Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 16. Dezember 2010

anzeigen

Regional (3)

Wirtschaft kompakt

R&D 100 Award Die Mikroskopie von Carl Zeiss, ein führender Anbieter von mikroskopischen Lösungen, wurde mit dem R&D 100 Award des R&D-Magazins in der Kategorie Imaging Technologies für „VivaTome“ ausgezeichnet. „VivaTome“ ist ein Imaging System für die Forschung an lebenden Zellen. Die Auszeichnung wurde während weiter
  • 554 Leser

Voith trotzt der Krise

Heidenheimer Anlagen- und Maschinenbauer steigert Umsatz um zwei Prozent
Voith hat im Geschäftsjahr 2010 (Ende 30. September) den Wachstumskurs der Vorjahre fortgesetzt. Das Familienunternehmen ist ohne Einbruch im Umsatz und operativem Ergebnis über die gesamte Wirtschaftskrise hinweg gewachsen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2010 (Ende 30. September) stieg der Umsatz gegenüber dem Rekordwert des Vorjahres um 2 Prozent auf weiter
  • 748 Leser

Varta Microbattery baut neu

Verdopplung der Investitionen im Jahr 2011 – Neue Halle samt neuer Fertigungslinie für Hörgerätebatterien
Zwei Jahre lang hat sich Varta Microbattery neu ausgerichtet und eine Wachstumsstrategie entwickelt. 2011 möchte das Unternehmen 50 Prozent mehr Investitionen tätigen als 2010 und insgesamt über 11 Mio. Euro – mehr als 95 Prozent davon in Ellwangen – investieren. Den Schwerpunkt dabei bildet der Hörgeräte-Batterienbereich. „Wir werden weiter
  • 5
  • 1124 Leser

Überregional (23)

Aus Konkurrenz wird Kooperation

Konkurrenz bestimmte bislang das Verhältnis zwischen der Atos Origin SA in Paris und der Siemens-Sparte IT Solutions and Services (SIS) in München. Beide bieten vor allem europäischen Unternehmen und Behörden IT-Dienstleistungen an. Atos beschäftigt 49 000 Mitarbeiter und hat im vergangenen Jahr rund 5,1 Mrd. Euro Umsatz und 32 Mio. EUR Gewinn erzielt. weiter
  • 598 Leser

Bundesbank wäre stark betroffen

Bei einer Kapitalerhöhung der EZB fließt weniger Gewinn an den deutschen Fiskus
Wenn die EZB ihr Kapital erhöht muss die Bundesbank als größter Anteilseigner am meisten nachschießen. Das ginge auf Kosten der milliardenschweren Gewinnüberweisungen an den Bundesfinanzminister. weiter
  • 661 Leser

Dämpfer für Kleinaktionäre der Telekom

Im millionenschweren Anlegerschutzprozess gegen die Deutsche Telekom haben die klagenden Kleinaktionäre einen Dämpfer erhalten. Die Vorsitzende Richterin Birgitta Schier-Ammann, machte klar, dass sie den von den Klägern angegriffenen Prospekt zum umstrittenen Börsengang des früheren Staatsunternehmens von Juni 2000 in mehreren Details für rechtmäßig weiter
  • 397 Leser

Erneuerbarkeit bringt Wachstum

Der Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland wird nach eine Studie den Konsum und das Wirtschaftswachstum insgesamt stärken. Eine Modellrechnung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) kommt für das Jahr 2030 auf eine Wirtschaftsleistung, die 3 Prozent über dem ohne jeglichen Ausbau erreichten Niveau liegt. Beim Konsum werde das Plus weiter
  • 591 Leser

Fischer müssen Fänge reduzieren

Die Fischer in der EU müssen im kommenden Jahr ihren Fang einschränken. Nach harten Verhandlungen um die heftig umstrittenen Fangquoten beschlossen die zuständigen EU-Minister in Brüssel den Rückgang der Fischmengen - und setzten damit einen Trend fort. Seit fünf Jahren senken sie die erlaubten Fangmengen kontinuierlich, um die Fischbestände zu schonen. weiter
  • 693 Leser

KOMMENTAR: Strategische Bedeutung

Jetzt haben wir es sogar mit dem Gütesiegel einer wissenschaftlichen Untersuchung: Die Ökowende am Energiemarkt wirkt wie ein Treibsatz fürs Wirtschaftswachstum. Doch wirklich überraschend sind die Ergebnisse nicht, die die DIW-Ökonomen da zu Tage gefördert haben. Allein schon die Erfahrungen mit dem Einstieg in eine ökologische Neuausrichtung der Stromwirtschaft weiter
  • 580 Leser

Kreditwürdigkeit Spaniens auf dem Prüfstand

Die Ratingagentur Moodys hat sich angesichts der hohen Staatsverschuldung besorgt über Spaniens Kreditwürdigkeit gezeigt. Wegen des angeschlagenen Bankensektors und des hohen Finanzierungsbedarfs für 2011 werde Spaniens Aa1-Rating nochmals überprüft, teilte Moodys mit. Die Refinanzierung schwacher Banken im nächsten Jahr könnte zum stärkeren Anschwellen weiter
  • 500 Leser

Leitindex begrenzt Verluste

Diskussion um Bonität Spaniens verunsichert Anleger
Der Deutsche Aktienindex (Dax) hat gestern seine Verluste trotz Sorgen um die Finanzlage Spaniens im Tagesverlauf in Grenzen halten können. Auf die Stimmung der Anleger drückte, dass die Ratingagentur Moodys nur zweieinhalb Monate nach der letzten Abstufung prüft, die Bonität Spaniens erneut zu senken. 'Das hat die Märkte beeindruckt, sollte sie aber weiter
  • 582 Leser

