Investitionsbank hilft Portugal und Griechenland

Die Europäische Investitionsbank (EIB) unterstützt Griechenland und Portugal mit Darlehen in Milliardenhöhe, um den Ländern aus der Rezession zu helfen. Ziel sei es, die negativen Auswirkungen des harten Sparkurses in diesen Ländern abzufedern, sagte EIB-Vizepräsident Matthias Kollatz-Ahnen dem 'Handelsblatt'. 'Wir wollen dabei helfen, die Mittel weiter
  • 604 Leser

Jobwunder auch im Winter

2,7 Prozent: Jugendarbeitslosigkeit in Baden-Württemberg am niedrigsten
Auch Schnee und Eis können den Jobaufschwung nicht bremsen. Die Arbeitslosigkeit ist im Dezember 2010 auf ein Rekordtief gerutscht. Die Bundesagentur hält eine Fortsetzung des 'Jobwunders' für möglich. weiter
  • 817 Leser

KOMMENTAR: Ein Trost für die Mitarbeiter

Was für eine mediale Abwehrschlacht hatten die Verantwortlichen des Hochtief-Konzerns in den vergangenen Wochen inszeniert und dabei die Ängste der Beschäftigten geschürt. Doch die Stimmungsmache gegen den eigenen Großaktionär ACS hat nichts gebracht. Die Spanier haben zwar ihren Anteil nur leicht über die Marke von 30 Prozent aufgestockt. Doch weiter
  • 709 Leser

MARKTBERICHTE

Diese Wochen fallen die Notierungen für Heizöl, Eier und Produktenbörse aus. Am 12.01.2011 veröffentlichen wir wieder den vollständigen Marktbericht. Schlachtvieh Baden-Württemberg. Woche 52 (27.12.10-02.01.2011) E-gesamt 59,4 v.H. 141-170 (148), E 61,7 v.H. 142-168 (151) E 57,8 v.H. 140-171 (146), U 53,2 v.H. 125-155 (135), E-P 58,5 v.H. (146), weiter
  • 711 Leser

Metro will weiter Warenhaus AG

Auch nach dem Einstieg des Investors Nicolas Berggruen beim krisengeschüttelten Karstadt-Konzern wirbt der Düsseldorfer Handelsriese Metro für eine Deutsche Warenhaus AG. Eine Fusion der Metro-Tochter Galeria Kaufhof mit Karstadt biete die beste Zukunft für sichere Jobs, sagte Unternehmenschef Eckhard Cordes der 'Bild'-Zeitung: 'Ich bin für Wettbewerb weiter
  • 671 Leser

NOTIZEN vom 5. Januar

Schneller beim Ökostrom Die Umstellung der Energieversorgung auf erneuerbare Quellen kommt in der Europäischen Union schneller voran als erwartet. Nach Berechnungen des europäischen Windenergieverbands EWEA dürften die 27 Mitgliedsstaaten im Jahr 2020, wenn sie ihre angekündigten Programme wie geplant umsetzen, zusammen 20,7 Prozent ihres Bedarfs weiter
  • 643 Leser

Ökotechnik: Daimler vor BMW

Der Autokonzern Daimler führt vor BMW, VW und Ford, was Neuerungen beim Auto mit Blick auf die Umwelt angeht. Diese Einschätzung beruht auf der Auszeichnung von Daimler mit insgesamt acht Öko-Globes in den vergangenen vier Jahren, wie der Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer in Duisburg mitteilte. Der Universitätsprofessor ist auch Leiter des ÖkoGlobe-Instituts, weiter
  • 556 Leser

Qualifizierung geht Union vor Zuwanderung

Einer raschen Erleichterung der Zuwanderung steht die Arbeitnehmergruppe der Union im Bundestag skeptisch gegenüber. Zunächst müssten verstärkt Geringqualifizierte zu Facharbeitern ausgebildet und die Abwanderung von Fachkräften gestoppt werden, forderte ihr Vorsitzender, der Emmendinger Abgeordnete Peter Weiß (CDU). Zudem dürfe die Einkommensgrenze weiter
  • 647 Leser

Sprung nach hinten

Selbstversuch mit einem Elektroauto - Beim Testwagen muss man auf vieles verzichten
Die ersten serienmäßigen Elektroautos kommen in Deutschland auf den Markt. Aber schon jetzt lassen sich Stromer fahren. In Memmingen etwa werden batteriebetriebene Autos vermietet. Ein Versuch. weiter
  • 890 Leser

Starke Ungleichgewichte im Außenhandel

Immer mehr chinesische Firmen sehen sich nach Investitionsmöglichkeiten in Deutschland und Europa um. Auf einer Konferenz zeigten sich die Asiaten unlängst besonders an Forschung und Entwicklung interessiert, weil ihnen hier die Fachkräfte fehlen. Bei den Investitionen wie auch bei den Exporten herrscht ein krasses Ungleichgewicht zwischen China weiter
  • 645 Leser

Versicherer senken die Rendite

Die Verbraucher müssen wegen der anhaltenden Niedrigzinsphase auch 2011 bei Lebensversicherungen sinkende Renditen hinnehmen. Rund zwei Drittel der Versicherungsunternehmen senken ihre Überschussbeteiligung. Das geht aus einer Übersicht der Kölner Rating-Agentur Assekurata hervor. Danach sinkt bei 42 von 65 privaten Lebensversicherungen in diesem weiter
  • 670 Leser

Wann ist Vollbeschäftigung erreicht?

Wichtiges Ziel der Wirtschaftspolitik ist die Vollbeschäftigung. Darunter versteht man aber nicht, dass jeder eine Arbeit hat. Gemeint ist, dass die Zahl der Arbeitswilligen der Zahl der offenen Stellen entspricht. Da immer eine bestimmte Menge von Arbeitnehmern gerade den Job wechselt, gilt Vollbeschäftigung somit auch bei einer geringen Arbeitslosenquote weiter
  • 601 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

Schiesser aus Insolvenz Der Wäschehersteller Schiesser (Radolfzell) handelt seit der Aufhebung des Insolvenzverfahrens durch das Konstanzer Amtsgericht am 28. Dezember wieder eigenständig. Die Leitung der Schiesser AG liegt in den Händen von Rudolf Bündgen, Karl-Achim Klein und Johannes Molzberger. Insolvenzverwalter Volker Grub wechselt in den weiter
  • 695 Leser