Artikel-Übersicht vom Montag, 23. August 2010

anzeigen

Regional (2)

Wirtschaft kompakt

Verzicht auf Dividende Mit einem einstimmigen Dividendenverzicht wollen sämtliche Gesellschafter der Kreisbaugesellschaft Heidenheim nachhaltig den Rücken stärken, damit das Wohnungsbauunternehmen im Kreis Heidenheim weiterhin auf hohem Niveau Bestandswohnungen sanieren und neue Mietwohnungen errichten kann. Das ist das Ergebnis der jüngsten Gesellschafterversammlung, weiter
  • 706 Leser

Für die Kunden im besten Alter

Vortrags- und Messeforum der Kreissparkasse Ostalb zu Themen des demografischen Wandels
Der demografische Wandel ist ein vielzitierter Megatrend. Die Kreissparkasse Ostalb trug dem Rechnung und hielt zum Auftakt einer länger angelegten Kampagne in der Hauptstelle Aalen eine Messe- und Vortragsveranstaltung ab. weiter
  • 881 Leser

Überregional (11)

BÖRSENPARKETT: Optimisten sind gelassen

Vor allem dem US-Verbraucher ist es zuschreiben, dass der Deutsche Aktienindex Dax seinen Höhenflug beendet hat und wieder nach unten auf die Marke von 6000 Punkten zuschreitet. 70 Prozent des Bruttoinlandsproduktes in den USA kommen aus dem Konsum. Derzeit aber hält sich der US-Verbraucher zurück. Denn es klemmt am Arbeitsmarkt. China allein kann es weiter
  • 675 Leser

Gelebte Familienfreundlichkeit

Das Kinderhaus bietet (nicht nur) Vaude-Kindern bis zehn Jahren eine Betreuung von täglich 7 bis 17 Uhr (freitags bis 13 Uhr, Krippengruppe halbtags) - auch während der Ferien. Seit es die betriebliche Kinderbetreuung gibt, hat sich die Geburtenrate bei Vaude vervierfacht. Die Arbeitsmodelle sind ein wesentlicher Bestandteil der Vaude-Familienfreundlichkeit. weiter
  • 677 Leser

Letzte Obstversteigerung in Ingelheim

Schnelligkeit ist gefragt - Discounter nutzen nur noch Online-Handel
Im Internet tobt der Preiskampf. Auch beim Obst. Discounter ersteigern ihre Ware nicht mehr vor Ort. Nur in Ingelheim gibt es noch eine Obstversteigerung, bei der Händler die Ware zuvor noch prüfen. weiter
  • 920 Leser

Lokführer planen keine Warnstreiks

Die Verhandlungen zwischen der Deutschen Bahn und den Lokführern über einen einheitlichen Flächentarifvertrag kommen eher schleppend vorab. Arbeitskampfmaßnahmen sind vorerst aber nicht geplant. Nach der vierten Tarifrunde zeigte sich die Gewerkschaft GDL vorsichtig optimistisch. 'Deshalb sehen wir noch von Arbeitskämpfen ab', erklärte ihr Vorsitzender weiter
  • 588 Leser

NOTIZEN vom 23. August

Autobauer am Anschlag Die Autohersteller Audi, BMW und Mercedes verzichten aufgrund der hohen Nachfrage teilweise auf die sonst übliche Sommerpause. Dies berichtet die Automobilwoche. So sei etwa bei BMW die Produktion 'am Anschlag', die Lieferzeiten lägen bei mehreren Monaten. Audi beschäftige mehrere Hundert Leiharbeiter in Ingolstadt, Neckarsulm weiter
  • 890 Leser

Schäuble will raschen Ausstieg

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat einen baldigen Ausstieg des Bundes aus der Commerzbank angekündigt. 'Wir haben überhaupt nicht die Absicht, zu lange Anteilseigner der Commerzbank zu sein', sagte Schäuble der 'Rheinischen Post'. 'Die Bank zeigt ja eine erfreuliche Entwicklung. Also je schneller wir wieder raus sind, desto besser', sagte weiter
  • 639 Leser

Spielemesse fiel nicht ins Wasser

Die Computerspielemesse Gamescom in Köln ist mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen. Zu der größten europäischen Branchenmesse kamen mit 254 000 Besuchern 9000 mehr als vor einem Jahr. An vielen Ständen gab es Warteschlangen. Bei begehrten Spielen mussten Gamer zwei oder drei Stunden Schlange stehen. An einem Stand durfte sogar in einer Badewanne weiter
  • 2441 Leser

Stillend in Besprechungen

Antje von Dewitz führt das Familienunternehmen Vaude und hat vier Kinder
Berufstätigkeit, zumal in führender Position, und Muttersein passen nicht zusammen? Antje von Dewitz beweist das Gegenteil: Sie hat vier Kinder und ist Chefin des Tettnanger Bergausrüsters Vaude. weiter
  • 733 Leser

Streit um Geheimnisverrat spitzt sich zu

Die Affäre um Geheimnisverrat bei der HSH Nordbank bekommt eine neue Wendung. Nachdem die Staatsanwaltschaft im Juni die Ermittlungen gegen den früheren HSH-Vorstand Frank Roth eingestellt hat, steht nun laut 'Spiegel' der Verdacht im Raum, dass der Chefjustiziar der HSH in die Affäre verwickelt sein könnte. HSH-Nordbank-Vorstand Martin van Gemmeren weiter
  • 588 Leser