Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 17. November 2010

anzeigen

Regional (6)

„Netzwerk Automotive“ weiter ausbauen

WiRO und Partner in Stuttgart
Der Zulieferertag Automobil Baden-Württemberg wird am 25. November in Stuttgart wieder Treffpunkt für Experten aus Praxis, Wissenschaft und Politik, die die Entwicklungen und Trends der Branche vorstellen. Die regionale Wirtschaftsförderung WiRO vertritt dort mit Partnern die automotive Kompetenz Ostwürttembergs. weiter
  • 768 Leser

Projekt des Ausbildungsrings beginnt

„Service-CenterAusbildung“ startet Ausbildung in Heidenheimer Lavazza Cafe-Bar
Über ein halbes Jahr arbeitete die Realschulabgängerin Caroline Bühler als Aushilfe in der Lavazza Cafe-Bar in der Heidenheimer Fußgängerzone. Kurz vor den Sommerferien konnte dann ein Ausbildungsplatz zur Fachkraft im Gastgewerbe eingerichtet werden. Dieser Ausbildungsstart soll als exemplarisch gelten. weiter
  • 1036 Leser

Barmer GEK jetzt an einem gemeinsamen Standort

Die Gesundheitsexperten der Barmer GEK haben gestern die gemeinsamen Räume in der Schwäbisch Gmünder Oberbettringer Straße 1 bezogen. Nach der Fusion der GEK und der Barmer Ersatzkasse vollzog die neu entstandene gesetzliche Krankenkasse damit nun auch in Gmünd den räumlichen und personellen Zusammenschluss. „Es ist eine Fusion auf Augenhöhe“, weiter
  • 5
  • 700 Leser

Gaugler & Lutz setzt auf Schiffbau

Aalen-Ebnat. Die Firma Gaugler & Lutz oHG war auf der für den Yacht- und Schiffsbau führenden internationalen Messe in Hamburg – der Hanseboot – als Aussteller vertreten. Aufgrund der wieder anziehenden Wirtschaftskraft konnte mit über 750 Ausstellern aus 25 Nationen ein Anstieg sowohl auf Aussteller- als auch auf Besucherseite verzeichnet weiter
  • 677 Leser

Carl Zeiss Meditec beim Ergebnis über dem Vorjahr

Vorläufiger Jahresabschluss
Umsatz und operatives Ergebnis (EBIT) erreichen bei Carl Zeiss Meditec im Geschäftsjahr 2009/2010 676,7 Millionen Euro (+5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr) beziehungsweise 86,7 Millionen Euro (+14 Prozent). Die Zahlen liegen damit erheblich über den Vorjahreswerten und übertreffen die Konsenserwartungen des im TecDax notierten Medizintechnik-Spezialisten weiter
  • 728 Leser

Ritz soll mit Andritz wachsen

Antrittsbesuch der Grazer Topmanager in Schwäbisch Gmünd / OB Arnold verspricht volle Unterstützung der Stadt
Die börsennotierte Andritz AG aus Graz/Österreich, die vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden das Traditionsunternehmen Ritz Pumpen GmbH übernehmen wird (wir berichteten), will am Standort Schwäbisch Gmünd in die Produktion, in den Vertrieb sowie in Forschung & Entwicklung investieren, Ritz Pumpen in die globale Verantwortung einbinden, weiter
  • 2184 Leser

Überregional (21)

Arbeitszeitkonten als Puffer für Krisenzeiten

Arbeitszeitkonten haben sich nach Erkenntnissen von Arbeitsmarktforschern in der jüngsten Rezession als Krisenpuffer bewährt und so die Krisenfolgen abgemildert. Unternehmen hätten damit flexibel auf Auftragsflauten reagiert, indem sie erst einmal Arbeitszeitguthaben abbauten, bevor sie Stellen strichen. Das geht aus einer Studie des Instituts für weiter
  • 643 Leser

Ausufernde Finanzprobleme machen Märkte nervös

Kriselnde Euro-Länder können im Notfall auf einen Rettungsschirm zurückgreifen. Er ermöglicht es ihnen Milliardenbeträge auszuleihen, um eine Staatspleite zu umschiffen. Der Rettungsfonds für Euro-Länder wird im Krisenfall an den Finanzmärkten Anleihen herausgeben, die von allen Euro-Ländern mit bis zu 440 Mrd. Euro garantiert werden. Bisher weiter
  • 677 Leser

