Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 9. Dezember 2010

anzeigen

Regional (3)

Bera fordert Mindestlohn ein

Aalen/Heilbronn. Mit Blick auf die Arbeitnehmerfreizügigkeit für Bürger aus den östlichen EU-Staaten sei die Aufnahme der Zeitarbeit in das Entsendegesetz dringend erforderlich, erklärt die Bera Personaldienstleistungen GmbH. Im Mai 2011 tritt die Freizügigkeit für Arbeitnehmer aus den osteuropäischen EU-Beitrittsländern in Kraft. Unionsbürger aus diesen weiter
  • 1
  • 577 Leser

Richter lighting kooperiert mit Hansol

Die Richter lighting technologies GmbH hat eine Partnerschaft mit der koreanischen Firma Hansol LCD geschlossen. Um im Bereich der Lichttechnik noch schneller Ideen zu Serienprodukten umsetzen zu können, werden Entwicklung und Design, sowie lichttechnische Dokumentationen in Zukunft verstärkt nach Heubach ins neue Innovation Center verlagert werden weiter
  • 678 Leser

Vier Sieger auf Bundesebene

Handwerk kürt seine besten Auszubildenden des Jahres 2010 in Bayreuth
„Profis leisten was“ – unter diesem Motto ehrt das Handwerk seine besten Nachwuchskräfte. Beim 59. Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks auf Bundesebene in Bayreuth stellten die 20 Landessieger aus dem Handwerkskammerbezirk Ulm ihr Können gegen eine starke bundesweite Konkurrenz unter Beweis stellen. Vier Junghandwerker aus der weiter

Überregional (20)

Bayer forscht und entlässt

Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer plant im kommenden Jahr Ausgaben für Forschung und Entwicklung in der Größenordnung von 3,1 Mrd. EUR. Innovationen seien entscheidend für die Zukunft des Konzerns, sagte Bayer-Chef Marijn Dekkers. Das Investitionsbudget liegt damit auf dem Niveau des laufenden Jahres. Der größte Teil der Forschungsmittel - weiter
  • 754 Leser

Berlin erhöht Druck auf Steuerbetrüger

Steuerbetrüger kommen künftig bei einer Selbstanzeige nicht mehr so einfach ohne Strafe davon. Das Bundeskabinett beschloss gestern einen Gesetzentwurf, mit dem die Hürden für die 'strafbefreiende Selbstanzeige' erhöht werden. Damit will die Bundesregierung den Missbrauch dieses zuletzt massenhaft genutzten Instruments verhindern. In diesem Jahr waren weiter
  • 651 Leser

Die Börse lockt wieder

Kabel BW, Hapag Lloyd und Schiesser wagen sich wohl aufs Parkett
In der Rezession wagt sich kaum ein Neuling aufs glatte Parkett. Doch jetzt stehen mehrere Kandidaten für Börsengänge in den nächsten Monaten bereit. Ob sie Erfolg haben, kann niemand garantieren. weiter
  • 690 Leser

EU will härtere Strafen für Finanzdelikte

Ob Insiderhandel, Marktmanipulation oder Missmanagement: Finanzdelikte sollen in der EU künftig nach einheitlichen Standards bestraft werden. 'Jeder Händler kann in Zukunft mit härteren Strafen rechnen. Egal, wo in Europa die Tat dann begangen wurde', sagte EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier. Dazu legte der Franzose ein Papier vor, zu dem Regierungen weiter
  • 621 Leser

Experten raten ENBW zu Strategiewechsel

Extrem hoher Atomstromanteil und starke Kohlelastigkeit sorgen für hohe Risiken
Das Land will sich als neuer Großaktionär der ENBW aus der Geschäftspolitik heraushalten. Nach Ansicht von Experten müssen sich die Karlsruher mit einem Abschied von Atomstrom neu ausrichten. weiter
  • 704 Leser

Finanzierung von Firmen

Der Gang an die Börse ist eine von mehreren Möglichkeiten, wie sich Unternehmen finanzieren beziehungsweise Eigenkapital bilden können. Börsengang bedeutet, dass das Unternehmen sein Eigenkapital in Form von Aktien unters Volk bringen will. Die Aktieninhaber sind dann Teilhaber der Firma. Die so genannte Emission (erste Ausgabe von Aktien) übernehmen weiter
  • 541 Leser

Kohlesubvention bleibt bis 2018 bestehen

Aufatmen bei den 25 000 Kumpeln an Ruhr und Saar: Deutschland darf seine Steinkohlezechen doch noch bis 2018 subventionieren. Der Bundesregierung ist in Brüssel nach monatelangem Drängen der Durchbruch gelungen. Die EU-Kommission änderte ihren Beschluss vom Juli ab und gibt das Ausstiegsdatum 2014 auf. Voraussetzung ist aber, dass Deutschland seine weiter
  • 695 Leser

