Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 19. August 2010

anzeigen

Regional (2)

Stampfer gibt Haus in Aalen auf

Peugeot-Autohändler konzentriert sein Geschäft aus wirtschaftlichen Gründen in Heidenheim-Mergelstetten
Das Peugeot-Autohaus Stampfer zieht sich aus Aalen zurück. Inhaber Elmar Stampfer hat sich gemeinsam mit seiner Frau dazu entschlossen, nach 16 Jahren Präsenz den Geschäftsbetrieb seiner Dependance in Aalen aufzugeben. Der Kostendruck durch den Autohersteller sowie das doppelte Vorhalten von Werkstattservice, Vorführwagen und anderen Dienstleistungen weiter
  • 2
  • 1774 Leser

Absatzregion Nummer eins ist weiterhin die EU

IHK: Außenhandel im Aufwind
Die deutschen Exporte werden 2011 mit acht Prozent erneut kräftig wachsen – nach zumindest elf Prozent in diesem Jahr. Das Tal im Export, mit dem insbesondere heimische Maschinenbauer zu kämpfen hatten, wird innerhalb von drei Jahren durchschritten sein. Das zeigt die aktuelle Umfrage bei den Experten der 80 deutschen Auslandshandelskammern. weiter
  • 684 Leser

Überregional (18)

Banken einigen sich nicht über Abhebegebühr

. Der Streit zwischen Sparkassen, Volksbanken und Privatbanken um die Abhebegebühren an Geldautomaten ist einem Zeitungsbericht zufolge eskaliert. Die Bankengruppen rechnen nicht mehr damit, dass sie dem Bundeskartellamt am 31. August eine gemeinsame Lösung präsentieren können, berichtet das 'Handelsblatt'. Das hätten Vertreter der drei Bankensäulen weiter
  • 711 Leser

Einzelhandel geht es besser

Der deutsche Einzelhandel steht besser da als gedacht. Die Umsätze lagen im ersten Halbjahr um 1,8 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraumes, teilt das Statistische Bundesamt mit. Bisher waren die Statistiker von einem Plus von nur 0,5 Prozent ausgegangen. Auch unter Berücksichtigung der Preissteigerung konnten die deutschen Einzelhändler weiter
  • 649 Leser

Erste Einigung mit Schlecker

Im Streit über die Bezahlung von Überstunden bei der Drogeriemarktkette Schlecker gibt es nach Angaben der Gewerkschaft Verdi eine erste Übereinkunft. Unternehmen und Gesamtbetriebsrat hätten sich geeinigt. Schlecker zahle die Überstunden für die Monate Juli und August mit dem kommenden Gehalt aus, sagte ein Verdi-Sprecher im thüringischen Oberhof, weiter
  • 745 Leser

Frech, stark, selbstbewusst

Das Stuttgarter Unternehmen Zora hilft langzeitarbeitslosen Frauen
Junge Frauen ohne Arbeit müssen viel lernen. Oft fehlt ihnen eine Ausbildung oder sogar ein Schulabschluss. Das Stuttgarter Frauenunternehmen Zora will ihnen helfen und eine 'Grundstabilisierung' erreichen. weiter
  • 648 Leser

Japaner fahren voraus

Deutsche Autos rangieren in der VCD-Umweltliste hinter den Asiaten
Japanische Autos haben in der Umweltliste des Verkehrsclubs Deutschland erneut die Nase vorn. Unter den zehn umweltfreundlichsten Pkw rangieren sieben Modelle aus Japan, aber nur zwei deutsche Marken. weiter
  • 752 Leser

KOMMENTAR: Überflüssiger Streit

Das Geschachere zwischen Banken, Volksbanken und Sparkassen ist peinlich. Seit Monaten streiten sie über die Gebühren für das Abheben von Bargeld für Fremdkunden an den Geldautomaten. Selbst das Kartellamt kann die Branche nicht zur Räson bringen. Sie ist offenbar nicht in der Lage, einen eigenen gemeinsamen Vorschlag für eine tragbare Gebühr weiter
  • 670 Leser

Lehrlingsmangel im Mittelstand

Eine wachsende Zahl mittelständischer Unternehmen in Baden-Württemberg findet keine geeigneten Bewerber für ihre Ausbildungsplätze. Fast jeder zweite ausbildungswillige Betrieb (48,7 Prozent) hat Probleme, seine Lehrstellen zu besetzen. Das ergab eine Umfrage des Bundes der Selbständigen Baden-Württemberg (BDS) unter 1026 Unternehmen im Land. weiter
  • 632 Leser

Mehr Kläger gegen Rettungsschirm

Die Liste der Kläger gegen den Rettungsschirm zur Stabilisierung des Euro wird länger: 24 Mittelstandsfirmen aus dem Verband 'Die Familienunternehmer' haben sich der Verfassungsbeschwerde angeschlossen, die eine Gruppe um den Finanzwissenschaftler Prof. Markus Kerber eingereicht hat. 'Wir sehen die Euro-Stabilität durch den beschlossenen 750- Milliarden-Rettungsschirm weiter
  • 672 Leser

