Artikel-Übersicht vom Dienstag, 10. August 2010

anzeigen

Regional (7)

Verträge bleiben bestehen

Nach zwei Jahren Bilanz: Ärzte und AOK äußern sich positiv zum Hausarztvertrag
Die aktuellen Pläne der Bundesregierung, die höhere Vergütung der Hausarztverträge aufs allgemeine Niveau abzusenken, verärgert Hausärzte und die AOK in Ostwürttemberg gleichermaßen. Jörg Hempel, Geschäftsführer der AOK Ostwürttemberg sagte: „Trotz dieser Pläne wird das erfolgreiche AOK Hausarzt-Programm weitergeführt. Die bereits abgeschlossenen weiter
  • 777 Leser

Bemühen unterstützt

Wirtschaftsministerium zu Gast bei Kontaktstelle Frau und Beruf
Die neue Leiterin des Referates „Frau, Wirtschaft und Technik“ des Wirtschaftsministeriums Baden-Württemberg, Dr. Birgit Buschmann, und Anita Rauh, ebenfalls vom Wirtschaftsministerium, waren im Aalener Landratsamt zu Gast, um die Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg kennenzulernen. weiter
  • 1594 Leser

Lehrgang Führungstraining

Heidenheim. Die IHK Ostwürttemberg bietet für Führungskräfte und Führungsnachwuchs vom 7. Oktober bis 30. März 2011 den Zertifikatslehrgang Führungstraining an. An Führungskräfte werden zunehmend höhere Anforderungen in allen Bereichen eines zeitgemäßen Managementsystems gestellt. Mit dem IHK-Zertifikatslehrgang Führungstraining als Sechs-Stufen-Programm weiter
  • 720 Leser

Wirtschaft kompakt

Drehen und Fräsen Am 11. September beginnt in der Bildungsakademie der Handwerkskammer Ulm ein neuer 120-stündiger Lehrgang „Drehen und Fräsen“. Die Teilnehmer werden mit der Problematik von Werkzeuggeometrie und Technologiedaten im Zusammenhang mit der Bearbeitung von verschiedenen Werkstoffen vertraut gemacht. Der Unterricht findet am weiter
  • 670 Leser

Ferienjobs richtig abrechnen

Ostwürttemberg. Sommerzeit heißt für viele Schüler und Studenten Ferienjobzeit. Doch wie sind diese Jobs vom Arbeitgeber abzurechnen, damit Finanzamt und Krankenkasse zufrieden sind? Ein Merkblatt der IHK Ostwürttemberg liefert Antworten. Spätestens zu Beginn der Ferien stellt sich in vielen Unternehmen wieder die Frage, was bei der Beschäftigung von weiter
  • 842 Leser

Ausbildung und Familie vereinbar

Aalen. Das regionale Unternehmensnetzwerk familyNET, koordiniert vom Bildungsträger BBQ in Aalen, bietet ostwürttembergischen Unternehmen aller Branchen eine Plattform zur Kontaktknüpfung und -pflege und zum Austausch von Instrumenten und Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Häufig schlössen sich Unternehmen im Verbund zusammen, und planten weiter
  • 713 Leser

Qualität durch Mitarbeiter

Neresheim. Die Qualitätsprojekte des SRH-Fachkrankenhauses Neresheim haben beides im Auge: Medizinische Versorgung auf höchstem Niveau und den größtmöglichen Wohlfühlfaktor. Ab sofort ist der aktuelle Qualitätsbericht online abrufbar.Nach dem Gesetz müssen Krankenhäuser mindestens alle zwei Jahre ihre Qualitätspolitik und die damit verbundenen Kennzahlen weiter
  • 705 Leser

Überregional (19)

Bundesregierung lehnt eine Europa-Steuer ab

Der Vorstoß des Brüsseler Haushaltskommissars Janusz Lewandowski für die Einführung einer EU-Steuer ist in Deutschland auf breite Ablehnung gestoßen. Gegen eine solche Steuer sprachen sich gestern Regierung, FDP, Linke und das Land Bayern aus. 'Die Forderung steht im Widerspruch zu der im Koalitionsvertrag vereinbarten Haltung der Bundesregierung', weiter
  • 601 Leser