Beatles-Musik erstmals zum Kauf im Internet

Erstmals kann man die Musik der Beatles auch per Internet-Download kaufen. Nach jahrelangem Warten tauchten die Songs der 'Fab Four' in Apples Online-Laden iTunes auf. Mit 12,99 EUR pro Album sind die Evergreens in Apples Online-Shop iTunes aber teurer als mancher aktueller Chartstürmer. Immerhin schließt sich damit eine Lücke: Die Beatles waren weiter
  • 584 Leser

Beruhigungspille für Märkte

EU-Finanzminister mit Irland-Konzept: Keine Hilfe für Staat, aber für Banken
Die EU-Finanzminister suchen einen Ausweg aus der Irland-Krise und versuchen die Märkte zu beruhigen. Diese spekulieren weiter darauf, dass die hochverschuldete Insel-Republik zum Rettungsschirm greift. weiter
  • 715 Leser

Dena: Neues Stromnetz wohl deutlich teurer

Rund 3600 Kilometer an neuen Hochspannungsleitungen sind bis 2020 in Deutschland nötig, um die zunehmende Einspeisung der erneuerbaren Energien ins Stromnetz zu bewältigen. Der Ausbau würde im Extremfall bis zu 55 Mrd. EUR kosten, wenn die neuen Leitungen als Erdkabel verlegt würden. Die billigste Variante mit 3600 Kilometer 380-Kilovolt-Hochspannungsleitungen weiter
  • 845 Leser

Facebook vereint SMS, E-Mail und Chat

Beliebter Internet-Dienst greift Konkurrenten wie Google und Yahoo mit neuem Angebot an
Facebook will für seine 550 Millionen Nutzer unentbehrlich werden: Eine Kommunikationsplattform soll E-Mail, Chat und SMS vereinen. Das gilt als Kampfansage an Google - und dürfte Datenschützer empören. weiter
  • 647 Leser

Gebremster Aufschwung

Chemie-Industrie im Südwesten hinkt dem Rest der Republik hinterher
Die Chemie- und Pharmabranche in Baden-Württemberg geht schwierigen Zeiten entgegen. Hohe Energiepreise und die Reformen der Regierung belasten die stark mittelständische geprägte Branche. weiter
  • 611 Leser

Hypo Real Estate hat ihren Verlust verringert

. Die Hypo Real Estate steckt rund ein Jahr nach der Übernahme durch den Bund immer noch tief in der Verlustzone. Trotz Fortschritten bei der Sanierung summierte sich das Minus in den ersten neun Monaten vor Steuern auf 1,1 Mrd. EUR. Allein im dritten Quartal entstand ein Verlust auf 408 Mio. EUR vor Steuern, gab das Unternehmen in München bekannt. weiter
  • 663 Leser

KOMMENTAR: Facebook beerdigt E-Mail

Der Anfang vom Ende der E-Mail als Massennachrichtenmittel hat wohl begonnen: Facebook verändert die Internet-Kommunikation. Wenn jemand das Zeug zur Online-Revolution hat, dann sein Gründer Mark Zuckerberg. Der 26-Jährige ist selbst so jung, dass er die veränderte Kommunikation der Teens und Twens versteht, die in E-Mails eine Technologie für weiter
  • 642 Leser

Kreatives Schaustück aus Blech

Beim Forum Berufsstart in der Messe in Erfurt zeigt Azubi Kevin Apel an einem kreativen Schaustück einen Ausschnitt aus den Möglichkeiten, die eine Ausbildung zum Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer bietet. Industrie, Handwerk, Arbeitsagentur sowie Hoch- und Fachschulen stellen dort ihre Ausbildungsberufe und Studienrichtungen vor. Foto: dpa weiter
  • 745 Leser

MARKTBERICHTE

HEIZÖL Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt. Preisangaben sind Durchschnittspreise. Preisentwickl. zur Vorwoche: fallend. 1000-1500 l 80,42 4501-5500 l 71,76 1501-2000 l 76,93 5501-6500 l 71,40 2001-2500 l 75,29 6501-7500 l 70,93 2501-3500 l 73,02 7501-8500 l 70,34 3501-4500 l 72,59 SCHLACHTVIEH Baden-Württ. 45. Woche 08.-14.11.10: E-ges. 59,4 weiter
  • 659 Leser