KOMMENTAR: EU muss nachbessern

Da ist Deutschlands oberster Verbraucherschützer übers Ziel hinausgeschossen. Noch bevor das Umweltbundesamt festgestellt hat, wie groß die Zahl gefährlicher Energiesparlampen ist, fordert Gerd Billen, dass es die herkömmlichen Glühbirnen länger im Handel länger geben soll. Die aufgeregte Diskussion um die Gesundheitsgefährdung solcher Lampen wird allerdings weiter
  • 630 Leser

Madoff-Opfer bekommen eine halbe Milliarde

Die Opfer des Milliardenbetrügers Bernard Madoff dürfen sich Hoffnung auf zumindest eine kleine Entschädigung machen. Treuhänder Irving Picard, der ihre Interessen vertritt, hat die Schweizer Privatbank UBP zur Zahlung von bis zu 500 Mio. Dollar bewogen. UBP-Kunden konnten über einen Fonds bei Madoffs Firma investieren. Picard hatte gedroht, UBP vor weiter
  • 592 Leser

Managergehalt immer variabler

Die Top-Manager der deutschen Industrie erhalten einen immer größeren Anteil ihres Einkommens als Erfolgsprämie. Der Trend zur variablen Vergütung nimmt zu, wie eine gestern vorgestellte Studie zeigt. Trotz Konjunkturerholung werde sich an der Höhe der Bezahlung in den meisten Firmen kurzfristig kaum etwas ändern. Untersucht wurden die Vergütungsstrukturen weiter
  • 663 Leser

NOTIZEN vom 9. Dezember

Hohe Strafe Fünf asiatische Hersteller von Flachbildschirmen müssen wegen illegalen Preisabsprachen ein saftiges EU-Bußgeld von 649 Mio. EUR zahlen. Der koreanische Hersteller Samsung muss nichts zahlen, da er die Verstöße in Brüssel beichtete. Chimei Innolux Corp. muss allein 300 Mio. EUR in die EU- Kasse überweisen, LG Display 215 Mio. EUR. Flughafen weiter
  • 636 Leser

Online-Buchen ohne Rabatt

Bahn-Tickets per Computer weisen 'systembedingte' Tücken auf
Wer sein Hin- und Rückfahrtticket bei der Bahn am Computer buchen möchte, kann unter Umständen nicht alle Rabattmöglichkeiten nutzen. Die Bahn rät in diesem Fall dazu, getrennt zu buchen. weiter
  • 635 Leser

So beseitigt man zerbrochene Energiesparlampen

Geht eine Energiesparlampe zu Bruch rät das Umweltbundesamt zu diesem Handeln: Fenster zum Lüften sofort weit öffnen. Direkt nach dem Zerbrechen ist der Quecksilbergehalt der Raumluft am höchsten. Personen und Haustiere sollten für etwa 15 Minuten den Raum verlassen. Die Heizung sollte man abschalten. Anschließend bei geöffnetem Fenster reinigen (mit weiter
  • 489 Leser

Sparlampen am Pranger

Verbraucherschützer wollen Glühbirnenverbot aussetzen
Um die Gefährlichkeit von Energiesparlampen ist eine Debatte entbrannt. Das Umweltbundesamt warnt vor den Gefahren durch Quecksilber. Verbraucherschützer fordern, das Glühbirnenverbot auszusetzen. weiter
  • 613 Leser

Wieder unter 7000 Punkten

Gewinnmitnahmen sorgen für leichtes Minus
Belastet von Gewinnmitnahmen hat der Dax die am Vortag wieder eroberte Marke von 7000 Punkten nicht halten können. Damit standen erstmals in dieser Handelswoche Verluste zu Buche. So mancher habe nach dem jüngsten Kursanstieg Kasse gemacht, sagten Börsianer. Zudem drücke die Uneinigkeit innerhalb Europas mit Blick auf gemeinsame Anleihen aller Euro-Länder weiter
  • 581 Leser

Zahl der Firmenpleiten geht zurück

Im Sog der anziehenden Konjunktur ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen gesunken. Auch im kommenden Jahr dürfte dieser Trend anhalten. weiter
  • 591 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

Seehofer sagt aus Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer will wegen des Milliardendesasters der BayernLB mit der Hypo Group Alpe Adria (HGAA) kein Urteil über seine Vorgänger sprechen. Als letzter von 80 Zeugen im Untersuchungsausschuss des Landtags vermied er jede Kritik am damaligen Regierungschef Edmund Stoiber und anderen CSU-Größen. Hansgrohe weiter
  • 586 Leser