China wird Importeur Nr. 1

Europa bleibt für deutschen Außenhandel der wichtigste Markt
China wird für den deutschen Außenhandel immer wichtiger: In diesem Jahr dürfte die Volksrepublik erstmals den Spitzenplatz als Lieferant von Waren einnehmen. Europa insgesamt bleibt aber ganz vorn. weiter
  • 722 Leser

Daimler steigt als Ferrostaal-Partner aus Projekt aus

Ger) * * * * Die folgenden Informationen sind nicht zur Veröffentlichung bestimmt ## dpa-Kontakte - Autorin: Christine Schultze, +49 89 52394-38133, - Redaktion: Andreas Hoenig, +49 30 285232242, dpa csc yyby a3 hoe Die Schmiergeldaffäre des Anlagenbauers Ferrostaal hat ein gemeinsames deutsches Rüstungsprojekt in Algerien platzen lassen. Laut 'Handelsblatt' weiter
  • 638 Leser

Escada zeigt sich wieder gut in Form

Damenmodehersteller schafft einen Neustart dank kräftiger Finanzhilfe aus Indien
Escada meldet sich ein Jahr nach der Insolvenz am Modemarkt zurück. Die Bestellungen sind wieder deutlich gestiegen, und die Ertragslage hat sich verbessert. Escada-Chef Bruno Sälzer atmet auf. weiter
  • 691 Leser

Fahrplan-Hefte nicht mehr gratis

Die bei vielen Reisenden beliebten Fahrplanhefte 'Städteverbindungen' der Deutschen Bahn gibt es nicht mehr gratis. Die Zusammenstellungen wichtiger Hin- und Rückfahrtverbindungen für rund 140 deutsche Städte kosten bereits seit Dezember 1 EUR am Schalter, sagte ein Bahnsprecher gestern in Berlin. Die Einnahmen würden komplett an ein Waldprojekt gespendet, weiter
  • 671 Leser

Freundlicher Wochenstart

Exportstarke Werte legen zu
Kursgewinne bei Aktien exportorientierter Unternehmen haben dem Dax gestern einen freundlichen Wochenstart beschert. Der deutsche Leitindex schloss 1,47 Prozent höher bei 6351 Punkten und näherte sich damit wieder seinem Jahreshoch von 6386 Punkten. Analyst Patrick Pflüger von IG Markets verwies darauf, dass die Wall Street nach einer Schrecksekunde weiter
  • 545 Leser

Heute Telefonaktion mit Experten der Mini-Job-Zentrale

Was muss man beachten, wenn man seine Haushaltshilfe anmeldet? Wieviele Urlaubstage stehen einem Mini-Jobber zu? Welche Tätigkeiten gehören zu den Mini-Jobs in Privathaushalten? Muss der gelegentliche Babysitter angemeldet werden? Welche Regelungen gelten für Frührentner, Studenten oder Arbeitslose? Diese und andere Fragen rund um das Thema Mini-Jobs weiter
  • 713 Leser

HP-Chef stürzt über Affäre mit Ex-Schauspielerin

Nach dem überraschenden Rücktritt von Hewlett-Packard-Chef Mark Hurd hat sich jetzt auch die Frau geäußert, deren Beschuldigung die Sache ins Rollen gebracht hat. Über eine Anwältin ließ die externe Mitarbeiterin namens Jodie Fisher erklären, es sei nie ihre Absicht gewesen, den Rücktritt des Spitzenmanagers zu verursachen. 'Ich war überrascht und betrübt, weiter
  • 614 Leser

Höhere Apfelpreise erwartet

Die Apfelernte in Europa fällt dieses Jahr mäßig aus. In der EU wird die niedrigste Ernte seit 15 Jahren erwartet. In Deutschland wird die Menge voraussichtlich um 17 Prozent auf 900 000 Tonnen sinken. Obstexperten gehen daher davon aus, dass die Preise steigen werden. Foto: dpa weiter
  • 1758 Leser