Mehr Mittel aus EU für Arbeitslose im Südwesten

Langzeitarbeitslose, Migranten und Ungelernte haben im vergangenen Jahr mehr Mittel von der Europäischen Union für die Integration in den Arbeitsmarkt erhalten. 85 Mio. Euro flossen 2009 aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) nach Baden-Württemberg. Das sind rund 12 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Damit förderte der ESF 1154 Projekte mehrerer Ministerien weiter
  • 633 Leser

Neuer Volvo-Chef sagt Volkswagen den Kampf an

. Volvos neuer deutscher Konzernchef Stefan Jacoby (52) will seinem früheren Arbeitgeber Volkswagen Kunden wegschnappen und setzt dabei vor allem auf kräftiges Wachstum in China. Der frühere VW-Spitzenmanager sagte gestern drei Tage nach seinem Amtsantritt in der Göteborger Zentrale: 'Volvo wird in Zukunft definitiv wachsen.' Das Tor dafür hat weiter
  • 704 Leser

NOTIZEN vom 19. August

Gamescom gestartet Gestern hat in Köln die Computer- und Konsolenspielemesse Gamescom begonnen. Fünf Tage lang wollen 480 Unternehmen aus 33 Ländern die europäische Leitmesse für interaktive Unterhaltung nutzen, um Neuheiten zu zeigen. Insgesamt rechnen die Veranstalter mit mehr als 200 Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren. Erwerbstätigenzahl weiter
  • 688 Leser

Reform der Grundsteuer ist schwierig und langwierig

Politik diskutiert schon seit 15 Jahren - Wird Luxusvilla bewertet wie Billigwohnung?
Frühestens 2012 kann eine Reform der Grundsteuer in Kraft treten. Es könnte aber auch viel länger dauern. Denn erst müssen sich die Länder auf ein Konzept einigen, und dann braucht die Umsetzung Zeit. weiter
  • 814 Leser

Schwerer Dämpfer für den Dell-Chef

Managementfehler und krumme Geschäfte haben das Ansehen des Dell-Chefs schwer beschädigt. Viele Aktionäre plädieren inzwischen dafür, dass Michael Dell geht. Bei der Hauptversammlung stimmte ein Viertel der Anteilseigner dagegen, dass der Firmengründer wieder in den Verwaltungsrat einzieht. Dell erzielte das schlechteste Ergebnis aller elf Mitglieder weiter
  • 825 Leser

Stimmung in der Weltwirtschaft wird schlechter

Die Stimmung in der Weltwirtschaft hat sich im dritten Quartal nach fünf Anstiegen in Folge leicht eingetrübt. Das vom Ifo Institut für Wirtschaftsforschung erhobene Weltwirtschaftsklima gab von 104,1 Punkten im Vorquartal auf 103,2 Punkte nach, teilte das Institut gestern mit. Die derzeitige Lage schätzten die befragten Experten zwar besser ein weiter
  • 745 Leser

Strom aus der Wüste könnte schon im Jahr 2015 fließen

Solarprojekt Desertec kommt gut voran - Am Kapital soll es nicht scheitern
Von Ende des Jahres 2015 an könnte Strom aus der marokkanischen Wüste nach Europa fließen. Das Solarprojekt Desertec kommt gut voran. Mehrere afrikanische Länder haben Interesse gezeigt. weiter
  • 765 Leser

Tipps für den Kauf oder das Leasing

Vergleichen lohnt sich in jedem Fall. Dabei hilft ein DIN-A4-Blatt mit Angaben zum Verbrauch und CO2-Ausstoß für jedes Auto, das in den Verkaufsräumen sämtlicher Händler in Deutschland angebracht sein muss. Zur Sicherheit sollte man die Herstellerdaten mit denen der VCD Auto-Umweltliste vergleichen. Zu beachten: Zusatzausstattungen erhöhen nicht weiter
  • 697 Leser

ZAHLEN+FAKTEN

Schuler erholt sich Der Aufschwung im Maschinenbau und wachsende Auftragszahlen sollen dem Pressenhersteller Schuler früher als erwartet aus der Verlustzone helfen. Das Göppinger Unternehmen rechnet damit, schon zum Ende des laufenden Geschäftsjahres (30. September) beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wieder schwarze Zahlen zu schreiben. weiter
  • 607 Leser

Zu wenig Impulse

Deutscher Aktienmarkt schließt im Minus
Nach den deutlichen Kursgewinnen am Vortag hat der deutsche Aktienmarkt gestern wieder leicht im Minus geschlossen. Börsianer zufolge haben an der Wall Street wenig inspirierende Quartalszahlen kaum Kaufanreize geliefert. Marktanalyst Heino Ruland von Ruland Research sprach von impulsarmem Handel. Noch seien die Anleger nicht bereit, sich deutlich weiter
  • 692 Leser