Milchbauern müssen zahlen

Die Blockade einer Großmolkerei in Sachsen vor gut zwei Jahren kommt die Milchbauern teuer zu stehen. Das Oberlandesgericht Dresden (OLG) entschied, dass der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter (BDM), der Landesbauernverband Brandenburg sowie weitere an dem Protest Beteiligte Schadenersatz zahlen müssen. Zugleich wurden sie verurteilt, künftig weiter
  • 698 Leser

Nachricht zum Mitlesen

Mit Online-Netzwerken wie den VZ-Diensten in Deutschland oder Facebook und Twitter wurde auch eine neue Form der Kommunikation eingeführt, die offener ist als E-Mail oder Chat. Bei Facebook können Anwender 'Freunden' eine Mitteilung auf die 'Pinnwand' schreiben, die alle seinen virtuellen Bekannten lesen können. Netzwerke erlauben zudem zusätzlich weiter
  • 670 Leser

Navigator für die Kunst des Beimischens

Finanzagentur setzt auf Bundespapiere zur Risikobegrenzung
Anleger, die ihr Risiko verringern wollen und auf eine maximale Rendite verzichten, fahren gut mit Wertpapieren des Bundes. Der Anlage-Navigator der Bundesfinanzagentur untermauert dies mit Zahlen. weiter
  • 687 Leser

NOTIZEN vom 17. November

Christbaumpreis stabil Die Preise für Weihnachtsbäume bleiben in diesem Jahr stabil, versprechen die Produzenten. Die heimischen Bäume sollen nach einem feuchten Sommer 2010 von 'bester Qualität' sein. Die Preise für den beliebtesten Weihnachtsbaum, die Nordmanntanne, liegen zwischen 16 und 20 EUR pro laufendem Meter, in den südlichen Regionen weiter
  • 652 Leser

SAP entschuldigt sich bei Oracle

Der deutsche Softwarehersteller SAP geht im Industriespionageprozess auf den US-Rivalen Oracle zu. 'Es tut mir leid', sagte Co-Konzernchef Bill McDermott als Zeuge vor Gericht. Er räumte Fehler ein. SAP habe die Zügel bei der US-Tochterfirma Tomorrow-Now schleifen lassen, deren Mitarbeiter sich über das Internet unrechtmäßig Daten bei Oracle beschafften. weiter
  • 737 Leser

Schiesser soll 2011 an die Börse

Der insolvente Wäschehersteller Schiesser soll sich 2011 mit einem Börsengang frisches Geld sichern. Wie Insolvenzverwalter Volker Grub mitteilte, soll eine Gläubigerversammlung noch im Dezember dem Insolvenzplan zustimmen, der eine Stundung der Forderungen bis zum Börsengang vorsieht. 'Das Unternehmen kommt gestärkt aus der Insolvenz und wird weiter
  • 694 Leser

Sorgen um Irland belasten

US-Konjunkturdaten bringen keine Entlastung
Anhaltende Sorgen um die irischen Staatsfinanzen und vor einer möglichen Zinserhöhung in China haben den deutschen Aktienmarkt gestern stark belastet. Seitens durchwachsener US-Konjunkturdaten kam ebenfalls keine Entlastung. Die Anleger blickten skeptisch auf das derzeit laufende Treffen der EU-Finanzminister, hieß es aus dem Markt. Die Unsicherheit weiter
  • 677 Leser

WMF wächst im Ausland

WMF hat dank des starken Exports seinen Umsatz gesteigert: In den ersten neun Monaten des Jahres legten die Erlöse des Konsumgüterproduzenten trotz des schwachen Inlandsgeschäfts um 7 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 600 Mio. EUR zu. Im Exportgeschäft wuchsen die Umsätze um 26 Prozent, wie das Unternehmen aus Geislingen mitteilte. weiter
  • 668 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

UBS befürchtet Abfluss Die Schweizer Großbank UBS befürchtet wegen der neuen Steuerabkommen zwischen der Schweiz und einigen Staaten der EU den Abfluss von 11 bis 30 Mrd. EUR. In den vergangenen Jahren hätten Kunden aus dem Ausland netto 15 Mrd. netto abgezogen. GM-Aktien überzeichnet Der US-Autokonzern General Motors (GM) wird von der Nachfrage weiter
  • 709 Leser