Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 5. August 2010

anzeigen

Regional (3)

Ricardo auf Steigkurs

Nach Verkauf von Prototechnik Konzentration auf Kerngeschäfte
Zum 1. August hat sich, wie berichtet, die Ricardo Deutschland GmbH auf dem „Gügling“ in Schwäbisch Gmünd von ihrem Bereich Prototechnik getrennt. Diesen Geschäftsanteil, der im Wesentlichen die Herstellung von Abgassystemen in Kleinserien und Prototypen umfasst, hat der Esslinger Automobilzulieferer Eberspächer mit den 80 Mitarbeitern übernommen. weiter
  • 1285 Leser

Neues Geschäftsfeld entdeckt

Die RUD Barriertech GmbH startet ihre Aktivitäten
Steinschlag, Bergrutsch, Murgang und Lawinenabgänge sind Naturereignisse, die immer häufiger Menschen und deren Hab und Gut bedrohen und zerstören. Der vorausgesagte Klimawandel wird diese Naturereignisse verstärken. RUD reagiert auf diese Entwicklung mit der Gründung einer eigenen Gesellschaft, der RUD Barriertech GmbH. weiter
  • 5
  • 822 Leser

Kathrein setzt in Nördlingen auf Stromproduktion

Photovoltaikanlage in Betrieb
„Visionen ohne Taten sind Träumerei“ sagte Prof. Anton Kathrein bei der Inbetriebnahme der nagelneuen Photovoltaikanlage auf dem Dach seines Unternehmens Kathrein-Mobilcom Nördlingen (KMN). Und da Anton Kathrein kein Träumer ist, handelt er wie er denkt, nämlich „ganzheitlich und nachhaltig“. weiter
  • 846 Leser

Überregional (19)

Adidas erhöht zum zweiten Mal Gewinnprognose

Europas größter Sportartikelhersteller Adidas rechnet mit einem glänzenden Geschäftsjahr. Gestern erhöhte das Drei-Streifen-Unternehmen bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr seine Gewinnprognose. Vor allem die Fußball-WM und gute Ergebnisse des bisherigen Sorgenkindes Reebok haben dem Dax-Konzern den höchsten Halbjahresgewinn seiner Geschichte beschert. weiter
  • 530 Leser

Alle basteln am eigenen Tablet-PC

Apples iPad-Erfolg wirbelt die Branche durcheinander - Entscheidend sind die Apps
Wie bei Einführung der Netbooks vor zwei Jahren sorgt eine neue Kategorie digitaler Geräte für Furore. Damals war Asus mit seinem Eee-PC der Vorreiter. Jetzt hält das iPad von Apple die Branche in Atem. weiter
  • 606 Leser

Auftragslage im Handwerk verbessert sich

Im Handwerk geht es einer Umfrage zufolge wieder aufwärts. Die wirtschaftlichen Aktivitäten haben sich nach der deutlichen Abschwächung zu Jahresbeginn spürbar beschleunigt. Grund sind neben saisonalen Einflüssen auch witterungsbedingte Nachholeffekte und konjunkturelle Erholungstendenzen in einigen Handwerksbranchen, wie aus der Konjunkturumfrage der weiter
  • 580 Leser

Autoindustrie wächst langsamer

Deutsche Hersteller sind in den USA top
Die Autoindustrie wächst zwar wieder, doch der Export verliert an Tempo. Der Inlandsmarkt schwächelt noch. Daher weist die Branche Pläne von sich, an den Kosten der Abwrackprämie beteiligt zu werden. weiter
  • 599 Leser

Bauwirtschaft spürt keinen Aufschwung

Die konjunkturelle Erholung ist in der baden-württembergischen Bauwirtschaft noch nicht angekommen. Sorgenkind ist der Wirtschaftsbau. Dort brach der Umsatz in den ersten fünf Monaten um 16 Prozent auf 1,09 Mrd. EUR ein. Nach der Einschätzung von Dieter Diener, dem Hauptgeschäftsführer der Landesvereinigung Bauwirtschaft, liegt dies hauptsächlich an weiter
  • 600 Leser

Bürokratie-Tüv will noch 1,5 Milliarden Euro einsparen

Die große Koalition hat vor vier Jahren entschieden, den nationalen Normenkontrollrat als obersten 'Bürokratie-Tüv' ins Leben zu rufen. Das achtköpfige unabhängige Expertengremium unter Leitung von Ex-Bahnchef Johannes Ludewig überprüft alle neuen Gesetze auf die drohenden Bürokratiekosten, also die geplanten Informationspflichten. Dabei untersucht weiter
  • 604 Leser

Datendieb: Noch mehr Politiker verwickelt

Neuer Wirbel im Liechtensteiner Steuer-Skandal: Die Affäre um den früheren Post-Chef Klaus Zumwinkel hat nach Angaben des Datendiebes Heinrich Kieber weit größere Ausmaße als bislang angenommen. Insgesamt verfüge er über Material von 3929 Stiftungen, Gesellschaften und Trusts sowie von 5828 natürlichen Personen, sagte Kieber dem Magazin 'Stern'. Darunter weiter
  • 578 Leser