Mehr Beschäftigte trotz Krise

Trotz Wirtschaftskrise ist die Zahl der Beschäftigten im Gesundheitswesen im Jahr 2009 um 2,2 Prozent gewachsen. Ende vergangenen Jahres arbeiteten 4,7 Mio. Menschen in Krankenhäusern (wie auf unserem Bild in einer Frühchenstation), Arztpraxen, bei Krankenkassen und in anderen Bereichen. Damit ist jeder neunte Beschäftigte in Deutschland im Gesundheitswesen weiter
  • 1022 Leser

NOTIZEN vom 16. Dezember

Maut auf Bundesstraßen Spediteure müssen ab Mitte 2011 für ihre Lastwagen auch auf vielen Bundesstraßen Maut bezahlen. Diese Ausweitung der Lkw-Maut auf vierspurige Bundesstraßen wurde vom Kabinett beschlossen. Betroffen sind etwa 2000 Kilometer der insgesamt 3800 Kilometer langen Bundesstraßen. Der Bund rechnet mit Zusatzeinnahmen in dreistelliger weiter
  • 669 Leser

Outdoor-Boom bei Intersport

Der größte deutsche Sportfachhändler-Verbund Intersport hat 2010 von der Fußball-Weltmeisterschaft und dem anhaltenden Outdoor-Boom profitiert. Es werde mit einem Umsatzanstieg von 200 Mio. EUR auf rund 2,8 Mrd. EUR kalkuliert, teilten die Intersport-Vorstände Klaus Jost und Kim Roether in Heilbronn mit. Vor allem in der zweiten Jahreshälfte habe das weiter
  • 535 Leser

Paul Lerbinger wird Chef der HSH Nordbank

Der 54 Jahre alte Investmentbanker Paul Lerbinger wird am 1. April 2011 neuer Chef der HSH Nordbank. Darauf verständigte sich der Aufsichtsrat. Lerbinger folgt Dirk Jens Nonnenmacher, der zum 31. März 2011 ausscheidet. Lerbingers Vertrag endet nach nicht einmal 3 Jahren im Februar 2014. Der Betriebswirt Lerbinger arbeitete unter anderem bei der Deutschen weiter
  • 593 Leser

Siemens gibt Sorgenkind ab

Französischer Konzern Atos Origin kauft IT-Dienstleister SIS
Siemens hat eine Lösung für seine Problemsparte SIS gefunden. Der IT-Dienstleister kommt mitsamt einer ordentlichen Mitgift bei der französischen Atos Origin unter. Allerdings kommt es erneut zu Stellenabbau. weiter
  • 584 Leser

Steuer- und sozialversicherungsfreie Einzahlungen

Eine Direktversicherung ist ein Vertrag (Lebensversicherung) zwischen dem Arbeitgeber und einer Versicherungsgesellschaft zugunsten eines Arbeitnehmers. Bis zu 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung, in Westdeutschland derzeit 2640 EUR jährlich beziehungsweise 220 EUR monatlich, sind die eingezahlten Beträge steuer- und sozialversicherungsfrei. weiter
  • 643 Leser

Weniger neue Lehrstellen

Die Zahl der Ausbildungsverträge in Baden-Württemberg ist in diesem Jahr leicht gesunken. Wie das Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn mitteilte, wurden im Ausbildungsjahr 2010 rund 74 600 neue Lehrverträge abgeschlossen, das waren 0,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Während Industrie und Handel (minus 0,3 Prozent) sowie Freie Berufe (minus 0,6 weiter
  • 509 Leser

Weniger neue Lehrstellen im Südwesten

Die Zahl der Ausbildungsverträge in Baden-Württemberg ist in diesem Jahr leicht gesunken. Wie das Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn mitteilte, wurden im Ausbildungsjahr 2010 rund 74 600 neue Lehrverträge abgeschlossen, das waren 0,3 Prozent weniger als im Vorjahr. Während Industrie und Handel (minus 0,3 Prozent) sowie Freie Berufe (minus 0,6 weiter
  • 474 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

Kasino für Deutsche Bank Gestern hat die Deutsche Bank ihr eigenes Kasino in Las Vegas eröffnet. Rund 4 Mrd. Dollar sind in 'The Cosmopolitan' geflossen, das damit zu den teuersten und größten Projekten der Glitzerstadt gehört. Hintergrund ist, dass dem eigentlichen Betreiber, einem Kreditnehmer der Deutschen Bank, in der Krise das Geld ausgegangen weiter
  • 634 Leser

Zeitarbeit-Urteil wird für die Branche teuer

Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Zeitarbeit kommt die Boombranche nach Meinung von Arbeitsrechtlern und Gewerkschaften teuer. Nachdem die Bundesrichter der Spitzenorganisation christlicher Zeitarbeitsgewerkschaften die Tariffähigkeit aberkannt haben, seien Tarifverträge für Zehntausende Leiharbeiter unwirksam und es gebe die Möglichkeit auf weiter
  • 588 Leser

Ärger über Beitragspflicht

Direktversicherung verliert an Attraktivität, lohnt sich aber häufig immer noch
Die Direktversicherung hat seit 2004 an Attraktivität verloren. Früher galt sie automatisch als Nummer eins der freiwilligen Altersvorsorge für Verbraucher. Doch auch heute lohnt sie sich noch in vielen Fällen. weiter
  • 614 Leser