Industrie setzt deutlich mehr um

Auch die Entwicklung der Industrie zeigt, dass die deutsche Wirtschaft wieder an Fahrt gewonnen hat: Das verarbeitende Gewerbe setzte im ersten Halbjahr 9,9 Prozent mehr um als in den ersten 6 Monaten 2009. Das Inlandsgeschäft nahm nach Angaben des Statistischen Bundesamts um 5,7 Prozent zu, das Auslandsgeschäft um 15 Prozent. Allerdings liefen die weiter
  • 627 Leser

IT-Dienstleister GFT wächst

Der IT-Dienstleister GFT kommt immer besser in Fahrt. Wegen der deutlichen Belebung des Geschäftes schraubte das Stuttgarter Unternehmen die Prognose für das laufende Geschäftsjahr bereits zum zweiten Mal nach oben. Der Umsatz soll nun mehr als 240 Mio. EUR betragen, das Ergebnis vor Steuern zwischen 10 und 11 Mio. EUR liegen. Grund für den erneut positiveren weiter
  • 556 Leser

Kabel BW meldet höheren Gewinn

. Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW hat Ergebnis und Umsatz im ersten Halbjahr 2010 gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert. Das Ergebnis vor Steuern lag von Januar bis Juni bei 39 Mio. EUR. Im Vorjahreszeitraum waren es 11 Mio. EUR, teilte das Unternehmen gestern in Heidelberg mit. Der Umsatz stieg im selben Zeitraum von 236 Mio. auf 269 weiter
  • 596 Leser

MARKTBERICHTE

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnot. Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 02.-06.08.10: 100er Gruppe 38-41 EUR (39,70 EUR). Notierung 09.08.10: unverändert. Handelsabsatz: 27.709 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in Euro pro 25 kg Ferkel, weiter
  • 625 Leser

Mit Mini-Job im Vorteil

Häufig Schwarzarbeit in Privathaushalten - Anmeldung lohnt sich aber
Die meisten Haushaltshilfen in Deutschland arbeiten schwarz. Dabei profitierten Privathaushalte und die Jobber davon, wenn die Tätigkeit angemeldet wäre, sagt Thomas Methler von der Mini-Job-Zentrale. weiter
  • 710 Leser

NOTIZEN vom 10. August

Gute Geschäfte mit Autos Bei BMW, Daimler und Audi brummt das Geschäft. Im Juli legten alle drei Autobauer im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. BMW steigerte den Absatz mit 119 982 Pkw um 9,1 Prozent, Daimler mit 106 1000 Fahrzeugen um 12,9 Prozent und Audi mit 91 400 Autos um 17,4 Prozent. Der meiste Zuwachs kam aus dem Ausland. Stahlproduktion steigt weiter
  • 617 Leser

R. Stahl erwartet höhere Standards für Sicherheit

Der Explosionsschutzspezialist R. Stahl setzt nach der Sommerpause auf sich füllende Auftragsbücher und steigende Erlöse. 'Die Folgen der Wirtschaftskrise dürften im zweiten Halbjahr für R. Stahl überwunden sein', teilte das börsennotierte Unternehmen in Waldenburg (Hohenlohekreis) mit. Bei den wichtigen Kunden seien die Projekte wieder angelaufen. weiter
  • 602 Leser

RANDNOTIZ: Beliebigkeit bis Blödsinn

Zu den unbestreitbaren Vorzügen der modernen Medien- und Kommunikationsgesellschaft zählen die permanenten Umfragen. Sie machen vor keinem noch so abwegigen Thema Halt. Auch die Sinnhaftigkeit der Abfrage und damit des zu erwartenden Ergebnisses wird zuvor nicht näher überprüft - Hauptsache, wir bekommen einen unentwegten und vollständigen Einblick weiter
  • 594 Leser

Ölpest kostet BP 6 Milliarden

Die Ölpest im Golf von Mexiko hat den britischen Ölkonzern BP inzwischen 6,1 Mrd. US-Dollar gekostet. Das sind 4,7 Mrd. EUR. Darin enthalten sind die Ausgaben für die Versiegelung des defekten Bohrlochs, die Beseitigung der Umweltschäden und erste Ausgleichszahlungen für Betroffene. Jedoch kommt ein Großteil der Kosten noch auf den Konzern zu. So drohen weiter
  • 609 Leser