EU genehmigt Ratiopharm-Kauf

Der israelische Pharma-Konzern Teva darf den Ulmer Arzneimittelhersteller Ratiopharm übernehmen. Die EU genehmigte den Kauf unter minimalen Auflagen. Mit dem Erwerb von Ratiopharm steigt Teva, der weltgrößte Anbieter von preiswerten Nachahmerpräparaten, auch in Europa zur Nummer eins auf. In Deutschland rangieren Teva/Ratiopharm hinter der Sandoz-Gruppe, weiter
  • 564 Leser

Experten geben Spartipps zum Thema Heizen

Privathaushalte verbrauchen den überwiegenden Anteil ihrer Energie für das Heizen. Dementsprechend groß sind die Einsparpotenziale, die sich erzielen lassen. Doch wie lässt sich überhaupt feststellen, ob die Heizung noch effizient arbeitet? Wann ist eine Modernisierung sinnvoll, und was kostet sie? Lohnt es sich, eine Solarwärmeanlage zu installieren? weiter
  • 578 Leser

Finanzdaten über drei Viertel der Bundesbürger

Die Schufa (Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung) ist ein Unternehmen, das von Banken und Handel getragen wird, und Kreditdaten von Verbrauchern sammelt. Aufgabe der Schufa ist es, ihre Partner vor Kreditausfällen zu schützen. Die Schufa bearbeitet jährlich mehr als 100,4 Mio. Anfragen zur Kreditwürdigkeit. Die Daten über Verbraucher liefern weiter
  • 534 Leser

Gegen Abo-Fallen wehren

Verbraucherschützer geben Tipps bei Abzockversuchen dubioser Firmen
Der Phantasie dreister Abzocker und ihrer Abo-Fallen sind keine Grenzen gesetzt. Verbraucherschützer raten Betroffenen, sich zu wehren. Ansonsten droht nicht nur Ärger, sondern auch ein Eintrag bei der Schufa. weiter
  • 694 Leser

Koloss mit 900 Tonnen am Haken

Ein Schwimmkran transportierte gestern die 900 Tonnen schwere Umspannstation für den Offshore-Windpark 'EnBW Baltic 1' in der Ostsee vor der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Derzeit werden die Türme und Rotoren der Windkraftanlagen montiert. Der Karlsruher Energiekonzern ENBW will dort vom Jahresende an mit 21 Anlagen Strom für etwa 50 000 Haushalte weiter
  • 1031 Leser

KOMMENTAR: Unter falschem Segel

Auch vier Jahre nach dem Start des 'Bürokratie-Tüv' gibt es noch jede Menge bürokratische Regeln des Staates, die überflüssig sind oder zumindest vereinfacht werden können. Es ist das gute Recht eines Spitzenverbands der Wirtschaft wie des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK), weitere Erleichterungen anzumahnen. Gerade im Steuerrecht existieren weiter
  • 619 Leser

Kurzarbeit-Betrug ist oft bloße Vermutung

Von den mehr als 1500 gemeldeten angeblichen Betrügereien mit Kurzarbeitergeld sind bislang nur die wenigsten Verdachtsfälle bei der Staatsanwaltschaft gelandet. In den meisten Fällen erwiesen sich die entsprechenden Hinweise nach einer Vorprüfung durch die Arbeitsagentur (BA) als unhaltbar, teilte ein BA-Sprecher gestern in Nürnberg mit. Häufig meldeten weiter
  • 668 Leser

NOTIZEN vom 5. August

Milliardäre spenden Investor Warren Buffett (79) und Microsoft-Gründer Bill Gates (54) haben 40 Milliardäre in den USA zum Verschenken des größten Teils ihres Geldes überredet. Darunter sind unter anderem New Yorks Bürgermeister Michael Bloomberg, 'Star Wars'-Erfinder George Lucas, CNN-Gründer Ted Turner und Bankier David Rockefeller. Siemens einigt weiter
  • 657 Leser

Unser Expertenteam

So sind die Fachleute zu erreichen: Anrufe aus dem Festnetz kosten 14 Cent/Min., Handygebühren können abweichen. weiter
  • 618 Leser

Weg mit der Bürokratie

Wirtschaft legt Vorschläge für Arbeits- und Steuerrecht vor
Die Wirtschaft fordert eine neue Runde im Bürokratieabbau. Sie hat über 70 konkrete Vorschläge vorgelegt, um insbesondere das Arbeits-, Sozial- und Steuerrecht weiter zu vereinfachen. weiter
  • 608 Leser

ZAHLEN + FAKTEN

Tognum zufrieden Der Dieselmotoren- und Energieanlagenbauer Tognum hat nach einem soliden zweiten Quartal seine Jahresprognose leicht erhöht. 'Wir sind mit der Nachfragesituation zufrieden', sagte Vorstandschef Volker Heuer. Das börsennotierte Unternehmen peilt im laufenden Jahr einen Umsatz zwischen 2,4 und 2,5 Mrd. EUR an. In den ersten sechs Monaten weiter
  • 642 Leser

Zwischenzeitliches Jahreshoch

US-Konjunkturdaten besser als erwartet
Besser als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten haben dem Aktienindex gestern zwischenzeitlich zu einem zweiten Jahreshoch verholfen. Grund für das Rennen ist der besser als erwartet ausgefallene ISM-Index für Dienstleistungen in den USA. Für gute Laune sorgten auch die aktuellen Daten des privaten Arbeitsvermittlers ADP. Demnach wurden in den USA weiter
  • 581 Leser